• liebelein82
    Dabei seit: 1200268800000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1204746042000

    Hey ihr lieben....so, jetzt MUSS ich auch mal ein paar kanada Fragen stellen :D

    Wir möchten in den Westen und sind 2 Erw. plus Kleinkind (3Jahre)

    1) Mit welchem, Veranstallter sollte man buchen; wer ist empfehlenswert? Und nicht allzu teuer :shock1: ?

    2) Lieber Mietwagenrundreise oder WoMoRundreise?

    3) Welche Reisezeit ist am "besten" geeignet?

    Ich danke euch schon mal :kuesse:

    Lg liebelein

    Zeit & Glück-beides vergeht
  • tigernini
    Dabei seit: 1132099200000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1204749301000

    Also ich würde lieber alles einzeln buchen und mir meine Route selber zusammenstellen. Als Anhaltspunkt kann man gut die Mietwagenrundreisen diverser Veranstalter nehmen.

    Ob WoMo oder Auto ist sicherlich Geschmacksache... Ich kann auch nicht beurteilen was mit einem Kleinkind besser ist.

  • liebelein82
    Dabei seit: 1200268800000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1204749588000

    Zitat entfernt. Beiträge auf die man direkt antwortet, müssen nicht zitiert werden, da die Übersicht stark darunter leidet. Danke

    Danke dir erstmal...also bei der Fülle der Angebote verliert man schnell den Überblickt... :( ich dachte evtl. hat jemand mit was speziellem Erfahrung gesammelt.

    Lg

    Zeit & Glück-beides vergeht
  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1204749799000

    Liebe Gaby,

    zunächst gratuliere ich euch zu dem Entschluss, auch dieses Traumland entdecken zu wollen. :laughing:

    Drei Dinge vorweg:

    a.) Die beste Reisezeit ist zweifellos der September (wenn ihr allerdings länger als 3 Wochen unterwegs seid, dann startet bitte schon im August, da in den Bergen regelmäßig ab etwa 25.09. Schneefall einsetzt. Viel früher macht's wenig Sinn, da die Kanadier bis Anfang September Jahresferien haben und alle Leute unterwegs sind).

    b.) Da ihr mit eurem Kind unterwegs seid, empfehle ich euch eine Wohnmobil-Tour (vermutlich wird es aber schon schwierig werden, ein solches Auto noch zu bekommen).

    Eine Veranstalter-Reise würde ich mit Kind auf keinen Fall buchen, da hier keinerlei Flexibilät geboten wird, die du mit Kleinkind aber haben solltest.

    c.) Wie schon tausendfach erwähnt, empfehle ich unbedingt die Rundreise in Vancouver zu beginnen und in Calgary zu beenden. Die entsprechenden Gabelflüge gibt es bei diversen Fluggesellschaften relativ preiswert (zumal der Wechselkurs momentan doch richtig zur Vorfreude beiträgt!!) ;) :D .

    Der absolute Höhepunkt der Reise ist der berühmte Icefields Parkway, den man zum Ende der Tour auf dem Programm haben sollte. ;)

    Zum weiteren Verlauf der Rundreise verweise ich auf meine diversen Beiträge in den letzten Tagen => bitte entnehme weitere Details den Artikeln "Rundreise mit dem Mietwagen" bzw. "Routenvoschlag Rundreise Westkanada".

    Ich denke, dass nach der aufmerksamen Lektüre schon die meisten deiner Fragen beantwortet sein werden. Ansonsten melde dich gern nochmals auf dieser Seite bzw. per PN.

    Viel Spaß bei der Reiseplanung und anschließend eine tolle Tour! :D

    Liebe Grüße von der Nordsee

    Andreas

  • liebelein82
    Dabei seit: 1200268800000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1204809242000

    Zitat entfernt. Beiträge auf die man direkt antwortet, müssen nicht zitiert werden, da die Übersicht stark darunter leidet. Danke

    Hallo Andreas :D

    danke erstmal für die Tip´s...ich habe mir jetzt erstmal Literatur besorgt und lese mich dann hier noch durch. Wenn ich weitere Fragen habe, dann meld ich mich, danke!

    Lg

    Zeit & Glück-beides vergeht
  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1204938297000

    @ liebelein82

    Hallo Gaby,

    ... es ist sicherlich eine gute Idee, dass du dich zunächst einmal etwas intensiver mit eurer Tour beschäftigst. So lassen sich dann auch etwaige Tipps konkreter erfragen und auch besser nach- vollziehen! ;)

    In jedem Fall rate ich euch von einer geführten Tour unbedingt ab! Selbstverständlich haben diese meist den großen Vorteil, dass man mehr Details erfährt, als wenn man auf eigene Faust unterwegs ist. Aber noch einmal: für Kinder sind derartige Touren völlig ungeeignet! Spätestens am Ende der Reise sind alle genervt => Eltern & Kind: es fehlt die Flexibilität und es gibt kaum eine Chance, auf die Vorstellungen und Bedürfnisse von Kindern einzugehen. Die übrigen Mitreisen sind genervt, weil das Kind keinerlei Bezug zu den angebotenen Programmpunkten hat und immer nur "stört".

    Also bleiben nur zwei Möglichkeiten: a.) eigene Tour ohne feste Vorgaben mit einem Wohnmobil (die sind in Westkanada top ausgestattet & auch die Campingplätze sind bis Mitte Oktober o.k.) - b.) Rundreise per Pkw und die Übernachtungen in Hotels bzw. Lodges => dann in jedem Fall immer nur die Übernachtung buchen und das Frühstück im benachbarten Coffee Shop nach eigenem Geschmack einnehmen (deutlich preiswerter und meist auch besser!). ;)

    Wenn du konkretere Vorstellungen hast, solltest du gern wieder Kontakt aufnehmen (ich bin allerdings vom 16. - 26.3. auf Mallorca und nicht im Netz!). Du erreichst mich hier oder aber über eine PN.

    Auch wäre es für eine optimale Beratung sehr hilfreich, wenn du mir mitteilen könntest, wann und wie lange ihr unterwegs sein wollt bzw. könnt. Aus diesen Fakten ergeben sich möglicherweise unterschiedliche Reiserouten.

    Liebe Wochenendgrüße von der Nordseeküste :kuesse:

    Andreas

  • Delfo
    Dabei seit: 1161388800000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1206471083000

    Als Reiseführer empfehlen wir den von lonelyplanet, weil sehr informativ, viele Hinweise, die man in anderen nicht findet.

    Er enthält jedoch wenig Bildmaterial und ist nur in englisch erhältlich.

  • Watnu
    Dabei seit: 1176076800000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1208525895000

    Hallo Gaby,

    wir hatten (ohne Kind) eine Womo-Reise 3 Wochen im Sept. durch West-Kanada gemacht. Reiseleiter vom ADAC.(Kanada-Spezi) Gebucht bei CANUSA, Hamburg (Kanada-Spezi) 20 Wagen mit je 2 Personen. Gefahren wurde individuell, nicht Kolonne. Abends Treffen auf vorgebuchtem Platz (mal zivilisiert, mal Wildnis, da wurde von Strom- und Wasser-Reserven gezehrt) 3000 km, auch durch die Rocky Mountains. Kein Streß, jeden Tag genug Zeit z. Kaffeetrinken am See oder so)

    Tourverlauf: Calgary, Banff, Lake Louise, Jasper, Wells Gray Park, Cache Creek, Whistler (Retorten-Stadt) ,Vancouver 3 Tage, Manning Provincial Park, Oliver, Revelstoke (Meadows to the Mountain, up to the Sky) Sebe, Calgary.

    Jetzt, wo wir wissen "wie der Hase läuft", haben wir"Blut geleckt" und im Sept. eine 4-wöchige INDIAN SUMMER -TOUR durch Ost-Kanada gebucht (ohne teure ADAC-Führung, denn die wird ja mit kalkuliert) Man bekommt neben einem Reiseführer (Buch) jede Menge einschlägiges Material von Parks, Besichtigungen bis runter zu Fährzeiten. Und kann die Zeit individuell gestalten. Wir freuen uns schon.

    Sollte Interesse an weiteren Auskünften oder Unterlagen bestehen, bitte mailen oder PN.

    Ekkehard

  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1208562915000

    @ watnu

    Moin, moin!

    Hallo Ekkehard,

    habe gerade mit Interesse deine Anregung (geführte Tour von Canusa, HH) gelesen.

    HC-user karlkraus hat offensichtlich die selben Erfahrungen gemacht und geht witzigerweise im Herbst auch noch Ostkanada ohne ADAC-Begleitung (so habe ich es gerade im Forum gelesen!).

    Vielleicht wäre es nett, wenn ihr euch nochmals per PN kurzschließt und Erfahrungsaustausch betreibt? Ist nur so eine spontane Idee!

    Viele Grüße von der Nordsee und allen usern ein schönes Wochenende

    Andreas

  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1208563431000

    @ liebelein82

    Hallo Gaby,

    die von Ekkehard beschriebene Tour mit CANUSA könnte auf den ersten Blick eine gute Alternative für euch sein.

    Hier habt ihr auf der einen Seite eine ausgesprochen professionelle Reiseleitung (die ADAC-Typen sind absolute Insider!), anderseits könnt ihr den Tagesablauf relativ frei gestalten.

    Aber: unterschätzt bitte nicht die Situation, dass ihr bis zum Spätnachmittag einen fest gebuchten Punkt anlaufen müsst; die vorgegebene Route muss halt absolviert werden, um den Anschluß an die übrige Gruppe zu halten.

    Ich bleibe daher bei meiner Empfehlung: unternehmt eure Rundreise auf eigene Faust und gestaltet die Details des Progamms nach Lust und Laune vor Ort. So habt ihr ein Höchstmaß an Flexibilität und könnt optimal genießen.

    Weiterhin viel Spaß bei euren Planungen und ein schönes Wochenende.

    Viele Grüße von der Nordsee

    Andreas

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!