• beado
    Dabei seit: 1167177600000
    Beiträge: 186
    geschrieben 1407570451000

    Hallo,

    wir werden im Oktober mit Aida von Montreal nach New York reisen. Nun mache ich mir Gedanken über die Ausflüge. HoHo-Busse sind mir am liebsten, ich habe schon mal geschaut, in Montreal gibt es sowas. Wisst Ihr vielleicht, wo die in der Nähe des Hafens abfahren? In Quebec und Halifax kann man vielleicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren? Leider war ich noch nie in Kanada und bin deshalb etwas unsicher. Wie ist es mit Zahlungsmitteln, komme ich mit Kreditkarte und Euro weiter? Wenn ich kanadische Dollar brauche, wo tausche ich am besten?

    Viele Fragen, ich weiss. Ich habe aber jetzt viel im Forum gelesen und hoffe auf Euch Experten. Vielen Dank schon mal im voraus.

    Viele Grüße

    Beate

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1335
    geschrieben 1407585362000

    Hallo Beate,

    wir sind keine Kreuzfahrer, waren aber in allen drei Städten.

    Halifax ist sehr klein, dort haben wir alles zu Fuß erledigt. Auch Quebec ist nicht wirklich groß, wir haben in der Nähe des Hafens geparkt und auch alles zu Fuß erledigt. Teilweise ziemlich steil.

    Montreal ist natürlich um einiges größer aber auch dort haben wir fast alles zu Fuß gemacht. Ab und zu eine Fahrt mit der Metro. Wenn die Aida im alten Hafen anlegt, seid Ihr direkt im Mittelpunkt des Geschehens. Vielleicht könntet Ihr im Parc Royal ja ein wenig Indian Summer sehen.

    KK geht in Kanada problemlos, Euro eher gar nicht. Wenn Du Bargeld vorziehst, würde ich dazu raten es mit einer KK, die kostenloses Abheben im Ausland ermöglicht, direkt vor Ort aus dem Automaten zu ziehen. Dürfte die günstigste Variante sein.

    Gruß,

    karlkraus, der wahrlich kein Kanada Experte ist.

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1407622382000

    Hallo :)

    Also, Karl hat es ja erwähnt, Kreditkarte ist problemlos  überall möglich, da diese Zahlungsart in Kanada sehr weit verbreitet ist. 

    Quebec bin ich so gut wie alles zu Fuß gegangen, das Chateau ist natürlich zweifellos das Highlight der Stadt. Montreal spielt sich in der Hafengegend relativ viel ab. Ich muss gestehen, ich bin selbst nie mit dem HoHo-Bus dort gefahren, kann mir aber schon vorstellen, dass sie vom Hafen auch abfahren. Aber ja, auch hier ist zu Fuß sehr viel möglich. Es sei denn, die möchtest ganz nach oben zum Park bzw dem Dom, das wäre zu Fuß nicht machbar.

    Kulinarischer Tipp für Montreal: Poutine, unbedingt probieren!  :D

    Lg Palme

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • beado
    Dabei seit: 1167177600000
    Beiträge: 186
    geschrieben 1407656902000

    Hallo Karl, hallo Palme,

    vielen Dank für Eure Antworten, dass hört sich doch vielversprechend an. Ich finde es schön, wenn man mit dem Stadtplan in der Hand einfach loslaufen kann und dabei Tipps im Hinterkopf hat. KK ist kein Problem, vielleicht nehmen wir einen Handbestand Dollar mit. Sollte sonst noch jemand Ideen haben: ich freue mich!

    Viele Grüße

    Beate

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1407691813000

    Wir waren schon mehrfach in diesen Städten - ich stamme aus Kanada (allerdings Ontario)

    Halifax ist recht übersichtlich- die für Kreuzfahrer "wichtigen" Dinge sind in fußläufiger Entfernung sehr gut machbar.

    Soweit ich weiß, kann man mit einem Bus auch raus nach Peggy's Cove fahren. Dort gibt es den vermutlich berühmtesten Leuchtturm ganz Kanadas.

    Die Fahrt könnte so ca. 1 Std. dauern.

    In Quebec sollte man ebenfalls die Unter-und Oberstadt per pedes erkunden. Der Ausblick vom Chateau Frontenac über den St. Lawrence River ist wunderschön! Wer fußkrank ist, kann auch die Zahnradbahn benutzen.

    Montreal:  auch hier gilt: alles zu Fuß!

    Vieux Montreal (die Altstadt): sehr charmant und europäisch

    Centre-Ville (= downtown)am Mount Royal gelegen ist das Finanzzentrum mit jeder Menge Hochhäuser wie in jeder großen nordamerikanischen Stadt.

    Die Ville Interieure ist die "unterirdische Stadt".

    Unzählige Ladenpassagen, U-Bahn-Stationen etc. machen es möglich, auch dem strengsten Winter einkaufstechnisch zu trotzen. Solche grimmigen Temperaturen sind aber bei eurer Reisezeit nicht zu erwarten!

     Aber: ganz im Gegensatz zu meiner Vorschreiberin finde ich "poutine" einfach nur grauslig! Uargh! :shock1:

    Jeder echte Kanadier steht aber auf "Tim Horton's" Kaffee und Gebäck.... ;)

    Gruß, Jo.

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1407703946000

    Jeden Tag würde ich es ja auch nicht essen, aber mir hats trotzdem geschmeckt, was ganz Typisches eben  :D

    War zwar während meiner Zeit in Kanada auch ziemlich oft bei Tim Hortons, allerdings war es mir nach einer Zeit doch zu süß... die weiße heiße Schokolade konnte man doch gleich mit flüssiger, üppig gesüßter Sahne gleichsetzen  :laughing:

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1407704937000

    ...stimmt!

    Auf die Dauer geht "Tim Horton's" auch nicht.

    Trotzdem muß ich immer mal wieder hin....

    Bin glücklicherweise nicht so oft in Canada... ;)

    Sonst wäre ich "so breit wie hoch"....

    OT Ende

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • beado
    Dabei seit: 1167177600000
    Beiträge: 186
    geschrieben 1407764498000

    @ jo-joma

    Auch Dir vielen Dank. Ich sehe schon: so viele Dinge, so wenig Zeit. Aber man kann ja wiederkommen, wenn es einem gefällt!

    Viele Grüße

    Beate

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1407781535000

    beado:

    .... Ich sehe schon: so viele Dinge, so wenig Zeit. ....

    ---------------------------------------------------------------------------------

    Da hast du auf jeden Fall Recht, Beate!

    Wir haben 2012 eine Indian Summer-Kreuzfahrt gemacht (von Quebec nach Fort Lauderdale), da gabs (auch für mich!) so herrliche, neue Sachen zu sehen, dass wir das bestimmt mal wiederholen.

    Außerdem hatten wir leider Kontakt mit "Hurricane Sandy", da fiel dann das eine oder andere der Reiseroute dem Sturm zum Opfer....also von daher:  MÜSSEN wir sogar wiederholen! ;)

    Ich wünsche dir viel Spaß auf deiner Reise.

    Gruß, Jo.

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1407783585000

     HoHo-Busse sind mir am liebsten, ich habe schon mal geschaut, in Montreal gibt es sowas. Wisst Ihr vielleicht, wo die in der Nähe des Hafens abfahren?

    Hallo Beate,

    das mit den HoHo-Bussen kann ich gut verstehen, weil es einfach prima ist, um einen Überblick zu gewinnen.

    Für Montreal ist es allerdings tatsächlich etwas friemelig herauszufinden, wie das alles zusammenpaßt, wenn man mit nem Kreuzfahrer kommt.

    Also: Euer Schiff sollte am Quai Alexandra liegen. 

     

    Ich hab hier ne ganz schicke Karte gefunden, die Du vergrößern kannst. Du brauchst ja eine Station mit Verkaufsstelle, da wäre meiner Meinung nach für Euch die Nr. 2 beim Presse-Cafe die Anlaufstation. 

    Euer Weg dorthin müßte also folgendermaßen aussehen:

    klick

    ... ob das jetzt geklappt hat?? :frowning:

    Ich schick den Beitrag jetzt mal ab - wenn es nix geworden ist, schreibe ich Dir gerne eine PN und gebe Dir die Wegbeschreibung zu Fuß durch. Ist 1 km, das würde doch gehen, oder?

    Du siehst schon: In der Provinz Quebec ist es außerordentlich charmant, aber irgendwie auch immer ein wenig... besonders. ;)

    Aber ich bin sicher, daß die Anstrengung der Planung sich lohnen wird, wenn Ihr erstmal im Ho-Ho-Bus sitzt und gucken könnt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!