• Peregrina08
    Dabei seit: 1265500800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1265550863000

    Hallo zusammen,

    wir werden im Juni nach Italien fahren. Ich will mir auf jeden Fall die Liparischen Inseln anschauen aber dann ...? Ich kann mich nicht entscheiden zwischen Sizilien, Kalabrien oder sogar Apulien?

    Wir wollen gerne einige Städte und Orte besuchen, uns dann aber auf jeden Fall eine Woche in einem schönen, ruhigen, nur ein bisschen touristischen Ort mit einem tollen Strand niederlassen .. könnt ihr mir helfen? Laut Forum hört sich Sizilien toll an, genauso aber die Gegend um Tropea, wobei diese auch viel touristischer ist, oder?

    Ich freue mich auf Antworten und bedanke mich vielmals im voraus,

    peregrina

  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1265552215000

    Hallo peregrina,

     

    herzlich Willkommen bei HC.

     

    Auf Sizilien kann ich Dir den Ort Cefalu empfehlen. Der hat von allem etwas. Tollen Strand, gemütliche Restaurants, Sehenswürdigkeiten...

     

    Ich schicke Dir mal den Link als PN.

     

    LG

    Gia

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • Tirrenia
    Dabei seit: 1234742400000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1265553267000

    Welche Anreiseart? Welches Transportmittel vor Ort? Kultur- oder Badeurlaub? Wanderurlaub? Reisedauer? Als Kombi mit den Eolie ist sowohl Sizilien als auch Kampanien möglich, Kalabrien nur eingeschränkt und Apulien eigentlich überhaupt nicht. Für einen halbwegs fundierten Rat brauchts also noch ein paar Infos ...

  • Peregrina08
    Dabei seit: 1265500800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1265554464000

    Danke schon mal für eure Antworten ... und nun zu den Infos für den fundierten Rat: Anreise per Schiff bzw. Flugzeug (da von Salina bzw. Stromboli kommend), Mietwagen vor Ort eine Woche zum Rumfahren und Ortschaften erkunden, die letzte Woche soll dann aber auf jeden Fall ein Badeurlaub sein, um noch mal Kraft für die Arbeit nach dem Urlaub zu sammeln.

    Also ERST Kultururlaub per Auto oder auch gerne Zug (ich muss zugeben, ich finde Auto fahren in Italien SCHLIMM und es trägt zu der Graufärbung meiner Haare bei, was im Urlaub ja genau nicht passieren soll. Aber klar, ohne Auto gehts eigentlich nciht) und DANN Strand, Sonne, lesen, schlafen, bummeln, gut essen ...

    Zu deinen Zielvorschlägen: Kampanien waren wie letztes Jahr, gewohnt in Santa Maria di Castellabate, was wir toll fanden, und deswegen möchte ich dieses Jahr mal was anderes sehen. Theoretisch ist doch Kalabrien möglich oder?

    Danke euch vielmals,

    liebe Grüße,

    p

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1265566051000

    Hallo Peregrina,

     

    ich finde das Städtchen Maratea in der Basilikata ganz schön. :D

     

    Viele Grüße,

     

    BlackCat70

  • Tirrenia
    Dabei seit: 1234742400000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1265571771000

    Hmmmmm - ich kenne Leute, die wollen von Salina gar nicht mehr weg  ;)  bin selber so einer!

    OK - Cefalu, aber mit Mietwagen! Nebrodi erwandern, Palermo. Ausflug nach Agrigento und Syracusa machbar.

  • Peregrina08
    Dabei seit: 1265500800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1265625420000

    Was und wo kannst du mir denn in Salina empfehlen?

    Und kennst du Apulien?

  • Tirrenia
    Dabei seit: 1234742400000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1265626807000

    Persönlich bekannt sind mir das "Mercanti di mare" und die "Mamma Santina" in Santa Marina sowie das "Principe di Salina" und das "Signum" in Malfa - alles sehr ordentliche Hotelbetriebe mit teils hervorragenden eolianischen Gerichten. Das "Mercanti di mare" hat allerdings kein Restaurant dabei. Als Ort ist Santa Marina der beste, da von dort ab die Fähren und Aliscafi zu den anderen Inseln abfahren, ab Malfa muss man immer erst mal 7 km mit dem Auto oder Bus fahren. Strand im klassischen Sinn gibts auf Salina allerdings so gut wie nicht - dafür Fels- und Kiesstrände mit glasklarem Wasser, als Höhepunkt natürlich der Halbkrater von Pollara an der Westküste.

     

    Ja, Apulien ist mir bekannt - kann IMO nicht mit der Vielfalt Siziliens mithalten. Wobei auch Apulien seine Highlights hat, z.B. die Trulli von Alberobello, das Castel del monte, die Foresta Umbra im Gargano, Gallipoli und Otranto auf der Halbinsel Salento etc. pp.

  • Blue2111
    Dabei seit: 1169164800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1265929149000

    Wenn Kalabrien, dann Tropea... Da kann ich dir das Hotel Rocca Nettuno ans Herz legen. Da habe ich mich immer sehr wohl gefühlt. ich meine roccanettuno.com oder so.

  • elmuto
    Dabei seit: 1069632000000
    Beiträge: 224
    geschrieben 1267370278000

    @Blue2111 sagte:

    Wenn Kalabrien, dann Tropea... Da kann ich dir das Hotel Rocca Nettuno ans Herz legen. Da habe ich mich immer sehr wohl gefühlt. ich meine roccanettuno.com ode

    ROCCA NETTUNO - ist fest in deutscher Hand!

    lG elmuto

    auf der Mauer, auf der Lauer liegt a katz!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!