• krokussabine
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1247754329000

    Hallo, wir möchten im September 1 Woche Urlaub in der Toscana machen. Hier ein paar Fragen:

    1. Essen - Gibt es  hier, wie sonst in Italien auch, gute Pizzerien????

        (wir essen nämlich sehr gerne italienische Pizza)

    2. Kann jemand sagen mit welchem Wetter wir so Mitte bis Ende September rechnen müssen?

    3. Spricht man evtl. Deutsch oder nur Italienisch???

    4. Was ist besonders sehenswert (Florenz usw)?

    Wäre für ein paar nette Antworten dankbar.

  • ivy1974
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 652
    geschrieben 1247755402000

    Die Toskana ist eine gute Wahl.

    1. Das Essen ist lecker ! Die Trattorias und Restaurants sind oft sehr gut und haben einen gehobenen Standard. Ich bin auch ein Fan von Pasta und Pizza und habe noch nie so lecker gegessen, im Urlaub.

    2. Im September kann es schon durchwachsen sein, kann aber auch sein, dass ihr durchgehend Sonnenschein und hohe Temperaturen habt.  September ist aber eine gute Wahl, weil keine Sommerferien mehr sind und die Toskana somit nicht überlaufen ist.

    3. Italienisch oder Englisch, in Hotels evtl Deutsch.

    4. Florenz muss man gesehen haben, evtl sogar mehr als einen Tag einplanen. Sienna ist auch eine wunderschöne Stadt und auch hier sollte man einen Tag einplanen. Ebenso gesehen haben muss man die Mittelalter-Orte St. Gimignano und Volterra. In Pisa fand ich nur den schiefen Turm interessant. Wenn ihr in der Region Sienna, evtl bei Montaione Urlaub macht, dann könnt ihr all diese Orte gut erreichen und habt den Chianti, also die wunderschöne Landschaft, direkt um Euch herum.

    Ein bisschen weniger touristisch ist die Maremma (Region Grossetto). Hier sind die kleinen Weingüter, die mittelalterlichen Dörfer, die Küste sehenswert, ebenso der Skulpturenpark der Nici de Saint Phalle.

  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1247755975000

    Die Toskana ist wunderschön.

    Zu den Dingen die Ivy schon aufgezählt hat würde ich noch Radda und Creve in Chianti , das kleine Städchen Pienze (viele Spezialitätenläden) und Montalcino hinzufügen.

    Pisa muß meiner Meinung nach nicht sein, aber wenn Ihr in die Gegend kommt dann schaut Euch Lucca an.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53029
    gesperrt
    geschrieben 1247757435000

    ...neben Florenz lohnt sich meiner Meinung nach vor allem Sienna und Lucca sowie Bagni di Lucca, Grosetto, Castiglione della Pescaia, Montecatini Terme, Follonica und auch Livorno. Selbstverständlich bekommst Du gerade in den kleinen ländlichen Trattorien sehr gute toscanische Küche und auch Pizzen.

    Deutsch und auch Englisch wird wenn überhaupt nur in den touristischen Hochburgen gesprochen, wenn Du durch die Region reist ist italienisch - zumindest ein Grundwortschatz - eigentlich unabdingbar.

    Zum Wetter bemühe mal bitte den festgetackerten Wetter-Thread, er freut sich über jede Anfrage... ;)

  • Tremotino
    Dabei seit: 1231113600000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1247757647000

    Hallo Sabine,

    ich würd euch auch Florenz, Pisa und Siena empfehlen. Zusätzlich aber noch San Gimignano, sehr schnuckeliges Städtchen in den Bergen, sehenswert :) Und dann natürlich Lucca... Aber ich bin da ja - verwandtschaftsbedingt - auch sehr vorbelastet ;) So ganz neutral gesehen ist es aber glaub trotzdem auf jeden Fall eine Reise wert!

    Hatte im Camping-Forum schonmal eine Rundreise zusammengestellt, vielleicht könnt ihr euch da ja noch ein bisschen inspirieren lassen bzw. findet durch die Beschreibungen noch Ziele, die für euch interessant sind.

    Hier der Link:

    http://www.holidaycheck.de/thema-Italien+Tour+mit+dem+Wohnwagen-id_82316.html#forumPostAnchor1265428

    Wie ivy schon geschrieben hat, gibt es viele Trattorias, die typisch toscanisches Essen (mittags oft als "Menù Turistico" mit sehr angemessenen Preisen) anbieten. Aber natürlich auch leckere Pizzerias! :)

    Wünsche euch noch viel Erfolg bei der Planung und genießt die Vorfreude!! Ich muss nicht mehr ganz so lange warten, in 1 1/2 wochen gehts wieder los *freu*

    ~ Wenn dir das Leben Zitronen bringt, frag nach Salz und Tequila! ~
  • krokussabine
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1247815363000

    Danke für Eure Antworten, das hilft mir schon weiter.

    Also dann gehts jetzt mal ran an die Planung und Unterkunftsuche.

  • Tirrenia
    Dabei seit: 1234742400000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1247822328000

    Ähm, kleiner Hinweis am Rande: "Menu Turistico" ist meist eine kulinarische Katastrophe - letztendlich immer noch überteuerte Pasta mit Tomatenpamp. Bestens speisen wird man in kleinen Trattorias, in denen idealer Weise keine Speisekarte in 40 Sprachen herumhängt und der Wirt das, was es gerade frisch gibt, meist lecker zubereitet.

    Ist evtl. etwas teuerer - aber viele gehen ja zum Genießen und nicht zum Sparen auf Reisen!

  • ivy1974
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 652
    geschrieben 1247825509000

    @curiosus sagte:

    ..

    Deutsch und auch Englisch wird wenn überhaupt nur in den touristischen Hochburgen gesprochen, wenn Du durch die Region reist ist italienisch - zumindest ein Grundwortschatz - eigentlich unabdingbar.

      Naja, wir haben vor zwei Jahren auch so eine 3-Etapen-Tour, in 3 Wochen,  gemacht und wir sprechen kein Italienisch. Mit Englisch kommt man ganz gut durch die Toskana.

  • Patio
    Dabei seit: 1189555200000
    Beiträge: 589
    geschrieben 1247868712000

    Hallo!

    Komme gerade aus der Toskana :D

    Gegessen haben wir dort überall toll!

    San Gimigiano ist wunderschön, besonders am Abend!!! Tolles Licht! Dort gibt es auch "die weltbeste " Eisdiele!

    Viel Spaß!

    Pat

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ;)
  • Tremotino
    Dabei seit: 1231113600000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1247933665000

    @Tirrenia sagte:

    Ähm, kleiner Hinweis am Rande: "Menu Turistico" ist meist eine kulinarische Katastrophe - letztendlich immer noch überteuerte Pasta mit Tomatenpamp. Bestens speisen wird man in kleinen Trattorias, in denen idealer Weise keine Speisekarte in 40 Sprachen herumhängt und der Wirt das, was es gerade frisch gibt, meist lecker zubereitet.

    Ist evtl. etwas teuerer - aber viele gehen ja zum Genießen und nicht zum Sparen auf Reisen!

     

    Mhm... Die, die ich jedes jahr esse sind wirklich lecker. Was zudem für die qualität spricht, ist die tatsache, dass mittags auch die italienische arbeiter dort essen... Also pauschalisieren kann man die pasta-tomatenpampe nicht...

    ~ Wenn dir das Leben Zitronen bringt, frag nach Salz und Tequila! ~
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!