• mart-05
    Dabei seit: 1185926400000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1185960170000

    Hallo,

    ich bekomme dieses Jahr erst im späten September Urlaub und da sind alle meine Freunde schon weg gewesen oder können nicht mehr - deshalb kam mir die Idee, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden und einfach mal einen relaxten Sprachkurs zu machen.

    Während ich anfangs noch Siena im Sinn hatte, rückten nach und nach allerdings immer stärker Süditalien und Sizilien in den Focus meiner Suche.

    Und nun bin ich planlos. Wo soll ich hin? Ich würde gerne in einer nicht zu kleinen Stadt sein, sie sollte schon am Meer liegen und einen akzeptablen Strand haben (das ist aber nicht das Wichtigste). In erreichbarer Nähe sollte schon ein bisschen was zum Anschauen sein.

    Ich würde prinzipiell Sizilien vorziehen, aber ist es sinnvoll, dorthin eine Sprachreise zu machen? Ich will ja (noch) nicht sizilianisch lernen ..

    Ich zähle mal auf, wo ich bisher Sprachschulen gefunden habe, die in Frage kommen:

    Apulien:

    Otranto (5.500)

    Taranto (196.000)

    Kampanien:

    Salerno (134.000)

    Sorrento (16.000)

    Sizilien:

    Syracusa (123.000)

    Taormina (11.000)

    Bagheria (54.000)

    Cefalù (14.000)

    Otranto z.B. ist mir dann doch zu klein, das gute Tarentum macht eigentlich den genau passenden Eindruck, allerdings habe ich dort keine Sprachschule gefunden.

    Salerno und Sorrento scheinen mir jetzt nicht soo schön (im Netz), dafür hat man das volle Touri/Antike-Programm in unmittelbarer Nähe. :)

    Wie gesagt, Favorit ist Sizilien. Taormina und Cefalù machen einen sehr sympathischen Eindruck, Syrakus irgendwie auch und Bagheria liegt unmittelbar neben Palermo.

    Bitte helft mir! Vielleicht kennt ihr ja Sprachschulen, die besonders gut sind oder andere Orte, die noch schöner sind? Ansonsten bin ich vor allem an Meinungen zu den o.g. Städten interessiert.

    Danke, mart-05

  • Torbole
    Dabei seit: 1090281600000
    Beiträge: 562
    geschrieben 1185972569000

    hallo

    wir waren vor 2 jahren in tropea im hotel rocca nettuno, da werden auch sprachferien angeboten, tropea ist ein netter ort und in der nähe gibt es viel zum ansehen, und nach sizilien ist es auch nicht weit, wenn du einen ausflug machen willst

    ciao

    Rita

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1185973129000

    Hallo mart,

    ich gehe davon aus, daß Du über die Reisebüros die klassischen Sprachreiseveranstalter schon durch hast.

    Hier noch ein Tipp bezüglich eines Veranstalters, der bei mir Kunde ist.

    Die Firma heißt CDC (Card Duisberg Centren). Ich kann Dir allerdings nicht sagen, ob die was in Italien anbieten. Einfach mal nachschauen, falls Du den noch nicht kennst.

    Gruß

    Berthold

  • viaggiatore
    Dabei seit: 1178582400000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1185980131000

    Hallo mart!

    Bezüglich Sprachreisen in Italien kann ich dir nicht weiterhelfen, aber die Städte Sorrent und Cefalu würden mir von deiner Vorauswahl am besten gefallen. Aber auch Syracus und Taormina sind nette Städte. Alle haben ein schönes Flair. Was allerdings die Strände dort angeht, kann ich dir nichts näheres sagen, aber Sehenswürdigkeiten gibt es dort und in deren Umgebung wirklich viele.

    Ich würde aber die Auswahl eher nach der entsprechenden Sprachschule, bzw. der Organisation des Unterrichts, treffen.

  • santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1185981297000

    Gutes gehört hab ich von Solemar Sicilia. Die haben u.a. in Cefalu eine Sprachschule und bieten auch Unterkunft an. Cafalu ist DAS touristische Zentrum an der sizilianischen Nordküste mit aller Infrastruktur und einem wirklich schönen Strand, aber auch die Berge sind zum Wandern nicht weit und mit dem Zug ist man in weniger als einer Stunde in Palermo.

    Salerno ist nicht unbedingt eine Urlaubsstadt ... Sorrent schon. Syracus ist eine wunderschöne Stadt mit sehr viel Flair, die Altstadt auf einer Insel gelegen. Taormina, muss man nicht viel zu sagen, ist bekannt. Otranto - irgendwie der Hund begraben.

    Saluti Tom

  • mart-05
    Dabei seit: 1185926400000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1185987367000

    Hallo,

    erstmal danke für die Antworten. Nachdem ich den ganzen Tag noch mal rumgeschaut habe im Netz, ist Solemar zur Zeit mein Favorit. Allerdings tendiere ich ja eher zu der Schule in Bagheria, da es ja direkt neben Palermo liegt.

    @santamarinello: Kannst du noch nen Satz zu Bagheria sagen? ;)

    Gruß mart-05

  • santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1186042314000

    Hallo mart,

    nun, wenn du auch mal an den Strand willst ist Cefalu sicherlich besser. Bagheria ist eine typische sizilianische Kleinstadt mit den üblichen Verkehrsproblemen und dem quirligen Leben. Touristen gibts da quasi keine, liegt ja auch nicht unmittelbar am Meer. Dort ist der auch nicht mehr ganz ursprüngliche Fischerort Porticello, in dem es einige gute Fischrestaurants gibt. Etwas oberhalb auf einem Hügel die Ausgrabungen von Solunto. Die sind archäologisch nicht so interessant, aber von dort hat men einen der besten Blicke über nahezu die gesamte Nordostküste bis hin zum Etna (wenns denn klar ist).

    Strände nur in Form von Felsbuchten - was natürlich nicht weiters tragisch ist.

    Du musst halt wissen auf was du alles Wert legst. In Palermo bist du auch von Cefalu aus schnell, entweder mit dem Zug oder per Mietwagen über die Autobahn.

    Saluti Tom

  • mart-05
    Dabei seit: 1185926400000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1186074337000

    Wie soll man sich denn da bitteschön entscheiden? Laut Sprachschulseite liegen die Ferienhäuser/wohnungen in Bagheria in den Stadtteilen Aspra und Mongerbino - direkt am Meer inmitten von Zitronenhainen. Man muss zwar (wenn man dem denn Glauben schenkt ;) ) eine kleine Treppe runter und kann dann zwischen den Klippen baden.

    Ich weiß es nicht, ich weiß es nicht. Was für ein Dilemma ..

    Btw, was ist mit Taranto? Kennt da jemand eine Sprachschule? Gefiel mir bei Wikipedia noch mit am besten von den apulischen Städtchen ..

    Gruß und Dank, mart-05

  • santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1186128945000

    Gut, Teile der Comune Bagheria liegen am Meer, die Stadt selbst ist etwas vom Meer entfernt im Landesinneren, neben der Autobahn PA-CT gelegen.

    Wieso rufst du nicht einfach bei der Schule an und erkundigst dich konkret nach Kursen und Unterkünften? Solemar ist von Deuschen geführt, seit über 20 Jahren aktiv, hat gute Referenzen und ist absolut seriös.

    Zu Apulien kann ich nichts beitragen, war erst 2 mal dort und das ist über 10 Jahre her ...

    Saluti Tom

  • dolci01
    Dabei seit: 1189036800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1189085233000

    Hallo Mart,

    also Solemar Sicila kann ich dir nur wärmstens empfehlen. Thomas, ein Deutscher der seit zig Jahren mit einer Italienerin verheiratet ist und die Schule(n) betreibt, ist super nett. Die Lehrer/innen sind Muttersprachler. Der Unterricht findet je nach Ort auf der Terasse statt. Echt gemütlich. Cèfalu ist ein netter Ort. Die Sprachschule dort würde ich dir empfehlen, die Unterkunft bei Aspra ist einfach ein wenig ab vom Schuss und hat auch nicht wirklich einen schönen Strand.

    Hier http://www.solemar-sicilia.it/ kommst du hin.

    Liebe Gruß

    dolci01

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!