• keek
    Dabei seit: 1137801600000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1244563809000

    Hallo zusammen,

    wir (männlich, 27,27,34,38) möchten im Juli in den Süden und tun uns bei der Auswahl etwas schwer. Ursprünglich standen Ibiza, Italien (Sardinien) oder die Cote 'd Azur zur Option. Ibiza und Sardinien waren Top-Favoriten, leider einfach zu teuer für uns. Ähnlich siehts mit Frankreich aus, gerade im Juli wirds dort sehr überlaufen sein denke ich. Kroatien ist sicher auch sehr schön, allerdings können sich nicht alle mit den Kiesstränden arrangieren...

    Da ich über einen Firmenwagen verfüge, würde es sich aber allgemein anbieten, mit dem Auto runter zu fahren.

    Was uns besonders an Italien reizt ist natürlich das Essen, die Städte mit ihren Sehenswürdigkeiten, der Wein, die ganze Lebensart eben. Aber auch Möglichkeiten zum Feiern sollte gegeben sein, also nicht total abgelegen. Strand sollte natürlich auch vorhanden sein und nach Möglichkeit ohne Malle-Feeling. (gefiel mir Landschaftlich sehr gut, aber einfach zu überlaufen und eingedeutscht).

    Favorit ist der Nordwesten, sprich Ligurien / Toscana. War vor Ewigkeiten mit meinen Eltern in der Toscana bei Piombino, weiß aber kaum noch etwas. Meine Eltern fanden es jedenfalls sehr schön. In erster Linie erhoffe ich mir Tipps für Städte / Regionen, da die Auswahl für Italien-Neulinge einfach zu groß ist. Dann wären wir natürlich noch für Ratschäge dankbar, was die Unterkunft angeht. Was empfehlen Italien-Kenner? Hotel? Appartment? Ferienwohnung? Da wir das Auto vor Ort haben, können wir auch etwas ins Inland.

    Hoffe ich habe soweit alle wichtigen Punkte aufgeführt. Wäre für Tipps

    sehr dankbar, da wir wirklich nicht wissen, wie wir das angehen sollen.

    Grüße

    Sebastian

  • keek
    Dabei seit: 1137801600000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1245000218000

    Kommt schon, 2-3 Städtenamen würden mir schon erheblich weiterhelfen ;)

  • saintvalentine
    Dabei seit: 1222473600000
    Beiträge: 554
    geschrieben 1245001510000

    Entschuldigung, fühlte mich aufgrund meines Alters nicht wirklich hilfreich....

    Ligurien und die Toskana sind sicher sehr schöne Urlaubsziele.

    Einige junge Burschen aus unserem Bekanntenkreis haben schon mehrmals genau solche Urlaube gemacht, wie ihr es vor habt.

    Sie fuhren mit einem Zelt als Sicherheit mit, da man auf Campingplätzen meist was bekommt und suchten sich spontan was für die Nacht.

    Hab die Jungs gefragt, welche Ort ihnen gut gefallen haben:

    Cinque Terre, Portfino,

    außer Florenz: Pisa, Siena, Lucca, San Gimignano, die "Maremma" = südliche Toskanaküste mit Castiglione della Pescaia, Saturnia (warme schwefelhaltige Quellen zum Mondscheinbaden)

    Die Strände sind in Ligurien eher schmal, aber dann breiter an der Toskanaküste.

    So. Ich hoffe, dir etwas geholfen zu haben. Bzgl. Ausgehen etc. sollen die jungen

    Leute ran.... ;)

    War schon selbst in der Toskana (vor vielen Jahren allerdings).

    LG

    saintvalentine

    Laufe nicht der Vergangenheit nach, und verlier dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Buddha)
  • keek
    Dabei seit: 1137801600000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1245009972000

    Das sind doch schon mal super Tipps, dank dir!

    So wie deine Bekannten hatten wir es ursprünglich auch vor, dachten dann aber, dass es zu riskant ist, ganz ohne Buchung loszufahren. Aber so ein "Road Trip" reizt natürlich schon :D

    Gruß

    Sebastian

  • sole-luna
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 1229
    geschrieben 1245017685000

    Eventuell könnt Ihr auch mal auf die "andere Seite", zur Adria, schauen:

    Chioggia ("Klein-Venedig") oder Caorle sind hübsche Städtchen mit langer Tradition und viel Flair. Oder dann gleich Rimini/Riccione - da soll die Post abgehen für Singles/junge Leute ... ;)

    LG Brigitte

  • Cappucina
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 339
    geschrieben 1245101357000

    Hallo Keek,

    sowohl Ligurien als auch die Toskana sind zu empfehlen. Ich schätze aber das die Toskana noch teurer sein wird. Eine gute Kombimöglichkeit ist auch Piemont und Ligurien. Das Piemont ist noch nicht so überlaufen und man kann super essen und die besten Weine trinken.

    Mit Camping kenne ich mich nicht so gut aus. Ich bin ein Fan von Urlaub im Appartement oder agriturismo. Schaue für Ligurien doch mal bei "Sommerfrische".

    Viel Spass

    Tanja

    Cappuccina
  • Martina1977
    Dabei seit: 1243468800000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1245358002000

    Hallo Keek,

    die Toskana ist sicherlich schön und absolut empfehlenswert, aber im Juni/Juli und August finde ich es dort einfach zu heiß.

    Für einen reinen Herren-Urlaub würde ich Euch eher Rimini, Caorle oder Jesolo empfehlen. Da habt Ihr alles. Strand, Essen, könnt Euch auch mal was anschauen (shoppen wird euch Männer ja eher nicht interessieren ) und könnt abends bei Belieben "Vollgas" geben. Rimini und Jesolo habe ich bis vor einigen Jahren als "Vereins-Urlaub" des öfteren erlebt und ich muß sagen, es war einfach perfekt!

    Viel Spaß bei Eurem Herren-Urlaub!

    Martina

  • Martina1977
    Dabei seit: 1243468800000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1245358181000

    Da bin ich nochmal: Schaut Euch auch unbedingt noch Riccione oder Milano Marittima an - wäre auch noch empfehlenswert!

    Martina

  • Tirrenia
    Dabei seit: 1234742400000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1245400733000

    Das Anforderungsprofil ist ja recht komplex. Lido di Jesolo wäre im Prinzip die richtige Wahl, aber es soll ja nicht "eingedeutscht" sein und "Malle-feeling" ist auch nicht erwünscht. Nun hat Lido di Jesolo mit Italien halt nicht allzuviel zu tun. Ist aber evtl. doch eine gute Wahl, denn ihr habt ein Auto und ein paar km im Hinterland oder die Küste rauf und runter gibts sowohl schöne Landschaften (sogar noch eine ursprüngliche Dünenküste zwischen Caorle und Bibione) als auch Weingüter und ordentliche italienische Restaurants. Die es in Jesolo nur eingeschränkt gibt, da das meiste auf den teutonischen touristischen Massengeschmack ausgerichtet ist. Aber ihr wollt ja auch feiern und der Strand ist auch OK (wobei es etwas weiter südlich in Cavallino schöner da nicht ganz so überlaufen ist, das ist aber Geschmackssache).

    Außerdem ist die Lagune Venedigs in unmittelbarer Nähe (teilweise auch mit dem Auto zu er-fahren, die Inseln Lio grande und Lio piccolo sind erreichbar) und Venedig selbst ist mit Auto und Schiff ab Punta Sabbioni/Cavallino gut zu erreichen.

  • keek
    Dabei seit: 1137801600000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1245585775000

    Hey, danke erstmal für die vielen Tipps.

    Werde mich mal mit den verschiedenen Orten beschäftigen.

    Wir tendieren im Moment doch eher in Richtung Toskana / Ligurien, weil wir bei Jesolo etc. einfach etwas Angst vor deutschem Pauschaltouri-Flair haben. Das hat mich auf Malle schon ziemlich abgeschreckt... Wir haben einfach Lust auf Italien, nicht auf Bettenburgen ;-)

    Ja, wir sind nur Männer, aber es soll absolut kein Partyurlaub werden. Die Möglichkeit sollte halt gegeben sein, wenn man mal abends was machen möchte. Aber das wird doch z.B. in der Toskana auch möglich sein denke ich !?

    Tendieren jetzt dazu, mit ner vernünftigen Planung und nem Zelt für den Notfall im Gepäck einfach so loszufahren. Mit eventuellen Zwischenstopp am Gardasee...

    Es gibt einfach zu viel Auswahl, als das wir uns als Italien-Laien jetzt festlegen könnten! Und nachher ist man vom gebuchten Ort enttäuscht und sitzt dort fest...

    Naja, heute ist große Besprechungsrunde, mal schauen was bei rumkommt :-)

    Schönen Sonntag euch...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!