• chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22399
    geschrieben 1172587468000

    Die meisten "tourist attractions" hab ich schon abgehakt. Ich bin auf der Suche nach einem Ausflugsziel außerhalb des Zentrums.

    Ich war schon in Hampstead, Kew, Richmond upon Thames, Brixton (der einzige Ort im Großraum London, wo ich mich absolut unwohl gefühlt hab).

    Irgendein netter Ort außerhalb vielleicht, z.B. Oxford oder Windsor :question:

    Oder ein Bezirk Londons, der ein besonderes Flair hat...

    Hat jemand noch Tipps auf Lager? Sollte aber mit U-Bahn od. British Rail erreichbar sein (max. Fahrzeit ca. 1 Stunde).

    The adventures of an ordinary man at war with the everyday world.
  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1245
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1172588472000

    In Greenwich warst Du bestimmt auch schon, oder?

    Also Oxford hat mir gut gefallen, ebenso Cambridge und Bath. Außerdem gibt es in Cotswolds (ja, ja ein lustiger Name) einige hübsche Orte, z. B. Evesham, Woodstock, Stow-on-the-wold. Kann Dir aber nicht sagen, wie lange man da von London hinfährt.

    Oder wie wär´s mit einem Besuch der nördlicheren Metropolen. Liverpool, Manchester, Edinburgh haben ja auch einiges zu bieten.

  • tanzkleinertiger
    Dabei seit: 1122076800000
    Beiträge: 1802
    geschrieben 1172590709000

    > Camebridge ist sehr schön, vor allem die Universitys und "The Backs", so nennt man die Grünflächen hinter den Universitys, hier schlängelt sich auch ein Fluss durch, auf dem Stock-Kahn fahren kann bzw. entsprechend durchgeschippert wird.

    Auch im botanischen Garten lässt es sich aushalten ....

    (National Express Busse ab Victoria Station und bestimmt auch die British Rail)

    > Bath, sehr nette Kleinstadt ... sind damals nur kurz für einen dort Autostop gewesen (auf der Durchreise zu Stonehenge)

    > Hastings, nette Kleinstadt an der Küste mit Geschichte, nicht so überlaufen wie Brighton (British Rail ab Charing X)

    >Brighton, auch diese Küstenstadt ist durchaus einen Besuch wert, der glanz früherer Zeiten ist natürlich etwas verblichen ...

    (British Rail ab Charing X)

    > Hampton Court Palace und dann weiter Richtung Richmond und Bushy Gardens, (hab hier einen netten Spaziergang - wenn du Infos brauchst) - Hampton Court mit British Rail-Extension ab Clapham Junction (Travel-Card wird angerechnet)

    > und die komplette Isle of Wight ... einfach ein Traum !

  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1172591195000

    @'Evil_Eva' sagte:

    Oder wie wär´s mit einem Besuch der nördlicheren Metropolen. Liverpool, Manchester, Edinburgh haben ja auch einiges zu bieten.

    ...ja, aber bitte nicht nach Sheffield ;)

    Ich war als "Erasmus Student" dort... ein Alptraum! :shock1:

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22399
    geschrieben 1172593297000

    Die Cotswolds sind zu weit für einen gemütlichen Tagesausflug.

    Greenwich? Gääähn! ;) Da stell ich mich gleich an den Zaun vor der Downing Street und glotze stundenlang auf die Tür mit der Nummer 10 :shock1: Obwohl: Das National Maritime Museum steht noch auf meiner "to do"-Liste. Das kann ich aber meiner Frau nicht zumuten. Das interessiert sie gar nicht.

    Bushy Gardens?! Ja, Bitte um weitere Infos. :D

    Seebäder?! Ich kenn Great Yarmouth (Ostküste) sehr gut. Ist für mich die absolute Hölle. Bingo- und Spielhallen, laut, Millionen von Kindern. Brrr! Genau so stell ich mir auch alle anderen Seebäder vor. Aber Hastings ist vielleicht nicht ganz so schlimm.

    Durch Cambridge bin ich nur durchgefahren. Könnte interessant sein.

    Danke!

    LG

    ChriWi

    The adventures of an ordinary man at war with the everyday world.
  • tanzkleinertiger
    Dabei seit: 1122076800000
    Beiträge: 1802
    geschrieben 1172593928000

    Hallo ChriWi,

    dann wäre Hastings was für dich ... ich such mal meine Info's raus und stelle sie hier ein ...

    LG

    Daniela

  • tanzkleinertiger
    Dabei seit: 1122076800000
    Beiträge: 1802
    geschrieben 1172600481000

    Infos über Hastings findest du

    http://www.visithastings.com/general/languages.aspx#german

    übrigens das Städtchen Rye - nicht direkt an der Küste ist auch sehr nett ....

    und der Spaziergang beginnt am Hampton Court Palace .... verlasse den Park am Lion Gate und gehe bis zum Kreisverkehr der Diana Fountain. Dann halte dich auf ca. 11 Uhr ... du bist bereits im Bushy Park und kommst dann ins Woodland Garden Reservoir.

    Der Spaziergang geht dann weiter bis zur Railstation Hampton. Ich kann dir gerne eine Kopie zukommen lassen, denn den Spaziergang hier komplett zu beschreiben würde den Rahmen sprengen.

    P.S. das Buch heißt übrigens "Walking London" von Andrew Duncan

    Gruß

    Daniela

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22399
    geschrieben 1172657706000

    Kopie schicken ist ganz lieb, geht aber auch ohne. Danke schön. Ich mach einfach in der Buchhandlung meines Vertrauens ein paar Spionagefotos mit meinem Mobile ;) (vielleicht kauf ich das Buch sogar).

    Hampton Court und Bushy Park wenn das Wetter solala ist.

    Und Hastings wenn wir einen schönen Sommertag erwischen. Sehr schön find ich, dass u.a. Züge von London Bridge Station nach Hastings gehen, und das ist in Gehweite von unserem Hotel. Fahrzeit nicht mal 1 1/2 Stunden.

    Hab schon ein bissl geschaut, nette Altstadt und der Hastings Country Park ist auch schön.

    LG

    ChriWi

    The adventures of an ordinary man at war with the everyday world.
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4286
    Verwarnt
    geschrieben 1172658835000

    @'alessandro' sagte:

    ...ja, aber bitte nicht nach Sheffield ;)

    Ich war als "Erasmus Student" dort... ein Alptraum! :shock1:

    Sheffield selbst gibt nicht viel her, das stimmt.

    Aber das Umland (Countryside) ist sehr sehr schön.

    Ganz besonders schön ist es wenn man von Manchester aus

    mit dem Auto über den Snakepass nach Sheffield fährt.

    Das Wetter ist halt Glückssache da oben.

    Lg Michl

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • waterlily
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 91
    geschrieben 1173720401000

    Hallo ChriWi,

    du hast dich zwar schon für Hastings entschieden, aber vielleicht für später mal wieder?

    Weil da wär natürlich Woodstock schön und dann der Besuch von Blenheim Palace.Sitz der Familie Spencer-Churchill. Dort wurde Winston geboren. Da würde ich ne Führung mitmachen.

    Und apropos Brighton. Ich würde dort nicht Urlaub machen wollen, denn du hast natürlich hast du recht mit den Seebädern. Aber es gibt ein aber:

    Brighton hat eine wirklich nette kleine Altstadt, mit Betonung allerdings auf klein und wenn man dorthin fährt, dann wegen des Royal Pavilion, anfang des 19. Jahrhunderts für den Prince of Wales, , bekannt als "Prinny", der einen sehr naja, exzesshaften ist vielleicht zu stark, aber so in etwa ,Lebensstil hatte, gebaut wurde. Er ist im inischen Mogulstil errichtet, evtl. kennst du Fotos, diese weiße filigrane indische Kuppel. Also - der ist absolut sehenswert. Und die Uferpromenade ist, wenn man mal von dem ganzen Rummel absieht gebäudemäßig recht ansprechend. Die Gegend um den Pavilion ist leider nicht so schön, aber nicht abschrecken lassen. Und am Pier von Brighton gibt es die besten Fish'n Chips von ganz England. :-) - Falls du mal wieder in London bist und raus möchtest. Man muss ja nicht den ganzen Tag in Brighton verbringen. Obwohl das schon seine Zeit dauert. Und das Aquarium ist zwar mehr für Kinder und natürlich nichts gegen die amerikanischen Dinger, aber mir hats trotzdem gefallen. Weiss nur nicht mehr was es kostet und obs das noch wert ist.

    Hastings ist natürlich eine schöne engl. Kleinstadt. "Daneben"Battle, d.h. ca. 10 km davon entfernt: 1066 Schlacht von Wilhelm dem Eroberer gegen die Angelsachsen. In Hastings soll er gelandet sein. Eine geschichtsträchtige Gegend.

    Ca. 20, eher ein bisschen weniger km von Hastings liegt Bateman's. Das ist das Haus von Rudyard Kipling. (Dschungelbuch) Ein Haus aus dem 17. Jahrh. - schön, mit einem sehr schönen Garten. und einer Mühle. Wenn du allerdings keine Auto hast... vielleicht mit Bus?

    Alles was hier von den anderen vorgeschlagen wurde wäre wäre sehenswert. Oxford, Cambridge, Rye, - obwohl ich mir nicht sicher bin, dass man mit dem Zug nach Rye kommt, von London aus? Und Bath ist ein architektonischer Traum. Immer noch Englands berühmtestes Heilbad. Elegant. Die Royal Crescent. Die ganze Stadt georgianisch. Und die Roman Baths und die Abbey, die Pulteney Bridge. Wow!! Ich bin das erste Mal auch mit dem Zug von London aus hingefahren.

    Und kennst du Canterbury?

    Puh, ich hör mal lieber auf, sonst hör ich mich an wie ein Reiseführer. :shock1:

    Schönen Englandtrip.

    waterlily

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!