• donauinsel
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1412356662000

    Hallo,

    ich bin demnächst auf Gran Canaria als Selbstversorger.

    Das man das Leitungswasser nicht trinken soll, ist mir bekannt.

    Aber kann man seinen Kaffee mit Leitungswasser kochen?

    Oder sollte ich hierfür auch das gekaufte Wasser benutzen?

    Womit kochen die Hotels eigentlich den Kaffee? Die kaufen dafür doch kein Wasser in Kanister ein, oder?

    Er schmeckt ja auch immer sehr merkwürdig...

  • yuccapalme
    Dabei seit: 1109980800000
    Beiträge: 12579
    geschrieben 1412426333000

    Wir sind seit Jahren Selbstversorger und haben bisher immer mit Leitungswasser unseren Kaffee gekocht und nie Probleme gehabt.

  • sunshine48
    Dabei seit: 1302652800000
    Beiträge: 5301
    geschrieben 1412430999000

    Wir ebenfalls ....... und der Kaffee hat immer gut geschmeckt, kommt natürlich auch

    auf die Kaffeesorte an! ;)

    Wer wirklich reich sein möchte, sollte viel mehr Träume haben, als die Realität je zerstören könnte. - unbekannt -
  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4120
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1412432460000

    Naja. Mit Leitungswasser geht´s auch. Aber mir persönlich schmeckt der Kaffee wesentlich besser mit dem Wasser aus den 5 Liter Kanister.

    Zumal die Canarios nicht die empfindlichsten Leute beim Reinigen der öffentlichen Wasserleitungen sind. Was da teilweise an Chemie eingesetzt wird, ist in DE gar nicht zulässig.

    fio

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 4030
    geschrieben 1412434695000

    Das Leitungswasser benutzen wir nur zum Abwaschen, Duschen und Wäschewaschen. Gekocht wird ausschließlich mit dem Wasser aus den Kanistern.

    Wir haben es einmal probiert und Tee und Kaffee mit dem Wasser aus der Leitung gekocht. Meiner Meinung nach schmeckt das dann irgendwie anders.

    Lg.

    13.3.2019 - 10.4.2019 Gran Canaria
  • Subway157
    Dabei seit: 1248048000000
    Beiträge: 315
    geschrieben 1412462240000

    Interessant wäres schon wie die Hotels das machen. Kann mir auch nicht vorstellen, dass Sie kein Leitungswasser nehmen. Gerade für Nudelkochen, Salat abwaschen, Kaffee oder Eiswürfel. 

    Probleme mit  Durchfall hatten wir auf GC zum Glück noch nicht.

  • donauinsel
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1412503790000

    Na, dann werde ich mir lieber für den Kaffee so einen Wasserkanister kaufen, kostet ja sicher nicht viel.

    Und der Kaffee sollte dann auch besser schmecken.

    Denke auch, dass die Hotels normales Leitungswasser für den Kaffee nehmen, ohne Milch ist der ja auch nicht zu genießen!

    Und bei 400, oder sogar 800 Zimmer müßten sie ja das Wasser Lkw- weise anliefern.

    Hoffe nur, dass sie die Eiswürfel nicht selber mit Leitungswasser herstellen. Denn dann würde man ja doch wieder das Leitungswasser trinken...

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1412506362000

    ich benutze dafür immer das wasser ,dass man in kanistern kaufen kann.

    es kostet ja wirklich nicht viel.

    und ich finde es geschmacklich einfach besser, als das leitungswasser.

    wenn schon leitungswasser, dann würde ich das vorher erst einmal abkochen.

    denn in der kaffeemaschine wird es ja nicht sooo hoch erhitzt, dass der siedepunkt erreicht wird.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • hollerie
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 541
    geschrieben 1412509609000

    Das Vorhandensein von Schadstoffen im Trinkwasser oder deren Verbot (Legionellen!), sind durch die europäische Trinkwasser-Verordnung geregelt, die die Mitgliedsländer in nationales Recht umgewandelt haben (sollten), also auch Spanien, andernfalls drohen Strafen.

    Geschmackliche Beeinträchtigungen können durch den Zusatz von Chemikalien verursacht werden, auch Meerwasser-Entsalzungsanlagen, die manche Hotels ebenfalls einsetzen, können diesen Effekt haben. Ist Leitungswasser ungeniessbar, sollte ausdrücklich darauf hingewiesen werden.

  • fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2565
    geschrieben 1413022438000

    Das Leitungswasser auf GC ist nicht ungenießbar. Trotzdem würde ich es zum Kaffee kochen niemals benutzen. Da hat man schon einen eigenartigen Beigeschmack. Das merkt man am besten beim Mund spülen nach dem Zähne putzen.

    Also der 5 ltr. Kanister ist die beste Lösung, wie fio schon mitgeteilt hat. Und zur Mundspülung  nehmen wir auch Wasser aus dem Kanister. Mag sein, dass wir etwas empfindlicher sind, aber rein nach  Gefühl und Geschmack verschmähen wir das Leitungswasser.

    Zum Baden und duschen ist das Leitungswasser ok, im Mund ist es nicht so angenehm.

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Erst einmal den Spätherbst und den Winter zuhause genießen. Im März ist eine Städtereise nach Lissabon angesagt, danach gehts im April 2019 nach Marsa Alam zum schnorcheln.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!