• tiroler333
    Dabei seit: 1185062400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1185142965000

    Hallo Gardasee-Fans,

    ich war bereits zum vierten Mal auf dem Camping Spiaggia D´Oro in Lazise. Und jedesmal frage ich mich was das für Rohre sind die in in den See laufen. Beim La Quercia nebenan kann man sie auch überirdisch am Strand sehen, beim Spiaggia steht man im Wasser drauf. Regenwasser vom Campingplatz oder doch Abwasser??? Was da jemand was?

    Gruß aus Tirol

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1185188656000

    :laughing: eigentlich kannst Du Dir das ja denken?

    zumal das Schilf dort besonders gut wächst und wenns extrem warm ist, dann stinkts dort ganz gewaltig.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • tiroler333
    Dabei seit: 1185062400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1185217193000

    Ich hoffe nicht, da ja direkt nebenan (neben La Quercia) eine Kläranlage steht. Aber die Befürchtung habe ich halt auch. Und als Dünger fürs Schilf wärs ja wirklich gut :-)

    Brrrrr, do geh i dann nimmer eini! Nur noch Pool...wobei wenn ich da an die vielen Kinder und das warme Wasser denke...

  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1185219127000

    Hi Tiroler,

    der Gardasee ist doch bekannt, daß er nicht unbedingt das sauberste Wasser hat, oder????

    Ausserdem wird das in Italien übarall so gemacht, wobei ich es komisch finde, wenn direkt daneben eine Kläranlage steht...

    Woher aus Tirol kommst Du????

    PS: Wenn wir in Lazise sind, dann sind wir am Piani di Clodia... -> wir gehen immer nur in den Pool!!!

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1185298966000

    @puffel sagte:

    der Gardasee ist doch bekannt, daß er nicht unbedingt das sauberste Wasser hat, oder????

    Sorry ????????????

    schaust Du dann >>HIER<<

    oder >>HIER<<

    oder >>HIER<<

    oder >>HIER<<

    oder >>HIER<<

    Was ich darüber denke könnt Ihr vielleich schon wissen ;) daher lasse ich diesen Fotos euch zeigen wie KRISTALLKLAR, vor allem im Norden das Gardaseewasser sit :p

    LG Alessandro

    PS: die Fotos wurden nicht von Profis verschönert oder so, die wurden von normalen HC-users-Kameras gemacht. Ein paar davon von mir persönlich ;)

  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1185306060000

    Und hier habe ich den passenden Artikel in der Gardaseezeitung (Juli 2007 - nr.9) gefunden:

    Unweltamt bestätigt gute Wasserqualität!

    von Kirsten Hofer:

    Ein Sprung ins erfrischende Nass – am Gardasee gehört dies einfach zum Urlaub dazu. Und auch in diesem Jahr konnen die Urlauber unbesorgt den Badefreuden nachkommen. Bestätigt wird dies von den Umweltschutz Regionalagenturen, die im Sommer alle zwei Wochen Wasserproben an den 125 Badestränden ent¬nehmen.

    Besonders gut sieht es am Veroneser Ufer (*) aus. An seinen 65 Stränden prasentiert sich den Badegästen das Wasser glasklar und alle Untersuchungswerte befinden sich innerhalb der gesetzlich fest¬gelegten Grenzwerte.

    Untersucht werden nicht nur :

    -der Ph -Wert,

    -die Farbe und

    -die Tansparenz des Sees,

    sondem auch :

    -der Gehalt von Mineralölen,

    -tensioaktiven Substanzen,

    -Phenolen und gelöstem Sauerstoff.

    Analysiert wird außerdem:

    -die Prasenz von Streptokokken und Kolibakterien.

    Etwa zwei Monaten nach Beginn der Badesaison kann so eine erste positive Bilanz der Wasserqualität des Benacus gezogen werden. Alle Strände des Veroneser Ufers wurden als badetauglich erklärt.

    Insgesarnt gut ist die Wasserqualität auch am Brescianer Ufer vobei an drei der 52 Brescianer Strände, und zwar arn Lido Torcolo in Manerba del Garda, in der Ortschaft Porto in Padenghe sul Garda sowie im Centro Balneare von Lonato besteht ein Badeverbot.(**) Das Verbot wurde an diesen Stranden auf Grund der Analyseergebnisse des vergangenen Jahres verhangt und wird das ganze Jahr über bestehen bleiben.

    Unbesorgt baden konnen die Feriengaste im Alto Garda (***). An den acht Stränden des Gebiets wurde seit fünfzehn Jahren kein Badeverbot mehr verhängt.

    (*) Veroneser Ufer = Peschiera, Lazise, Bardolino, Garda, Torri del Benaco, Brenzone und Malcesine

    (**) Badeverbot = ganz im Süden des Sees

    (***) Alto Garda = Brenzone, Malcesine, Torbole, Riva del Garda, Limone

    ;)

    Alessandro

  • Torbole
    Dabei seit: 1090281600000
    Beiträge: 560
    geschrieben 1185353539000

    dem schließe ich mich an, wir fahren seit vielen vielen jahren nach torbole, das wasser hatte immer sehr gute qualität und war kristallklar

    ciao

    Rita

    PS an alessandro: hast du meine nachricht gelesen? kennst du wen?

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1185354525000

    Ich habe kein Problem mit der Qualität des Wassers. Ich geh da eh nicht rein, aber nicht, weil ich Angst hätte, sondern weil der mir definitiv viel zu kalt ist. ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1185355599000

    @ brigitte: heute sind es "nur" 24° ... mir ist es bei über 20° nicht zu kalt :p

    Wir sind aber in der Hochsaison...zu Ostern wurde ich auch nicht da rein gehen .

    @ rita: war das eine pn? die habe ich (noch) nicht bekommen... :(

    so. ich muss nur noch bis 15:00 Uhr vor dem pc bleiben...dann geht es los..."Ein Sprung ins erfrischende Nass – am Gardasee gehört dies einfach zum Urlaub dazu. "

    Naja nich nur zum Urlaub dann ;) ;) ;) ;) ;)

    LG Alessandro

  • Torbole
    Dabei seit: 1090281600000
    Beiträge: 560
    geschrieben 1185355768000

    ja, war eine pn, schon vor über einer woche, ich schicke sie dir nochmals, ok?

    ciao

    Rita

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!