• spars
    Dabei seit: 1434240000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1434319599000

    Moin!

    Ich möchte mit meiner Freundin im August 2-3 Wochen an den Gardasee. Ich habe mich vorab schon im Reiseführer und Internet informiert, aber mich noch nicht wirklich für einen Ort entscheiden.

    Meine Auswahl vorab ist:

    - Bandolino

    - Torri del Benaco

    - Salo

    - Limone

    - Malcesine

    - Lazise

    - Sirmione

    - Garda

    - Brenzione

    - Peschiera

    Was wollen wir?

    - Idylischer italienischer Ort

    - leckeres Essen

    - Kein Wassersport

    - nicht so überfüllt

    - nicht so abgelegen, so dass man Auto stehen lassen kann und alles für den täglichen Bedarf in Fußnähe hat (Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants etc)

    Grundsätzlich sagt man doch, dass die Westküste wegen der hohen Berge nicht so sonnig ist wie die Ostküste. Zudem habe ich gelesen, dass das Wetter je südlicher der Ort liegt, desto besser ist. Stimmt das?

    Ich bin auf Vorschläge gespannt.

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25627
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1434326017000

    Die Ortswahl ist reine Geschmackssache - mir persönlich gefällt der Süden nicht so gut, da Flachland.....weiter oben ists viel schöner - somit würd ich an deiner Stelle eher sowas wie Malcesine, Bardolino oder auf der anderen Seite Limone bevorzugen....es stimmt, daß die Ostseite sonniger ist wegen der Berge - aber erhöht aufm Berg zu wohnen hat auch was......guck dir mal sowas noch wie Tremosine an - dort das Hotel Piccolo Italia - ein Traum!! Auch sowas wie das Le Balze haben eine gigantische Aussicht - Nachteil ist, daß man mitm Auto ständig die Serpentinen runterfahren muß, um ins Geschehen zu kommen.....aber wenn man eh den ganzen Tag unterwegs ist "unten" und nur am Abend zum Schlafen hoch, dann würde sich die Location absolut lohnen.....PS: Guck dir doch auch noch zusätzlich paar Videoclips auf Youtube von den verschiedenen Orten an, dann haste einen besseren Eindruck, was dich so erwarten könnte.....wenn du dich gar nicht entscheiden kannst, dann splitte doch deinen Aufenthalt - mach paar Tage Malcesine, Garda und Limone...und evtl. noch ne Nacht oben aufm Berg - bei 2-3- Wochen ist das absolut drin und somit habt ihr keine Entscheidungsnot!

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) September: Namibia + Bangkok + Punta Cana:)) Oktober: Las Vegas + Koh Samui:) + DomRep:)
  • murma
    Dabei seit: 1222819200000
    Beiträge: 441
    geschrieben 1434417211000

    Hallo,

    wenn man das erste Mal an den Gardasee reist, empfehle ich auf jeden Fall die Ostseite, weil man von da aus besser Ausflüge machen kann. Der Ort sollte idyllisch und italienisch sein? Naja, Touristen gibts da überall, und Umtrieb usw. Dennoch haben sich fast alle Orte am Gardasee ein gewisses italienisches Ambiente bewahrt. Malcesine ist wirklich einer der schönsten Orte. Wenn man gut zu Fuß ist, kann man wirklich immer wieder die Stufen und Kopfsteinpflaster rauf und runter und immer mal wieder ein neues Gässle und neue Restaurants, Eiscafe, Geschäft usw. entdecken. Allerdings wollen das auch andere Gäste, Malcesine ist immer gut besucht und es ist relativ viel los. Ruhiger, kleiner und etwas weniger los ist in Brenzone in der Nähe von Malcesine. Von Malcesine kann man hochfahren auf den Monte Baldo und dort wandern und die tolle Aussicht auf den See genießen. Es gibt einen wunderschönen Hafen in Malcesine, von wo man aus ständig übersetzen kann nach Limone, Riva, Torbole usw.

    Mir persönlich gefällt auch Lazise im Süden sehr gut. Ja, es stimmt, da gibts immer weniger Wolken und mehr Sonne, es ist flacher und südlicher. Die Promenade ist sehr schön, man kann da sogar Radfahren von Ort zu Ort, z. B.. nach Garda oder Bordolino. Lazise hat tolle Geschäfte mit chicen Sachen und vorzügliche Restaurants.

    Von da aus kann man auch mal gut nach Verona fahren oder sogar bis Venedig, an einem Tag gut zu schaffen, oder mal ins Weingebiet bei Bardolino usw.

    Viel Spaß am Gardasee.

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7957
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1434468348000

    Hallo spars,

    schau doch mal in diesen thread klick. Da findest du vorab schon mal gute Tipps und auch Hotelempfehlungen.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • anila8
    Dabei seit: 1428710400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1434567400000

    Hallo spars,

    ich habe die Ortschaften im Süden des Sees leider nicht besucht. Aber beim Durchfahren der Gegend fehlte mir irgendwie das klassische Panorama von Bergen und See. Das ist aber alles - wie bereits erwähnt - eine reine Geschmackssache und daher kann ich auch keine Empfehlung abgeben, sondern dir nur meine subjektive Meinung schildern. Wenn wir nochmal zum Gardasee fahren, wird es auf jedenfall wieder ein Ort ab Salo/Garda aufwärts. Schließlich hatten alle Ortschaften irgendwie ihren Reiz und durch die regelmäßigen Busverbindungen ist es recht unkompliziert und günstig von A nach B zu fahren! Allerdings würde es mich nicht nach Limone ziehen. Der Ort selbst ist wunderschön und bietet kleine Gassen zum Bummeln mit Blick auf den See. Aber: im September war mir die Altstadt viel zu überlaufen und wir sind regelrecht vor den Massen geflüchtet.

    Wir haben das Auto wirklich nur für die Fahrten zum Bahnhof (Desenzano) genutzt und haben so noch Venedig, Verona und Mailand besuchen können.

    Liebe Grüße

  • luzi1
    Dabei seit: 1407456000000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1434711493000

    salve,

    im august am lago urlauben..und "Idylle/nicht so überfüllt"suchen, ist eine Antinomie (Widerspruch); ansonsten ist alles von den VorschreiberInnen gesagt......wenn du "Idylle/nicht so überfüllt" suchst......dann rauf auf die umliegenden Berge bzw. Umgebung...auch wenn´s mit "mehr Auto"verbunden ist

    und tendenziell.....umso südlicher...umso überlaufener

    saluti

    Dietmar

  • spars
    Dabei seit: 1434240000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1434929787000

    Danke für die Tipps bisher. 

    Ich werde den Gardasee Urlaub nochmal überdenken und ggfs. wo anders nach Italien fahren.

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3567
    geschrieben 1434964378000

    Im August ist es in Italien überall voll.... egal wo. In den ersten beiden oder den ersten drei Wochen (weiss nicht so genau) ist Italien in Urlaub. Somit ist es überall voll. Da kannst du auch an den Gardasee. :-)

    Schöne Reise!
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27403
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1434964931000

    So wie es aussieht möchte der TE jetzt in die Toskana, siehe hier da es dort aber genauso voll ist im August, könnte man auch darüber nachdenken den Urlaub zu splitten. Das macht für 2-3 Wochen auf jeden Fall Sinn.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • xsilkex
    Dabei seit: 1356739200000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1442081919000

    Guten Abend,

    ich schließe mich dann mal der Suche an.

    Ich möchte gerne nächstes Jahr mit meinen Eltern zum Gardasee reisen. Ich suche einen Ort, wo es nicht ständig Berg auf und ab geht, da mein Vater auf einen Rollstuhl angewiesen ist und Stufen daher sehr schwierig sind. Es wäre schön, wenn dieses Hotel einen Außenpool hätte. Noch schöner wäre es, wenn wir nicht weit weg vom Hotel den See zum schwimmen hätten. Preislich sollte dies nicht all zu teuer sein. Zum guten Schluss wäre es cool, wenn das Hotel mindestens Halbpension anbieten würde.

    Ich hoffe es ist nicht so kompliziert.

    Ich danke schon einmal für eure Informationen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!