• Binne
    Dabei seit: 1243555200000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1243585459000

    Hallo Leute,

    ich hab mir vorgenommen dieses Jahr die Kanaren zu besuchen, die Insel war mir eigentlich egal, hab mal einen Katalolg durchgeblättert und eben ein sehr gutes Angebot auf Fuerteventura gesehen - im Sunrise Hotel Taro Beach! Die Kritiken über dieses Hotel sind eigentlich auch nur vom besten...

    Nur weiß ich nicht, ob die Insel was für uns ist, vielleicht könnt ihr mir mal weiterhelfen.

    Wir sind ein Paar 25 u. 24 Jahre, sollte eigentlich eher ein Badeurlaub werden, und Abends mal etwas shoppen und weggehn. Also eher auf entspannen, vielleicht auch ab und zu was anschaun... würde da Fuerteventura passen bzw. Costa Calma?

    Ich lese desöfteren etwas über den warmen Wind auf der Insel, geht der durchgehend und ist der sehr störend??

    Wir wollen Mitte Juli dorthinfliegen, lt. Klimatabelle hat das Meer nur 21 Grad, ist das wirklich so kühl??

    Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen.....

    LG

    Binne

  • har
    Dabei seit: 1106697600000
    Beiträge: 492
    geschrieben 1243587259000

    Also als Bedeurlaub ist Fuerte schon richtig! Diese Insel hat wirklich schöne Strände. Und vor Eurem Hotel liegt der Strand der Costa Calma. Praktisch direkt vorm Haus. Lange Spazierwege am Strand sind überhaupt kein Problem. Leichter abfallender Strand, schön zum baden.

    Mit dem Einkaufsbummel wird es aber dann schon nicht ganz so einfach. Es gibt dort zwar Einkaufscentren, aber doch eher kleiner und doch sehr auf die Urlauber auserichtet. Aber mit dem Bus, welcher sehr oft verkehrt, könnt Ihr in Richtung Süden nach Jandia; eine Uraluberhochburg. Hier gibt es Geschäft an Geschäft. Und viele Urlauber.

    In die andere Richtung geht es nach Grand Tarial. Hier gibt es noch "normale" Geschäfte, denn dieser Ort kennt noch keine Urlauberhotels. Hier gehen noch die Spanier einkaufen. Und weiter mit dem Bus nach Puerto del Rosario; die Hauptstadt. Hier gibt es seit einiger Zeit ein großes Einkaufscentrum direkt in der Stadt - der Bus hält praktisch vor der Tür. Aber auch die normalen Geschäfte der Stadt.

    Mit dem Weggehen ist es auch so eine Sache. Da die meisten Hotels "ihre" Disco haben, spielt sich viel in den Hotels ab. Aber dann muss man sich eben seinen Abend "erkunden". Sonst gibt es eigentlich auf der Insel keine großen Sehenswürdigkeiten. Aber viel schöne Ecken Natur. Besonders an der Westküste ist dei Küste sehr schön. Weniger jedoch zum Baden.

    Das mit der Klimatabelle würde ich nicht so ernst nehmen. Wir gehen in der Regel schon im Januar baden. Traumhaft klares Wasser wirst Du antreffen. Sonnen- und Windschutz nicht vergessen.

    Grüß mit die Insel, wir haben schon wieder für Januar gebucht.

    har

  • besiwi
    Dabei seit: 1174089600000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1243588947000

    Hallo Binne,

    einen Mietwagen nehmen, los fahren und bleiben, wo es einem gefällt. Schöne Strände findet man fast überall. Am meisten los - von der Hauptstadt mal abgesehen - ist sicher in Corralejo und Jandia, auch abends. Unser Patenkind ist in Eurem Alter und war letztes Jahr in Jandia. Sie will wieder hin. Die Costa Calma ist meines Wissens ruhiger.

    Gruß

    besiwi

  • Binne
    Dabei seit: 1243555200000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1243589168000

    Danke für euere Antworten.

    Sieht dann so aus als wär das wirklich nichts für uns, schade eigentlich :disappointed:

    LG

  • Christiane2007
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1243594898000

    Hallo Binne,

    überlegt Euch einfach mal, worauf Ihr mehr Wert legt. Abends weggehen, bzw. shoppen oder einen wirklich traumhaften Sandstrand mit Karibik-Feeling genießen? Denn so einen Strand findet Ihr auf keiner anderen Kanaren Insel. Fuerteventura ist eine Insel für reinen Badeurlaub. Wenn Ihr beides gleich möchtet, kann ich Euch noch Gran Canaria empfehlen. Dort gibt es auch einen schönen Strand mit viel, viel Sand, jedoch wesentlich überlaufener und das Wasser ist nicht so türkis. Als Hotel kann ich Euch das Lopesan Costa Meloneras empfehlen. Dieses Hotel hat eine tolle Poollandschaft mit direktem Blick aufs Meer und eine schöne Promenade.

    Gruß Christiane

  • Binne
    Dabei seit: 1243555200000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1243595493000

    @ Christiane

    danke für deine Antwort!!!!!

    Ok, dann müssen wir mal überlegen, aber ich denke ich tendiere dann wohl eher zu Gran Canaria - danke für deinen Hotel Tipp, aber ist mir für Juli wohl etwas zu teuer! :?

    LG

    Binne

  • Binne
    Dabei seit: 1243555200000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1243597538000

    @ Christiane

    Eine Frage noch bezüglich dem Wind, ist der stark bzw. ständig, oder eher nur ab und zu und leicht??? Oder mach ich mich verrückt und es ist ein normaler Wind wie auf allen andren Inseln auch :frowning: ´

    lg

  • el_loco
    Dabei seit: 1088640000000
    Beiträge: 944
    geschrieben 1243598591000

    Hi binne,

    in den Sommermonaten Juli und August ist Hochsaison für Surfer und Segler auf Fuerteventura, besonders im Bereich der Costa Calma.

    Soll heissen, es ist eher mit stärkerem Wind zu rechnen...

    LG

    el_loco

    Realität ist eine Illusion, die durch Mangel an Alkohol entsteht....
  • Christiane2007
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1243602010000

    Hallo Binne,

    auf den Kanarischen Inseln ist es immer etwas windig. Auf Fuerteventura allerdings schon wesentlich stärker. Wenn man von Costa Calma aus rechts runter Richtung Surfstation spaziert oder auch noch weiter, wo wirklich gar nichts ist kann es schon sein , dass man sich mit einem Handtuch vor einem quasi " Sandsturm" schützen muss. Wir waren jetzt schon öfter dort, und der Wind ist mal mehr mal weniger stark. Aber auf keinen Fall ist der Wind ein Grund nicht dorthin zu fahren, denn der Anblick der wunderschönen , wenn man lange genug läuft menschenleeren Strände ist unvergleichlich. Das Hotel Taro Beach liegt glaube ich ja auch direkt in Costa Calma und der Strand dort ist ja etwas "umrahmt" von Felsen. Wahrscheinlich wirst Du den Wind dort gar nicht so als unangenehm empfinden.

    Mir persönlich gefällt es etwas außerhalb von Costa Calma Richtung Surfstation strandmäßig etwas besser z.b. Hotel H10 Playa Esmeralda. Wir waren dort schon öfter uns hat es immer sehr gut gefallen, allerdings hat das Hotel etwas nachgelassen, wie es jetzt ist kann ich nicht beurteilen. ( siehe Bewertungen).

    Aber architektonisch , Sauberkeit sowie Lage traumhaft. Auch schön ist das Hotel Fuerteventura Princess in Esquinzo. Dort kann man auch super am Strand laufen ohne viele Menschen. Super ist auch das es dort auch Strandbuden gibt. Läuft man von dort Richtung Costa Calma kommt nach ca. 1 Stunde Fußmarsch in der Einsamkeit eine tolle Strandbude mit leckerem Essen. Außerdem seid Ihr von Esquinzo mit dem Taxi oder Bus ganz schnell in Jandia dort ist schon eher was los. Trifft aber nicht meinen Geschmack. Der Ort ist nicht besonders schön.

    Costa Calma aber auch nicht. Wie gesagt Fuerteventura ist eine Insel für reinen Badeurlaub.

    Gruß Christiane

  • Catsegler
    Dabei seit: 1138147200000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1243602011000

    Ewig diese Windfrage :shock1:

    Also mal was allgemeines: die (gesamten) Canaren liegen im Sommer im Einflussgebiet des Nord-Ost Passat. Passat ist ein saisionaler Wind, der auch in anderen Gebieten der Erde auftritt. Z.B. Caribik. Saisional bedeutet. der Wind ist nur zu bestimmten Zeiten da. Auf den Canaren im Sommer. Passatwind ist im allgemeinen ein angenehmer und nicht zu starker Wind. Schon Columbus wusste die Passatwinde auf seiner Fahrt über den Atlantik zu nutzen. In seinem Fall bedeutete es Rückenwind. Für Segler immer angenehm.

    Nun kann sich so ein Passatwind (normale windstärke 4-5) durch örtliche Gegebenheiten verstärken. Z.B. der Landeffekt von Inseln. Fuerte eignet sich diesbezüglich durch seine topographische Lage (die Insel verläuft von Nord Ost nach Süd West) besonders. Dadurch verstärkt sich der Passat küstennah um 1-2 Windstärken. An manchen Stellen kommen noch Besonderheiten wie Kapeffekte (Esquinzo), Düseneffekte (Corralejo) oder thermische Effekte hinzu. Nochmal 1 Windstärke drauf. Costa Calma ist eine Besonderheit. Hier ist die schmalste Stelle der Insel. Und die Topographie zwischen beiden Seiten der Insel ist hier Tal-ähnlich. Dadurch kann sich der Wind von der Westseite mit dem Wind von der Ostseite verbinden. Dazu noch Thermik und Landeffekt.

    Und deswegen finden hier alljährlich im Sommer die WM`s der Windsurfer statt!!

    All diese Effekte kann es auch auf den anderen Inseln geben. ABER: hier liegen die touristengebiete meist im Südwesten der Inseln (Gran Canaria/Teneriffe). Und da die Windrichtung NO ist, also auf der Leeseite des windes. Also windgeschützt. Alle Klarheiten beseitigt??

    Wer also Wind nicht abkann (Costa Calma im Juli/Aug. kann schon mal gerne 6-8 bft. geben - da wirst du am Beach gesandstrahlt - gut für Surfer - zuviel für Catsegler) der solle lieber nach SW von Gran Canaria oder Teneriffe gehn. Zumindest im Sommer. Allerdings ist der Westen von Jandia (etwa beim Robinson Jandia) auch (relativ) windgeschützt. Das ist hier sozusagen windtopographisch *die Ecke rum*. Und der NO Wind geht ab Esquinzo auf den Atlantik raus. Kleiner Ablenker nach Jandia, damit kann man leben.

    Die Empfehlung Lopesan Costa Meloneras kann ich bestätigen. Wenn euch das zu teuer ist, in Playa Ingles gibt es ganz sicher preisgünstigere Hotels. Die Dünen von Maspalomas sind weltbekannt, mehr Sand geht nicht...... Oder halt auch der SW von Teneriffe. Playa Americas/Costa Adeje etc. Ein hotel neben dem anderen. Allerdings strandmässig eher mau, zudem ist der Sand hier meist Lavasand, also schwarz. Aber alles WINDGESCHÜTZT. Es sei denn, es gibt eine Passatstörung und der Wind dreht auf Süd. Kommt im sommer 1-2 x vor, dauert 2-3 Tage, ist ekelhaft. Weil dieser Wind bringt den Sand aus Afrika incl. grosser Hitze.

    Also mach dich nicht verrückt :laughing: .

    Für dich scheint besser, Hände weg von Fuerte. Zumindest im Juli/August. Übrigens, im winter gibt es keinen NO-Passat. Der verzieht sich nach Süden. Dann ist Capverden dran.....

    Cat

    ....two beer or not two beer (William Shakespeare)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!