Wunderbare Welt der Spiegelreflexkamera ... oder kleine Tipps für nen Laien

  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7025
    geschrieben 1291380347000

    @Conny

    vielen Dank für Deine Tipps. In etwa genauso hat mich auch ein guter Bekannter beraten, der mit seinen Bildern mittlerweile auch schon in Ausstellungen zu sehen war und das Fotografieren schon bald nicht mehr als Hobby betreibt, sondern richtig ernsthaft bei der Sache ist und seit Jahren auf Canon schwört. Auch er verwendet lieber kleinere Speicherkarten zw. 6-8 GB und nutzt die Camera eigentlich nie zum Filmen, sondern nur für Fotos.

    Nun mache ich im kommenden Jahr eine Reise über den großen Teich und da werde ich mit Sicherheit, so wie Adrian auch angemerkt hat, neben gezielt gemachten Fotos, auch öfter mal den Auslöser drücken ohne nachzudenken, Hauptsache von 10 Bildern ist ein brauchbares dabei, aussortieren kann ich dann in Ruhe wieder zuhause. Auch das war ein Grund mit für meine Frage nach 32GB SD-Karten, denn viele andere technische Geräte unterstützen soviel Speicher nicht, ich glaube, z.B. mein mobiles Navigationsgerät hat da auch Beschränkungen. Und mit so einer riesigen Speicherkarte hat man einfach genug Reserven und braucht nicht so oft zu wechseln (wobei oft sicherlich auch relativ ist, es passen eigentlich genug Bilder in der höchsten Auflösung auf eine "normale" SD-Card), aber wenn ich doch mal ein paar Videosequenzen drehen möchte, dann sollte die Karte schnell sein und genug Speicher haben....

    Also dann, vielen Dank für Eure Informationen und wirklich kein Grund zu streiten, es ist doch ziemlich egal, mit welchem Hersteller man fotografiert, Hauptsache man ist mit der Spiegelreflexkamera seiner Wahl und dem Zubehör zufrieden und glücklich.

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Miss_C
    Dabei seit: 1166054400000
    Beiträge: 788
    geschrieben 1291388189000

    @ Peter

    Ich bin halt manchmal etwas übervorsichtig, und nachdem mir schon 2 Speicherkarten kaputtgegangen sind, verteile ich die Aufnahmen lieber auf mehrere Karten und nehme auch noch ein kleines Netbook mit auf Reisen, auf dem ich abends die Bilder speichere... 

    Wer streitet denn? 

    Klingt fürchterlich abgedroschen, ist aber trotzdem nicht weniger wahr: Gute Bilder macht der Fotograf und nicht die Kamera, da ist es - zumindest im Hobbybereich - völlig wurscht, was da für ein Name draufsteht...  ;)

    LG Conny

    6.-23.12.2010 Kuala Lumpur + Kata Noi :-)))
  • snakeplissken
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 4728
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1291506123000

    conny danke, streit gibt und wird es nie geben :kuesse: wir hobbymaster.

    aber warum verteilen wenn du netbook hast? mit zwei billigware bin ich auch reingefallen, seitdem nur noch die besten (klar der preis). pro urlaub etc. mache ich damit 5-6000 bilder und nur raw - format, wie schon peter schreibt die besten bleiben übrig und da kommt man mit 4gb nicht weit.

    lg an euch adrian

    Top-HolidayChecker 2013-2017 ALLSTAR 2017 Punkte:72.832* www.youtube.com/watch?v=IPLPqr0ieo0 * www.zeit.de/2015/50/hotelbewertung-reiseportal-tripadviser-holidaycheck-erfahrungen *Away-Reisemagazin Holidaycheck * emons: * Die Zeit Online/Print
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1291522459000

    @R-Luethi:

    ISO/ASA bestimmt lediglich die Lichtempfindlichkeit des Sensor

      sagte:

    war/ist das nicht bei EINGELEGTEN Filmen genauso? :laughing:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!