• wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4431
    Verwarnt
    geschrieben 1267516765000

    Hi Ihr Kameraprofis,

    auf meiner Suche einer neuen bis 300,- bin ich bei den folgenden hängen geblieben.

    Sie soll nur Hobbyfotos machen, Strand Berg Party etc, wenn möglich alles mit Automatik oder Scn-Programmen.

     

    CANON POWERSHOT SX 200

    CASIO EX-H 10

    FUJI FINEPIX F70 EXR

    NIKON COOLPIX S8000

    OLYMPUS MJU 9010

    PANASONIC DMC-TZ 6

     

    welche soll ich nehmen und warum ?

     

    danke

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1267519221000

    ...keine, denn die RolleiX8Sport wäre da sicher eine bessere Alternative. Klein, kompakt, stoß- und wasserfest (Berge, Strand, Party) und damit Staubdicht (Strand), mit zahlreichen Automatikprogrammen und dennoch der Möglichkeit manuelle Einstellungen vorzunehmen. Ein leistungsstarker Akku dazu ist in meinen Augen einfach perfekt für eine kleine Kamera für Hobbyaufnahmen und Schnappschüsse... ;)

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4431
    Verwarnt
    geschrieben 1267522155000

    Hi Curi,

    die Rollei hat einen Zoombereich von 38 - 114mm 3fach.,

    Die 6 meiner Auswahl oben haben da bessere Werte, die Panasonic zB 25-300 12fach,

    deswegen sollte es schon eine von diesen werden.

     

    Trotzdem danke.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Miss_C
    Dabei seit: 1166054400000
    Beiträge: 788
    geschrieben 1267526602000

    Hi Michl,

    wie Curi - keine.... ;-)

    Wenn ich du wäre würde ich eine Panasonic TZ7 nehmen.

    Eine Panasonic, weil diese eine sehr gute Automatik und einen sehr effektiven Bildstabilisator haben.

    Vorteile der TZ7 gegenüber der TZ6 sind ein deutlich besseres Display und Videos in HD-Auflösung. Falls dir diese beiden Punkte den Mehrpreis nicht wert sind, ist auch eine TZ6 in Ordnung. Die Bildqualität unterscheidet sich nicht großartig, es gibt Leute, die sogar meinen, dass die der TZ6 minimal besser sei.

    Liebe Grüße

    Conny

    6.-23.12.2010 Kuala Lumpur + Kata Noi :-)))
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4431
    Verwarnt
    geschrieben 1267531369000

    hallo Conny,

    besten Dank.

    Ich denke die TZ6 wirds.

    Hat von den 6 Kandidaten das beste Preisleistungsverhältnis.

    12 fach Zoom, von 25-300 , Bildsensor 1/2,50, Anfangslichtstärke 3,3-4,9 sind sehr gute Werte für diese Klasse. Vom Preis her ist sie am billigsten dieser Auswahl.

    Hat auch durchwegs gute Meinungen im Web.

     

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1268287604000

    Hi, Michl!

     

    Hast Du meinen Bericht zur Sony DSC-WX1 gelesen? Wenn Du nur Schönwetterfotos machen möchtest, ist sie wahrscheinlich nicht besser od. schlechter als alle anderen.

     

    Aber bei schlechten Lichtverhältnissen ist sie einfach nur großartig. Stichwort: Innenaufnahmen ohne Blitz. Da ist sie wahrscheinlich 2 Klassen besser als die Kameras aus Deiner Liste.

     

    Und der eingebaute Panorama-Modus macht sicher gerade bei Bergtouren Spaß. Und als Partygag ist das automatische Erkennen von Lächeln hervorragend geeignet. :D

     

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Miss_C
    Dabei seit: 1166054400000
    Beiträge: 788
    geschrieben 1268316667000

    Hi chriwi,

    hast du mal gelesen, welcher Brennweitenbereich gewünscht ist? ;)

    Und hast du beide Kameras mal direkt miteinander verglichen? "Wahrscheinlich 2 Klassen besser" ist doch eine ziemlich vage Behauptung.

    Ich habe mir bei imaging-resource interessehalber mal Bilder von den beiden nebeneinander angesehen. Sicher, die Sony rauscht weniger bei Innenaufnahmen ohne Blitz, aber dafür werden Details doch ziemlich heftig glattgebügelt (z.B. die Wimpern am linken Auge).

    Rauschen kann man noch in gewissem Rahmen sehr einfach mit kostenlosen EBV-Programmen entfernen - zermatschte Details, die weg sind, sind für immer weg.

    Für Partybilder benötigt man bei solchen Kameras sowieso immer den Blitz. Wenn Personen in Bewegung sind, braucht man ohne Blitz relativ kurze Belichtungszeiten und dementsprechend hohe ISOs. Ab ISO 400/800, was bei schummrigem Partylicht, kleinen Sensoren und z.T. lichtschwachen Objektiven meistens nicht einmal reicht, schafft aber keine Kompakte mehr schöne Aufnahmen.

    Da ich schon einmal dabei war, habe ich auch die Blitz-Bilder und die Außenaufnahme vom Haus verglichen. Die WX1 ist sicher auch eine empfehlenswerte Kamera, aber diese Farben (Hautfarbe beim Blitzbild, Rasen, Blätter) finde ich persönlich - nun ja, ich will mal so sagen - ziemlich "gewöhnungsbedürftig".

    Der Michl hat sehr gut die Kameras seinen Anforderungen entsprechend vorselektiert und die genommen, die die meisten seiner Ansprüche sehr gut erfüllt und preislich interessant ist. Ja, die TZs sind Schönwetterkameras, aber eine eierlegende Wollmilchsau gibt es sowieso nicht, irgendeine Kröte muss man immer schlucken.

    Gruß Conny

    Lächelerkennung???

    Ich dachte, dass haben inzwischen alle Knipsen, nachdem es ja inzwischen sogar Blinzel- und Haustiererkennung gibt. Nun ja, wer's braucht.... ;)

    6.-23.12.2010 Kuala Lumpur + Kata Noi :-)))
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1268971545000

    Richtig, Superzoomer ist die Sony leider nicht! Das hab ich zwar nicht überlesen aber ignoriert, da mir persönlich ein guter Weitwinkelbereich wichtiger ist. Gerade bei der Landschaftsfotografie oder bei Veranstaltungen und Parties. ;)

     

    Sonst bleibe ich allerdings bei meiner Aussage, da der Threaderöffner sicher nicht mit der Lupe über die Fotos geht und jedes Pixel auf die Waagschale legt. Der Gesamteindruck von bei Schwachlicht aufgenommenen Fotos ist beeindruckend. Meine "alte" Lumix hab ich nach ein paar Vergleichfotos leichten Herzens meiner Exfrau geschenkt.

     

    Mit dem Exmor-R Sensor ist Sony ein großer Wurf gelungen. Ich denke, dass eine Kamera nicht umsonst den EISA-Award für die beste Kompaktkamera abstaubt.

     

    Und ja, der Lächelerkenner ist wirklich nur ein Partygag. So hab ich's auch gemeint.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4431
    Verwarnt
    geschrieben 1269068813000

    Hi Ihrs,

     

    habe mir die Panasonic gekauft und zu Hause mich mit dem Teil etwas vertraut gemacht.

    Der erste Eindruck war gut, einfach zu bedienen, handlich, übersichtliche Menues,

    sehr viele Scn-Programme, beeindruckender Zoom.

     

    Bei den ersten Aufnahmen zu Hause kam dann zum Teil etwas Frust auf.

    Bilder von draußen waren ok, gabs nix zu meckern.

    Bilder von innen waren nicht überzeugend, laut Betriebsanleitung nimmt man da das Party-Programm.

    Teilweise glaube ich eine leichte Körnung in den Bildern zu erkennen, was ist das ?

    Ich schaue mir die Bilder aber nur am Pc mit hoher Auflösung an, gedruckt wird nix.

    Innenaufnahmen meiner alten Powershot A90 haben mir besser gefallen.

     

    Auch die Akkuleistung ist nicht überzeugend, nach 2 Tagen herumspielen war er leer.

     

    Vielleicht hätte ich doch 150,- Euros Reparaturkosten für die alte Canon-A90 investieren sollen :?

     

    Vielleicht bin ich auch nur zu kritisch und muss einen gewissen Umgewöhnungeffekt abwarten.

     

    Mal die ersten Reisen abwarten, dann muß das Teil beweisen was es kann.

     

    Lg

     

    (  Tipps zur besseren Bedienung sind willkommen ;)    )

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Miss_C
    Dabei seit: 1166054400000
    Beiträge: 788
    geschrieben 1269106128000

    Hallo Michl,

    wie ich schon gesagt habe, die TZs sind Schönwetterkameras (etwas übertrieben formuliert).

    Für Innenaufnahmen gibt es viele, die das besser können, aber die haben in der Regel nicht die von dir gewünschte Brennweite. Einzige Ausnahme aus deiner Vorauswahl wäre evtl. noch die Canon SX200 und die Fuji F70EXR gewesen, die sollen sich bis ISO400 noch sehr gut schlagen.

    Das Körnige ist Bildrauschen. Hattest du wirklich eine A90, weil die habe ich nicht finden können?

    Nur eine A80, A85 und A95. Diese haben erheblich weniger MP, die A80 und A95 darüber hinaus einen größeren Sensor. Wenn du so eine hattest, bist du bezüglich des Rauschverhaltens sicher verwöhnt.

    Ich würde kein Partyprogramm nehmen, vielleicht wählt die Kamera damit einen zu hohen ISO-Wert. Versuch mal, im Normalbild-Modus ISO auf 100 oder 200, besser 100 beschränken. Blitzen wirst du natürlich müssen, für Innenaufnahmen ohne Blitz ist die TZ nicht geeignet.

    Und zur Akkuleistung - wenn du am Anfang 2 Tage rumspielen konntest, ist das schon ganz gut. Die Akkus erreichen ihre volle Leistungsfähigkeit meistens erst nach mehrmaligem Aufladen. Einen Zweitakku würde ich mir an deiner Stelle aber auf jeden Fall noch kaufen. Es gibt wohl auch günstige Noname-Akkus, die in der TZ funktionieren. Wenn du willst, kann ich mich da noch genauer bei einem TZ7-Besitzer informieren.

    Gruß Conny

    6.-23.12.2010 Kuala Lumpur + Kata Noi :-)))
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!