• KleinBinchen
    Dabei seit: 1142294400000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1154947617000

    Hi,

    wir fliegen nach Kenia.

    ich habe mal irgendwo gelesen, dass man seine Videokamera im Pass eintragen lassen muss? Ist das noch so? Trifft dass dann auch für Digicams mit Videofunktion zu?

    Welchen Zweck hat das überhaupt und was passiert wenns mans nicht macht?

    Gruß

    Binchen

    Da es sich um eine kenia-spezifische Frage handelt, ins "sonstige Afrika" verschoben.

    LG

    Sokrates

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1154964610000

    Jambo Binchen,

    also, wir hatten neben unserer analogen Spiegelreflex eine Digi mit Videofunktion und noch zusätzlich einen dig. Camcorder mit. Also bei uns wurde weder etwas eingetragen noch kontrolliert. Waren jetzt im Februar /März 2006 das letzte mal in Kenya.

    Haben das schon oft gehört, den eigentlichen Grund kennen wir aber nicht.

    Gruß

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • showgirl2204
    Dabei seit: 1113004800000
    Beiträge: 644
    geschrieben 1154980893000

    hi,

    habe auch immer komplette fotoausrüstung incl. camcorder mit und bin bis jetzt auch noch nie daraufhin kontrolliert worden. war aktuell im mai 2006 dort und auch bei meinen mitreisenden hab ich keine derartigen kontrollen mitgekriegt. habe auch gehört, daß das in den paß eintragen die praxis sein soll, soll wohl verhindern, daß man die ausrüstung in kenia läßt...

    lg anette

    www.showgirl2204.de x
  • KleinBinchen
    Dabei seit: 1142294400000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1155021940000

    Danke Chrissy, danke showgirl2004! Dann werden wir das mal auf uns zukommen lassen... :-)

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 13955
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1155022794000

    Hallo!

    Bei mir wurde dieses Jahr im März bei der Einreise in Mombasa der Camcorder in den Paß eingetragen und bei der Ausreise daraufhin auch kontrolliert. Diese Prozedur scheint mir aber willkürlich und nach Lust und Laune des dort gerade diensthabenden Menschen durchgeführt zu werden. Außerdem ist das eine Gelegenheit zur persönlichen Kontaktaufnahme mit dem Touristen und damit zur Trinkgeldübergabe durch denselben.

    Ich hatte in weiser Voraussicht reichlich 1-US-Dollar-Scheine dabei! ;)

    LG

    Sokrates

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person
  • KleinBinchen
    Dabei seit: 1142294400000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1155029616000

    Hallo Sokrates,

    warum wurde mein Beitrag verschoben? Der war doch von Anfang an im Afrika-Forum.

    Werden die sauer, wenn man Ihnen kein Trinkgeld gibt? Wir lassen ja erst am Flughafen wechseln, also habe ich weder Dollar noch Kenia-Schilling

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 13955
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1155030654000

    Hallo Bienchen,

    nee, war im Forum "Allgemeine Fragen". Ist aber egal.

    Was das Trinkgeld angeht: Ich habe mir bereits zu Hause 50 1-Dollar-Scheine bei der Bank besorgt. Die haben den Vorteil, dass sie ca. 0,80 € entsprechen und als Schein auch in Kenia umgetauscht werden können. 5-Euro-Scheine als Trinkgeld sind wohl etwas happig! ;) Mit ausländischen Münzen gibt es Probleme. In Deutschland umgekehrt übrigens auch.

    LG

    Sokrates

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 13955
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1155031084000

    Hallo Bienchen!

    Du hast Post!

    LG

    Sokrates

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person
  • KleinBinchen
    Dabei seit: 1142294400000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1155039403000

    Danke Sokrates! Ich glaube ich werde dann doch noch Euro in Dollar wechseln lassen.

    Gibts da unten eigentlich kein Gesetz gegen Beamtenbestechnung oder sowas? Ich meine, mir ist schon klar, dass ich nach Afrika fahre und dort Armut und Hungersnot herrscht, aber was passiert wenn man da an den falschen Beamten kommt? Nur so aus Neugierde :-)

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 13955
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1155044181000

    Gern geschehen, Sabine!

    Auf Deine Frage kann ich Dir beim besten Willen keine Antwort geben. Zumindest ist mir kein Fall bekannt, in dem ein Tourist wegen Gabe eines Trinkgeldes an wen auch immer bestraft worden wäre.

    Aber vielleicht wissen die Experten genaueres!

    LG

    Sokrates

    P.S: 1-Dollar-Scheine!!!

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!