• Ann-Christin Jahn
    Dabei seit: 1145923200000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1186667399000

    Ich habe mir dieses Jahr eine Panasonic Lumux FX7 gekauft. Die hat 7 MP und 28mm Weitwinkel. Ich kann nur sagen, dass ich mit der Kamera sehr zufrieden bin. Durch den Mega O.I.S, das ist der zweistufige Bildstabilisator gelingen alle Bilder auch unterwegs sehr gut. Sie ist sehr kompakt und findet auch in einer Gürteltasche Platz. Wir hatten sie immer und überall für Schnappschüsse dabei. Die Kamera hat auch mehrere Szeneneinstellungen. So kann man z. B. auch die Strand-Einstellung wählen und die Digi korrigiert die Farben. Der Akku hält sehr lange. Ansonsten kann man auch einen Ersatzakku dabei haben wenn man über mehrere Tage nicht zum aufladen kommt. Die muss man auch nicht Original nachkaufen. Die normalen tun es auch und kosten deutlich weniger, muss halt nur drauf stehen das sie für das Modell geeignet ist.

    Kann ich nur empfehlen. So eine haben wir auch meinen Schwiegereltern zum Geburtstag geschenkt.

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1186672960000

    Die Kamera hat auch mehrere Szeneneinstellungen. So kann man z. B. auch die Strand-Einstellung wählen und die Digi korrigiert die Farben.

    Sorry, was Du da oben meinst bezieht sich meiner Meinung nach wohl eher auf den Weißabgleich, denn unter Szenen/Motiv-Einstellungen verstehe ich z. B. Landschaft, Portrait, Nahaufnahme, Sport, usw.

    Übrigens die Lumix-Serie hat ein hervorragendes 'Leica'-Objektiv!

    Ich gratuliere Dir zu dieser Kamera. Du wirst staunen welche überragenden Abbildungsleistungen dieses Objektiv hat!

    Gruß Dieter (noki)

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • Miss_C
    Dabei seit: 1166054400000
    Beiträge: 788
    geschrieben 1187015773000

    @Dennis123 sagte:

    ...schau dir noch die Fuji F29,F30,F31FD,F40FD an,von der Bildqualität gibts bei kompakten nichts besseres.

    Obwohl ich ja eigentlich ein Canon-Fan bin, habe ich mir, nachdem ich diese Empfehlung auch in anderen Foren immer wieder lese, jetzt zum Testen doch mal die F40fd bestellt. Jetzt will ich's genau wissen. Nur blöd, dass die Fuji keinen optischen Sucher hat.

    Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrung mit dieser Kamera und kann mir etwas dazu sagen.

    Und wenn die nix ist, wird halt noch eine Lumix getestet.... :D

    6.-23.12.2010 Kuala Lumpur + Kata Noi :-)))
  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1187219079000

    @Miss_C,

    ... das ist ein weiser Wunsch eine Cam mit einem opt. Sucher zu wünschen. Es ist doch oftmals bei schönem Sonnenschein so, dass das Display fast nicht mehr sichtbar ist. Die wenigsten Kameras haben im Menue eine Option zur Aufhellung des Displays.

    Genau kenne ich die Fuji-Serie nicht, deswegen will ich mich auch darüber nicht äußern. (Ich bin ein Objektiv-Liebhaber, was bedeutet, das ich sehr gute Optiken bevorzuge! Leica, Zeiss, Leitz)

    Meine Meinung ist, dass fast jede Kamera (Gehäuse) alles kann, aber nicht jedes Objektiv!

    Meine dig. Cams: Sony V1, Sony F828, Nikon 5700, KONICA-MINOLTA mit Sigma-Objektiv. (Die alte Analoge ist eine Minolta 7xi)

    Gruß Dieter (noki)

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • Miss_C
    Dabei seit: 1166054400000
    Beiträge: 788
    geschrieben 1187717188000

    @noki,

    auch an dieser Stelle noch einmal Danke für deine Tipps.

    Es ist gar nicht so leicht. Jetzt hatte ich gerade eine Kamera entdeckt, von der ich dachte "Ja, DIE könnte es sein!" Es handelt sich um die Panasonic Lumix DMC FZ18.

    Und jetzt lese ich gerade, dass die auch keinen optischen Sucher hat. Es ist zum Verzweifeln. :( :? :frowning:

    6.-23.12.2010 Kuala Lumpur + Kata Noi :-)))
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1187717830000

    Wobei dieser optische Sucher für "Uneingeweihte" aber oft auch zu "Problemen" und Ärgernissen führt:

    Die dort zu sehenden Motiv-Begrenzungen stimmen nämlich nicht mit den tatsächlich fotografierten überein - der Unterschied beträgt zwischen 5% (meist bei DSLR) bis zu 15% (bei Kompakten).

    Interessant sind m.E. EVF-(optische)Sucher, wie sie z.B. in der Fuji S9500/S9600 verwendet werden.

    Das sind hochauflösende Videosucher mit 100%iger Motiv-Darstellung und auch einer recht guten Farb-, Belichtungds- und Schärfedarstellung.

    Conny, die Fuji F-Serie ist aufgrund ihrer Sensortechnologie ideal bei schwierigen Lichtverhältnissen und bieten selbst bei hohen ISO-Zahlen sehr gute (nicht verrauschte) Ergebnisse.

    Einige der "Lumixe" halte ich aber trotzdem (im Kompakt-Cam-Bereich) für "ausgewogener".

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Miss_C
    Dabei seit: 1166054400000
    Beiträge: 788
    geschrieben 1187718572000

    Danke Holger!

    Es gibt ja so viele Lumixe. Welche meinst du denn mit "einige"?

    6.-23.12.2010 Kuala Lumpur + Kata Noi :-)))
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1187719090000

    z.B.

    TZ2EG

    TZ3EG

    LZ5EG

    LZ7EG

    Ich denke, das sind sowohl von der Technik, alsauch von den Objektiven und der Ausstattung sehr gute Allround-Kompakte!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Miss_C
    Dabei seit: 1166054400000
    Beiträge: 788
    geschrieben 1187719236000

    Danke - schau ich mir auch mal an. :D

    6.-23.12.2010 Kuala Lumpur + Kata Noi :-)))
  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1187732315000

    @Holginho,

    Conny, die Fuji F-Serie ist aufgrund ihrer Sensortechnologie ideal bei schwierigen Lichtverhältnissen und bieten selbst bei hohen ISO-Zahlen sehr gute (nicht verrauschte) Ergebnisse.

    Das verstehe ich nicht! Das Rauschen ist ein rein physikalisches/elektronisches Problem. In einnem anderen Beitrag habe ich das schon einmal zu verklickern versucht.

    Je höher die ISO-Zahl (Helligkeitsverstärkung, Empfindlichkeit bei einem normalen Film), umso höher das Rauschen! Das ist technisch bedingt und hat nichts mit dem persönlichen Eindruck/Empfindung zu tun. Bei einem normalen Kleinbildfilm nennt man das die "Körnigkeit".

    Es gibt digitale Cams, die angeblich eine "Rauschunterdrückung" haben! Das ist ein frommer Betrug und Wunsch auf Kosten der Information eines jeden Pixels - also einer Informationseinheit aus dem sich das Bild zusammensetzt!

    Ich wiederhole nochmals:

    Je höher die elektronische Lichtverstärkung (ISO) umso mehr werden auch die Fehler des Chips verstärkt, und das führt dann zu dem Rauschen, vorwiegend in dunkleren Flächen. Das Chrominanz-Rauschen ist noch etwas anderes.

    Das Verhältnis des Basisrauschen zu Wirksignal ist die entscheidende Größe!

    In einem anderen, nein ich glaube in diesem Thread habe ich diese Zusammenhänge schon einmal versucht zu erklären.

    Gruß Dieter (noki)

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!