Wie seid Ihr eigentlich auf FL gekommen - Lebt von Euch jemand ständig dort ??

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1183504012000

    Hallo (FL-)Freunde,

    wir alle schreiben hier wunderbare Tipps und Erlebnisse, berichten an Newbies von unseren Erfahrungen !!

    Irgendwie sind wir alle hier im FL-Forum ja eine Gemeinschaft.

    Was mich mal interessieren würde - wie sind wir eigentlich dazu gekommen, nach FL zu reisen ??

    Und - das interessiert mich noch mehr - gibt`s denn Welche unter uns, die (schon ;) ) ständig dort leben, also immer up to date sind und Ihre Forumsbeiträge von FL aus bei HC reinstellen ???

    (Müsst Euch ja nicht mit Hausnummer outen ! ;) ).

    Ich/wir selbst sind nur ganz normale Touri`s, die allerdings in keinem Hotel(mehr) wohnen, sondern bei ganz lieben Menschen - unseren Freunden in Naples. Natürlich werden wir dazu eingeladen. Und umgekehrt ist es genauso !

    Florida kennengelernt haben wir eigentlich über unseren Sohn, als wir ihn 1997 dort abgeholt hatten. Er war dort Gastschüler, allerdings im Raum Orlando. Das Abholen haben wir natürlich mit einem gemeinsamen 4-Wochen-Urlaub verbunden! Und wie Ihr Euch denken könnt, hatten wir einen tollen Reiseführer

    Und diese lieben Menschen waren seine Gasteltern, die dann nach Naples gezogen sind.

    Mittlerweile waren wir schon mehrfach da, leider klappt es jetzt im November doch nicht - hatte mich schon so auf das "Vernageln" der Fensterfronten gefreut ;) ;) ;) !

    Wie war`s bei Euch ??

    Wer lebt in FL ??

    besten Gruss

    Erwin

  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1183544701000

    Auf Florida wurde ich aufmerksam, weil mein Onkel dort seit ca. 38 Jahren lebt. Er wohnt in Miami Beach.

    Irgendwann wollte ich dann auch mal dorthin, und bin seit dem 5 Mal nach Florida geflogen. Allerdings kann ich nicht bei meinem Onkel wohnen, sondern habe entweder ein Haus oder eine Ferienwohnung gemietet. In diesem Jahr haben wir nur Hotels gebucht, weil wir eine Rundreise gemacht haben.

    Wir werden noch einige Male wiederkommen, zumal ich eine Zeitlang den Wunsch hatte, komplett überzusiedeln. Aber mit der GreenCard klappt das nicht so recht ...

    Eine gute Bekannte von mir, hat während ihres Urlaubs am Grand Canyon erfahren, dass sie die GreenCard gewonnen hat. Ich denke, sie wird nach Florida ziehen. Es trifft halt immer die Falschen .... (big smile, ich gönne es ihr aber wirklich !)

  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1183546401000

    In die USA zu fliegen und dort Urlaub zu machen, ist wahrscheinlich für viele Menschen ein Traum und für einige wird er es wohl auch bleiben :disappointed:

    Die USA hat irgendwie etwas Anziehendes; kann das nicht so genau erklären, warum. Es ist halt immer noch was besonderes, dort hinzufliegen und man erfährt teilweise auch viel Neid. :frowning: :p

    Florida war es bei uns, weil dieser BS und auch Kalifornien die typischen Einsteigerstaaten sind. Von diesen Gegenden existieren eben auch die meisten Infos und Angebote. Es ist toll dort zu sein, würde aber auch in andere BS fahren. Die USA ist einfach zu vielfältig, um nur nach Florida zu fahren. Aber gerade für Deutsche ist der Sunshine State etwas, was einen guten Urlaub ausmacht (Sonne, Attraktionen, Shopping, Autos, Freundlichkeit).

    Nächstes Jahr geht es wieder hin - yaeh! :D

    LG

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1183577513000

    @ Frau Schulz

    Eine Reise in die USA zu machen, war in der Tat für viele Menschen immer ein Traum - auch meiner, bevor ich dann irgendwann tatsächlich mal "rübermachte".

    Inzwischen war ich in etlichen Bundesstaaten und alle mag ich mehr oder weniger gleich, weil alle ihr eigenen Reize und Besonderheiten haben.

    Das mit dem Neid hat sich m.E. mittlerweile ein wenig gelegt. Im Gegenteil, ich höre mehr und mehr Ablehnung von Leuten, die bereits drüben waren und (zunächst) nicht wieder hinwollen. Auch Leute, die noch nie drüben waren und früher sagten, dass sie unbedingt mal hinwollten, ändern ihre Meinung und verschieben zumindest etwaige Reisepläne.

    Das hat was mit der USA Politik zu tun, aber auch mit den geänderten Einreisebedingungen, auch hört man viel negatives (falsch oder richtig, wie auch immer). In der Tat erfahren die Amerikaner schon jetzt eine Reduzierung von Reisen in die USA. Das dürfte in der nächsten Zukunft noch etwas zunehmen.

    Im übrigen sind wir uns einig - Amerika hat auf viele Menschen, so wie auf Dich und wie auch auf mich, eine enorme Anziehungskraft und es wird noch lange dauern und viel passieren müssen, bis ich auch mal so weit bin, dass ich nicht mehr rüber möchte.

    Ich ziehe eigentlich den Westen vor, aber immer wieder komme ich genau so gern nach Florida zurück, da, wo ich jetzt gerade wieder zwei Wochen war.

  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1023
    geschrieben 1183579315000

    Florida ist immer eine günstige Alternative in den USA gewesen und ich liebe Florida. Ich liebe es einfach über die unzähligen Brücken zu fahren und die Inseln mit den ganzen Häusern zu sehen. Dann träume ich immer davon hier mal zu wohnen!!

    Als Rentner mit Geld, aber daraus wird nichts werden. Das Rentenalter werde ich wohl hoffentlich noch erreichen, aber das Geld habe ich dann auch nicht. :p

    Ich mag auch Miami ganz gerne. Wenn ich mir es aussuchen könnte, dann würde ich ger ne ein Haus an der Golfküste haben *träum*. Ja, was soll ich dazu noch sagen?? Ok, die USA hat noch andere schöne Staaten (North Carolina), aber ich mag Florida.

    Leider haben wir keine Verwandten und Freunde in den USA die wir besuchen könnten :( :( . Ich glaube denen würde ich ständig auf der Pelle hängen :D

    Mein Mann sagt immer, lieber eine Woche Florida als 2 Wochen Gran Canaria!!

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1183594741000

    @LadyLuck sagte:

    Mein Mann sagt immer, lieber eine Woche Florida als 2 Wochen Gran Canaria!!

    Da ist was dran - auch schon oft gedacht !

    Wenn meine Frau bloss nicht immer Ihre Probleme mit dem blöden Jetlag hätte, insbesondere auf dem Rückflug nach Deutschland.

    Deshalb versuchen wir, immer 3 Wochen drüben zu sein, damit es sich lohnt.

    Und betr. den anderen BS muss ich zugeben, dass ich/wir ausser Atlanta/Georgia und N.Y. noch nicht Anderes bsiher kennen.

    gute nacht !

    der Erwin

  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1023
    geschrieben 1183632743000

    Mir hängt der Jetlag auch immer in den Knochen. Bei mir ist es bei der Ankunft immer so schlimm. Ich bin 3 volle Tage immer richtig gerädert. Zurück habe ich keine Probleme, da ich Dank einer Schlaftablette etwas schlafen kann.

    Wir waren jetzt für volle 8 Tage in Florida und ich würde immer wieder für nur eine Woche hinfliegen!!

  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1183633991000

    @ladyluck: Mit dem Jetlag hat wohl jeder so sein tun. :disappointed:

    Ich auch. Bei mir ist es wenn wir zurück sind sehr schlimm. Ich brauche fast eine ganze Woche, um wieder zu sagen, so jetzt geht es mir gut. Dann ist auch die Müdigkeit lhalbwegs überwunden und der Rhythmus stimmt wieder.

    Wir sind jetzt auch die Ferien angewiesen :sad: und mein erster Gedanke war auch, erst Florida geldmäßig zu prüfen, als auf die Kanaren zu fliegen. Und wir sind Kanaren-Fans. In der Nebensaison ist alles bezahlbar, aber warum soll ich in der Hauptsaison so viel mehr bezahlen. :frowning:

    Dann lieber Geld für die USA "verpulvern". Ich finde, dafür ist es dann dreimal besser angelegt. Ganz deiner Meinung!

    LG :p

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1183641846000

    Bei mir dauert der Jetlag auch immer eine Woche, darunter geht gar nichts.

    Die Kanaren haben ja auch ihren Reiz, aber sie haben in der Tat auch einen Minuspunkt - es sind eben die Kanaren und nicht Florida .... smile

    Wenn ich mich entscheiden muss zwischen den Kanaren und Florida - hm nicht wirklich schwierig.

    Man kann das schon an folgender Statistik sehen:

    Gran Canaria = 1 X

    Florida = 5 X

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1183642562000

    Landschaftlich gesehen haben die Kanaren auf uns natürlich auch eine ganz tollen Reiz, obwohl unsere Lieblingsinsel keine von den Kanaren sondern Madeira ist !

    Wir kennen von den Kanaren bisher Gran Canaria, Fuerte, Lanzarote, La Palma und Teneriffa und auch den kleinen "Rest" werden wir sicher nochmal besuchen!

    Aber all diese Inseln kann man eben nicht mit Florida vergleichen.

    Bei mir ist es weniger der Staat Florida, sondern der Lebensstil, der dort herrscht, er gefällt mir !!

    Erwin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!