• Mallorca95
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1430295553000

    Sooo ... ich habe nochmal eine Frage zu unserer Übernachtung in South Miami Beach. Wir landen abends in Fort Lauderdale, fahren dann noch nach Miami und übernachten dort zwei Nächte. Wir suchen ein Hotel, was zentral liegt, am liebsten so, dass man den Ocean Drive etc. fußläufig erreichen kann.

    Da es unser erstes Hotel ist und wir mit Tochter, 11 Jahre, fliegen, hatten wir überlegt, ob es wichtig ist, dort einen Pool zu haben. Oder braucht es den nicht, weil ja der "große Pool" direkt vor der Haustür?

    Zur Auswahl stehen jetzt:

    The National Hotel (direkt am Stand UND mit Pool)

    Hotel Astor (liegt, glaube ich, ziemlich gut - mit viel Trubel drumher, aber ohne Pool)

    Courtyard by Marriott Miami (liegt nicht ganz so zentral, dafür aber mit Pool auf der Dachterrasse).

    Preislich sind die drei Hotels ähnlich, wobei das Astor etwas günstiger ist.

    Kennt jemand die Hotels / eins der Hotels und mag mir seine Erfahrungen schreiben?

    Und noch eine Frage: Die Preise sind ja immer zzgl. Tax. Wie hoch ist denn die Tax, die man doch dazurechnen muss?

    Danke euch :-)

  • Mallorca95
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1430296774000

    Und gleich noch was hintennach:

    Incidental charges are also taken at the time of check in; currently they are USD $75.00 PER DAY / PER ROOM. These charges are refundable at time of check out for any portion not used. In the event of Holidays and or special events the incidental charge rate can be higher. Incidentals are considered anything that can or will be consumed while you are a guest with us. i.e.: mini bar items, telephone usage, damages to the room, etc.

    Was genau bedeutet das?

    Habe ich die USD 75 obligatorisch zu bezahlen?

    Ich blicke es irgendwie nicht und mag nicht plötzlich in Miami vor unangenehme Zusatzkosten gestellt werden :?

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1430299088000

    Hallo Mallorca95,

    die Incidental charges werden auf der Kreditkarte geblockt bis nach Eurer Abreise, um damit evtl. Nebenkosten abzudecken, die während des Aufenthalts anfallen, so wie es in dem Text steht. Ihr solltet also immer darauf achten, dass die Verfügungssumme der Karte damit geringer wird, evtl. für die Reise also etwas erhöhen, falls sie momentan eher klein ist.

    Dies ist übrigens in der Regel bei jedem Hotel in den USA so (zumindest dort, wo es z.B. ein Restaurant, Minibar usw. gibt), aber nicht immer wird man so deutlich darauf hingewiesen.

  • Mallorca95
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1430301100000

    Vielen Dank Susanne.

    Ist also alles soweit in Ordnung und ich kann das buchen ;-)

  • fuenti
    Dabei seit: 1192665600000
    Beiträge: 192
    geschrieben 1430328519000

    Ich würde ganz klar das National nehmen!

    Von der Lage ist es super, ihr seid ganz schnell am Ocean drive, außerdem würde ich mit Kind ein Hotel mit Pool bevorzugen.

    Das Courtyard by Marriott wäre mir schon zu weit weg, zum Ocean drive lauft ihr locker eine bis 1 1/2 Stunden.

    Das Astor liegt zwar zentral, aber wenn ihr zum gleichen Preis das National mit Pool und direkter Strandlage bekommt, wäre meine Wahl klar.

    Wir waren vor vielen Jahren mal im National, zumindest damals war es ein sehr gutes Hotel....

  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1034
    geschrieben 1430333679000

    ... auch für das National. Super Lage, alles zu Fuss machbar...   Die Preise in Amerika sind immer plus Tax, also nicht wundern, warum an der Kasse das Shirt plötzlich mehr kostet. Florida State Tax ist glaub 6%.  Auch ist es üblich, dass in vielen Restaurants Tax und Trinkgeld schon auf der Rechnung stehen, Trinkgeld ist zwischen 15 und 19%.  ( PS. Der deutsche Trinkgeldmuffel, der nur aufrundet und sich vorher nicht informiert hat) sollte sich über einen dementsprechenden Blick des Kellners nicht wundern.

    Die Rechnungen im Restaurant immer genau unter die Lupe nehmen, manchmal steht drauf TIp oder Service Charge.  Trinkgeld wird vom netto und nicht vom brutto berechnet ( falls noch nicht drauf).  Ansonsten viele kleine Dollars einstecken, denn man wird für alles und ständig hier ein Dollar und da ein Dollar los... ( Valet, etc.)

    FF

    * Wenn es ein Hotel nicht schafft, auch ohne Vorschuss Trinkgeld einen guten Service zu bringen, ist es kein gutes Hotel *
  • dorle1508
    Dabei seit: 1430352000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1430426915000

    Das National hört sich wirklich ganz nett an. :D

    Falls es nicht mehr buchbar sein sollte...gibt es auch noch andere Empfehlungen für einen nicht mega teures Hotel im SoBe? :laughing:

    Das Valet Parken ist ja recht teuer. Gibt es auch ein Parkhaus in der Nähe?

    Oder nimmt man ein Taxi vom Flughafen und holt den Mietwagen erst später ab?

    Danke & liebe Grüße

    dorle

  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1034
    geschrieben 1430482123000

    Hallo,

    1) zum Thema Parkhaus findest du hier im Forum gaaaannnnnnnz viele Infos. Einfach mal bisschen lesen :-)

    2) Taxi Flughafen - Southbeach: Für den Preis bekommste schon einen Tag lang einen Kleinwagen gemietet! Taxi macht in Miami eigentlich gar kein Sinn. Ausser zum Geld verbrennen. Die Mietwagenfirmen sind alle am Flughafen, mit so ner kleinen Schwebebahn erreichbar. Absolut praktisch, keinerlei Stress, weder beim abholen noch bei der Rückgabe. In Miami am Flughafen gibt es Taxi Flatrates. South Beach ist Zone 4 und die Strecke kostet aktuell wohl 32 Dollar plus Trinkgeld. Ohne Flatrate mit viel Verkehr kann es bis zu 43 Dollar kosten. 

    2) leider können wir nicht wissen, was für dich mega teuer ist. Vielleicht suchst du erst mal selber hier bei den Angeboten. 

    FF

    * Wenn es ein Hotel nicht schafft, auch ohne Vorschuss Trinkgeld einen guten Service zu bringen, ist es kein gutes Hotel *
  • dorle1508
    Dabei seit: 1430352000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1430489037000

    Hallo ForeverFlorida,

    vielen Dank für Deine Antwort. :-)

    Hab schon sehr viel gelesen und doch findet sich immer pro Hotel ein anderes Parkhaus in der Nähe und es gibt viele Ortskundige, die gleich Tipps haben...so wie ich gelesen habe, kennst Du Dich ja MIA sehr gut aus und die Tipps sind sehr gut.

    Da hast wohl recht, dass "teuer" immer im Auge des Betrachters liegt. ;-)

    Wir werden wohl doch eher ins Edgewater gehen, da es wohl "etwas ruhiger" ist und doch nahe am Geschehen.

    Das Auto kommt auch gleich mit, alles andere wird zu umständlich oder raubt nur Zeit. :-)

    Da wir in MIA auch Little Havanna und Downtown, anschauen möchten, werden wir 3 Nächte bleiben.

    Gibt´s es da gute Möglichkeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren, oder steigt man eher ins Auto?

    Danke für Deine Hilfe.

    LG dorle

  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1034
    geschrieben 1430491003000

    Danke Dorle,

    naja, ob man ein Hotel direkt auf dem Ocean Drive ( wenn du dieses Edgewater meinst, am Ende des Ocean Drive) als ruhig bezeichnen kann  :frowning:  . Ok, du kannst ein bisschen was zu Fuss machen und hast Horatio Caine von Csi Miami "sozusagen" als Nachbar. ( Wenn er grad da ist). 

    Downtown würde ich mit dem Metromover machen. Ganz klar. Am besten Auto an der Bayside parken und über die Strasse laufen zur nächsten Metromover Station. ODER du parkst dein Auto kostenlos zb. beim Publix Supermarkt im Mary Brickell Village, ich meine den bei SW 13 Str. ( absolut kein Problem tagsüber) und steigst dort in den Metromover. Downtown würde ich mir ab mittag / nachmittag ansehen, zuerst Bayside mit ( wenn man will) Thriller Tour oder Island Queen ( langsame oder schnelle Bootstour) dann mal mit dem Metromover rundfahren und coole Skyline Pics machen und den Abschluss in der Blue Martini Bar im Mary Brickell village, da gibts ab 16 Uhr bis 20 Uhr Happy Hour, cocktails 50% off. ( von der Terasse dort kann man auch coole Pics machen, ist eine Bar im 1. Stock). 

    Little Havanna brauchst du ein Auto.  Allerdings finde ich Little Havanna nicht soooo doll, da finde ich Coconut Grove oder Coral Gables doch viel schöner, ist aber geschmackssacche. 

    An Wochenenden ist an der Bayside und Parkplätze drumrum oft nur Flatrate Parken. Man zahlt dann fest 15 oder 20 Dollar, EGAL wie lange man parkt. Selbst für 1 oder 2 Stunden ist der Betrag dann fällig. Das Flatrate Parken gilt auch oft bei großen Basketball Spielen oder Konzerten in der American Airlines Arena. In diesem Fall ( dass das ausgerechnet dann auf euch zutrifft) würde ich den Parkplatz beim Publix ansteuern!

    FF

    * Wenn es ein Hotel nicht schafft, auch ohne Vorschuss Trinkgeld einen guten Service zu bringen, ist es kein gutes Hotel *
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!