• DPLY
    Dabei seit: 1182297600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1251394636000

    Wie lange dauert ungefähr der Transfer vom Flughafen POP nach Samana ins Grand Paradise? Habe bereits unterschiedliche Zeitangaben gehört die von 2-5 Stunden reichen. Hat da jemand Erfahrung und wenn ja, welches ist die günstigste Variante (Taxi, Shuttle-Service etc.)?

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1251397471000

    ...rechne gut 5 Std

    Fragen zum Transfer per PN

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • Prinzipal
    Dabei seit: 1195776000000
    Beiträge: 231
    geschrieben 1251400047000

    Bis nach Las Terrenas warens bei uns gute 4 Stunden. Der Hinweg war erträglich - es war nachts, wir waren fertig vom Flug und konnten teilweise schlafen. Der Rückweg hingegen war unerträglich. Erst wartet man auf den Bus, dann fährt man 4 Stunden über Schlaglöcher, wartet beim Check-In und hat bis zum Abflug weitere 2 Stunden. Der Rückflug krönt die Odyssee. Du glaubst nicht wie schnell die Urlaubserhohlung vergessen ist. Nochmal würde ich das nicht machen.

  • Klaus11
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1251401226000

    Ich kann jedem nur raten der nach Samana möchte als Zielflughafen AZS zu wählen. Das kostet im Vergleich zu POP so 100-200 Euro mehr, dafür hat man aber so um 1 Stunde Transfer im Schnitt. Uns ist es das jedenfalls Wert.

  • Marino58
    Dabei seit: 1219622400000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1251402839000

    transfer vom flughafen samana bis LG 1,5 std., und bis LT 1,5 std. übern berg, oder 2 std. über samana.

    zur ausgangsfrage zurück:

    der transfer von POP nach LG oder LT 3,5 - 4 std.

    kosten für privattransport 150 € plus 10 - 20 € nachtzuschlag

    taxipreise liegen bei 220 $ und aufwärts.

  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1275864095000

    @ernstr

    Wo auf Samana habt Ihr denn gebucht? Las Terrenas oder ein Hotel in Richtung Las Galeras?

    Meiner Erfahrung nach lohnt sich finanziell ein Privattransfer nach Samana nicht unbedingt, die Transferbusse der Veranstalter sind echt nicht langsam :laughing:

    Zwischenstopps bei anderen Hotels? Auf dem Weg nach Las Terrenas nicht unbedingt, da kann nur die Umsteigerei in Sanchez in einen Kleinbus (so Ihr denn umsteigt) nervig sein. Auf dem Weg nach Las Galeras liegen einige Hotels, auch die ganzen Bahia Principes, ob Euer Transferbus die auch wirklich anfährt, das hängt vom Hotelangebot Eures Reiseveranstalters ab.

    Zum Thema Inlandsflüge: Soviel ich weiß, wurden die Flüge von POP nach EPS (El Portillo) wegen mangelnder Nachfrage eingestellt (oder hast du aktuellere Info, Soosi? Meine Links funzen jedenfalls nicht mehr). Und EPS spart nur für Las Terrenas Zeit.

    Für ein Hotel in Richtung Samana - Las Galeras bieten sich evtl. AZS (Samana) oder der kleine Flugplatz bei Arroyo Barril an - das scheint aber eher ein Heliport zu sein. Allles immer abhängig vom Flugplan.

    Aber: Die Inselhopser fliegen möglichst nur bei "Tageslicht". Ihr kommt abends in POP an, evtl. verspätet. Wenn Ihr den Flugtransfer über Euren Reiseveranstalter zubuchen könnt, sollte das reiserechtlich kein Thema sein, da sollte Euch der Veranstalter darauf hinweisen, dass ggf. eine Zwischenübernachtung bei POP erforderlich ist und je nach Vertrag ggf. die Kosten dafür übernehmen. (Bei einem RV konnte man mal den Flugtransfer zu diesen Konditionen zubuchen).

    Wenn Ihr den Anschlussflug, falls überhaupt möglich, privat bucht, sieht es sicherlich anders aus.

    Es sei denn, Ihr chartert nen Flieger ;)

    LG

    Dagmar

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1275864775000

    @ Dagmar

    ...oder hast du aktuellere Info, Soosi?

     habe dem User einige Links geschickt.....auch für den privaten Flieger ;)

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1275874016000

    @soosi sagte:

     habe dem User einige Links geschickt.....auch für den privaten Flieger ;)

    @soosi

    Mich kriegst du seit Jahren nicht mehr in diese Minibüchsen, eher laufe ich, aber das hat mit der RD absolut nichts zu tun.

    Wenn ich das nächste Mal nach Samana fliege, dann möglichst über SDQ, dann ist der Transfer wesentlich kürzer.

    LG

    Dagmar

  • Marino58
    Dabei seit: 1219622400000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1275923406000

    also SD ist auf jedenfall der idealere anflughafen für samana.

    mit kleinflugzeug von POP nach LT oder arroyo barril ist quatsch, da die wartezeit zwischen auschecken und wieder einchecken und der abflug der mücke den 3,5 std. bustransfer nicht aufwiegen, plus der zusätzlichen kosten von ca. 150 $.

    wenn dann das hotel noch dazu in las galeras ist, kommen nochmals 1,5 std. transfer plus kosten dazu.

    ich weiss nicht wo die info schon wieder herkommt, aber der flughafen El Portillo ist nicht geschlossen.

  • xxursulaxx
    Dabei seit: 1153440000000
    Beiträge: 746
    geschrieben 1275927697000

    Hallo Marino,

    mir wurde gesagt, dass der Flughafen el Portillo nicht mehr von deutschen Chartermaschinen angeflogen wird, zur Zeit, im April war es noch der Fall. Deshalb ist wahrscheinlich dieser Irrtum entstanden. Meine Schlussfolgerung ist daher, die Amis und andere Nationen fliegen eventuell noch auf die Halbinsel.

    Gruss Ursula

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!