• tihatoha
    Dabei seit: 1081641600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1084729769000

    Ehrliche Meinung übers Iberostar?

    Hallo Dom Rep Fans.

    ich habe gerade die Bewertung von Carsten gelesen. Was denkt Ihr darüber?

    Ist das Hotel und die Leistung wirklich so schlecht wie er schreibt? Natürlich sind bestimmte Dinge nicht so wie sie sein sollen, aber wer schon mal in anderen Hotels in der Dom Rep war und weiß,daß es Landeskategorie 5 Sterne hat, der sieht die Sache lockerer.

    Wir waren in Griechenland und auch anderswo schon öfter in ebenfalls Neckermann 4 Sterne-Hotels und da war das Iberostar um Meilen besser.

    Und nochmal: wer in die Dom Rep fährt, der Zahlt mehr als 3000,- Euro und dann ist ein Ausflug zwischen 60 und 100 Euro zu teuer?

    Eigentlich fahren die Meisten ja zum Baden hin, oder. Wenn ich nach Mexiko fahre, kann ich mehr anschauen, aber das kostet auch 20 % mehr.

    Also, wie denkt Ihr darüber ?

    Danke und Gruß

    Toni

    Sonnig Urlaubsgrüsse Toni
  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1084730961000

    Hallo Toni,

    ich war zwar nicht im Iberostar, aber daneben im Riu.

    Was den Strand angeht, stimmt es, daß gerade beim Abschnitt des Iberostars das Meer schon etwas ,....naja mit Vorsicht zu genießen ist. Da sind Steine drin, die man mit den augen nicht sehen kann, aber wenn man da drauf steigt und fast den Fuß bricht, weiß man da sind welche. Die ziehen sich bis kurz vom RIU Melao hin. Riu scheint wohl bei seinem Abschnitt die Steine entfernt zu haben.

    Es stimmt auch, daß beim Iberostar eine Abgrenzung vorhanden ist, ist aber auch beim RIU so, kann man aber doch ne Ecke raus schwimmen.

    Wenn man bei den Kugelketten ist, sollte man wirklich vorsichtig sein, da hier wieder ein Riff ist wo sich viele Seeigel tummeln und nur auf einen Fuß warten.

    Aber vorne ist natürlich keine Gefahr.

    Am Strand beim Iberostar sah man nur die Sonnenhütchen, die immer belegt waren, also leicht möglich, daß zuwenige da sind.

    Im RIU gibt es Palmen und keine Schirme, so daß immer Schatten zu finden ist.

    Vom Hotel selbst kann ich nur das sagen, was uns Gäste erzählt haben.

    Die meinten das is ganz ok. Man muß aber doch für Strandfeste (grillen) extra zahlen.

    Wenn Du noch nicht gebucht hast, überlege Dir mal ob Du nicht die 4*Sterne Sparreise von RIU buchst, die ist billiger als Iberostar und Du hast ein super Hotel ohne Plastikbändchen am Arm.

    Vom Strand hab ich übrigens Bilder, wenn Du sehen willst wie es da aussieht.

    Also zu den Ausflügen:

    Die sind wirklich total überteuert, da die Veranstalter nur mit Flugzeug arbeiten.

    Wenn man aber am Strand zu den Hütten geht, kann man bei einer deutschen das selbe Programm nur noch viel interessanter und schöner gestaltet um mindestens die Hälfte bekommen.

    Da find ich das was bei TUI und Co angeboten wird einfach ne Frechheit.

    Also ich werd die nächste Reise, wenn es denn noch Platz gibt in Mexico verbringen:-)

    Etwas Kultur tanken und ein RIU-Hotel genießen.

    Gruß Melly

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1084730961000

    Hallo Toni,

    ich war zwar nicht im Iberostar, aber daneben im Riu.

    Was den Strand angeht, stimmt es, daß gerade beim Abschnitt des Iberostars das Meer schon etwas ,....naja mit Vorsicht zu genießen ist. Da sind Steine drin, die man mit den augen nicht sehen kann, aber wenn man da drauf steigt und fast den Fuß bricht, weiß man da sind welche. Die ziehen sich bis kurz vom RIU Melao hin. Riu scheint wohl bei seinem Abschnitt die Steine entfernt zu haben.

    Es stimmt auch, daß beim Iberostar eine Abgrenzung vorhanden ist, ist aber auch beim RIU so, kann man aber doch ne Ecke raus schwimmen.

    Wenn man bei den Kugelketten ist, sollte man wirklich vorsichtig sein, da hier wieder ein Riff ist wo sich viele Seeigel tummeln und nur auf einen Fuß warten.

    Aber vorne ist natürlich keine Gefahr.

    Am Strand beim Iberostar sah man nur die Sonnenhütchen, die immer belegt waren, also leicht möglich, daß zuwenige da sind.

    Im RIU gibt es Palmen und keine Schirme, so daß immer Schatten zu finden ist.

    Vom Hotel selbst kann ich nur das sagen, was uns Gäste erzählt haben.

    Die meinten das is ganz ok. Man muß aber doch für Strandfeste (grillen) extra zahlen.

    Wenn Du noch nicht gebucht hast, überlege Dir mal ob Du nicht die 4*Sterne Sparreise von RIU buchst, die ist billiger als Iberostar und Du hast ein super Hotel ohne Plastikbändchen am Arm.

    Vom Strand hab ich übrigens Bilder, wenn Du sehen willst wie es da aussieht.

    Also zu den Ausflügen:

    Die sind wirklich total überteuert, da die Veranstalter nur mit Flugzeug arbeiten.

    Wenn man aber am Strand zu den Hütten geht, kann man bei einer deutschen das selbe Programm nur noch viel interessanter und schöner gestaltet um mindestens die Hälfte bekommen.

    Da find ich das was bei TUI und Co angeboten wird einfach ne Frechheit.

    Also ich werd die nächste Reise, wenn es denn noch Platz gibt in Mexico verbringen:-)

    Etwas Kultur tanken und ein RIU-Hotel genießen.

    Gruß Melly

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1084733333000

    Hallo Melly,

    wir sind seid einer Wochen zurück und waren 3 Wochen da. Wir kennen uns am Strand aus....

    Du hast recht, im Dominicana und Punta Cana sind die Leute recht gedrängt unter den Sonnendächern......im Bavaro gibt es sehr viele, ausreichend und weiter hinten am Strand auch Palmen. Also es reicht schon normal, nur die internationalen Liegenbesetzer sind halt ein lästiges über.

    Im Iberostar muss man nur in den Spezialitätenrestaurant vorreservieren und und die sind echt lecker, wenn man will, kann man da auch sitzen so lange man will und man wird immer bedient.

    Zahlen muss man trotz dem sehr üppigen All Inclusive Angebot nirgends was dazu.

    Du hast recht, man muss Bändchen tragen, aber die merkst du ja fast nicht.

    So weit ich weiß musst du im Riu zu festen Zeiten zu Abend essen, stimmt dass?

    Das mit den Steinen ist ärgerlich, ist weiter unten bei den Princess nicht so, aber wie viele Kilometer soll man den da rausschwimmen? Zum nach Hause schwimmen ist es halt ein bisserl zu weit....smile.

    Vielen dank für Dein schnelles statement und wenn Du irgendwelche Fragen hast, melde dich..

    mit sonnigen Urlaubsgrüßen einen schönen Sonntag noch.

    Toni

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1084733333000

    Hallo Melly,

    wir sind seid einer Wochen zurück und waren 3 Wochen da. Wir kennen uns am Strand aus....

    Du hast recht, im Dominicana und Punta Cana sind die Leute recht gedrängt unter den Sonnendächern......im Bavaro gibt es sehr viele, ausreichend und weiter hinten am Strand auch Palmen. Also es reicht schon normal, nur die internationalen Liegenbesetzer sind halt ein lästiges über.

    Im Iberostar muss man nur in den Spezialitätenrestaurant vorreservieren und und die sind echt lecker, wenn man will, kann man da auch sitzen so lange man will und man wird immer bedient.

    Zahlen muss man trotz dem sehr üppigen All Inclusive Angebot nirgends was dazu.

    Du hast recht, man muss Bändchen tragen, aber die merkst du ja fast nicht.

    So weit ich weiß musst du im Riu zu festen Zeiten zu Abend essen, stimmt dass?

    Das mit den Steinen ist ärgerlich, ist weiter unten bei den Princess nicht so, aber wie viele Kilometer soll man den da rausschwimmen? Zum nach Hause schwimmen ist es halt ein bisserl zu weit....smile.

    Vielen dank für Dein schnelles statement und wenn Du irgendwelche Fragen hast, melde dich..

    mit sonnigen Urlaubsgrüßen einen schönen Sonntag noch.

    Toni

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1084733909000

    Hallo Toni,

    also beim Abendessen im Riu gibt es 2 Sitzungen, die aber doch besser sind, so gibt es keinen Stress. Ich fand nicht schlimm.

    Ich denke Toni, daß viele Leute glauben, wenn sie ein Hotel buchen, daß der Standard so ist wie in Deutschland auch. Es gibt immer was zum Meckern.

    Wenn man sich die verschiedenen Bewertungen von den RIUs anguckt, kann man es auch verfolgen.

    Man fährt in ein anderes Land, muß also auch mal damit rechnen, daß ein Tier über den Weg läuft:-) Ist doch auch nicht weiter störend, ist halt mal Gartenanlage.

    Ich hab in einem Select-Hotel(5*) in Rhodos schonmal im 6 Stock diese schönen Tierchen gehabt, die sich immer gerne da aufhalten wo es schön dunkel ist*zwinker

    Also ich denke jeder sollte sich selbst ein Bild machen, man hat auch andere Ansprüche!

    Warst Du schonmal in Mexico?

    Gruß Melly

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1084733909000

    Hallo Toni,

    also beim Abendessen im Riu gibt es 2 Sitzungen, die aber doch besser sind, so gibt es keinen Stress. Ich fand nicht schlimm.

    Ich denke Toni, daß viele Leute glauben, wenn sie ein Hotel buchen, daß der Standard so ist wie in Deutschland auch. Es gibt immer was zum Meckern.

    Wenn man sich die verschiedenen Bewertungen von den RIUs anguckt, kann man es auch verfolgen.

    Man fährt in ein anderes Land, muß also auch mal damit rechnen, daß ein Tier über den Weg läuft:-) Ist doch auch nicht weiter störend, ist halt mal Gartenanlage.

    Ich hab in einem Select-Hotel(5*) in Rhodos schonmal im 6 Stock diese schönen Tierchen gehabt, die sich immer gerne da aufhalten wo es schön dunkel ist*zwinker

    Also ich denke jeder sollte sich selbst ein Bild machen, man hat auch andere Ansprüche!

    Warst Du schonmal in Mexico?

    Gruß Melly

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1084738100000

    Hallo,

    wir waren im April auch zwei Wochen im Bavaro. Und ich muß sagen, dass war der gigantischte Urlaub, den wir bis jetzt erlebt haben.

    Obwohl ich einige Bemerkungen von Carsten durchaus verstehen kann. Er hat ja das Hotel nicht schlecht gemacht, sondern einige kleine Mängel bezeichnet.

    Wir waren das erste Mal in der Karibik. Wir haben die letzten sechs Jahre All-inklusiv-Urlaub in Griechenland gemacht.

    Aber das Bavaro ist in Service (und nicht nur gegen Dollar), Ausstattung, Essen und Trinken, Animation für unseren Geschmack als All-inklusiv-Hotel nicht zu toppen.

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1084738100000

    Hallo,

    wir waren im April auch zwei Wochen im Bavaro. Und ich muß sagen, dass war der gigantischte Urlaub, den wir bis jetzt erlebt haben.

    Obwohl ich einige Bemerkungen von Carsten durchaus verstehen kann. Er hat ja das Hotel nicht schlecht gemacht, sondern einige kleine Mängel bezeichnet.

    Wir waren das erste Mal in der Karibik. Wir haben die letzten sechs Jahre All-inklusiv-Urlaub in Griechenland gemacht.

    Aber das Bavaro ist in Service (und nicht nur gegen Dollar), Ausstattung, Essen und Trinken, Animation für unseren Geschmack als All-inklusiv-Hotel nicht zu toppen.

  • kopiman
    Dabei seit: 1057363200000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1084749749000

    Hallo,

    wir waren letztes Jahr im Sep. im Bavaro und ich kann nur sagen super.

    Mit dem Strand stimmt.

    Bei den Liegen hatten wir keine Probleme,

    wie gesagt im Sep.

    Unser Bad hat nicht nach Müff gestunken

    und wir hatten nicht nur eine Bank sondern auch noch zwei Stühle auf dem Balkon.

    Wir hatten total tolle Matratzen,

    nix durch genudelt oder sonstiges.

    Wir wurden immer super nett bedient ohne große Dollarnoten zuverteilen.

    Wir haben nur das ganz normale Trinkgeld

    gegeben wie man es überlicherweise gibt.

    In den Spezialitätenrestaurants kann man ,man muss nicht,zügig essen.

    Wir haben dort ca.1-1/2Std. gesessen.

    Wir hatten Zimmer 3888.

    Wir waren in 2Min.am Strand

    und ca.5Min.zum essen.

    Auf Wunsch kann ich Dir gerne ein paar Bilder vom Zimmer zu kommen lassen,

    schick mir einfach eine mail.

    Hoffe meine Antwort war Hilfreich.

    Gruß Michael

    der immer wieder dort hin reisen würde

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!