• babyjane
    Dabei seit: 1178582400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1223285056000

    Hallo,

    meine Eltern überlegen nächstes Jahr ihre 2 Wochen Urlaub mal nicht in Spanien sondern in der DomRep oder Mexiko zu verbringen. Problem ist nur, dass die beiden kein Wort englisch sprechen.

    Hat hier vielleicht jemand Erfahrungen, wie man in der DomRep ohne Englisch zurecht kommt?

    Gerne auch ne konkrete Hotelempfehlung, die beiden hätten gerne ein All-Inclusive-Hotel mit Animation und Abendshows (diese eben in deutsch). Ansonsten gehobene Klasse, gerne RIU-Hotels, gutes Essen... ;-).

    Danke und Gruß Eva

  • nightnurse79
    Dabei seit: 1201478400000
    Beiträge: 671
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1223289735000

    Also zurecht kommt man schon irgendwie mit Händen und Füßen ... und meist sind in den Hotels auch irgendwo deutsche Angestellte, die bei Probleme zum Übersetzen geholt werden können.

    Mit der Animation wird es schon schwieriger - am Tag könnt ihr euch sicher verständigen - meist spricht jemand deutsch. Am Abend die Shows werden zwar in den meisten Hotels auch in Deutsch anmoderiert und auch die Spiele sind meist auch mit in Deutsch, aber die nachgespielten Musicals und so sind in Englisch. Wobei man sich da ja mehr das Tanzen und so ansieht und nicht dringend den Text verstehen muß.

    Würde Euch das RIU Palace emfpehlen. Da sprechen einige Animateure deutsch.

    Pfingsten 2018: Palladium Palace
  • jako51975
    Dabei seit: 1188864000000
    Beiträge: 293
    gesperrt
    geschrieben 1223290067000

    RIU Mambo an der Nordküste ist für Leute, die kein Englisch sprechen auch zu empfehlen. Die Rezeption und die Animation spricht deutsch. Ein Animateur (allerdings der Kinderanimateur) kommt sogar aus Deutschland. Beim Rest muss man sich dann ein wenig helfen....

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1223311773000

    @babyjane

    in den Riu Hotels sprechen einige zwar auch deutsch, aber nicht alle. Die Abendanimation wird i. d. R. so gestaltet, daß mehrere Sprachen gesprochen werden (in Folge), um allen Nationalitäten zum Verständnis zu helfen. Nur Deutsch wird man da verständlich nicht finden.

    LG

  • jako51975
    Dabei seit: 1188864000000
    Beiträge: 293
    gesperrt
    geschrieben 1223313352000

    @ carsten W: Die Animateure reden doch auch deutsch (neben englisch, französisch, spanisch). In den RIU´s wenigstens, oder habe ich deinen letzten Satz jetzt fehlinterpretiert?

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1223315011000

    @jako

    sorry, habe mich etwas unglücklich ausgedrückt. Ich meinte in meinem letzten Satz "nur Deutsch" wirklich auf nur (only) bezogen. Das dürfte für ältere Herrschaften vieleicht schwierig sein, wenn verschiedene Nationalitäten hintereinander abgesprochen werden (z. B. Good evening, guten abend, ................). So meinte ich.

  • pursche
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 689
    geschrieben 1223315052000

    Ich glaube, er (Carsten) meinte, dass die Abendveranstaltungen nicht in Deutsch sind. So kenne ich das eigentlich auch in der Dom. Rep. Egal, welche Hotelkette.

    Gruß

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1223315225000

    @pursche

    in Deutsch schon mit aufgeführt, aber nicht nur in der Sprache alleine. Jeder Satz wird in verschiedenen Nationalitäten abgesprochen. So meinte ich.

  • larimar
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1223316572000

    Hallo,

    Lesen und Schreiben ist eben schwieriger als

    Reden und Hören.

    Schönen Abend noch

    Conny

    Lebe jetzt!!!
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1223323622000

    @larimar

    wie meinst Du das im Bezug auf diesen Thread?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!