Dominikaner nach Deutschland holen!? Auswandern in die Dom. Rep.!?

  • Corinna123
    Dabei seit: 1084492800000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1121072693000

    Hallo, ich hab mal eine Bitte an euch und bin um jede Antwort froh! Ich war im Mai das 4. mal in der Dom. Rep. und habe dort jemanden kennengelernt... :) ja, die „Domi-Insider“ werden jetzt die Augen verdrehen und anfangen zu lachen, da fast jedes mädchen heimkommt und ein gebrochenes herz hat, weil sie denkt die große Liebe dort gefunden zu haben! Aber keine angst, es war kein Animateur :) (wir telefonieren auch noch täglich – auch er ruft mich an....)! ich weiß schön langsam, wie die jungs/männer da unten ticken und ich fall auch auf keinen von ihnen mehr rein, weil ich ihre masche schön langsam kenne... nach 4 mal 2 Wochen Punta Cana :) !auf jeden fall will „mein“ Dominikaner mich im Oktober in Deutschland besuchen kommen! Er will ca. 3 Monate hier bleiben! Nun zur ersten frage... geht das denn so einfach? Was muss ich machen, was muss er machen, was benötigt er dazu....??dann gleich zur nächsten frage...! wenn es wirklich was werden sollte zwischen ihm und mir, wie einfach wäre es in die Dom. Rep. auszuwandern? Hat jemand Erfahrung??Bin um jede Antwort dankbar,viele liebe Grüße

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1121074402000

    Hallo Christine,

    arbeitet er denn? Sollte er arbeitslos werden, wird er keine Einreiseerlaubnis bei uns bekommen. Ob die Aufenthaltserlaubnis dann auch für so lange Zeit ausgestellt wird, ist mehr als fraglich.

    Auswandern sollte kein Problem sein, Du mußt nur gucken, ob Du so lange in der Dom.Rep bleiben kannst.

    Hier in Deutschland sind nur die Dinge wie Rentenversicherung zu klären, die bekommt man ausgezahlt, sollte man auswandern.

    Aber vorsichtig sein, läßt Du Dir die Beiträge ausbezahlen, Du später doch wieder in Deutschland leben wollen, bekommst null Rente.

    Immer eine schwere Entscheidung, da Du auch die sozialen Brücken hinter Dir abbrichst und somit auch im Alter keine Vorsorge hast.

    Gruß

    Melly

  • Corinna123
    Dabei seit: 1084492800000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1121075138000

    Vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Im Moment hat er keine Arbeit, aber er sieht sich schon um! Wird wahrscheinlich auch bald wieder eine Arbeit finden! Er war bereits in Deutschland und hat mit seinem Boss ein gutes Verhältnis, der irgendwo aus Deutschland stammt! Wären 3 Monate zu viel? Geht es leichter, wenn er kürzer bleibt? Oder schafft man das auch, dass er 3 Monate hier bleiben kann?

    Was muss ich dann tun, bevor er zu mir kommen kann? Und was muss er tun?

    Was hätte man in der Dom. Rep. für Möglichkeiten eine Arbeit zu finden?

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1121078799000

    Christine,

    gurgel (google) doch mal

    Dom.Rep. Forum oder so.

    Es gibt so viele Verrückte,(Damen) die das gleiche Problem haben.

    Im Urlaub kennen gelernt, verliebt, Geld geschickt, eingeladen usw.

    Sogar das TV hat schon darüber berichtet.

    Und denk dran: raus wollen sie alle!

    Du kannst einen für 3 Monate einladen, eventuell Sicherheitshinterlegung über 2500 EUR, Du bist Verantwortlich, dass er wieder ausreist. Sonst zahlst Du die "Ausschaffung" Du musst ihn hier krankenversichern. Du musst genug Kohle haben um ihn hier zu nähren und zu kleiden.lol  Lohnbescheinigung!

     Frage Deine Ausländer-polizei, bzw.Behörde. Der Papierkram ist immens. Die Kosten auch.

    Viel Spaß

    juanito

    Ach, warst du schon mal bei ihm Zuhause?

    Du willst dort arbeiten? Was? Für welchen Lohn?

    Du müsstest etwas können, was die Einheimischen nicht können, weil sie arbeiten auf jeden Fall für einen geringenen Lohn.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1121081252000

    Lass lieber die Finger davon.

    Ich kann meinem Vorredner nur Recht geben.

    Gruß Metrostar 

  • Corinna123
    Dabei seit: 1084492800000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1121081503000

    Leute, ich weiß, was ihr über sowas denkt...!! Ihr denkt, die wollen Geld, eine Aufenthaltserlaubnis o.ä.....! aber habt ihr schon mal dran gedacht, dass nicht alle so sind? ich bin selbst schon auf welche reingefallen, die nur Geld von mir wollten, was sich dann später rausgestellt hat! Ich hab ihm aber noch nie Geld geschickt oder ähnliches, darum gehts ihm nicht und auch nicht um die Aufenthaltsgenehmigung! er ruft mich fast jeden tag an (bin schon seit längerer zeit zu hause und ich hab immernoch fast täglich kontakt) und auch als ich noch in punta cana war, hat er sich anders verhalten als die anderen! könnt ihr euch denn gar nicht vorstellen, dass wir uns wirklich mögen?

    würde mich über weitere antworten meiner oben gestellten fragen freuen und danke für die bis jetzt genannten antworten! es hilft mir ehrlich gesagt nicht wirklich weiter, wenn ihr mir die sache ausreden wollt! ich würde nur gerne meine fragen beantwortet bekommen!! ich habe schon genügend meinungen über dieses thema gehört.....!!

  • Makadia
    Dabei seit: 1301702400000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1121086129000

    Hallo !

    Schade, Schade das meine Lebensgefährtin nicht gerade da ist. Die könnte eine Menge dazu schreiben. Wenn sie am Mittwoch wiederkommt, werde ich sie darum bitten.

    Nur ganz kurz: Meine Frau hat vor 10 Jahren das gleiche erlebt. Sie hatte sich über alle Augen in einen Dominikaner verliebt. Nach einigen Besuchen dort und bei der dominikansichen Botschaft ( ich glaube in Hamburg ) konnte dieser Mensch hier einreisen. Hier angekommen lief auch alles traumhaft ab. Meine Frau hatte ihn geheiratet und sie bekammen auch ein gemeinsames Kind. Somit war sein Ziel erreicht um dauerhaft in Deutschland zu bleiben.

    Meine Frau wurde immer öfter von ihm geschlagen und durfte z.t. das Haus nicht verlassen. Nur zum Arbeiten war sie gut genug!

    Er amüsierte sich hier in hiesigen Diskotheken und kümmerte sich um nichts.Die Geschichte ( wenn ich sie weiterschreiben würde), würde den Rahmen einfach sprengen.

    Noch heute leidet meine Frau unter diesem Trauma mit all seinen Folgen. Dem Kind geht es sehr gut. Aber trotzdem leben wir hier ständig in Angst: z.B. Kindesendführung ( er hat ja auch halbes Sorgerecht und somit ist unser kleiner jeden Sa. bei ihm ).

    Aber manchmal kann es ja auch gut gehen. Wir kennen einige Frauen und es ist keine dabei, die heute noch mit dem gleichen Mann noch zusammen sind. Fast alle wollen nur eins: ins gelobte Land resp. Deutschland und das mit allen mitteln.

    Grundsätzlich: Finger Weg= du ersparst dir viel Ärger!!!!!

    MFG Moses

    P.S. Nachtrags: Eine Menge Geld hat es meiner Frau auch gekostet. Alles zusammen mit Flügen ect... fast 15000 DM somit war auch das ersparte futsch

    Punta cana princess März 2013 - Punta cana Princess im September 2013 - punta cana Princess März 2014
  • Corinna123
    Dabei seit: 1084492800000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1121086857000

    Ja, ich versteh ja, was ihr sagt! ich hab auch schon mehrere Stories über Dominikaner und Deutsche gehört! Aber er ist ja nicht mal ein richtiger Dominikaner...! Und sind denn wirklich alle gleich?! Wir haben ja auch schon darüber geredet, dass er erstmal für 3 Monate nach Deutschland kommen will, ich werde ihn ja nicht gleich heiraten..! Und danach flieg ich dann wieder in die Dom. Rep.! So schnell wird das nicht gehen und so schnell will ich das auch gar nicht und das weiß er auch! Ich weiß was ihr denkt, "wer kann schon dem Charme der Dominikaner wiederstehen...?!" Wie gesagt, ich hab schon einige Erfahrung mit ihnen gemacht, bei denen dann einfach rauskam, dass sie nur Geld oder ihren Spaß wollten, ich kenn die Masche schon...! Sie haben sich aber auch danach nicht gemeldet! Er schon...! Es ist schwierig zu erklären, aber ich hab ein gutes Gefühl bei ihm...! Er behandelt mich auch ganz anders als die anderen es getan haben! Versteht doch bitte auch mal meine Lage zu verstehen!! Ich versuche ja auch, mich in eure Meinungen reinzuversetzen!!

  • Makadia
    Dabei seit: 1301702400000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1121087820000

    Hi Cristine !!

    Sicherlich sollte man nicht alle über einen Kamm scheren !!

    Aber nu sind das mal die Erfahrungen die meine Frau bzw. wir gemacht haben. Diese sind auch nicht schön zu reden.

    Aber wenn Herz und Kopf nicht im Einklang sind, ist es schwer zu entscheiden.

    Ich möchte Dir und vielen anderen Userinen nicht das wünschen, was wir hier erlebt haben.

    Wenn du trotz allem erfahren möchtest, wie du deine große Liebe nach deutschland bekommen willst, kann ich dir anbieten, mal eine e-mail zu senden und meine Frau wird sich dann mit dir in Verbindung setzten. Unsere e-mail: Santana-Lethmate@web.de

    Wie nur sehr unschwer zu erkennen, haben wir auch noch den Namen geerbt ( da unser Sohn den Nachnamen seines Vaters trägt ).

    Aber wie alles im leben:

    Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst.

    MFG Moses

    Punta cana princess März 2013 - Punta cana Princess im September 2013 - punta cana Princess März 2014
  • Corinna123
    Dabei seit: 1084492800000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1121089613000

    Vielen, vielen herzlichen Dank Moses!!!

    Ja, ich will das ja auch erstmal ausprobieren, damit ich weiß, wie es mit ihm wäre...! Deswegen würde ich ihn ja auch gerne nach Deutschland holen! Naja... mein Kopf und mein Gefühl sind eigentlich schon im Einklang... ich habe ein gutes Gefühl und ein gutes Gespür, das mich bis jetzt nur selten im Stich gelassen hat!

    Aber was muss ich denn eigentlich dann tun, damit er bei mir in Deutschland leben kann?

    Findet man in der Dom. Rep. als "Weiße" leicht einen Job? Unabhängig jetzt von der Geschichte mit "meinem Dominikaner"! :) Auch wenn das nicht klappen würde, würde ich dort gerne hingehen!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!