• t-babe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 296
    geschrieben 1203506624000

    Hallo liebe Dom. Rep. Reisende,

    ich hätte mal die für einige vielleicht alberne Frage ob man dort in den Hotelzimmern damit rechnen muss größere Spinnen etc. anzutreffen?

    Ich würde gerne mal in die Dom. Rep. fahren im November statt nach Ägypten (dort wird alles was kreucht und fleucht mit der chem. Keule erlegt) ... aber da ich totale Spinnenpanik habe hätte ich doch bzgl. des feuchteren Klimas Bedenken ....

    Freue mich über eure (hoffentlich beruhigenden) Antworten!

    LG

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2662
    geschrieben 1203508444000

    Die chemische Keule wird auch in der Dr in den Resorts eingesetzt.

    Ich war jetzt schon so oft da und hab keine tiere wie Spinnen etc gesehen.

    Wie auch?

    Die finden auch nix zu futtern, da die chemische Keule jede Mücke erlegt und somit für Spinnen keine Nahrung vorhanden ist.

    Gruss

    Melly

  • vickymausi
    Dabei seit: 1142294400000
    Beiträge: 1374
    geschrieben 1203511208000

    Hallöle,

    also Spinnen hatte ich keine einzige gesehen, aber dennoch andere Krabbeltiere (Kakerlaken [aber in 2 Wochen nur eine einzige], ansonsten ein paar Fliegen und Geckos wenn die für dich auch dazu gehören. Würde dennoch aber bedenkenlos fliegen, weil wie schon gesagt, man nutzt auch da die Chemie Keule!

  • t-babe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 296
    geschrieben 1203512710000

    Danke, das hört sich ja schon mal ganz beruhigend an ... obwohl ...wie jetzt Geckos ...IM ZIMMER ???

  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1203512750000

    Hallole,

    Achtung jetz kommt mal eine Männerantwort: :laughing:

    ich war mal im Norden in der Nähe von Puerto Plata auf einem Ausflug zu einer Rinderfarm - und dort hatte man uns am Rande der Einzäunung eine Bodenhöhle gezeigt in der eine Vogelspinne wohnt.

    Mit einem Ast wurde gegen den Boden geschlagen - und schon kam das Prachtexemplar ans Tageslicht und stellte sich auf!

    Ich hab dann mal gegoogelt und herausbekommen dass es sich vermutlich um ein exemplar der Phormictopus cancerides gehandelt hat. Die ist eine Vogelspinnenart die aber für den Menschen nicht lebensbedrohlich ist - das Gift ist nicht stärker als dass einer Hornisse.

    Ansonsten habt ihr dort eben die üblichen Krabbeltiere der Tropischen Vegetation die innerhalb der Touristenregion mit der chemischen Keule bekämpft werden.

    Grüßle Ralf

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1203513466000

    Im Hotel ist mir noch keine Spinne begegnet, ich gehe aber davon aus, dass es durchaus welche gibt denn Geckos waren zu Hauf da und die ******* ja auch Insekten. Am Strand gibt es Krabben und die ein oder Andere Kakerlake ließ sich auch blicken, eher tot als lebendig. In einer Bar in El Cortecito ist Eine allerdings putzmunter über den Tresen spaziert, ich hab ihr dann gesagt, dass wenn sie Anstalten macht in mein Bier zu krabbeln, es mit unsrer gerade begonnenen Freundschaft ein jähes, für sie tötliches Ende nimmt! Das hat sie eingesehen und sich auch schnell wieder verkrümelt. ;)

    Im Ernst t-babe, mach dir keine Sorgen IM Hotelzimmer wird dir wohl eher keine Spinne begegnen, schon eher ein Gecko oder eine TOTE Kakerlacke, die Hotels setzten schon die chemische Keule ein! Auserhalb allerdings...(siehe oben)

  • t-babe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 296
    geschrieben 1203516626000

    Okay, eine tote Kakalake ist eine gute Kakalake ;) ... naja einen Gecko muss ich auch nicht unbedingt im Zimmer haben ... Aber danke euch soweit, da muss ich nochmal drüber schlafen ... das mit der Vogelspinne wäre für mich der Alptraum schlechthin!!!

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12590
    geschrieben 1203517985000

    Und wg. der chemischen Keule.

    Immer tief einatmen :D

    Könnte ja DDT sein.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1203524612000

    Mit Spinnen hatten wir in all den Jahren noch nie Probleme. Einmal hatten wir eine blattgefahrene im Rinnstein liegen sehen. Das war aber auch die Einzigste. Mücken können schon mal je nach Jahreszeit nervig werden. Auch sieht man hier u. da mal eine Kakerlake, aber das ist für solche Länder einfach normal.

    LG

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12590
    geschrieben 1203525563000

    Blatt-gefahren?

    Papierblatt oder Baumblatt? :laughing:

    Einzig ist nicht steigerungsfähig.

    comprendes?

    saludos

    j.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!