• colonia64
    Dabei seit: 1092009600000
    Beiträge: 588
    geschrieben 1231925924000

    Hallo zusammen,

    wir möchten im Spätsommer ein verlängertes Wochenende in einem Weinörtchen verbringen.

    Welchen der 3 Orte würdet Ihr wählen?

    Wo gibt es einen schönen Stadtkern, gemütliche Weinlokale.

    Tagsüber möchten wir dann evtl durch Weinberge wandern.Oder eine Schiffstour auf der Mosel

    Wer hat Tipps?

    Danke :kuesse:

    Gruß aus Köln

    Wenn man mir früh genug Bescheid gibt, bin ich auch spontan
  • har
    Dabei seit: 1106697600000
    Beiträge: 492
    geschrieben 1231933920000

    Nimm vielleicht Bernkastel. Dann kanst Du sogar zu Fuß (übern Berg) eine kleine Wanderung nach T-T unternehmen. Wir finden Bernkastel eigentlich immer ganz nett. Und Weinlokale und nette Unterkünfte finden sich immer. Nur rechtzeitig buchen! Die Mosel ist wieder im Aufwind, zumal sich die Winzer wieder deutlich verbessert haben.

    har

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27361
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1231935404000

    Hallo Colonia64,

    ich würde auch zu Bernkastel tendieren, der Ort ist wirklich sehr schön und hat viele nette Lokale und Restaurants. Allerdings ist es am Wochenende dort aber auch oft ziemlich überlaufen.

    Wenn du eine etwas anstrengendere, aber superschöne Wanderung/Klettersteig machen möchtest, schau dir mal den Link an. In der Nähe ist Calmont, dort findest du den steilsten Weinberg Europas. Wir fanden den Ausflug dorthin sehr schön und lohnswert

    Klettersteig Calmont

    LG Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Sandra1971
    Dabei seit: 1131580800000
    Beiträge: 532
    geschrieben 1231939454000

    Hallo Colonia,

    obwohl ich selbst aus Trier an der Mosel stamme, war ich noch nie in Traben-Trabach...dafür aber in den beiden anderen Orten.

    Ich würde Cochem vorziehen! Die "Innenstadt" ist größer, viele Geschäfte haben auch am WE geöffnet. Es gibt tolle Lokale und ein Besuch auf der Reichsburg ist einen Ausflug allemal wert. Man kann auch mit einer Seilbahn fahren zum Tierpark Clotten und die Moselschiffe halten auch alle in Cochem. Vom Betrieb her schenken sich Bernkastel und Cochem nichts, überlaufen sind beide Orte in der Sommerzeit, aber Bernkastel ist halt ein gutes Stück kleiner...

    Wie gesagt, ich war dieses Jahr auch schon 2xin Cochem und kann es nur jedem empfehlen.

    Vg

    Sandra

  • arnLe
    Dabei seit: 1210291200000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1232302603000

    Wir waren 2004 für einige Tage in Bernkastel-Kues, im Hotel "Alter Posthof" (ist leider hier bei HC nicht bewertet, aber sehr gemütlich).

    Meine bessere Hälfte schwärmt immer noch von dieser romantischen, kleinen Fachwerkstadt an der Mosel!

    Und sie hat sich auch als guter Ausgangspunkt für Ausflüge erwiesen, insbesonders waren wir auch gerne mit dem Schiff unterwegs in die nächsten Moselorte. Dann stand der Weinverkostung auch nichts mehr im Wege ...

  • Lapislazuli
    Dabei seit: 1110844800000
    Beiträge: 3820
    geschrieben 1232305061000

    Hallo colonia,

    Bernkastel-Kues und Cochem sind typische Mosel-Highlights.

    Beide sind zu empfehlen, weil beide ein unheimlich schönes Flair zu bieten haben, sind allerdings auch immer gut besucht/überlaufen. In Traben-Traabach habe ich noch nie übernachtet, daher kann ich dazu nichts sagen.

    In den kleineren Örtchen an der Mosel findest Du eher gemütliche Pensionen und Weinwirtschaften, dort wohnt es sich auch entspannter. Nach dem 3./4. Besuch habe ich das bevorzugt, zumal es immer günstige Möglichkeiten gibt, von dort aus nach Cochem oder Bernkastell zu kommen.

    Grüssle

    Lapis

    Die Frage ist niemals "wohin?", die Frage ist immer nur "wann?".
  • siri25
    Dabei seit: 1074038400000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1232455168000

    Ich würde Cochem empfehlen, da gibt es am meisten zu sehen und die meisten Restaurants.

    Gruß Iris

  • Buerschle1957
    Dabei seit: 1176076800000
    Beiträge: 314
    geschrieben 1232562094000

    Hallo Colonia64.

    Wir waren im Mai 2008 für ein Wochenende an der Mosel und hatten uns den Ort Treis-Karden und das Schloßhotel Petry ausgesucht. Das richtig Klasse war und vor allenm sehr günstig!!!!. Wir haben uns dann die Schiffsverbindungen sagen lassen und sind dann ganz gemütlich an der Bootsanlegestelle in Treis Karden eingestiegen (vom Hotel ca 200m) und sind dann nach Cochem gefahren ca. 40min. Der Tag in Cochem war Spitze mit dem Besuch auf der Reichsburg und dem altertümlichen Stadtkern sowie einen Abstecher auf das Kreuz (mit dem Sessellift hoch) hatten wir einen Klasse Tag.

    Die Schiffe halten an jedem Ort zw. Traben Trabach und Cochem von daher bietet sich eine solche Schifffahrt auf jeden Fall an und das Auto kann stehen bleiben ;)

    Grüßle aus dem sonnigen Baden

    Ironie gegen Idioten einzusetzen ist wie Steine gegen Panzer werfen, kann man machen, bringt aber nix.
  • Buerschle1957
    Dabei seit: 1176076800000
    Beiträge: 314
    geschrieben 1232562357000

    Übrigens von Treist Karden bis Cochem sind es ca. 11 KM

    Gruß

    Ironie gegen Idioten einzusetzen ist wie Steine gegen Panzer werfen, kann man machen, bringt aber nix.
  • colonia64
    Dabei seit: 1092009600000
    Beiträge: 588
    geschrieben 1233048181000

    Hallo zusammen,

    danke für Eure Tipp's

    Ich denke es wird nach Traben Traabach gehen.

    Gruß aus Köln

    Wenn man mir früh genug Bescheid gibt, bin ich auch spontan
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!