• Oybin
    Dabei seit: 1246147200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1286305123000

    Gibt es eigentlich an der Ostsee Strandkorb-Zwang? Kann ich wirklich nirgendwo meine eigene Liege aufstellen? Ich hasse das Hineinkrabbeln in einen solchen Korb, weil mir persönlich zu eng, zu warm etc.

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1286369817000

    Ich sage mal nein, uns hat noch nie einer mit unserer Strandmuschel vertrieben. Man sollte aber auch seinen Mitmenschen im Strandkorb Platz zum überleben lassen, haben es schon erlebt das welche ihre Handtücher direkt an den nächst besten Strandkorb legten um den entsprechenden Windschutz zu nutzen.

    Birgit

  • jebo-net
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1286386087000

    Hallo Oybin,

    einen Strandkorb-zwang gibt es definitiv nicht. An manchen Stränden steht, das man für das Aufstellen einer Strandmuschel den Strandkorbvermieter fragen muss, die Antwort kenne ich allerdings nicht. Wie das bei einer Liege aussieht wäre zu prüfen, aber wenn genügend Abstand zu den Strandkörben eingehalten wird, gibt es bestimmt auch keine Probleme.

    Viele Grüße

    Jens

    Wer sich immer ein Hintertürchen offen hält, ist nicht ganz dicht.
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7071
    Verwarnt
    geschrieben 1286440927000

    Strandkorb-Zwang :frowning:

    das Wortspiel habe ich noch nie gehört und gleich mal gegoogelt, ohne Ergebnis

    Meinst Du es so, dass man am Strand gezwungen wird einen Strandkorb zu nehmen? Sowas habe ich in mehr als 40 Jahren Ostseestranderfahrung noch nie erlebt, der Strand ist doch groß genug für alle. Der Strandkorb wurde zwar vor meiner Haustür vor 125 Jahren erfunden, aber niemand wird gezwungen, so ein Ding zu benutzen.

    Richtig dagegen ist, das an vielen Ostseestränden Strandkörbe vermietet werden. In Warnemünde z.B. müssen dabei folgende Vorschriften beachtet werden:

     (1) Das Aufstellen von Strandkörben stellt eine erlaubnis- und entgeltpflichtige Nutzung dar und bedarf der vorherigen schriftlichen Erlaubnis der Tourismuszentrale. Die Erlaubnis ist von Haftungsansprüchen frei.

    (2) Eine Stellfläche von ca. 9 m² pro Strandkorb darf nicht überschritten werden.

    (3) Die territoriale Abgrenzung und eigenmächtige Veränderung des zugewiesenen Stellplatzes sind nicht gestattet.

    (4) Die Strandkorbstellflächen sind für alle Personen frei zugänglich. Der Aufenthalt zur Erholung und zum Sonnenbaden in diesen Bereichen und im direkten Strandkorbumfeld bleibt den legitimierten Nutzerinnen und Nutzern vorbehalten.

    (5) Die Strandkörbe sind so zu platzieren, dass ein mindestens 10 m breiter Durchgangsbereich zwischen Strandkorb und Küstenlinie bei Mittelwasserstand der Ostsee gewährleistet ist.

     

    nachzulesen hier . Auf Deine Frage trifft vielleicht Punkt (4) zu markiert. Die Besitzer der Körbe pachten ein Stück Strand für ihre Körbe, etwa so, aber der große Rest des Strandes ist doch für alle zugänglich und es ist Platz für Liegen, Strandmuscheln, Luftmatrazen, Handtücher, etc., selbst das Betreten ist für alle Strandbesucher frei, aber ganz ehrlich, wer kein Strandkorbfreund ist, kommt doch nicht mal auf die Idee, sich in den betreffenden Arealen mit einer Liege o.ä. niederzulassen :shock1:

    ungefähr so sieht es dann in der Hauptsaison an einigen Stellen am Strand von Warnemünde aus, Strandkörbe, Liegen, Strandmuscheln alles bunt durcheinander, nicht unbedingt meine Vorstellung von Strand, aber es gibt ja Alternativen und hier am breiten Strand ist genug Platz für alle.....

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1286445876000

    Korbzwang? im Gegenteil! ich war heuer in Travemünde froh, überhaupt einen zu ergattern! Eigene Utensilien aufzustellen ist überhaupt kein Problem dort. Gerade in Travemünde ist dafür sehr viel Platz. Eintritt allerdings 2,60 p.P. und Tag. (oder in Kurtaxe enthalten) Den Preis von 8€ pro Korb empfand ich im übrigen als sehr günstig, da habe ich am Mittelmeer für weitaus schlechteres Material schon mehr bezahlt.

  • Araber1961
    Dabei seit: 1282608000000
    Beiträge: 160
    gesperrt
    geschrieben 1286451654000

    Bei meinem letzten Aufenthalt an der Ostsee hat mir ein Mädel einen Korb gegeben. Und der hat keine 8,- € gekostet. ;)

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1286452733000

    gehört zum "unternehmerischen Risiko" :laughing: Oder passiert dir das zwangsläufig? :p

  • Araber1961
    Dabei seit: 1282608000000
    Beiträge: 160
    gesperrt
    geschrieben 1286528963000

    Nö ! Neue Jagd, neues Mädel. Dann mit einem Picknickkorb und dem Mädel in den Strandkorb und dann :kuesse:     Oder darf ich eine Liege mitbringen ? ;)

  • Kuschel45
    Dabei seit: 1235347200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1286565412000

    Ich weiß nicht, wie du darauf kommst???

    Es wird doch nirgendwo jemand dazu gezwungen einen Strandkorb zu benutzen.

    Wir stellen fast immer unsere Strandmuschel auf, ich habe aber auch schon Leute mit Klappliegen gesehen.

    Gruß Kuschel45

  • Oybin
    Dabei seit: 1246147200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1314889773000

    Wir möchten an die Ostsee. Wer kan mir sagen, wo abends ein bißchen was los ist?

    Waren dieses Jahr in Haffkrug; sehr schön, aber abends tote Hose.

    Wo ist es besser: Boltenhagen, Graal-Müritz oder evtl. Dahme, Kellenhusen?

     

    Danke

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!