• Sanni87
    Dabei seit: 1245801600000
    Beiträge: 84
    geschrieben 1171741303000

    Wir fahrn vom 21. - 23. 2. ins Allgäu und haben ein paar Fragen zu der Gegend dort. Ich hab schon ins Allgäu-Forum geschrieben, aber da antwortet mir leider niemand. War hier schon jemand im Oberallgäu?

  • sara111
    Dabei seit: 1169337600000
    Beiträge: 409
    geschrieben 1171803913000

    @'Sanni87' sagte:

    Wir fahrn vom 21. - 23. 2. ins Allgäu und haben ein paar Fragen zu der Gegend dort. Ich hab schon ins Allgäu-Forum geschrieben, aber da antwortet mir leider niemand. War hier schon jemand im Oberallgäu?

    hallo ...

    wir waren die letzten 10 jahre meist über silvester in der gegend von oberstdorf.....eine super schöne gegend....schade nur,dass der schnee ende dezember dort immer weniger wird.....was möchtest du denn wissen,vielleicht kann ich dir ja helfen...

    liebe grüsse sara

    lebe jeden tag,als wäre es der letzte
  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1171822073000

    Hallo Sanni87,

    ich weiß zwar nicht, von welchem Allgäu-Forum Du sprichst, aber da ich in der Nähe von Kempten wohne, kann ich Dir bestimmt die eine oder andere Frage beantworten.

    Also, was willst Du alles wissen?

    Viele Grüße,

    BlackCat70

  • sakrco
    Dabei seit: 1144454400000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1171823132000

    War auch schon zweimal dort, letztes und vorletztes Jahr.

    In welche Städte/Region willst du denn ?

    Willst du Kultur, Wandern, Natur oder einen Mix ?

    Viele Grüße,

    sakrco

    Solange der Mensch lebt, hat er Hoffnung. (aus dem Talmud)
  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1171833784000

    @'Sanni87' sagte:

    Halli Hallo!

    Wir lieben das Allgäu und kommen jetzt schon das dritte Mal. Und zwar vom 21. - 23.2.

    Die ersten beiden Male haben wir bereits Schloss Linderhof, Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau, Oberammergau, Ettal, Garmisch-Partenkirchen, Füssen und die Wieskirche gesehen. Wir waren auch schon 2 mal im Musical Ludwig 2 aber ein drittes Mal folgt ein andermal.

    Nun möchten wir einen anderen Teil ansehen.

    Und zwar wohnen wir in Oberstaufen. Die Schrothkur würde mich mal interessieren, aber leider haben wir nicht so viel Zeit und Geld, um eine zu machen. Gibt es da auch andere Möglichkeiten, außer das in einem Hotel zu buchen. Gibt es diese bestimmten Essen auch im Restaurant? Was isst man da so? Kann man diese Anwendungen auch einfach so irgendwo machen, ohne Hotelgast zu sein? Wir sehen uns immer gerne andere Städte an und gehen gerne in Geschäfte. Gibt es irgendwo außer Kemptem Einkaufszentren? Wir hatten geplant am Anreisetag erstmal Oberstaufen anzuschaun. Gibt es da irgendwas besonderes? Dann wollten wir zum Alpsee fahren und dort etwas spazieren. Und wir hatten auch geplant dort in Immenstadt Schlitten zu fahren, aber da macht uns wohl das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Schade, es sollte ein Winterurlaub werden, so mit Schneemann bauen und so. Gibt es irgendwo eine Anlage oder Halle mit Kunstschnee? Und was gibt es in Immenstadt Besonderes zu Sehen?

    Am zweiten Tag wollten wir nach Sonthofen fahren. Was gibt es da Schönes zu sehen? Wir wollten auf jeden Fall ins Wonnemar gehen. Wo bekommt man eigentlich die Allgäu-Walser-Kard? Dann möchten wir nachOberstdorf fahren und die Skisprungschanzen anschaun und in die Breitachklamm gehen. Die soll im Winter ja so toll sein, wegen den Eiszapfen. Das wird wohl auch nichts. Und dann fahren wir noch kurz nach Oberjoch. Da gibt es wohl nix Besonderes.

    Am Abreisetag wollten wir dann zum Bodensee fahren nach Bregenz. Da waren wir schonmal allerdings im Sommer. Diesmal möchten wir aber mit der Pfänderbahn hinauffahren. Was kann man dann oben machen?

    Kann mir jemand sagen, wo man in Oberstaufen am Besten mit der Pferdekutsche fährt. Hatte mich schon auf einen Pferdeschlitten gefreut, aber das Wetter....... Wie viel kostet sowas? Muss man sich vorher anmelden? Wie lange dauert das? Was kann man sonst noch so für Freizeitaktivitäten machen? Gibt es geführte Führungen in einer Käserei? Muss man sich vorher anmelden? Wieviel kostet das?

    Ich weiß ich hab jetzt viele Fragen gestellt, aber wir möchten einen möglichst schönen Urlaub machen, bei dem wir viel sehen und erleben.

    Vielen Dank schonmal

    Hallo Sanni87,

    ich habe mir jetzt mal erlaubt, Deinen Thread aus dem Allgäu-Forum zu kopieren, damit wir vor Deiner Abreise noch Zeit haben, die einigen wenigen Fragen zu beantworten. ;)

    Zu Oberstaufen kann ich Dir nichts sagen, zumindest nicht zu den Schrothkuren. Ein Bummel durch den Ort ist ganz nett, es gibt einige kleine Fachgeschäfte, das ganze ist allerdings recht überschaubar. Wir waren ab und zu schon mal im Aquaria, der Sauna-Bereich ist ganz schön, das Bad an sich eher durchschnittsmäßig. Wäre aber eine Alternative zum Wonnemar.

    Am Alpsee gibt es die längste Rodelbahn Deutschlands und den Hochseilgarten, allerdings weiß ich nicht, wie es derzeit mit den Öffnungszeiten aussieht.

    Mir wäre nicht bekannt, daß es irgendwo in unserem schönen Allgäu eine Halle mit Kunstschnee gibt. Aber auf dem Nebelhorn, Fellhorn und Kanzelwand ist Skifahren derzeit durchaus möglich. Kannst Dich ja vor der Abreise noch auf http://www.oberstdorf.de/index.shtml?schneebericht informieren.

    Die Allgäu-Walser-Card bekommst Du normalerweise vom Hotelier, einfach bei Anreise danach fragen.

    Wenn Ihr nach Oberjoch fahrt, solltet Ihr auf jeden Fall noch einen Abstecher in´s Tannheimer Tal machen und dort tanken. Die erste Tankstelle befindet sich gleich nach der ehemaligen Grenze und bei unseren Nachbarn ist der Sprit um einiges günstiger.

    Über den Pfänder kannst Du Dich auf http://www.pfaender.at/dt.html informieren, da ist eigentlich alles beschrieben, was man da oben so machen kann.

    Das größte Einkaufszentrum im Allgäu ist das Forum in Kempten, in den anderen Städten gibt es eher die kleinen Fachgeschäfte.

    In Sonthofen kann ich Dir noch das Restaurant "Olivenbauer" empfehlen, weitere Infos auf http://www.beim-olivenbauer.de/olivenbauer/. In Oberstdorf kehren wir gerne im Café Windbeutel ein, dazu findest Du einen Reisetipp in meinem Profil.

    Das war´s dann mal für´s erste von meiner Seite.

    Viele Grüße,

    BlackCat70

  • margarete50
    Dabei seit: 1158019200000
    Beiträge: 233
    geschrieben 1171841371000

    hallo sanni,

    black cat hat ja schon das meiste beantwortet.

    zur schrothkur kann ich dir folgendes mitteilen.

    eine solche kur dauert auf alle fälle länger als 2 tage. du wirst nachts gegen 4 uhr geweckt, trinkst einen heißen kräutertee , wirst anschließend in eiskalte, nasse laken eingewickelt und bleibst so ca. 2,5 stunden, gut warm zugedeckt in deinem bett liegen. in dieser zeit schwitzt du so stark, daß dein körper über die haut entgiftet wird. zu essen bekommt man während solch einer kur verschwindend wenig, so daß viele diese kur besonders zum entschlacken bzw. abnehmen machen.

    genießt einfach die schöne gegend. z b. den alpsee

    in wellnessbäder würde ich nur bei schlechtem wetter gehen.

    lg margarete

  • Sanni87
    Dabei seit: 1245801600000
    Beiträge: 84
    geschrieben 1171903249000

    Vielen Dank für eure Antworten. Da war viel hilfreiches dabei. Wir freuen uns schon auf unseren Urlaub am Mittwoch. Den Bericht gibts dann wie immer auf meiner Homepage.

  • Sanni87
    Dabei seit: 1245801600000
    Beiträge: 84
    geschrieben 1171906542000

    also die Adresse vom Olivenbauer hab ich mir mal aufgeschrieben, aber mein Freund hat mir grad eröffnet, dass er gerne eine Allgäuplatte für 2 Essen möchte. Habt ihr sowas schonmal gesehen?

  • MariaM
    Dabei seit: 1143936000000
    Beiträge: 181
    geschrieben 1171935053000

    Hallo Sanni,

    @'Sanni87' sagte:

    also die Adresse vom Olivenbauer hab ich mir mal aufgeschrieben, aber mein Freund hat mir grad eröffnet, dass er gerne eine Allgäuplatte für 2 Essen möchte. Habt ihr sowas schonmal gesehen?

    ja, sowas gibt es relativ häufig, aber im Grunde ist das eine Erfindung für die Touristen und dient dazu mit möglichst wenig Aufwand seitens des Wirtes eine möglichst hohe Zahlung seitens der Touristen abzuschöpfen. Im Grunde gibt es zwei Varianten des „Allgäutellers“ bzw. der „Allgäuplatte“.

    1. Die kalte Variante:

    Je nach „Anspruch“ des Lokals wird das ganze auf Holzbrett (gilt als typisch einheimisch-rustikal) oder Porzellanplatte serviert. Besteht aus diversen Käse- und Schinken-/Wurstsorten. Wobei da die allgäuer Wirte doch auch recht „global“ denken und auch mal hemmungslos den „guten“ Emmentaler aus der günstigen italienischen oder niederländischen Produktion verwenden sowie fränkische Streichwurst und seit anno 1990 thüringer Speck (früher wars der günstige aus Österreich oder Ungarn – Paprika meets Allgäu *fg*). Garniert wir das ganze dann mit einer laschen fächerförmig geschnittenen halben eingelegten Gurke, nem Tomatenschnitz, nem Salatblatt und als Highlight mit ein paar verschrumpelten Weintrauben.

    Das ganze hat mit „Allgäu“ soviel zu tun wie ein „Pizza Hawai“ mit italienischem Essen. ;-)

    2. Die warme Variante:

    Besteht meist aus sogenannten Spatzen oder Kässpatzen, die womöglich noch von einem Berg aus vorfritierten eingefärbten getrockneten Zwiebeln (in der Friteuse kurz durcherhitzt) gekrönt werden (Aldi-Süd, und inzwischen auch Aldi-Nord, schmeißt einem derartige Zwiebel für ein paar Cent hinterher). Dazu gibt es Schweineschnitzel oder Schweinefilet (von was-weiß-ich-woher) mit einer (Dosen)Pilzsoße. Garniert wir das ganze dann mit ein oder zwei laschen Gurkenscheiben, nem Tomatenschnitz, nem Salatblatt und als Highlight mit einem Zitronenscheiberl.

    Das ganze hat mit „Allgäu“ soviel zu tun wie ein „Pizza Hawai“ mit italienischem Essen. ;-)

    Falls ihr wirklich richtiges allgäuer Essen haben wollt, dann haltet euch von all jenen Lokalen fern, die derartige „Allgäuteller“ oder „Allgäuplatten“ anbieten. Schaut einfach wohin mittags oder abends die Einheimischen hingehen.

    Ich hab ja gut 40 Jahre im Allgäu gelebt und kenn mich daher mit der Küche dort ganz gut aus. Es gibt wirklich herrliche allgäuer Spezialitäten. Gönnt euch lieber hie und da so eine Spezialität als nen sogenannten „Allgäuteller“ für Touris.

    Gruß, MariaM

    nix gnaus weiß ma net
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1171963759000

    @mariaM

    genau, ab in die Käserei und einen Rohmilchkäse probiert, dann schmeckt man mal den Unterschied zum Industriekäse ;)

    (oder noch besser den Käse auf ner Alm probieren)

    Das mit der Pizza gefällt mir :D

    LG

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!