• Mineiro_Alemão
    Dabei seit: 1142467200000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1171541748000

    Aus gegebenen Anlass möchte ich die Gelegenheit nutzen, alle die länger als die üblichen 4 Wochen in BRA verweilen wollen, darauf hinzuweisen, bei der Einreiseabfertigung der POLÍCIA FEDERAL in Brasiline darauf zu achten, welche Aufenthaltsdauer der Bematen in den Pass einträgt!

    Es kommt anscheinend in letzter Zeit imm häufiger vor das die Beamten statt der max. Aufenthaltsdauer von 90 Tagen, NUR 30 Tage oder auch mal 60 Tage eintragen! Siehe Stempel im Pass, Feld PRAZO!!!

    ERFAHRUNGSBERICHT

    Viele Touristen, die planen sich z.B. für 4 oder 5 Monate in BRA aufzuhalten, gehen einfach davon aus, das automatisch immer 90 Tage eingetragen wird. Wenn sie dann kurz vor Ablauf der 90 Tage, die Verlängerung um weitere 90 Tage bei der PF beantragen wollen, kommt die grosse Überraschung. Es wird Ihnen mitgeteilt, das sie sich bereits illegal im Land aufhalten und das Visum bereits überzogen wurde. :(

    Somit ist eine Verlängerung nicht mehr möglich. In diesem Fall gibt es nur 2 Optionen:

    1) Die Strafe (R$ 8,-/überzogenem Tag; max. R$ 800,-) sofort zu zahlen und innerhalb von einer Woche auszureisen.

    oder

    2) Sofort auszureisen und die Strafe bei der nächsten EInreise nach BRA zu zahlen.

    Deshalb mein Tipp, wer länger als 4 Wochen in Brasilien bleiben will unbedingt auf den Stempel achten, ggf. den Beamten fragen bzgl. der Aufenthaltsdauer. Da diese i.d.R. sehr Maulfaul sind, erzählen die einem nichts freiwillig, man muss schon nachhacken!

    BOA VIAGEM!

    ;)

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12577
    geschrieben 1171544806000

    muito obrigado :D

    Aber besser nicht "hacken" :D

    Sonst holt er die Machete raus :(

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!