• TonyK
    Dabei seit: 1262995200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1263040241000

    Hallo zusammen,

    ich fliege bald zum ersten mal nach Brasilien - nach Porto Alegre. Ich fliege mit TAP Portugal nach Rio und mit TAM weiter nach Porto Alegre. Wenn ich zurück fliege, muss ich in Sao Paulo umsteigen.

    Ich habe mich nun infomrmiert und weiß, dass es sowohl in Rio als auch in Sao Paulo einen internationalen und einen nationalen Flughafen gibt. Bei meinen Reiseinformationen steht, dass ich in beiden Städten an den internationalen Flughäfen umsteigen muss. Kann das sein? Oder wurde mir eine falsche Information zugesandt? Und wie sieht es an den Flughäfen mit Englisch aus??

    Danke fü Eure Hilfe! TonyK

  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1265759284000

    Hallo TonyK,

     

    auf beiden internationalen Flughafen ist der Inlandsbereich (Domestic) gleich angegliedert. Du musst das Gebäude nicht einmal verlassen; benötigst aber ausreichend Zeit, um das Gepäck am Band anzunehmen und später für den Weiterflug neu aufzugeben.

     

    Ich war im November letzten Jahres auf beiden Flughäfen. Es sprechen nur relativ wenige Mitarbeiter der internationalen Airlines englisch, aber es war immer ein hilfreicher Angestellter zu finden ;) .

     

    Viele Grüße von der winterlichen Nordseeküste und eine gute Reise

     

    Andreas

  • lippstadthanne
    Dabei seit: 1208995200000
    Beiträge: 311
    geschrieben 1272813465000

    Hallo Andreas,

    haben folgende Überlegung: Flug LH München-Sao Paulo, dann LAN, operated bei TAM von Sao Paulo nach Buenos Aires. Ist das "ortsnah" bzw. "zeitnah" zu machen?

    Oder steht der Aufwand in keinem Verhältnis zum günstigen Preis (ca. 750 EUR pP)?

    Danke und Gruß Hannelore

  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1272820593000

    Hallo Hannelore,

     

    beide Terminals grenzen unmittelbar aneinander, so dass man lediglich recht überschaubare Wege zurückzulegen hat. 

     

    Du musst aber leider zunächst dein Gepäck in Empfang nehmen, in das "Domestic"-Terminal wechseln und dann dort für den Weiterflug wieder aufgeben.

     

    Bei unserer Ankunft gab es eine lange Schlange vor der Einreisekontrolle, so dass die eingeplante Umsteigezeit von 2 Stunden recht knapp wurde. Aber im Normalfall sollte

    diese Zeitspanne ausreichen.

     

    Wir hatten vor Ort leichte Verständigungsprobleme, da bei der Einreisekontrolle und später auch bei den Airlines nur wenige Mitarbeiter englisch sprachen. Aber man war recht bemüht, so dass letztlich alles funktioniert hat.

     

    Dir/euch einen guten, problemlosen Flug und eine tolle Reise.

     

    Viele Grüße von der sonnigen Nordseeküste

     

    Andreas

  • lippstadthanne
    Dabei seit: 1208995200000
    Beiträge: 311
    geschrieben 1272821172000

    Hallo Andreas,

    danke für deine Antwort. Wir müssen also erst in Sao Paulo Koffer holen, dann Einreise, dann neu einchecken und in BA nochmals Einreise. Alles aber nur mit Pass?

    Wir haben ca. 4 Stunden. Das müsste doch reichen. Wenn ich den Flug als Einheit buche, bleibt mir die Einreise dann erspart oder entfällt nur der eigene Koffertransport?

    LG Hannelore

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!