• treat911
    Dabei seit: 1294704000000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1352654433000

    Hallo, nächstes Jahr im März machen wir eine Transatlantikreise von Brasilien/Santos nach Italien/venedig.

    Zwischenstopps in Brasilien sind Rio, Illheus, Recife, Salvador de Bahia und Maceio

    Habt ihr Erfahrungen mit den Zielen? Ausflugstipps oder eine Strandempfehlung?

    Wir waren noch nicht in Brasilien, daher würden wir uns über infos und Erfahrungen freuen.

    Danke

  • tannetania
    Dabei seit: 1157500800000
    Beiträge: 784
    geschrieben 1352656266000

    Hast du die Reisetipps hier bei HC zu den jeweiligen Zielen schon gelesen?. Die sollten doch schon einiges an Info bieten.

    tannetania

    "Ich bin nicht überall gewesen, aber es steht auf meiner Liste" - Susan Sontag
  • Tirpitz
    Dabei seit: 1330732800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1353613875000

    Also wenn Du einen ehrlich gemeinten Rat haben willst: wenn es Dir nicht nur um die Atlantiküberfahrt geht, dann mach diese Tour nicht! Wir haben gerade die Überfahrt von Genua nach Sao Paulo mit der MSC "Magnifica" gemacht - also sozusagen die Hintour. Die in Brasilien angebotenen Ausflüge sind zu 80% Nepp.

    Recife: wir hatten Fort Orange und Coroa Do Aviao. 50 Minuten Busfahrt zur angeblich ältesten Kirche Brasiliens. Das Fort Orange wurde nur 5 Minuten von außen besichtigt. Danach 20 Minuten Fahrt mit einem Katamaran zu einer Halbinsel mit den angeblich schönsten Strand Brasilien. Bauschutt, Müll und 3 Bretterbuden. Das ganze für 53 Euro/Person.

    Maceio: wir hatten Strandausflug zur Praia Do Gunga für 46 Euro/Person. Das war ganz in Ordnung. Fahrt mit einem Schoner zum Strand und Baden im Atlantik. Konnte man nicht meckern.

    Salvador de Bahia: Wir hatten die große Salvador Tour, 6 Stunden für 33 Euro/Person. Ca. 2 Stunden Busfahrt und 4 Stunden laufen durch die Stadt. Viel gibt es nicht zu sehen. Allerdings sher schöne Häuser und viele Kirchen.

    Ihla Grande: der Nepp schlechthin. Schonerkreuzfahrt zur Blauen Lagune für 48 Euro/Person. Wer mal so richtig aufs Kreuz gelegt werden will - unbedingt buchen! 1 Stunde Fahrt mit 150 Leuten auf einem Schoner zum schnorcheln. Bei 10 Meter Wassertiefe im Schatten einer Insel und 3 weiteren vollgepackten Schonern - keine Chance. Danach die Blaue Lagune! 200 Meter Strand, nur 5 Meter Breit un ca. 500 andere Passagiere. Dazu 5 Kneipen. Das einzig Blaue an der Lagune waren die Abgase der nur 10 Meter vor dem Strand ankernden Schonern und das Öl der in sich in der Nähe befindlichen Ölplattform.

    Sao Paulo: das hatten wir extra gebucht - war o.k. Eine riesen Stadt aber im Grunde sehr sauber und ordentlich. Sobald es dunkel wird, sollte man aber doch eher im Hotel sein.

    Fazit: Die Überfahrt selbst ist Erholung pur und der Service an Bord nicht zu übertreffen. Aber man sollte unbedingt Brasilienfan sein, wenn man ab Santos an Bord geht.

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1353958064000

    Selten so einen Mumpitz gelesen - wie kann man ein Land nach einer handvoll Pauschaltouren so beurteilen? Salvador de Bahia als nicht lohnendes Ziel zu verurteilen, grenzt schon an Ignoranz. Wie wäre es denn im Vorfeld mit einem guten Reiseführer gewesen - und den auch lesen und nicht nur Bilder gucken.

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • tannetania
    Dabei seit: 1157500800000
    Beiträge: 784
    geschrieben 1354002195000

    Ich glaube mir hätte sich der Reiz Salvadors auch nicht während der "großen 6-Stunden-Tour" erschlossen ;)

    "Ich bin nicht überall gewesen, aber es steht auf meiner Liste" - Susan Sontag
  • Gisela-Kuki
    Dabei seit: 1267401600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1354015046000

    Waren bisher 4 x in Brasilien und würden jederzeit wieder dorthin. Salvador de Bahia fanden wir super. Für uns haben sich die Reisen gelohnt und wir haben nur positive Erinnerungen an Brasilien.      

  • Tirpitz
    Dabei seit: 1330732800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1354051863000

    fernweh1957:

    Selten so einen Mumpitz gelesen - wie kann man ein Land nach einer handvoll Pauschaltouren so beurteilen? Salvador de Bahia als nicht lohnendes Ziel zu verurteilen, grenzt schon an Ignoranz. Wie wäre es denn im Vorfeld mit einem guten Reiseführer gewesen - und den auch lesen und nicht nur Bilder gucken.

    Andrea

    Tja - wer lesen kann und dies auch in aller Ruhe tun würde, wäre ganz klar im Vorteil gewesen! Der Fragesteller wollte wissen, welche Erfahrungen irgendwer hier im Forum mit den durch den Kreuzfahrtveranstalter angebotenen Stationen bzw. den jeweils angebotenen Ausflügen in Brasilien gemacht hat. Und genau das habe ich gemacht - nicht mehr und nicht weniger.

    Richtig - nach 5 jeweils für ca. 8 Stunden gesehenen Orten, kann ich mir unmöglich eine Meinung über ganz Brasilen bilden. Sehr wohl aber über die jeweils angebotenen und gebuchten Touren an den besagten Orten. Und genau das wird der Fragesteller sehen! Denn auch er wird jeweils nur für ein paar Stunden die Möglichkeit haben, genau die durch mich besuchten Orte zu erkunden. Er wird weder ins Landesinnere reisen noch tagelang eine Stadt erkunden können. Es würde also nichts bringen, hier Lobeshymnen auf Brasilien zu singen, wenn er dann vergammelte Strände und Armensiedlungen zu sehen bekommt.

    Also noch einmal ganz langsam zum mitmeiseln: wer länger Zeit hat Brasilien ausgibig zu erkunden, wird mit Sicherheit auch sehr schöne Seiten an und in diesem Land finden. Wer nur ein paar Stunden Zeit hat, wird genau das sehen, was ich beschrieben habe.

  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1354625199000

    Hallo,

    ein kleiner Beitrag - Brasilein, die Küste ist sehr lang, gesamt über 8000 km

    Recife, fand ich nicht so toll, Bootfahrt gemacht, viel Dreck, altes ********* als Shop,

    Salavador der Bahia, alte Festung und Leuchturm am Meer, Innenstadt,

    hier war der Sklavenmarkt, schöne alte Häuser, Franziskuskirche von Gold bestückt

    es sollen 500 kg Balttgold verarbeitet worden sein, natürlich den Ureinwohner / Indianer

    abgenommen, Rest nach Portugal gebracht.

    Rio, großen Ausflig mit Zuckerhut und Corcovado, Cobacabanna- und Ipanamea-Strand

    buchen, besser nicht auf eigene Faust,

    es kann zu Verkehrsstaus und zu Zeitnot kommen.

    Auf ein Bus wartet in der Regel das Schiff auf ein Taxi kaum !

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3525
    geschrieben 1357891208000

    treat911:

    Hallo, nächstes Jahr im März machen wir eine Transatlantikreise von Brasilien/Santos nach Italien/venedig.

    Zwischenstopps in Brasilien sind Rio, Illheus, Recife, Salvador de Bahia und Maceio. 

    Habt ihr Erfahrungen mit den Zielen? Ausflugstipps oder eine Strandempfehlung?

    Wir waren noch nicht in Brasilien, daher würden wir uns über infos und Erfahrungen freuen.

    Danke

    Hallo treat911, könntest du bitte hinterher berichten, wir haben eine TA ab Rio nach Savona für März 2014 gebucht. Da würde ich mich über deine Erfahrungen sehr freuen!  :kuesse:

    Schöne Reise!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!