• gsommer148
    Dabei seit: 1275264000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1275322299000

    Hallo an alle!

     

    Wir haben vor Anfang August für eine Woche nach Barcelona zu fliegen.

    Wir möchten sowohl Sightseeing als auch ein paar Tage am Strand verbringen, denke dafür ist Barcelona sehr geeignet.

     

    Jetzt hab ich ein paar Fragen an diejenigen die schon mal dort waren:

     

    1. Wie wird das Klima Anfang August sein? Wird es auszuhalten sein? Haben ja auch vor Sightseeing zu machen, nur wenn es eine brütende Hitze hat dann macht das keinen Spaß.

     

    2. Hab schon mitbekommen das dort viel gestohlen wird. Wie sollte man sich am Strand verhalten? Auf Handy und Digicam kann ich ja verzichten, aber ein wenig Bargeld und einige Badeuntensilien sind notwendig. Muss ich mir da auch Sorgen machen wenn ich das unbeaufsichtigt lasse?

     

    3. Komm ich mit gutem Englisch durch, oder ist es besser mir ein paar wichtige Sätze auf spanisch bzw. katalanisch einzuprägen oder aufzuschreiben?

     

    Danke vorerst für alle Antworten!

  • OHmichael
    Dabei seit: 1238457600000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1275477071000

    Hallo,

    Anfang August wird es schon ziemlich heiß in Barcelona, man hat dann das bekannte Sommerloch. Die Straßen sind fast wie ausgestorben, die Einheimischen bleiben in ihren Wohnungen und sogar die Ladenbetreiber lassen sich das dicke Geschäft mit den Touristen entgehen. Du wirst auf viele geschlossene Geschäfte, Kiosks, etc. treffen, also nicht wundern!

    Trotzdem ist diese Stadt immer eine Reise wert! Das Sightseeing kann man auf den frühen morgen oder späten Nachmittag verschieben. Die Strände in Barcelona sind nicht so schön und vor allem im Sommer total überfüllt, es ist fast unmöglich einen Platz für das Handtuch zu finden... Außerdem wird man ununterbrochen von Strandverkäufern gestört. Mein Tipp: Wenn ihr an den Strand wollt, dann fahrt mit dem Zug (Renfe) etwas außerhalb Barcelonas, vor allem Sitges hat die schönsten Strände in der Region und es ist etwas ruhiger. Auch Ocata hat schöne Strände, beide Orte sind etwas 30 Minuten Zugfahrt entfernt, Tickets sind nicht teuer, ca. 7 € (Hin- und Rückfahrt). Ihr könnt vom Bahnhof vor dem Casa Battlo abfahren, Passeig de Gracia.

    Taschendiebe sind immer unterwegs, deshalb solltest du nie etwas unbeaufsichtigt lassen, vor allem an vollen Stränden wird keiner merken, wenn etwas geklaut wird. Wie in jeder Großstadt einfach etwas vorsichtiger sein.

    Englisch wird sicherlich kein Problem sein, in den meisten Bars, Restaurants spricht man etwas Englisch. Es kann dir jedoch passieren, dass ein Taxifahrer dich gar nicht versteht. Lege dir vll ein paar nützliche Sätze zurecht:

    "Bon Dia" heißt soviel wie Hallo auf Katalan und jeder wird dir gleich mit einem Lächeln begegnen hier in Kataloniens Hauptstadt, wenn du ihn so begrüßt und anschließen auf Englisch etwas frägst.

    Katalan ist jedoch eigentlich nicht nötig, man spricht auch das Castellano.

    Sonnige Grüße und einen schönen Trip

    OHmichael

    (OH Barcelona)

  • fontanelli
    Dabei seit: 1256428800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1278976873000

    Also ist ein Städte Urlaub in Verbindung mit einem Strandurlaub so gut wie unmöglich in Barcelona?

  • dejay_79
    Dabei seit: 1213574400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1279009896000

    Ich dachte Barcelona ist prädestiniert für einen Städte-Strand-Trip...

    Westlich von Port Olimpico (ich glaub im Stadtteil Barceloneta) soll es doch recht angenehm sein...

    I am what I am...
  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4013
    geschrieben 1279024017000

    natürlich ists prädestiniert für einen urlaub in einer stadt mit strand. Trotzdem bleibts der strand einer millionen-metropole -> überfüllt & vermehrt diebstahl. Ist ja hierzulande in den bädern nicht anders ...

    born 2 dive - forced 2 work
  • dejay_79
    Dabei seit: 1213574400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1279030196000

    Gut zu wissen :)

    I am what I am...
  • OHmichael
    Dabei seit: 1238457600000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1279036172000

    hallo delay79,

    es ist richtig wie oZim schon geschrieben hatte, das einige Strandabschnitte, wie gerade auch der von Barceloneta sehr überfüllt sind und wo sich so große Menschenmengen aufhalten, kann es auch zum Diebstahl kommen oder es gehen Sachen verloren. Es gibt aber nicht nur den Strand von Barceloneta.

    Es gibt 8 verschiedene Strandabschnitte, die alle sehr unterschiedlich sind. Wenn du dir einen genaueren Überblick über die Strände machen möchtest, gibt es dazu einen Artikel.

    Bei oh-barcelona.com/de/blog/findest du auf der rechten Seite einen Bericht, über den es Informationen über jeden Strandabschnitt in Barcelona gibt.

    Hoffe die Info hilft dir weiter.

    Sonnige Grüße

    OH-michael

    (OH-Barcelona)

  • dejay_79
    Dabei seit: 1213574400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1279036602000

    Ich schau grad mal rein :) Danke

    I am what I am...
  • dejay_79
    Dabei seit: 1213574400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1279036798000

    Ich glaub ich nehm den Mar Bel.., der is von unserem Hotel aus gleich ums Eck (1,5km laufen hat noch niemandem geschadet) und is relativ ruhig...

    Danke für die Info...

    I am what I am...
  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1245
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1279203350000

    Hallo, 

    also fand Barcelonas Strände echt super für eine Großstadt. Sehr sauber und gepflegt und etwas weiter draußen alles andere als überfüllt. Wir waren meistens am Strandabschnitt Mar Bella und Nova Mar Bella. 

    Ich hatte auch zuvor von den vielen Diebstählen gehört, habe mich in Barcelona aber trotzdem fast überall sicher gefühlt. Man sollte natürlich auf Wertsachen achten, insbesondere auf der Rambla oder vor Sagrada Familia liefen schon ein paar seltsame Gestalten rum. 

    Mit Englisch bin ich super zurecht gekommen. Im meinem Reiseführer wurde sogar ausdrücklich empfohlen besser Englisch als Spanisch zu sprechen, da es für die Katalanen (heisst das so?) im Vergleich zum verhassten Spanisch die neutralere Sprache ist. Speisekarten in Restaurants sind üblicherweise in Catalan, Spanisch und Englisch.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!