• littleredbeast
    Dabei seit: 1256428800000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1256508103000

    Wir fliegen starten im März unsere kleine Weltreise und müssen jetzt festlegen, wo wir in NZ landen wollen. Da wir für NZ nur zwei Wochen eingeplant haben (2 Wochen Thailand und Indonesien, 10 Wochen Australien, 1 Woche Fiji, 10 Tage Hawaii und 2 Wochen Miami kommen noch dazu), überlegen wir jetzt welche der beiden Inseln wir erkunden sollen, da für beide einfach zu wenig Zeit ist. Was ist eure Erfahrung, was hat euch besser gefallen? Freue mich über Tipps! (Auch gerne für die anderen Destinationen.. )

  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1256550195000

    bin grad seit 2 tagen in auckland, die stadt gefaellt mir nicht besonders.

    welche insel besser ist kann ich noch nicht sagen, wir bereisen aber beide und dann kann ich mal berichten wie es war.

    derzeit gefaellts mir garnicht, es ist kalt und regnet :(

    sehr schlimm wenn man grad noch in cairns war und bei 30 grad im pool gelegen ist.

  • usa59
    Dabei seit: 1207526400000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1256565913000

    Hallo Layla,

    beide Inseln haben ihre Schönheiten. Wir sind in Auckland gelandet, in der Stadt muss man sich nicht lange aufhalten. Obwohl der Hafen mit seinen vielen Booten schon interessant ist.

    Sehenswert ist die Bay of Islands und sehr geschichtsträchtig mit Waitangi. Uns hat die Kultur der Maori sehr interessiert, deshalb war Rotorua auf unserer Besichtigungsliste ganz oben.

    Das Whakarewarewa Thermal Village , Maori Village und ein Hangi durften auch nicht fehlen.

    Das Waimangu Volcania Valley stand auch noch auf dem Plan, aber wer den Yellowstone NP gesehen hat, kann drauf verzichten. Den Tongariro NP sollten man sich bei schönen Wetter auch anschauen.

    Wellington ist eine schöne Stadt. Mit der Cable Car hinauf auf den Hausberg, schöne Aussicht.

    Die Südinsel bietet landschaftlich mehr als die Nordinsel. Der Paproa NP, der Glacier Hwy.,-Westland NP mit seinen Gletschern und seinen tollen Wasserfällen, der Regenwald-Dschungel um den Lake Matheson, Lake Tekapo mit seiner kleinen Kirche und natürlich das Highlight , der Mount Cook. Wir waren in den Anden, in Argentinien, mit ihren über 6000m hohen Gipfeln, aber der Mount Cook kann mit seiner mäjestätischen Schönheit durchaus mithalten. Dies nur einpaar Auszüge ! 

    Ich beneide Euch nicht , denn egal wie ihr Euch entscheidet, es bleibt etwas " offen".  Vielleicht kürzt Ihr Australien um eine Woche ???

    Was wollt Ihr zwei Wochen in Miami ? Für eine Florida-Rundreise sind zwei Wochen ok, aber nur Miami ???

    Gute Entscheidungsfindung und 

    LG aus Franken

    Karin 

  • littleredbeast
    Dabei seit: 1256428800000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1256647168000

    Hi Karin,

    in Miami treffe ich mich mit meiner Familie. Wir werden nicht zwei Wochen in Miami bleiben. Eine Woche mieten wir ein Haus auf einem der Keys an der Westküste von FL und dann bisschen Orlando etc. Waren schon so oft da, das wir fast alles gesehen haben, ist aber der erste Urlaub mit Kind.

    Ja wir müssen uns auch noch Gedanken machen, wie wir am besten in NZ reisen.. Ob wir ein Auto mieten oder einen Camper oder mit dem Bus.. Aber auch wenn wir 3 Wochen auf NZ haben, ist es ziemlich stressig beide Inseln zu sehen, oder?

    LG

    littleredbeast

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1256681449000

    Wir werden im Febr. 2010 drei Wochen durch Neuseeland reisen, und zwar mit dem Wohnmobil. Eine Woche Nordinsel, zwei Wochen Südinsel. Wir haben uns ausführlich mit dem Thema beschäftigt, und ich denke, in 3 Wochen sollte es machbar sein. Auf keinen Fall weniger! Was wollt ihr euch in Australien anschauen? Vielleicht könntet ihr dort eine Woche zugunsten von Neuseeland "opfern"?

  • littleredbeast
    Dabei seit: 1256428800000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1256690474000

    was genau wir uns in Australien anschauen wollen, wissen wir noch nicht. Ursprünglich war unsere kleine Weltreise nur als Australien Urlaub geplant.. Dann kamen Miami und die Fijis hinzu.. wir haben nur durch Zufall ein günstiges Angebot für die komplette Route gefunden. NZ war eigentlich kein Wunschziel, von daher wollen wir dort nicht länger bleiben.. Aber müssen uns jetzt doch nochmal überlegen, was Sinn macht.. Auf jeden Fall wird mir hier die Südinsel schon schmackhaft gemacht =)

  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1257068310000

    Sind grad in Rotorua, hier gefaellt es uns aufjedenfall besser wie in Auckland.

    1 Woche fuer Nordinsel koennte knapp werden aber die Orte sind recht nahe beieinander. von Auckland kann man in ca 9 h nach Wellington fahren.

    Wenn ihr nur sowenig Zeit habt wurde ich aufjedenfall ein Auto nehmen, Busse brauchen laenger und man ist nicht so flexibel. Auto mieten ist hier auch echt guenstig. Wir haben unseres fuer 35 Tage und zahlen ca 330 euro also nicht wirklich schlimm.

  • monika lache
    Dabei seit: 1223856000000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1259251412000

    Ich finde, dass absolut beide Inseln ihre Reize haben. Wir waren im April in Neuseeland. Wir hatten auch nur 2 Wochen für Neuseeland, aber nachdem wir beide Inseln sehen wollten, sind wir 1 Woche auf der Südinsel geblieben und dann gings mit der Fähre weiter zur Nordinsel. Die Südinsel ist landschaftlich unglaublich schön und auch entspannend. Wir sind in Christchurch gestartet (die Stadt fanden wir jetzt nicht so toll), dann gings an den Lake Tekapo, weiter nach Queenstown, zum Milford Sound, zum Lake Wanaka, nach Franz Josef, nach Hokitika und dann über den Hast Pass nach Christchurch und von dort nach Kaikoura, Blenheim und anschließend auf die Nordinsel. Auf der Nordinsel bekommt man sehr viel von der Maori-Kultur mit und das fanden wir sehr interessant. Wellington hat uns auch sehr gut gefallen, ebenso Rotorua, die Bay of Island, das Cape Reinga und der Tongariro Nationalpark. Auckland fanden wir für einen kurzen Aufenthalt auch nicht schlecht. Wir haben in den 2 Wochen sehr viel gesehen und extrem stressig war es eigentlich nicht. Im Anschluss an Neuseeland sind wir weiter auf die Cook Islands geflogen und das war traumhaft. Vorallem Aitutaki ist der absolute Wahnsinn und es wird nicht zu unrecht gemunkelt, dass das die schönste Lagune der Welt ist. Aitutaki ist für mich der absolute Geheimtipp. Ich habe sehr viel über die Südsee gelesen und Aitutaki und das Pacific Resort waren unbeschreiblich schön. Ich würde die Cook Islands und vorallem Aitutaki den Fiji vorziehen. Viel Spaß bei den Reiseplanungen.

    Moni13
  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1259298042000

    Wenn es wirklich nur 1 Insel ein soll würde ich jetzt sagen die Südinsel. Bin jetzt seit ca 2 Wochen hier und die Landschaft ist wirklich toll. Die im Norden auch aber dort gibt es mehr nur diese Grashügel und hier die wirklich hohen Berge aber auch Ebenen mit Gras und einigen Bäumen und fast alle paar Km sieht es anders aus.

    Wellington sowie Auckland haben uns nicht besonders gefallen. Noch eher Wellington, Auckland fand ich keine ahnung hat irgendwie nichts, viele Asiaten dort man denkt eher an Chinatown als downtown Auckland.

  • Steff63
    Dabei seit: 1157068800000
    Beiträge: 238
    Zielexperte/in für: New South Wales Neuseeland
    geschrieben 1263671122000

    Wenn ich mich entscheiden sollte: Südinsel, da von der Natur her wesentlich schöner und reizvoller! Hier gibt es Überzeugungsbeispiele ;-) :   australienbaer.de

    Gruß

    Stephan

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!