• taiger.wutz
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 791
    geschrieben 1158667214000

    Hallo liebe Leute,

    vor ca 6 Jahren habe ich in East Melbourne einen Strafzettel wegen Falschparkens über 15 A$ nicht bezahlt...

    Nach einigen Mahnungen, die mir nach Hause zugestellt wurden (AVIS hatte ja meine Anschrift), belief sich letztens der Betrag auf schlaffe 300 A$.

    Was würde mir bei einer erneuten Einreise passieren?

    Auf moralische Vorhaltungen ;) und erhobebe Zeigefinger kann ich verzichten :D

    Mir geht`s wirklich "nur" um die heutigen Folgen.

    Danke

    Taiger

    "Fußball ist wie Schach, nur mit Würfeln" L. Podolski
  • möne
    Dabei seit: 1118448000000
    Beiträge: 211
    geschrieben 1158679869000

    Hallo Taiger,

    wir waren im März in OZ / Melbourne und seitdem habe ich auch etliche Strafzettel, Mahnungen, Drohungen über Gericht von der Victorian Police erhalten; 3x wurden wir anscheinend geblitzt und für jeden Blitzer hab ich diese Mahnungen erhalten.

    Der Witz dabei ist, dass keiner von uns am Steuer saß, sondern meine australische Freundin. Sie hat die Rng. nach Deutschl. schicken lassen, in der Hoffnung dass hier erst gar keine Post ankommt und der Fall von vorne herein eingestellt wird - Pustekuchen!

    Habe also alles wieder an sie zurück geschickt, mit der Bitte um Klärung vor Ort. Seitdem hab ich auch nichts mehr gehört. Habe ihr gesagt, sie soll sich erkundigen, ob es irgendwelche Folgen bei einer erneuten Einreise geben kann. Lt. den Beamten dort angeblich nicht, nur bei schweren Straftaten; aber 100 % traue ich dem trotzdem nicht. Allerdings nach 6 Jahren sollte die Sache schon verjährt sein.

    LG möne

  • taiger.wutz
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 791
    geschrieben 1158683454000

    Hi möne,

    mit 6 Jahren Aufbewahrung in diversen Police- und/oder ImmigrationsComputern liegst Du garnicht so falsch.

    In manchen Bundesstaaten wohl "nur" 5 Jahre, allerdings in Queensland 10 Jahre (Minimum).

    Ich habe gerade mit einem Arzt in Brisbane gemailt, der hat mir das bestätigt.

    Schade, ich wollte eigentlich nächstes Jahr ins Red Centre, aber das kann ich wohl jetzt vergessen.

    Die australischen Behörden sind erheblich strenger als es jeh eine deutsche wird. Viele vergessen das hier. ;)

    Viele Grüße

    Taiger

    P.S. Ich weiß: wer nicht hören will, muß fühlen... :shock1:

    "Fußball ist wie Schach, nur mit Würfeln" L. Podolski
  • möne
    Dabei seit: 1118448000000
    Beiträge: 211
    geschrieben 1158750619000

    Hi Taiger,

    also 10 Jahre Minimum sind echt happig und das wegen eines lächerlichen Strafzettels?!?!

    Weisst du zufällig, wieviele Jahre solche Sachen in Victoria aufbewahrt werden?

    Was passiert, wenn man einfach über einen anderen Bundesstaat einreist?

    Übrigens, Red Centre ist sehr zu empfehlen ;) - nur, leider war bei uns der Climb auf den Uluru geschlossen.

    lg möne

  • taiger.wutz
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 791
    geschrieben 1158756064000

    Hallo möne,

    der Knollen wurde uns ja auch in Victoria verpaßt, in East Melbourne VOR unserem Motel... :disappointed:

    wegen Falschparkens!

    Soweit ich weiß, wird dieses "Delikt" in Victoria "nur" 5 Jahre im Computer archiviert. ;)

    Allerdings bist Du dann bundesweit im jedem Computer bei jeder Polizeidienststelle und jedem Immigration-Officer registriert.

    Egal, ob in Perth, Darwin, Sydney, Adelaide, Melbourne, Brisbane oder gar auf Tasmanien. That is... :(

    Wenn das Delikt allerdings in Queensland begangen wurde, bleibt`s halt 10 Jahre im Computer, aber eben nur dort.

    Manchmal kannst Du unbehelligt einreisen (großes Risiko), oder Du bezahlst Deinen Knollen mit Zins und Zinseszins und darfst dann einreisen oder Du bezahlst und "darfst" mit dem nächsten Flieger wieder abhauen oder oder oder... :shock1:

    ...leider gibt`s keine wirklich einheitliche Vorgehensweise.

    Tja, da muß ich mich wohl noch`n bissel gedulden mit dem Roten Zentrum... vorher geht`s dann eben nach Namibia/Südafrika.

    Auch sehr schön dort.

    Viele Grüße

    Taiger

    P.S. Heutzutage läuft das alles ganz anders. Die Polizei (oder das Gericht) wendet sich bei Nichtbezahlung sofort an die zuständige Autovermietung. Dort mußt Du ja bei Anmietung Deine Kreditkarte vorlegen und davon wird`s dann ruck/zuck eingezogen.

    "Fußball ist wie Schach, nur mit Würfeln" L. Podolski
  • diveconni
    Dabei seit: 1163116800000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1163184148000

    hallo möne,

    fand ich gut, dass der climb auf den uluru gesperrt war. ist nämlich das ober-heiligtum der eingeborenen und sollte nicht mit füssen geschändet werden......

    gruß, diveconni.

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1165715210000

    Hallo, könnte man sich da nicht vielleicht mal an die Australische Botschaft hier wenden oder in AUS an das dt. Konsulat ?

    Wäre doch vielleicht auch noch eine Möglichkeit um was genaues heraus zu bekommen.

    Gruß Marco

    Gruß Marco
  • Steff63
    Dabei seit: 1157068800000
    Beiträge: 238
    Zielexperte/in für: New South Wales Neuseeland
    geschrieben 1169130087000

    Hallo Leute,

    aaalso: Diese Thema ist bei australien-info.de bereits 'totdiskutiert' worden, aber dort gab es erheblich mehr 'haue' wenn es einer geagt hatte, seinen Knollen nicht bezahlen zu wollen, was ich selbst als reichlich übertrieben finde, da ja z.B. fast jeder schon mal etwas illegal aus dem Internet 'downgeloadet' hat, will sagen, wer lebt schon 100%tig 'gesetztestreu'?! Selbst bei rot über die Straße laufen ist ja z.B. eine 'Straftat', da nicht erlaubt...

    Ich bin mehr für 'leben und leben lassen'!

    Ich habe in Queensland (mitten im Nirgednwo!!!) einen Schweinehohen Strafzettel für geringfügiges Übertreten der Geschwindigkeit erahlten, der aber nach Nachfragen von mir zum Glück nicht bezahlt werden musste. Einen weiteren Knollen, der wenigstens in einer Ortschaft war, und daher für mich wesentlich verständlicher/berechtigter, bekam ich erst gar nicht, als der Herr Polizist merkte, dass ich ein Deutscher/Ausländer bin. Wir sind aber wirklich generell sehr, sehr sittsam und gesetztestreu gefahren, aber gerade bei einer der wenigen Unachtsamkeiten hat man uns erwischt!

    In Neuseeland sind wir auch total 'brav' gefahren und dort gab es einen Knollen wegen falschparkens. Auf meiner Homepage warne ich sigar die Leute, die dort evtl. parken möchten, wenn sie eine 'Bay of Islands-Tour' unternehmen. Davon haben wir aber nichts mehr gehört. Ich finde eh das gerade das Falschparken, wenn nichts wichtiges (z.B. Feuerwehr, Behinderte ect.) behindert wird, zumeist 'Geldmacherei' ist, genauso wie 'blitzen im Nirgendwo'!

    Gut finde ich dagegen, wenn von Kindergärten/Schulen oder generell in Städten/Dörfern kontrolliert wird, wobei die Strafen dort unten doch seeehr hoch sind! Trotzdem sollte man in Ortschaften wirklich besonders rücksichtsvoll fahren!

    Wenn ich sehe, wie sie hier bei uns manchmal mit 100 km/h nachts durch die Stadt rasen, macht mich das z.B. schon wütend...

    Ist schon genug passiert deswegen!

    Aber Ihr habt ja schon abgeklärt, dass es hier keine Handhabe für australische/neuseeländische Behörden gibt, das Geld einzutreiben und das es Probleme bei einer erneuten Einrese geben kann/(geben wird?)!

    Liebe Grüße

    Stephan

  • taiger.wutz
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 791
    geschrieben 1169903549000

    Hallo Stephan,

    ich kann Deinem guten Posting nur zustimmen und ihm eigentlich nichts mehr hinzufügen.

    Soviel vielleicht, Du beschreibst die "Haue", die es in einem anderen Aussie-Forum für "Straftäter" und "Nichtbezahler" gibt.

    Dazu mal ein anderes Forum:

    www.australien-forum.de

    Hier wird dermaßen drauflos geprügelt, das ist schon beinahe peinlich und - erstaunlich: die meisten Kritiker sind Deutsche, die entweder ausgewandert sind oder dort vorübergehend leben.

    Auch heben sinnigerweise viele Frauen den Zeigefinger...

    by the way...

    Wir können`s vermutlich nie lassen...

    Grüße in den Rheingau aus dem Dieburger Land

    Taiger

    P.S. Deine Homepage ist sehr gut und sehr persönlich. Bravo!

    "Fußball ist wie Schach, nur mit Würfeln" L. Podolski
  • Steff63
    Dabei seit: 1157068800000
    Beiträge: 238
    Zielexperte/in für: New South Wales Neuseeland
    geschrieben 1170159039000

    Hallo taiger,

    wollte Dir gerade eine persönliche Nachricht schreiben, aber...

    Also hier: Vielen Dank für Deine netten Worte, freut mich sehr :D!

    Liebe Grüße ins Dieburger Land

    Stephan

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!