• BoppaleinCH
    Dabei seit: 1222387200000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1378366201000

    Nachdem wir Australien geplant haben (Danke für eure Hilfe), sind wir nun an der Planung für Neuseeland. Die Nordinsel haben wir soweit geplant. Bei der Südinsel bräuchte ich eure Hilfe...

    Wir sind vom 27.12. (Überfahrt von der Nordinsel) bis 10.01.14 (Abflug ab Christchurch) auf der Südinsel. Für die Zeit vom 31.12. bis 02.01.14 haben wir bereits ein hotel in Queenstown gebucht.

    Geplant sind so im Groben Abel-Tasman-NP, Franz Josef Gletscher, Milford Sound, Dunedin, Mt. Cook. Leider weiss ich jetzt nicht wie die Reihenfolge am Besten ist, da wir über Silvester ja in Queenstown sind.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Grüsse aus der Schweiz!

  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1378398233000

    Da ihr ja knapp 5 Tage habt um von Picton nach Queenstown zu kommen würde ich die Route so fahren

    Am Tag der Überfahrt von Picton aus über den Queen Charlotte Drive nach Motueka

    In Motueka übernachten dort ist die Auswahl an Hotel/Motels und B&B am größten und am nächsten Morgen in den Abel Tasman Park,,ist von dort nicht weit.

    Der 28te gehört ganz den Abel Tasman.

    Dann geht es von Motueka aus weiter über Westport-Greymouth nach Hokitika,dort übernachten.Am nächsten morgen vieleicht noch vor der Weiterfahrt einen Rundflug über die Gletscher und den Mount Cook machen.Kann ich nur empfehlen war zwar nicht günstig aber grandios und jeden Cent wert.

    Weiter nach Franz Josef und Fox Glacier dort in der Gegend übernachten.

    Am Tag darauf über Wanaka nach Queenstown.

    Am 2ten dann Nach Te Anau dort übernachten und am Tag darauf zum Milford Sound.

    Dann habt ihr noch Zeit vom 4 bis zum 10 nach Chrischurch zu kommen.

    Ich würde aber versuchen das ich so am 7 oder 8 schon dort bin ein schöner Ort um die Reise ausklingen zu lassen ist Kaiapoi,nicht weit vom Flughafen und der City weg und wenn man möchte kann man dort noch an den tollen Strand gehen.

    Ein sehr lohnender Ausflug von Chrischurch ist die Fahrt nach Akaroa über die Summit Road,würde ich wenn möglich noch mit einplanen.

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1378423939000

    Die Zeit bis Queenstown finde ich zu  knapp. Habt ihr ein Wohnmobil? Unsere Route war: 1. Tag: Frühmorgens die 1. Fähre nehmen von Wellington nach Picton. Dann direkt bis Marahau fahren. (Abel Tasman Nationalpark). Dort übernachten.  2. Tag mit dem Wassertaxi rausfahren und an der Küste entlang zurück wandern. Nach der Rückkehr weiter Richtung Westküste. Wir haben damals irgendwo  kurz vom Buller River (längste Hängebrücke Neuseelands) übernachtet. 3. Tag: Hängebrücke am Buller River, Pancake Rocks und Übernachtung in Greymouth. 4. Tag: Weiter zum Franz-Josef-Gletscher. Ankunft am späten Nachmittag. Übernachtung. 5. Tag: Wanderungen am Franz-Josef-Gletscher, Lake Matheson und Fox-Glacier, Übern. in Haast. 6. Tag Fahrt von Haast nach Queenstown. Ankunft am späten Nachmittag.

    Fazit: Wenn ihr nicht nur km abreissen, sondern auch was sehen wollt, würde ich mindestens 1 Tag mehr einplanen. Könnt ihr eure  Zimmerreservierung noch ändern?

    Ab Queenstown haben wir einen Tagesausflug über Te Anau zum Milford Sound gemacht.

    Unsere weitere Route als Anregung:

    Queenstown - Otago Halbinsel (Dunedin), 2 Übern.

    Dunedin - Richtung Mt. Cook  (Sehenswert unterwegs Shag Point mit vielen Seehunden und Moeraki Boulders), 1 Übern. am Lake Benmore

    Mt. Cook - Lake Tekapo, 1 Übern.

    Lake Tekapo - Kaikoura  (Whalewatching), 2 Übern.

    Kaikoura - Christchurch

    Hoffentlich hilft dir das ein wenig bei eurer Planung weiter.

  • BoppaleinCH
    Dabei seit: 1222387200000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1378742734000

    Vielen Dank für die raschen Antworten!

    Wir sind mit dem Mietauto unterwegs. Und nein, das Hotel können wir nicht mehr umbuchen. Und uns geht es auch darum, dass wir an Silvester in Queenstown sind.

    Hat sonst noch Jemand einen Vorschlag/Tipp?

    Vielen Dank!

  • BoppaleinCH
    Dabei seit: 1222387200000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1379521119000

    Was haltet Ihr von unserer Planung für die Nordinsel?

    Auckland - Bay of Islands

    Bay of Islands

    Bay of Islands - Pauanui

    Coromandel-Halbinsel

    Pauanui - Rotorua

    Rotorua - Napier

    Napier - Taupo

    Tongariro NP

    Taupo - Welington

    Vielen Dank!

  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1379530858000

    Ersteinmal wieviel Tage habt ihr eingeplant?

    Von Auckland hoch nach Bay of Islands OK

    Ich würde aber dann noch weiter hoch fahren Richtung Ninety Mile Beach und dann wieder zurück auf der anderen Seite durch den Waipoua Forest.

    Uns hat das East Cape besser gefallen wie Coromandel daher würde ich Coromandel weg lassen.Wenn genug Zeit ist kann ja auch beides gemacht werden.

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1379542804000

    Deine Route ist nicht schlecht. Ich würde aber auch noch bis zum Ninety Mile Beach fahren und  zum Cape Reinga. Pauanui kennen wir nicht. Aber die Coromandel Halbinsel ist sehr schön. Wir hatten dafür leider nur wenig Zeit und haben ausser dem kleinen Ort Thames nur den Hot Water Beach gesehen. Das hat sich aber absolut gelohnt. Ab Rotorua haben wir einen Tagesausflug nach Waitomo zu den Glühwürmchenhöhlen gemacht. Dann am Lake Taupo und Tongariro NP vorbei nach Wellington. Besser wäre es in unserem Fall gewesen, von Rotorua nach Waitomo und dann von dort direkt weiter Richtung Tongariro NP zu fahren. Die Glühwürmchenhöhlen sind zwar interessant, aber man muss sie nicht unbedingt gesehen haben. Dann ist die Route Rotorua - Lake Taupo - Tongariro NP ideal. Napier haben wir ausgelassen, da es zu weit abseits von unserer Route lag. Wieviel Zeit habt ihr eingeplant? Wir hatten zwei Wochen und an dem einen oder anderen Ort wäre ich gern noch einen Tag länger geblieben.

    Was ich noch vergessen hatte: Den Ninety Mile Beach kann man  befahren, aber man sollte unbedingt ein Fahrzeug mit Allradantrieb haben.

  • BoppaleinCH
    Dabei seit: 1222387200000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1379575983000

    Hallo Zusammen!

    Vielen Dank für die schnellen Antworten. Wir haben 10 Tage Zeit für die Nordinsel. Ich weiss es ist nicht sehr viel Zeit... Wir kommen am 17.12. in Auckland an und am 27.12. ist ja die Überfahrt auf die Südinsel geplant.

    Auch hier haben wir wieder ein Hotel vorgebucht. Und zwar eins beim Lake Taupa vom 24.12. bis 26.12.

    Grüsse aus der Schweiz!

    PS: ein Allradfahrzeug haben wir nicht!

  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1379602636000

    Ich vermute einfach mal das ihr euch für die Überfahrt eine Frühe Fähre ausgesucht habt,was meiner Ansicht nach mit am besten ist da man dann frühzeitig auf der Südinsel ankommt.

    Wenn das so seien sollte dann habt ihr eine ganz schöne Strecke vor euch die ihr an einen Tag fahren müsst.

    Die 10 Tage für die Nordinsel sind schon OK,nur ich hätte nicht das HOtel schon gebucht.Ich glaube mal ihr möchtet etwas festes haben wegen Weihnachten,der Gedanke ist soweit gut nur finde ich das es einen bei so einer Rundreise etwas einschränkt.

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1379613770000

    Die Strecke vom Lake Taupo bis Wellington kann man schaffen an einem Tag. Allerdings darf man dann keine allzu langen Pausen zwischendurch machen. Ich würde es auf jeden Fall so einrichten, dass ihr morgens die erste Fähre zur Südinsel bekommt. Der Hafen liegt übrigens ziemlich weit abgelegen, rundherum ist nur Industriegebiet, keine Geschäfte, keine Restaurants, einfach nix! Das Abfertigungsgebäude mit kleinen Läden und WC's war nachts verschlossen, wurde erst morgens zur Abfahrt der ersten Fähre geöffnet.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!