• Sheridane
    Dabei seit: 1065744000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1074707341000

    Hallo!!

    Mal eine Frage zwischendurch: Was würdet Ihr eher empfehlen? Australien oder Neuseeland?

    Irgendwie würde mich beides mal reizen, weiß aber sehr wenig darüber und hätte ganz gerne mal ein paar Informationen, damit ich mir das alles besser vorstellen kann ...

    Wie sieht's mit den "süßen" Krabbeltierchen und Schlangen aus? Welche Impfungen sind erforderlich? Wie viel Zeit sollte man sich nehmen, um das Interessanteste herauszupicken??

    Würde mich über ein paar Antworten sehr freuen. Zwar gibt's noch keine konkrete Planung, aber man muss ja schon mal "vorfühlen". :-)

    Viele Grüße

    Manuela

  • thkleiner
    Dabei seit: 1075161600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1075469184000

    Hallo

    ist zwar schon ein paar Jährchen her, aber hier meine Eindrücke/Meinung:

    Wir waren "nur" in Neuseeland 4 Wochen mit dem Camper unterwegs. Vorteil für Neuseeland, da kleiner und überschaulicher.

    Für uns war der Camper ideal (von Zuhause aus gebucht) Praktisch in jedem Kaff findest Du Campingplätze die sehr gut eingerichtet sind. Wie gesagt kann ich nur für NZL sprechen, aber für uns waren die Vorteile:

    nicht so gross, landschaflich sehr vielfältig (Ski fahren und im Meer baden am selben Tag möglich), keine Schlangen und dergleichen und die NZLänder sind schlicht sensationell....

    Dies nur ein kleiner Einblick, aber bei Fragen nur melden.

    Gruss aus der CH

  • ReiseSelect
    Dabei seit: 1072569600000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1079889051000

    Beides hat seinen Reiz. In Neuseeland braust Du keine Schlangen zu fürchten. Dafür ist es relativ schwierig, mit dem Camper auch mal einen "wilden Standplatz" zu finden. Wir empfanden das als nachteilig. Die Campingplätze sind aber durchweg gepflegt und auch günstig. Und das Land hat wirklich viel zu bieten.

    Australien empfinde ich als freier. Du kannst praktisch überall campen (außer auf Privatgelände >vorher fragen). Dafür kannst Du auch mal eine Schlange sehen, wenn Du Glück hast. Für Australien aber bitte die Klimazonen/Sommer,Winter bei der Planung beachten. Bei weiteren Fragen bin ich gerne behilflich. Schicke mir einfach eine Mail.

    Viele Grüße<br /> Antje<br /> E-Mail: info@
  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1086434782000

    Hallo.

    Ich habe Australien mit dem Camper gemacht und würde es nie wieder tun. Die Landschaft war mir über weite Strecken zu eintönig, die Campingplätze bescheiden und die meisten touristischen Highlights konnte man nur mit einer "guided tour" zu festen Zeiten erleben. Für Australien würde ich empfehlen: Weite Strecken mit dem Flieger machen, nach der Ankunft mit dem Auto/Camper ein paar Tage die Gegend anschauen und weiterfliegen.

  • steven
    Dabei seit: 1088294400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1088361635000

    Hallo,

    ja also ich bin am 18.06. aus australien zurück gekommen. Und ich muß sagen es war ein Traum. Natürlich sollte man sich genau überlegen welche Ziele man dort ansteuert und ob es sich lohnt mit auto oder flugzeug. Ich war fünf Wochen dort und drei Wochen mit dem Auto unterwegs ,denn rest mit Inlandsflügen unterwegs. Diese Flüge bekommst du ziemlich künstig bei *VirginBlue*...(ca 60,-bis200,-aud)!

    Und was im moment sehr schön ist ist die Ostküste so die gegend um Townsville und Cairns. Noch nicht so überlaufen von Turis...

    Ach ja wenn man nicht wie ich mit dem Camper unterwegs ist, es gibt in jeder Ortschaft son art Jugendherberge. Nennt sich dort unten *Backpackers* und sind sehr künstig für Übernachtungen im schnitt ca 20,-aud pro nacht. Ist ne alternative zum zelten oder campen.

    na dann jedem viel spaß dort unten.....

  • Cohiba
    Dabei seit: 1088726400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1088764906000

    Na ja, die AUS und NZ liegen zwar in einer Ecke, sind aber nicht wirklich zu vegleichen. Ich würde meine Entscheidung auch ein wenig von der zur Verfügung stehenden Zeit abhängig machen. Unter 3 Woche bringt für beide nichts, für einen einigermassen sinnvollen Einblick in Australien sollten es schon 4 Wochen sein.

    NZ ist wunderschön und sehr abwechslungreich auf kleinem Raum. Die Natur steht aber da eindeutig im Vordergrund, die Städte geben im Vergleich zu AUS nicht so viel her, Wellington hat provinziellen Charme, Auckland finde ich auch nicht wirklich toll. Bei beiden Ländern sollte man sich freuen wenn man sehr oft ungestört ist aber die wenigen Menschen die man trifft sind immer sehr nett und aufgeschlossen.  AUS ist halt von den Dimensionen wesentlich grösser und so fährt man z.B tagelang durch irgendwelche Zuckerrohfelder wenn man von Brisbane nach Cairns mit dem Auto hochfährt. Vorsicht beim Baden oberhalb von Fraser Island, ab Oktober gibt es da extrem viele Quallen die recht gefählrich sind, also ich finde es da nicht so toll zum Baden. Wir sind damals in 4 Wochen nach Brisbane geflogen, runter nach Surfers Paradise, dann mit dem Auto über Fraser-Island und die Whitsundays, Townsville nach Cairns. War sehr schön, hat auber auch seine Längen. Von Cairns mit dem Flieger zum Ayers Rock, mit dem Auto nach Alice Springs, von da mit dem Flieger nach Adelaide. Sher schön war die Fahrt von dort durchs Barossa Valley nach Melbourne sowie Melbourne selber. Auch okay aber nicht mehr so toll die Fahrt von dort via Canberra nach Sydney. Letzeres ist eine Traumstadt, weiß man aber ja.

    Bei Australien sollte man sich vorher überlegen was man machen will. Der Norden ist tropisch, die Mitte ist im wesentlichen rot und sandig, der Süden eher recht "normal" aber wie gesagt sehr schön. Viecher gibt es dort überall, ist halt ein rauhes und grosses Land, Gibt auch aber auch sehr schöne Tiermomente, z.B. Pinguine auf phillip Island, Käguruhs u.sw...

    Neu-Seeland hat auch wunderbare Tiererlebnisse auf Lager, sind aber weniger die Insekten. Waale kann man sehen, schwimmen mit Delfinen, neben dem Parkplatz leigt schonmal ein Seelöwe rum, dein Boot wird auch mal von einigen Hundert Delfinen umschwommen, sehr schön. Ich mag beides, mußthalt mal überlegen was dich so interressiert. Red Center ist übrigens doof, meiner Meinung nach (Ayers Rock und so.

  • Globetrotter63
    Dabei seit: 1104883200000
    Beiträge: 206
    geschrieben 1109540897000

    Hi du,

    ich habe mal einige Zeit in Australien gewohnt und es ist ein super Land,aber wenn man hier Urlaub machen möchte sollte man mindestes 4 Wochen einplanen.Und es kommt darauf an wohin man möchte,mehr an der Ostküste entlang oder mehr ins Outback.Wir haben mal 7 Wochen auch Urlaub gemacht und sind dann von Sydney über die Blue Mountains weiter an der  Ostküste hoch gefahren ,super Gegend.Vor und nach Brisbane gibt es klasse Badestrände und die sind immer schön fürs schwimmen geeignet.Wenn man vor Brisbane ist sollte man sich Byron Bay anschauen der östlichste Punkt von Australien hier ist auch immer aus los weil hier junge Leute aus der ganzen Welt unterwegs sind.Ein geheim ist ist nur 50 km von hier landeinwärts das Hippie Dorf Nimbim einfach super wie Kalifornien 68,69.In Surfer Paradies ist Abends auch immer sehr viel zu sehen ,viele Kneipen ,ausserdem liegen nr wenige km von hier auch Dream World und Warner Brother's.Weiter gehts dann Richtung Norden und bei Airlie Beach ,das die Whitsunday Inseln  verbindet sollte man einige Tage einplanen hier ist das Great Barrier Reef in voller Pracht zu sehen.

    Man kann Tagesausflüge zu einigen Inseln Machen wie Day Dream Insel und noch viele mehr ,von hier gehts dann weiter über Rockhampton nach Townsville.

    Man sollte wenns geht zwischen Dezember und März Australien besuchen dann ist hier Sommer,muss jetzt leider schluss machen ,ciao.Und es gibt noch viel mehr so sehen,Cairns in Norden ist auch super und man kann den Regenwald bei Kuranda besuchen und mit der längsten Seilbahn der Welt über den Regenwald hinweg schweben.

  • speedysrot
    Dabei seit: 1111190400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1111235527000

    Ich kann nur Neuseeland empfehlen. Aber zur Reise:

    Ende Febr bis Ende März 04 ( 4 Wochen Urlaub ) davon vorab ein StopOver für 1 Woche in Singapur , danach 3 Wo eine Busreise durch Neuseeland mit "Adobe-Reisen" ( geflogen mit AIR-NEWSEALAND" = kann ich nur weiterempfehlen ) !

    Wer dir Natur liebt, vorallem eine andere Natur wie wir Sie in Europa kennen der sollte sich Neuseeland antuen. Ob im Bus oder Camper " linksverkehr ! ) ist gut aufgehoben. Habe beide Inselteile gesehen.

    V o r a l l e m  i s t  N e u s e e l a n d   n i c h t  g i f t i g    !!!!!!

    Keine Schlangen oder auch stechendes Getier !

    Wer weiteres lesen will kann mir schreiben ! ( hrdet@lycos.de )

    hr
  • ozgirl25
    Dabei seit: 1118793600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1118881061000

    Hallo,

    also ich kenne beides und kann wirklich nicht sagen was schöner ist. Vielleicht beschreibe ich ein wenig:

    Neuseeland:

    Hatten 6 Wochen Zeit und sind zunächst Christchurch (Südinsel) geflogen haben dann dort unseren Mietwagen entgegengenommen und sind die komplete Südinsel abgefahren. Das ist schon fantstisch. Die Natur, die Schafe, Gletscher super geniale Walking Tracks Meer usw. Die Highlights für mich sind der Abel Tasman NP, Franz Josef Glacier, Queenstown, Milford Track... Von der Südinsel ging es dann mit der Fähre von Picton nach Wellington auf die Nordinsel. Die meiner Meinung nach ganz anders ist als die Südinsel. Es ist mehr "Vulkane" Maoris usw zu sehen. Ich persönlich würde auf jeden Fall beide Insel besuchen mit einer min. Zeit von ca. 4 Wochen.

    Australien:

    Ja Australien dass ist mein Land. Habe 10 Monate dort verbracht. Und meine Reiseroute war ungefähr Perth-Darwin-Alice-Uluru-Adelaide-Melbourne-Sydney-Brisbane- Cains-Sydney-Perth (mit Indian Pacific) Es war einfach traumhaft. Wenn ich jetzt anfange zu beschreiben, dann wird dieser Beitrag wahrscheinlich endlos. Als Tip kann ich nur jedem empfehlen, auch die Westküste Australiens zu besuchen, die noch nicht so touristisch ist wie die Ostküste, zum Tauchen fand ich das Ningalo Reef wesentlich schönes als das Great Barrier Reef.

    Hoffe ich konnte ein wenig weiter helfen.

  • sakrco
    Dabei seit: 1144454400000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1150213320000

    Hallo,

    da ein Freund im Dez. nach Neuseeland fliegt ( 4 Wochen) und er etwas Angst vor Spinnen & co hat, wollte er wissen:

    Gibt es in Neuseeland Spinnen, Käfer usw. ???

    Er hat ziemlich Angst vor Spinnen, gibt es in Neuseeland auch so Getiere wie in AUS ???

    Solange der Mensch lebt, hat er Hoffnung. (aus dem Talmud)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!