• imReisefieber
    Dabei seit: 1291766400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1326204319000

    Hallo Zusammen!

    Wir beginne gerade mit der Planung für unseren 1. Australien-Trip und umso mehr ich lese, umso mehr Fragen habe ich auch.

    Wir würden gerne im Oktober/November 2012 fliegen und ungefähr 4 Wochen bleiben. Mir ist klar, dass wir nicht Alles und auch nicht das Meiste sehen werden, trotzdem sollte es natülich so viel wie möglich sein. Auf jeden Fall wollen wir:

     -  im Süden ungefähr von Adelaide bis Melbourne -

     - Sydney wahrscheinlich zu weit zumfahren

     - Ayers Rocks

     - im Nord/Osten von Cairns nach Brisbane

     - Fraser island

     - Great Barrier Reef schnorcheln

     

    Wie sieht es eurer Meinung aus?? Zuviel? Machbar? Etwas wichtiges vergessen?

     

    Ob wir uns einen Camper mieten oder ein "normales" Auto+ Hotelübernachtungen wissen wir noch nicht. Wie sind da eure Erfahrungen/Meinungen hierzu?

     

    Vielen Dank schonmal für eure Meinungen und Anregungen und sorry, für soo viele "Anfänger-Fragen"

     

    LG

    imReisefieber

     

  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1326224039000

    Hallo,

     

    wir haben im Sept./Oktober 2011 für 6 Wochen unsere Australientour per Mietwagen gemacht. Deine aufgezählten Wunschziele plus den Kakadu haben wir gesehen. Unsere Tour war in Ordnung, mehr hätte aber auch nicht hinein gedurft. D.h., dass alle deine Wünsche meiner Meinung nach etwas zu viel sind. Ohne Inlandsflüge werdet ihr ohnehin auch nicht auskommen.

    Wir sind, für dich zur Orientierung, in Brisbane gestartet. Mit dem Mietwagen ging es nach Cairns. Weiterflug nach Darwin mit Kakadu per Mietwagen. Anschließend ab Darwin mit dem Ghan nach Alice. Von dort über Glen Helen, den Kings Canyon zum Ayers Rock. Vom Uluru via Alice Flug nach Adelaide. Mit dem Mietwagen über Knagaroo I. und die GOR nach Melbourne. Schließlich Weiterflug nach Sydney und dann Heimflug. 42 tolle Tage waren es und die Erholung hält immer noch an!

    Gabi ist im GBR geschnorchelt, ich habe 3 Tauchgänge gemacht. Fraser Island war auch sehr schön, aber die Whale Watching Tour ab Hervey Bay war mindestens genau so toll. Im Süden würde ich beim nächten Mal von Melbourne in Rtg. Adelaide fahren. Durch den Linksverkehr hat man in dieser Fahrtrichtung eine wesentlich schöne Aussicht beim Fahren. Am Ende im Bereich 12 Apotels ist es egal, weil man zu den Aussichtpunkten abbiegt, aber am Anfang ist die Fahrt in anderer Richtung entlang der Künste ratsamer.

     

    Bei weiteren Fragen, immer drauf los.

    Gruß

    Frank

        

  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1326346047000

    Meiner Meinung nach zu viel.

    Lasst Adelaide - Melbourne aus, kann im October/November sehr frisch da unten sein.

    Wuerde flug nach Sydney buchen und deine Reise von dort aus starten. Von Sydney, Flug

    nach uluru und dann Flug nach Cairns. Von Cairns/Cape Tribulation arbeitet ihr

    euch dann langsam runter bis nach Brisbane.

    Seit ihr Camper? Dann auf jeden fall Camper mieten. habt ihr es lieber gemuetlich, dann

    Auto und Hotel. Letzteres wird eindeutig ein batzen mehr $$ kosten.Vorallem bei dem schlechten Wechselkurs den ihr im moment habt (und wenns so anhaelt).

    *
  • imReisefieber
    Dabei seit: 1291766400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1326381153000

    Hallo Backpacker0908,

    erstmal viele Dank für deinen Beitrag! Ich dachte vorallem Adelaide - Melbournen (Great Ocean Road) soll soo toll sein??

     

    Bist du dir wirklich sicher, dass es mit Camper soo viel günstiger ist?? Die Preise für die Camper sind ja ernorm höher wie die "normalen" Autos und die Motelpreise (nicht Hostel) sind jetzt nicht unbedingt soo hoch...

     

    LG

    imReisefieber

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1326403057000

    Preise für den Camper sind natürlich höher als für ein Mietauto und auch das Tanken kostet mehr. Aber du hast den riesigen Vorteil, dass du dich selbst verpflegen kannst. Alles, was man braucht, hat man stets dabei. Es gibt überall Rastplätze mit sauberen Toilettenanlagen, Picknicktischen und Gasgrills, die kostenlos zur Verfügung stehen. Man kann auch auf einigen  Rastplätzen übernachten. Mehr Freiheit geht nicht. Zu eurer Route: Im Prinzip ist es machbar, wenn ihr einige Strecken per Flug zurücklegt. Sydney sollte unbedingt dabei sein. Unsere Route war: Flug über Singapur (1 Stopover) nach Sydney, dort 3 Übern. Dann mit dem Womo in 3 Wochen bis Cairns. Von dort Flug zum Ayers Rock (hat einen eigenen Flughafen), dort ein 3 tägiges Programm und anschließend über Alice Springs wieder nach Sydney. Die Great Ocean Road haben wir nicht gesehen, da es uns zeitlich zu knapp war. Die Strecke zwischen Sydney und Brisbane ist nicht ganz soo spektakulär, könnte man evtl. abfliegen, wenn man Zeit sparen will. Für Fraser Island sollte man mindestens 1 Übern. einplanen, sonst lohnt es sich nicht. Hier muss man wissen, dass man dort mit dem Womo oder normalem PKW nix machen kann. Entweder eine Bustour buchen oder ein Fahrzeug mit Allrad-Antrieb mieten.

     

    Das entspricht Backpackers Tipp, nur die Reihenfolge ist umgekehrt. Ab Airlie Beach unbedingt einen Ausflug zu den Whitsundays machen!

  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1326639751000

    Ja die Great Ocean Road ist toll abzufahren. Kannst du ja bei der naechten OZ Reise miteinplanen. Wie gesagt, das Wetter kann es unbestaendig und kuehl sein zu der Jahreszeit.

     

    Hast du mal nach camper preisen schon geschaut? Auto mieten find ich jetzt nicht guenstig in OZ. Hotels sind auch teuer, vorallem wenn du mal die richtigen Staedte verlasst. Reiselady hat das mit der selbstverpflegung ja schon erwaehnt, das spart euch auch ein haufen geld. Ins Restaurant zu gehen ist nicht gerade billig, also schnitzel mit Pommes findest du hier nicht fuer 10 Euro  :p

     

    Rechnet es euch einfach aus was guenstiger waere. Recherchiere mal hotels fuer eure Route, Automitete vs. Camper.

    *
  • royalplanet
    Dabei seit: 1210291200000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1328528666000

    hallöchen,

     

    also ich finde auch dass du zuviele sprünge von...-nach.... machst.

     

    ich würde auch den süden auslassen, würde aber generell eher etwas früher fliegen.

    du weisst, dass ab dem tropic of capricorn die ganze ostküste hoch, von ungef. oktober bis april das baden nicht möglich ist??

    wegen der stinger (quallen)

     

    ich würde an deiner stelle, wie schon gesagt, von sydney hochfahren..bis nach cairns..hier hast du schonmal fraser island (ein MUSS), dann tolle nationalparks bei rockhampton, townswill....und natürlich die whitsundays...

    dann würde ich nach darwin fliegen..udn wiederum mit dem auto runter nach alice fahren..da haste ne tolle strecke zusammengestellt..udn siehst das wichtigste und schönste wenndu mit dem auto fährst!

     

    süden und westen würde ich bei einem anderen trip machen!

  • imReisefieber
    Dabei seit: 1291766400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1328618159000

    Danke für die vielen Hilfen/Meinungen.

    Haben jetzt unsere Vorab-Planung wie folgt gemacht:

     

    Flug von FRA - Melbourne

    Besichtigung Otway NP, 12 Apostles, McKenzie Falls

    Philip Island

    Flug von Melbourne - Sydney

    3 Tage Sydney

    Blue Mountains NP, Wentworth Falls, 3 Sisters

    Flug Sydney - Ayers Rock

    2 Tage Aufenthalt

    Flug Ayers Rock - Sydney - Brisbane

    Fraser Island, TinCanBay

    Flug Brisbane - Cairns

    Great Barrier Reef, Undara, Cape Tribulation, Daintree, Kuranda

     

    Wäre super, wenn ihr mir eure Meinungen zu der Strecke und den Punkten sagt.

     

    Vielen Dank im Voraus,

    imReisefieber

  • imReisefieber
    Dabei seit: 1291766400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1328618630000

    @Backpacker0908: was heißt das Wetter im Süden ist unbeständig und kühl? Hab mir etliche Tabellen angeschaut und immer ungef. 22° in Nov. zu Höchsttemperatur von 26° im Januar gesehen. Soo groß ist der Unterschied jetzt nicht.

  • royalplanet
    Dabei seit: 1210291200000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1328626958000

    also ich finde du machst immernoch unglaublich viele, ungeschickte sprünge.

    von hier nach da nach dort..

    du darfst nicht vergessen wie riesig australien ist..

    von die flugstrecken betragen in der regel nicht mal nur kurz 2std..da kannste inland schonmal 5-6std unterwegs sein..je nach dem.

     

    ich würde immernoch den süden weglassen..

    würde nach sydney fliegen,

    von dort nach cairns fliegen,

    in cairns auto mieten und nach cape trip hoch, port douglas etc..

    dann runter bis brisi (brisbane)...da hast du dann auf der strecke echt sehr viele geile sachen...

    dann von brisi nach alice..und von alice nach sydney zurückfliegen.

    wenn ihr euch nicht gaaanz soviel zeit lasst..dann könntet ihr auch von sydney mit dem auto ganz hoch fahren..aber das ist schon ne mega strecke...

    udn dann von cairns nach alice nach sydney fliegen.

     

    aber ich würde mir den stress mit dem süden nicht antun..ehrlich!

    great ocean road ist sicherlich genial..aber du hast auch fraser island..was nicht zu unterschätzen ist...und an der ostküste ist es auch einfach toll!

     

    nimm dir doch einfahc mal die landkarte her und zeichne dir deine route ein..da wirst du schnell sehen dass das einfach total ungeschickt ist!

    ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!