• Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1316860848000

    Muss ein Urlauber beim Abendessen im Hotel gegen seinen Willen eine lange Hose tragen, berechtigt ihn das nicht zur Minderung des Reisepreises. Das hat das Amtsgericht München entschieden.

     Geklagt hatte ein Ehepaar, das im August 2009 eine zehntägige Pauschalreise mit Halbpension nach Kreta gebucht und dafür 2074 Euro gezahlt hatte. Als die Eheleute im Restaurant des Hotels zu Abend essen wollten, wurde der Mann darauf hingewiesen, er möge doch statt einer Dreiviertelhose bitte eine lange tragen.

     

    Wer sich bestimmten Gebräuchen nicht beugen will, sollte daheim bleiben

     

    Daraufhin forderte er 414 Euro zurück. Er habe sich bloßgestellt gefühlt – außerdem sei im Reisekatalog kein Hinweis auf den Kleiderzwang zu lesen gewesen. Er und seine Ehefrau seien im Beruf täglich einer Kleiderordnung unterworfen und hätten gerade das im Urlaub verhindern wollen. Hätten sie davon gewusst, hätten sie die Reise nicht gebucht, so ihre Begründung. Weil das Reiseunternehmen nicht zahlen wollte, zog der Mann vor Gericht.

     

    Das Amtsgericht München wies die Klage ab. Die landestypische Verpflichtung, zum Abendessen in einem gehobenen Hotel eine lange Hose zu tragen, stelle keine Beeinträchtigung der Reise dar, heißt es in der Urteilsbegründung. Sei jemand nicht bereit, sich bei Auslandsreisen in gewissem Maße landestypischen Gebräuchen zu beugen, müsse er zu Hause bleiben. Das Urteil ist rechtskräftig.

     

    Quelle: Focus.de

    ( http://www.focus.de/reisen/urlaubstipps/reiserecht/reiseurteil-hotels-duerfen-kleiderordnung-vorschreiben-_aid_561007.html )

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12721
    geschrieben 1316871201000

    Jetzt beginnt wieder die Diskussion mit:

     

    Ich hatte aber eine 7/8 Hose an :laughing:

     

    3/4 sind 6/8, also war sie etwas etwas länger

    :p

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17504
    geschrieben 1316871884000

    Ich find's lustig. Bin immer wieder erstaunt, wegen welcher "Geschichten" (m. E. Banalitäten) die Leute zum Kadi rennen.

    Zum Thema an sich:

    In Deutschland respektiere ich die Kleiderordnung und im Urlaub nicht ?

    Muss ich auch nicht - wenn ich ein Apartment / eine FW miete. Dann kann ich rumlaufen wie's mir beliebt.

    Bin ich zu Gast in einem guten Hotel, kleide ich mich entsprechend... wobei ich zum Thema "Männer in 3/4 Hosen mit Socken und Gesundheitssandalen o. Ä." gerne das eine oder andere sagen würde, es aber lieber unterlasse.   :p

     

    Einen Thread zu diesem Thema hatten wir auch schon mal. ;)

     

     

    @juanito

    Seit wann gibt es 7/8 Männerhosen ?  :shock1:

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1316874627000

    Ich finde eine Kleiderordnung sollte es nicht nur in "besseren" Hotels geben- sondern überall- außer vielleicht am Ballermann- aber da war ich noch nie und fahr ich auch nie hin.

    Schlimm ist aber, dass es einer solchen Kleiderordnung bedarf, weil viele es einfach nicht raffen.

     

    @Kourion

    Wenn du schon etwas über Männer mit Socken und Gesundheitssandalen schreibst, solltest du aber auch nicht verhehlen, dass viele Frauen es nicht schnallen, dass sie aus Miniröcken und äußerst figurbetonten Kleidern schon seit mehr als 20 Jahren "rausgewachsen" sind ;) .

    Das muß ich beim Essen auch nicht haben :disappointed:

     

    Pit

  • ELCOMANDANTE
    Dabei seit: 1288483200000
    Beiträge: 291
    geschrieben 1316875047000

    Jo, das ist das Thema für den lauen Samstag.......

    Den Hotels bleibt gar nichts anderes übrig, als sich gegen den Verfall der Kleidersitten zu wehren. Gerade im 5* Bereich verlieren doch einige Urlauber die Peilung und müssen behutsam wieder auf Kurs gebracht werden. Ob Besuche der Lobby in der Badehose, die Einnahme von Speisen mit freiem Oberkörper (mit doppelter Unterarmnässe) mit Extrembehaarung Marke "King Kong", die berühmten Jesuslatschen mit weissen Socken sollen hier nicht erwähnt werden, da sie ohnehin der Klassiker sind. Es geht weiter mit superengen Badehosen, die sicherlich mal gepasst haben (zur Konfirmation). Übrigens sollte so etwas in amerikanischen Gefilden (auch Karibik) niemand tragen, auch keine Speedos, denn die tragen in U.S. nur Olympiaschwimmer und Gays.

    Kleine Story am Rande: Im Couples Resort Tower Isles erschien nachts eine Dame ohne alles an der Poolbar.....Ich wollte dann das Gleiche rauchen..........

    Hasta la victoria siempre! (El Comandante Che)
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16132
    geschrieben 1316881183000

    Zu dem Urteil an sich ist nur eines zu sagen:

    Endlich!!!

    Andererseits ist es traurig und erschreckend festzustellen, mit was für einem Sch... (aber gewisse sinnfreie klagewütige user(innen) gibt es ja auch gerade in diesem Unterforum hier) deutsche Gerichte ********* und zugemüllt werden. Entmündigen und "ab in die Geschlossene" wäre im Falle solcher Kläger sicher angebrachter!

    "Typisch" aber auch für deutsche Gerichte das "Hintertürchen" in Form der Definition "landestypisch".

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4992
    geschrieben 1316887530000

    ...und dieses "landestypisch" würde mich auch mal interessieren...

    Steht denn irgendwo in einem Reiseführer für, in diesem Falle, Griechenland, daß es landestypisch wäre, zum Abendessen in langen Hosen zu gehen ?

    Es müßte Tabellen und Lehrbücher mit länderbezogenen Eigenheiten geben.

    Wenn nicht, dann aber ran... ;)

     

    LG

    mcgee, der zum Abendessen immer in langen Hosen rumläuft, auch in D...

  • dieganzewelt
    Dabei seit: 1146873600000
    Beiträge: 901
    geschrieben 1316893030000

    Sitte und Anstand lernt man in der Kinderstube. Man glaubt gar nicht, für wie Viele das ein Fremdwort ist. Ich würde mich schämen, wenn mich ein Hotelangestellter aufmerksam machen würde, daß ich underdressed gekleidet bin  :shock1: . Und dann noch 

    klagen, weil er sich im Recht fühlt, wie krass ist das denn.

     

    Ich finde: underdressed ist peinlich, overdressed lächerlich.

     

    Jetzt weiß ich, warum ich mit 20 kg Gepäck niemals auskomme. ;)

     

    Die landestypische Verpflichtung :frowning: könnte man auch so auslegen: Wer in einem

    Hotel ab 4 * seinen Urlaub verbringt, sollte aus Respekt für das Urlaubsland, des Hotels und den Miturlaubern, sich an gewisse Regeln halten und dementsprechend die Garderobe mitführen, für alle Fälle. Was ist schon dabei, wenn der Mann/ Frau sich noch eine lange Hose einpackt.

     

    Gebe checker-pit vollkommen Recht:

    über Männer mit Socken und Gesundheitssandalen und Frauen, die es nicht schnallen, dass sie aus Miniröcken und äußerst figurbetonten Kleidern schon seit mehr als 20 Jahren "rausgewachsen" sind.

     

    Ebenso ELCOMANTANTE.

    Besuche der Lobby in der Badehose, die Einnahme von Speisen mit freiem Oberkörper (mit doppelter Unterarmnässe) mit Extrembehaarung Marke "King Kong", die berühmten Jesuslatschenmit weissen Socken, superenge Badehosen und Mini-Bikini im Poolrestaurant, sehr appetitlich. Das ist schlichtweg eine Zumutung für die übrigen Gäste, die wissen was sich gehört und wo sie sich befinden. 

     

    Ich buche deshalb 4 !/2 - 5 * Sterne Hotels, zahle gerne etwas mehr für den Urlaub, da erwarte ich dann auch Publikum, daß sich zu benehmen und zu kleiden weiß. 

     

    Wie Kourion schreibt: wenn ich ein Apartment / eine FW miete,  dann kann ich rumlaufen wie's mir beliebt.

    Reisen ist eine Investition in Erinnerungen. Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub
  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 11042
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1316895231000

    @ all..

    Absolut nochmals zutreffend von die ganze Welt beschrieben...

    Genau so sehe ich das auch!!

    War dieses Jahr auf dem Schiff auch ganz entsetzt,als ein älterer Mann,

    mit einer Trommel von Bauch nur in Badehose durch das Selbstbedienrestaurant lief...

    Er hatte Glück, dass er auf der anderen Seite lief, ich hätte mich nicht zurück gehalten..

    und das passende gesagt....Hätte aber auch vom Restaurantmanager unterbunden werden müssen..Ich hatte es aber auch schon in Teneriffa in einem Hotel erlebt ,dass ein Empfangschef am Eingang sofort einschritt...

    Liebe Grüsse ;)

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • demi
    Dabei seit: 1130889600000
    Beiträge: 1340
    geschrieben 1316895406000

    was nutzt ein perfekt angepasstes Äußeres wenn das dazugehörige Verhalten einfach nicht passt...

    Gegenseitiges Schulterklopfen erhöht die Gefahr von bleibenden Haltungsschäden.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!