• Tijana1803
    Dabei seit: 1188000000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1210715201000

    Hallöchen,

    habt ihr einige Tipps für mich, wohin man im Okt. oder Nov als Frau alleine weg fahren kann.

    Kommt mir bitte nicht mit Ägypten, Türkei oder ähnlichem. ;-)

    Mir fallen eigentlich nur die Malediven, Seychellen oder Mauritius ein.

    Da kann einem ja glaub ich nicht so viel passieren, oder??

    Eine Woche einfach mal nichts machen und die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, dass wäre so meine Vorstellung. Viel Sport muss auch nicht sein. ;-)

    Muss dazu sagen, dass ich auch wirklich nicht jemand bin der " einen Verfolger" in die Flucht schlagen könnte, deshalb auch d. o. genannten Insel. Denke das man dort in Ruhe gelassen wird.

    Vielen Dank für eure Hilfe

    LG Tijana

  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1210715844000

    Hallo Tijana,

    was ich früher selber nicht glauben wollte, ist, das wohl Dubai für Frauen, auch für alleinreisende Frauen, sehr sicher sein soll. Ich konnte es mir nicht wirklich vorstellen. Mir ist dies jetzt aber von mehreren Personen (männlichen Kollegen, aber auch von weiblichen HC-Usern) mehrfach bestätigt worden.

    Ich weiß von einer HC-Userin, die plant alleine in diesem Jahr nach Dubai zu reisen. Name sage ich hier öffentlich nicht, aber wenn es Dich interessieren würde, könnte ich vielleicht vermitteln, damit Du vielleicht bessere Infos von dieser Userin erhälst.

    Neben den Ländern, die Du selber sagst, fällt mir auch noch Florida ein. In Florida hast Du sicherlich auch absolut keine Probleme als alleinreisende Frau. Es gab auch schon mal einen Thread einer anderen Userin, die allein durch Florida reisen wollte.

    Gruß, Hardy

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1210716609000

    Hallo Tijana,

    ich glaube das liegt nicht so sehr an den Destinationen, sondern vielmehr daran wie man sich dort präsentiert!

    Aber wenn Du die Urlaubsgebiete schon so einengst, dann wirst Du Deine Gründe dafür haben, oder sind das wieder so Erzählungen von den allerbesten Freundinnen?

    Du hast dort wie auch anderswo keine 'Verfolger', wenn Du es nicht willst!

    Da liegt der Hund begraben. Natürlich ist die Mentalität jeweils zum Teil sehr unterschiedlich, aber das weiß man vorher.

    Pauschalurteilen glaube ich nie! Sie stellen sich überwiegend als falsch heraus.

    Versuche es mal andersrum zu sehen! Wieviele Frauen fahren alleine weg um nur ein Abenteuer zu suchen, und anschließend schimpfen sie. Wäre diese Denkweise nicht unfair den anderen gegenüber?

    Es werden immer so schreckliche Begebenheiten von gewissen Ländern, die Du auch angeführt hast, berichtet, aber alle fahren sie immer wieder dort hin. Mach Dir mal die Mühe und schau mal hinter die Gardine. Dann bleibt von dem ganzen Gewäsch nur noch recht wenig übrig, außer Vorurteilen.

    Hardy hat es auf den Punkt gebracht; er war schneller als ich.

    Gruß Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1210717844000

    Hallo Tijana

    Es gibt wunderschöne kleinere Hotelanlagen auf den Kanaren, wo du absolut in Ruhe gelassen wirst bzw. wo du deine Ruhe hast.

    Z.B. in Puerto de Mogan auf Gran Canaria oder in/um Pto. de la Cruz auf Teneriffa.

    Vielleicht auf einer Finca mit wenigen Zimmern, dafür aber mit Super-Service, ein Mietwagen dazu und man ist beweglich.

    Dubai halte ich nicht so unbedingt für geeignet, es sei denn, man möchte außer einer schönen Hotelanlage nichts weiter sehen.

    Daß man auf Mauritius als allein reisende Frau so unbemerkt bleibt, glaube ich ebenfalls nicht. Das erste Mal war ich mit einer Freundin dort, im Hotel war es kein Problem, außerhalb sind wir öfters angesprochen worden.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1210718799000

    @Tijana1803 sagte:

    Mir fallen eigentlich nur die Malediven, Seychellen oder Mauritius ein.

    Da kann einem ja glaub ich nicht so viel passieren, oder??

    Ersten: Nein, passieren wird Dir da wohl nichts, ausser dass Du Dich zu Tode langweilen und Depressionen bekommen wirst, denn die drei genannten Destinationen sind die klassischen Honeymooner-Ziele schlechthin, willst Du Dir das wirklich antun?

    Zweitens: An Sonnenzielen um die Zeit bleibt fast nur Marokko oder Ägypten, denn Asien für eine Woche lohnt ja wirklich nicht den Flug.

    Anfang Oktober wäre Zypern aber auch noch okay.

    Drittens: Wenn Du solche Angst hast, ********* oder verfolgt zu werden, dass Du Dein Urlaubsziel danach aussuchst - dann fahr lieber nicht allein weg.

    Denn die Angst ist in Dir und wird Dich überallhin begleiten, egal wo Du bist.

    Es gibt soviele Angebote für Single-Reisen, auch Frauenreisen, einfach mal googeln, es findet sich bestimmt was.

    Viertens: Nach Ägypten fahren jedes Jahr Millionen Leute, es klebt ein Badehotel am anderen mit dichtbevölkerten Stränden – glaubst Du denn ernsthaft, jede Frau dort wird nonstop verfolgt?

    Mal ganz davon abgesehen, dass islamische Länder mit die sichersten der Welt sind, denn aufgrund der hohen sozialen Kontrolle ist die Kriminalitätsrate gering.

    Wenn man z.B. mal die Raub-, Mord- und Vergewaltigungsstatistiken von Ägypten und Florida vergleichen würde, wäre unter diesem Aspekt das nächste Urlaubsziel ganz sicher nicht Florida.

    Inspirationen:

    Lalla Mira in Essaouira/Marokko

    Christinas Hotel Dahab/Ägypten

    Les Matins Bleus Essaouira/Marokko

    Shams Hotel Dahab/Ägypten

    Auf Zypern kenne ich mich leider nicht gut genug aus, als Urlaubsort ist Paphos zum Relaxen sehr schön, das Hotel in dem ich war kann ich aber nicht empfehlen.

    P.S: Ich bin 5x Ägypten und 2x Marokko überwiegend allein herumgereist, hatte dabei schöne wie auch frustrierende Erlebnisse, aber habe nie eine auch annähernd als gefährlich einzustufende Situation erlebt.

    .

  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1210719240000

    @Noki

    Du hast in Deinem Beitrag erwähnt, dass ich es auf den Punkt gebracht habe.

    Ich verstehe diesen Satz insofern nicht, weil sich mein Beitrag von Deinem in einigen Punkten sehr wesentlich unterscheidet bzw. nicht meine Denkweise wiedergibt.

    Ich möchte jetzt hier keine neue Grundsatzdiskussion darüber beginnen, ob Frauen selbst dafür verantwortlich sind, ob sie "verfolgt" werden oder nicht. Dies geht am eigentlich Thema des Threads kilometerweit vorbei.

    Ich möchte aber trotzdem sagen, dass ich diese Denkweise absolut nicht teile. Wenn Frauen "verfolgt" werden, sind sie Opfer, keine Täter. Ob Frauen "es nicht wollen" spielt dabei wohl keine Rolle, die Männer, die Frauen "verfolgen" fragen nicht danach.

    Es geht im Thread auch nicht darum, ob es Frauen gibt, die Abenteuer suchen oder nicht. Tijana hat wohl klar zu erkennen gegeben, dass sie kein Abenteuer sucht. Es ging ihr ausschließlich um die Nennung von Reisezielen, wo sich Frau sicher alleine aufhalten können.

    Das von Reisemarie genannte Puerto de Mogan halte ich auch für geeignet.

    Gruß, Hardy

  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5848
    Verwarnt
    geschrieben 1210720201000

    Wie wärs mit New York (Manhattan) Dort ist die Polizei Omnipräsent, ok, ist kein Badeurlaub, aber relativ sicher!

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1210721259000

    In einem europäischen Land kann man sich als alleinreisende Frau bewegen wie zu Hause. Sogar sommerlich bekleidet, gilt die Frau dort nicht als Freiwild, sie wird respektiert. Zugegeben: Deppen gibt es überall, aber in Europa kann man sich ihrer besser erwehren.

    Puerto de Mogan ist ein eher ruhiger Urlaubsort, abends ausgehen ist da eher nicht drin. Wenn es um die pure Erholung geht, wie wäre es mit einem Finca-Hotel auf den Kanaren? Oktober/November käme vielleicht auch die Costa de la Luz in Frage: tagsüber sagenhaft schönes Wetter, abends kann es mal einen Regenschauer geben.

    Spanien: spanische Frauen treten sehr selbstbewusst auf, der männliche Teil der Bevölkerung akzeptiert das und ist eher zurückhaltend, auch Urlauberinnen gegenüber.

    Mit einem weiteren Thread darüber, dass es abenteuerlustige Frauen gibt, ist der TE m.E. nicht geholfen.

    Die teilweise frauenverachtende Mentalität der Männer in außereuropäischen Destinationen gibt keinem Mann das Recht, eine Frau "anzumachen", nur weil sie ein Dekolleté trägt, das bis zum Bauchnabel reicht - oder einen schlichten Bikini.

    Hmmm, Amen...

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1210723295000

    @Erika1 sagte:

    In einem europäischen Land kann man sich als alleinreisende Frau bewegen wie zu Hause.

    Kann man also ausserhalb Europas nicht? Und bist Du zuhause nicht auch vorsichtig, z.B. gehst nachts nicht allein durch den Park?

    @Erika1 sagte:

    Deppen gibt es überall, aber in Europa kann man sich ihrer besser erwehren.

    Wieso? Erstens wird ein "Verpiss Dich" überall gleich gut verstanden, und zweitens ist in aussereupäischen, insbesondere diktatorischen Staaten die Polizeipräsenz meist höher und deren Durchgreifen gegen Kriminelle viel rigoroser.

    @Erika1 sagte:

    Spanien: spanische Frauen treten sehr selbstbewusst auf, der männliche Teil der Bevölkerung akzeptiert das und ist eher zurückhaltend, auch Urlauberinnen gegenüber.

    Haargenau dasselbe kann ich in bezug auf Marokko sagen. Marokkanische Männer wird frau mit einem höflichen "Ich möchte allein sein, bitte respektiere das" meist sofort los. Frau muss es nur aussprechen (ne Menge Frauen trauen sich das aber einfach nicht!).

    @Erika1 sagte:

    Die teilweise frauenverachtende Mentalität der Männer in außereuropäischen Destinationen

    Welche Destinationen meinst Du denn und in welchen warst Du schon?

    @Erika1 sagte:

    eine Frau "anzumachen", nur weil sie ein Dekolleté trägt, das bis zum Bauchnabel reicht - oder einen schlichten Bikini.

    Würdest Du ernsthaft in einer italienischen oder südspanischen Stadt mit tiefem Dekollete rumrennen?

    Ich nicht.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1210725056000

    Wie nett, Alexa33,

    ich erspare mir endlose Zitate.

    a) Zu Hause gehe ich durch den Park

    b) "Verpiss Dich" (welche enorme Sprachgewalt!!!) wird nicht überall gleich gut verstanden ... und gehört

    c) nicht zum allgemeinen Sprachgebrauch einer Europäerin, ich jedenfalls benutze diese Floskel nicht,

    d) ... und selbstverständlich ziehen sich marrokanische, türkische, ägyptische, tunesische Männer sofort zurück, klar doch.

    e) Polizeipräsenz? In diktatorischen Staaten? Tolle Urlaubsziele, in denen Du Dich auskennst. Aaaber: Polizei ist niemals dort, wo sie gebraucht wird, vor allem dann nicht, wenn Polizei denkt "Das hat sich das Weib selbst zuzuschreiben." Das ist Dir möglicherweise noch nicht aufgefallen.

    f) Finde ich nett, dass Du Dich so sittsam den südeuropäischen Kleidungsgebräuchen anpasst.

    Komm mal wieder runter von deinem hohen Ross.

    Diese Deine Entgleisung hilft der TE auch nicht weiter. Wenn Du meinst, Dich mit mir streiten zu müssen, schreib mir einfach...

    Thema verfehlt, nicht verstanden, meine liebe Alexa. Nochmal lesen könnte durchaus hilfreich sein.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!