• Heiko Müller
    Dabei seit: 1074384000000
    Beiträge: 1162
    geschrieben 1123008705000

    Hallo,

    was mich interessieren würde ist folgendes.....

    Wieviel Kultur in einem Land das ihr besucht haltet ihr für angemessen bzw. wollt ihr erleben/kenen lernen.

    Ich denke man kann hier sicherlich schon eine gewisse Differenzierung anhand der Urlaubsart vornehmen. Der reine Pauschaltourist will denke ich (meine Meinung) nicht ganz so viel von der Kultur und den Menschen eines Urlaubslandes erleben oder kennen lernen wie der Individual- oder Rucksacktourist. Gerade bei letzteren bedingt ja oft schon die Art des Reisens einen engen Kontakt mit den Menschen, deren Lebensweise, Sitten und Bräuche.

    Wir persönlich zählen uns eher zur Kategorie Pauschaltouristen.

    Wir unternehmen in jedem Urlaub einige geführte Touren/Inselrundfahrten. Wichtig ist uns durch den Reiseleiter/in allerlei über Land und Leute zu erfahren....über spezielle Verhaltensregeln als Tourist im jeweiligen Land, über landestypische Speisen und Getränke (kein deutsches Essen im Urlaub *g*) etc.

    Was uns z.B. wenig interessiert ist engerer Kontakt oder Aufbau von Freundschaften zu den Menschen dort, anderen ist ja gerade dies in einem Urlaub wichtig. Wir würden z.B. nie im Urlaub ein Auto mieten.. losfahren und in irgendwelchen Dörfern anhalten um das Leben der leute dort kennen zu lernen, für andere wiederrum ist genau dies der Reiz am Urlaub.

    Wo zieht ihr eure Grenzen, seid ihr die totalen Hotelmenschen, wollt ihr eher etwas Kultur kennen lernen wie wir oder muß es das totale Kulturerlebnis sein ??

    Gruß

    Heiko

    "Selbst der kleinste vermag den Lauf des Schicksals zu verändern" Galadriel Herrin von Lothlorién
  • Justin
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1123013669000

    Hi,

    Also ich war schon so oft in der Türkei das ich nur noch dahin fliege um zu releaxen, größenteils wegen den schönen Stränden.

    Wenn Reisebüro oder Hotel mir versucht ein Ausflug anzubieten muss ich immer "da war ich schon" antworten.

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1123014010000

    Ein reiner Strandurlaub wäre mir zu langweilig. Ich möchte in einem anderen Land auf jeden Fall Land und Leute und die Kultur dort kennen lernen. Je nach Urlaubsziel machen wir entweder in der 1. Woche eine Rundreise und dann Badeurlaub oder, wenn wir mit eigenem Auto anreisen, viele Ausflüge vor Ort. Falls wir ein Ferienhaus gebucht haben, kaufen wir auch vor Ort ein und gehen essen, und zwar dort hin, wo auch die Einheimischen einkehren.

  • addipilz
    Dabei seit: 1096070400000
    Beiträge: 406
    geschrieben 1123014453000

    Hallo,

    wenn ich das erste mal in ein Land oder eine Region fahre, versuche ich schon etwas zu sehen, bei zwei Wochen Urlaub reichen dann aber 2 Tage, der Rest wird am Strand verbracht. Wenn ich irgendwo schon sehr öft war, muss ich nicht immer wieder die Gegend erkunden.

  • jessamyn
    Dabei seit: 1117584000000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1123015718000

    Also wir machen es dieses Jahr so ähnlich wie Reisefan es auch beschrieben hat. Die erste Woche im Landesinneren in einer Ferienwohnung mit Selbstversorgung und Mietwagen. da werden dann Land und Leute erkundet ;)

    anschließend gibt es dann noch eine Woche Hotel, HP, direkt am Strand - einfach nur relaxen.

    ist allerdings das erste mal, dass ich das so mache (sonst immer Ausflüge mit Mietwagen von Hotel aus) und bin schon sehr gespannt!

    war aber meine absolute Wunschkombination und ich freu mich schon wie ein Schnitzel ;)

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1123027253000

    Ich bin eher der NATUR-Mensch anstatt Kultur.

    Soll heißen:

    Wenn Ausflüge,dann z.B. Mangrovenwälder,andere Inseln,Lagunen,Wassserfälle usw.

    Einzige Ausnahme war bis jetzt Mexiko:Die Maya Pyramiden interessieren mich.

    Aber ansonsten irgendwelche Kircen,Skulpturen angucken ist einfach nix für mich...

  • Lady Luna
    Dabei seit: 1107907200000
    Beiträge: 5931
    geschrieben 1123053283000

    :wave:

    Wir machen zwar auch als Pauschaltourist Urlaub,

    aber trotzdem wollen wir was vom Land und den

    Leuten an unserem Urlaubsort erfahren. :)

    Als wir z.B. letztes Jahr auf Gran Canaria waren, 

    haben wir 2 Tagesausflüge mitgemacht und uns

    noch für 3 Tage einen Mitwagen genommen.

    Uns interessieren die Landschaft und die

    Sehenswürdigkeiten des jeweiligen Urlaubsortes,

    an Museen sind wir aber weniger interessiert. :(

    Mareike  :fire:

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen (Goethe)
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1123065069000

    Wir liegen so in etwa in der Richtung, die Reisefan beschrieben hat.

    Nachdem wir uns für ein Reiseziel entschieden haben, lesen wir darüber alles, was wir in die Finger kriegen können, vor allem über Geschichte, Kultur, Lebensweise der Menschen und gesellschaftliche Zusammenhänge des Ziellandes. Das ist für uns unverzichtbar. Wir steigen auch bewußt nicht in irgendwelchen gesichtslosen, anonymen Groß-Hotels ab, sondern bevorzugen die von Einheimischen geführten kleineren Hotels und Pensionen. Und wir gehen auch, wann immer möglich, in die einheimischen Restaurants, weil wir eine möglichst authentische Atmosphäre um uns herum haben möchten.  

    Wir versuchen immer, etwa 1/3 der Urlaubszeit der Kultur zu widmen, den Rest sehen als reinen Erholungsurlaub an.  

    Ein reiner Badeurlaub käme für uns nie infrage! Da würde uns etwas fehlen.

    Wir versuchen allerdings nie, unsere Art, Urlaub zu machen, anderen Menschen überzustülpen. Jeder Mensch hat seine eigene Auffassung, wie er seinen Urlaub verbringen möchte! 

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Clauwei
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 205
    geschrieben 1123073635000

    Hallo Heiko!

    Also, hm, schwer zu sagen. Also wir sind Inselurlauber. Und da die Größe einer Insel ja relativ "überschaubar" (wir bevorzugen die grieschichen Inseln, die Kanaren und die Balearen) ist, kaufen wir uns vor Reiseantritt immer den Reiseführer von Marco Polo. Dort stehen auch Insidertipps drin, alles was uns interessiert markieren wir uns. Dann mieten wir uns im Urlaub immer ein Auto (meistens Freitag - Sonntag) und fahren alles mögliche ab. Die Menschen in unserer Zielregion interessieren uns schon sehr. Was für uns aber auf jeden Fall Pflichtprogramm ist, ist ein Tagesausflug in die Inselhauptstadt. Auf geführte Touren stehen wir nicht so, da ist man so unflexibel und an Zeiten gebunden, auch wenn so eine Tour wohl einiges an Hintergrundwissen liefert. Wir empfinden diese Touren eigentlich auch als zu teuer. Die Automiete liegt ja meist so um die 120 €, und eine Tour kostest auch um die 60 - 80 €. Auch Museumsbesuche sind nicht so unser Ding, aber die Sehenswürdigkeiten (die sich auf einer Insel meist eh in Grenzen halten) schauen wir uns schon an. Meist fragen wir auch andere Touristen nach ihren Erfahrungen, "Was hat euch gefallen?" "Was lohnt sich nicht so?". Nach 3 Tagen Erkundungstour reicht es dann aber auch. Den Rest unserer Zeit (wir fliegen immer für 14 Tage) verbringen wir in Hotelnähe und genießen unser Leben! ;)

    In diesem Sinne: Allen einen schönen Sommerurlaub 2005!

    Halb so viel, halb so schnell, halb so ernst. Aber doppelt so schön! Korsika ist einfach traumhaft schön!
  • capuchetta
    Dabei seit: 1112918400000
    Beiträge: 333
    geschrieben 1123077059000

    wir machen auch einige ausflüge oder ev.  inseltouren mit. die ganze zeit nur am strand is uns zu langweilig. wenn wir 2 wochen weg sind, wird sicher an 3-4 tagen ganztags was unternommen und sonst noch so halbe stadtbesichtigung oder quadtour oder schnorcheltour, etc. Bei 1 woche urlaub reduziert sich das ausflugsprogramm halt etwas.

    Auch wir informieren uns zu hause schon, was man denn alles unternehmen kann und was wir als sehenswert empfinden und stellen uns schon mal im geiste eine liste zusammen, was wir gerne sehen würden. Wir machen gerne stadtbesichtigungen (z.b. Kairo, Tunis mit Karthago), sehen uns alte Bauwerke bzw. "Ruinen" *ggg* an (Aspendostheater). Uns interessiert einfach, was die Menschen vor unserer Zeit schon alles geschaffen haben.

    capu
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!