• salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1141133319000

    Ausgelöst durch einen Beitrag unseres geschätzten Mit-Users "mosaik" im Reiserecht-Forum möchte ich noch einmal, ich glaube wir hatten das vor längerer Zeit schon mal, zur Diskussion stellen, ob bzw. inwieweit Internet-Hotelbewertungen aussagefähig sind.

    Wie werden bzw. sollten Hotelbewertungen gelesen und interpretiert werden? Wie hoch ist der Stellenwert von Hotelbewertungen bzw. wie hoch sollte er bei der Urlaubsplanung sein?

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • lalala
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 333
    geschrieben 1141134077000

    Hallo salvamor41,

    meiner Meinung nach sind Internet-Hotelbewertungen sehr sinnvoll. Ich kann mir vorab einen Überblick verschaffen, über das was Reisende mit unterschiedlichen Empfindungen über ein Hotel aussagen.

    Somit hat man eine komplexere Information als nur die vom Reiseveranstalter. Allerdings muß man sich letztlich selbst ein Bild machen, welche Bewertung aussagekräftig ist oder nicht. Es gibt sicherlich auch Dauernörgeler, aber was ist die Alternative - etwa keine Bewertungen ? Das mag ich mir garnicht mehr vorstellen. Es gibt immer wieder spezielle Fragen, die ich mir vor einer Reise stelle. Meistens bekomme diese dann beim Lesen der Bewertungen oder mittels e-mail an den Bewerter beantwortet.

    Klasse finde ich auch dieses Forum, vielen Dank an alle die sich beteiligen.

    Lb. Gruß lalala

    lalala
  • dagmar474
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1141134736000

    Hallo,

    für mich sind die Hotelbewertungen ein "Leitfaden" für das jeweilige Hotel, daß ich mir ausgesucht habe. Ich lese zwischen den Zeilen.

    Ganz wichtig ist es natürlich, daß ich mich an der Urlaubszeit orientiere und ob es ein Paar oder eine Familie ist, die die Hotelbewertung abgegeben hat (wir reisen mit 2 Kindern). Dann finde ich wichtig, wie die Lage des Hotels ist, zentral zum Strand/Stadt, welche Sportmöglichkeiten es gibt und wie die Zimmer ausgestattet sind, ob eben diese Sachen wirklich den Katalogbeschreibungen entsprechen. Bei der Gastronomie/Service gibt es meißt sehr unterschiedliche Bewertungen, klar, da findet man die "Nörgler" wieder - da lese ich nur kurz drüber sozusagen. Schön finde ich auch, wenn jemand noch ein paar Ausflugstipps mit angibt.

    Ich finde es schön, daß es diese Hotelbewertungen hier bei HC gibt.

    Gruß

    Dagmar

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3971
    geschrieben 1141135490000

    Ich finde es sehr gut und auch sehr informativ sowie hilfreich, daß es die Möglichkeiten gibt, sich im Internet über Hotels zu informieren.

    Bisher habe ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht, ABER aktuell bin ich sehr verwundert über Bewertungen des Hotels Marietta in Obertauern.

    Ich habe dieses im Januar 2006 sehr schlecht bewertet und es gab jeden Abend eine regelrechte Aufruhr sehr vieler Gäste bezüglich mangelhaftem Essen sowie schlechtem Service.

    Nun etwa 1 Monat später wird das Hotel von 3 Bewertern überhaus positiv und gut bewertet, da frag ich mich schon, was steckt dahinter ?

    Ich bin mir zwar bewusst, daß es sehrwohl unterschiedliche Empfindungen von Klasse und Service gibt und man auch immer abwägen muß, wer was wie schreibt, und für sich selbst interpretieren muss, aber diese neuen positiven Bewertungen find ich schon sehr, sehr seltsam.

    Vor allem wenn man sich das auf und ab der Bewertungen der letzten Jahre für das Hotel anschaut macht das etwas stutzig !

    Erst wird das Hotel von mehreren Leuten negaitv bewertet, dann aus dem nichts von bis zu 5 Leuten wieder positiv, dann im Winter 2005/2006 wieder von mehreren Leuten negativ, auf einmal wieder sehr positiv.

    Ich befürchte daß hier gezielt Hotels ''geschönigt'' werden(von wem auch immer), damit die Gäste weiter buchen.

    Fände ich sehr schade, denn die Aussagekraft der Bewertungen wird doch erheblich verzerrt, wird sich aber wohl nicht vermeiden lassen.

    Sonst kann ich nur sagen ich finde Eure Plattform mit Hotelbewertungen & Forum sehr gut, macht weiter so :D

    Gruß

    TommyA

  • Chiara Saluta
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 622
    gesperrt
    geschrieben 1141136790000

    Hallo Forum,

    Hotelbewertung sind sicherlich hilfreich, aber leider nicht sehr Aussagekräftig und zwar aus folgenden Gründen:

    1. Es kann nicht überprüft werden, ob der Kritiker ( Positiv/Negativ) überhaupt dort war.

    2.Ob seine persönlichen Angaben richtig sind ( z.B. für eine Familie gelten andere Kriterien als für Singles in Bezug auf einen gelungenen Urlaub )

    3.Alle Angaben sind rein Subjektiv und was des einen Leid ist des anderen Freud, da jeder eine andere Vorstellung vom Begriff Urlaub hat.

    4.Wenn wenig Artikel zu einem Hotel vorhanden sind, wie stehts denn dann mit der Aussagekraft?

    Also es gibt sicherlich noch mehr Punkte die ein wichtiges Kriterium sind, aber Kernaussage ist:

    Nett, das es das gibt, aber bitte nicht alles für bare Münze nehmen.

    i.d.S.

    Chiara

  • melitta
    Dabei seit: 1137110400000
    Beiträge: 621
    geschrieben 1141141176000

    @chiara Saluta

    Ich suche Bewertungen prinzipiell von Paaren, weil wir selber ein Paar sind. Ebenso lese ich nur Bewertungen aus meinem Reisezeitraum (Juni/Juli). Wenn möglich selektiere ich auch noch die einzelnen Altersklassen. (Was gehen mich Familienprobleme im August an?)

    Gibst dann bei den übrig gebliebenen Enträgen Beschwerden über Sachen, die ich ja gar nicht in Anspruch nehmen möchte (ev. Wassersport, schlechte Cocktails od. prinzipiell zu wenig Auswahl an Alkohol..) dann geht mir das am A.... vorbei.

    Wenn einer aber schreibt, dass der Fitnessraum total verschmutzt war, und keine Klimaanlage vorhanden war, dann werd ich versuchen zusätzlich Informationen einzuholen, und es nicht bei einer Informationsquelle bewenden lassen.

    Im Übrigen: wenn sehr viele Bewertungen abgegeben worden sind, können nicht alle getürkt sein.

    Es ist die Kunst jedes Einzelnen, ein Gesamtbild, aus einem Gesamt an Bewertungen herauszufiltern.

    Und die Moral von der Geschicht: Hätte ich kein Holidaycheck, dann stünd ich wie´s Kind vorm Dreck, und wüsst gar nichts.

  • Harzer
    Dabei seit: 1127260800000
    Beiträge: 1838
    Zielexperte/in für: Belgien
    geschrieben 1141145359000

    @Chiara Saluta

    Ich sehe das etwas anders, blättere doch nur mal die ganzen Kataloge durch, die sind ja auch alle geschönt.

    Also meine Freundin und ich suchen uns eine Gegend aus, wo wir Urlaub machen wollen, dann suchen wir uns in den Katalogen mehrere Hotels aus, die in Frage kommen würden.

    Und dann schauen wir im Internet nach, selektieren nach der passende Urlaubszeit, Alter und Familienstand. Man kann sich natürlich nicht zu 100% darauf verlassen, weil natürlich die Bewertungen subjektiv sind, ist klar, aber wen man die Dauernörgler abzieht, kann man schon einen gewissen Trend bzgl. der Qualität des einzelnen Hotels erkennen.

    Am Ende bleiben dann meistens zwei bis drei Hotels in der engeren Auswahl über, wo dann der Preis, passende Zeitraum und auch gewissen Unterschiede (also wirklich nur noch Nuancen) entscheiden, welches Hotel wir nehmen und damit sind wir bis jetzt immer gut gefahren.

    Also wir buchen kein Hotel mehr, ohne die Informationen von Reisenden, die schon mal da waren, mit in die Entscheidung mit einzubeziehen. Ich schick dann auch Emails mit bestimmten Fragen an die Urlauber, wo ich auch immer Antworten erhalte, die uns weitergeholfen haben.

    Leben und leben lassen!
  • Barbara R.
    Dabei seit: 1108252800000
    Beiträge: 1055
    geschrieben 1141146487000

    Ich kann jetzt nur von meinem Lieblingshotel in Hurghada sprechen, das wir aufgrund der Bewertungen hier im HC ausgewählt hatten.

    Wir sind eher Touris, die es gern etwas ruhiger haben. Ich kann auch verstehen, dass Menschen jüngeren Alters in diesem Hotel hoffnungslos falsch sind. Eben weil es kein "Remmidemmi"-Hotel ist. Das ist auch völlig legitim, dann seinen Unmut darüber in eine Bewertung einfliessen zu lassen. Eben falsches Hotel gewählt. Aber wenn die Weiterempfehlungsrate bei über 80 Prozent von vielen abgegebenen Bewertungen liegt, ist das für mich schon ein Kriterium, dieses Hotel ins Auge zu fassen für meinen Urlaub.

    Und wie oben schon gesagt, man kann auch in den meisten Fällen E-mailkontakt aufnehmen, wenn man spezielle Fragen hat. Wer diesen Kontakt nicht wünscht, gibt ja seine Kontaktadresse nicht an.

    Ich würde jedenfalls kein Hotel mehr buchen,ohne vorher im HC Informationen eingeholt zu haben.

    Grüsse von Barbara

    p.s. und Angaben über das Essen sind für mich überhaupt kein Kriterium, weil da ja nun die Geschmäcker total verschieden sind!

    Barbara R. Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht den gleichen Horizont
  • Chiara Saluta
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 622
    gesperrt
    geschrieben 1141147767000

    Liebes Forum,

    nicht das wir uns Missverstehen, ich persönlich finde es auch für mich sehr hilfreich dies und das über ein Hotel zu erfahren, um mich bei mehreren Option für das eine oder andere zu entscheiden, aber die Kritik als solche kann ich nur bedingt zulassen, da sie doch von meinen Vorstellungen abweicht - meistens- .

    Fazit :Man sollte immer seine Wünsche und die Kritik hinterfragen und dann ist es natürlich sehr hilfreich.

    i.d.S.

    Chiara

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2679
    geschrieben 1141155814000

    Ich finde, Forumteilnehmer, die auch noch Fotos schicken, sind aussagekräftiger als Bewertungen.

    Jeder sieht es anders, der eine Urlauber motzt über einen Faden der am Handtuch gezogen war, der andere bekommt die Krise wenn er in einer Anlage in der Karibik ne Ratte laufen sieht.

    Ratten gibt es überall, auch bei uns in Deutschland. Durch viele Urlauber, die ihre Essensreste etc in Papierkörbe etc schmeissen kommen diese Tierchen halt eher.

    Ich denke, man sollte nicht alle Bewertungen schlecht reden, da sind sicher sehr gute bei, aber es gibt auch Bewertungen wo man sich nur wundert, wie ein Urlauber so bewerten kann. Das gilt für Bewertungen die das Hotel schlecht machen und auch Bewertungen wo das Hotel in den Himmel gehoben wird, das aber eher ne ******** ist.

    Ich frag im Forum, ob jemand das Hotel kennt, frag nett, ob auch noch Fotos zu bekommen sind. Das sind für mich die richtigen Fakten um ein Hotel zu buchen oder nicht.

    Bilder sagen oft mehr als 1000 Worte.

    gruss

    Melly

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!