• Gold-Locke
    Dabei seit: 1225929600000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1408212009000

    Hallo,

    ich plane schon mal ein bisschen unseren Sommerurlaub 2015 ;) . Wir sind 2 Erw. + 2 Kinder. Da in NRW die Sommerferien 2015 sehr früh starten, könnten wir einiges sparen, wenn wir von einem anderen Bundesland aus fliegen würden. Zum nächsten Flughafen fahren wir ca. 30 Minuten. Nun habe ich gesehen, dass wir ca. 500 € sparen würden, wenn wir einen anderen Flughafen wählen würden, zu dem wir ca. 2,5 Stunden bräuchten. Würdet ihr das machen ? Ab welcher Sparsumme würdet ihr eine weitere Anfahrt zum Flughafen in Kauf nehmen und wie weit höchstens ?

    Liebe Grüße, Gold-Locke

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2928
    geschrieben 1408214406000

    Ich würds machen, bzw. haben wir, als wir noch mit den Kindern verreisten, auch schon gemacht.

    Wir wohnen im Südwesten und zu der von uns benötigten Zeit war Düsseldorf der mit Abstand billigste Flughafen.

    Damals gings nach Canada - ich weiß nicht mehr, was wir zu der Zeit eingespart haben, aber selbst eine Hotel-Vorübernachtung sowie die Kosten für einen Parkplatz haben für uns diese Wahl sinnvoll gemacht.

    In Eurem Fall:

    500 EUR sind 500 EUR! (Ne Menge Geld, finde ich) ;)

    Mittlerweile sind wir nur noch zu zweit und können außerhalb irgendwelcher Deutschland-Ferienzeiten reisen, aber aufs Geld bzw. den Abflughafen schau ich immer noch.  Hamburg, Hannover, Berlin ist natürlich zu weit für uns, aber die südlichen "klapper" ich durchaus preislich ab.

    Man muß halt schauen, was unterm Strich stehenbleibt.

    Wenns euch nix ausmacht, 2 1/2 Std. im Auto zu verbringen...why not?

    Gruß, Jo.

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018: NCL, Cunard***
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8071
    geschrieben 1408215247000

    Zu unserem "Heimatflughafen" benötigen wir mit dem Wagen auch nur ca. 25 Minuten, und dennoch haben wir ihn erst zweimal genutzt - solange die Anreisekosten, die ggf. höheren Parkgebühren an einem anderem Flughafen bzw. die evtl. zusätzlich anfallenden Übernachtungskosten den preislichen Vorteil nicht wieder "auffressen", werden wir auch jederzeit wieder andere Flughäfen in Betracht ziehen... 

    Muss allerdings dazu sagen, dass die Ziele, die von unserem Heimatflughafen angeflogen werden, eh nicht so spannend sind bzw. nur mit Zwischenstopp erreicht werden können..

    Wie weit der Flughafen entfernt sein darf, hängt dann auch davon ab, wie spannend die Umgebung ist, so bin ich bspw. auch schon knapp 500 km nach Berlin angereist, dort konnte ich dann das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden... ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2277
    geschrieben 1408215987000

    @Gold-Locke

    Eventuell könnt Ihr sogar Rail & Fly nutzen, dann fallen keine Extrakosten, nur Zeit an.

    Da solltet Ihr allerdings sicher sein, dies auch nutzen zu können. Nicht daß Euch dann ein Flugzeitenwechsel den Vorteil wieder zunichte macht. :laughing:

    Wir wohnen zwischen 2 Flughäfen, zum einen sind es 90 km, zum anderen 140 km. Obwohl weiter entfernt wird dieser in der Regel genutzt, besser zum Anfahren, mehr Non-Stop-Verbindungen, bessere Vergünstigungen beim Parken.

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • murs1
    Dabei seit: 1314489600000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1408220875000

    Hallo,

    auch wir haben, als wir noch in den Ferien verreisen mussten, den Preisvorteil genutzt und sind von anderen Flughäfen geflogen, obwohl DUS quasi um die Ecke liegt. Wir sind schon von Frankfurt/M., Stuttgart oder Hamburg geflogen, aber nur, wenn die Ersparnis groß war und nicht durch die längere Anreise, ggf. Übernachtung usw. "aufgefressen" wurde. Ich habe aber festgestellt, dass mittlerweile die Ersparnis nicht mehr so groß ist wie früher, weil einige Reiseveranstalter hingegangen sind und an Flughäfen, die an ein Bundesland grenzen das schon Ferien hat, die Preise anheben. Wünsche euch viel Spaß bei der Urlaubsplanung. :laughing:

    Einmal selbst sehen ist mehr wert, als hundert Neuigkeiten hören. Japanisches Sprichwort
  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 563
    geschrieben 1408228952000

    Klares JA zu deiner Frage in diesem speziellen Fall - 500 Euro ist doch einiges an Geld, wie Jo schon erwähnt hat.

    Ansonsten halte ich es damit wie mit vielen anderen Dingen im Leben - erstmal alle Vor- und Nachteile (in diesem Fall Kosten- und Zeitersparnisse bzw. Mehrkosten) gegeneinander abwägen und dann entscheiden.

    Tendiere persönlich in naher Zukunft auch dazu, vielleicht mal von Linz statt von Wien zu fliegen, falls Ryanair ein gutes Angebot für attraktive Destinationen bereit hält - von/ab Wien fliegen die leider nicht  :?

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • hubkatfrie
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1408230564000

    Verstehe deine Frage nicht, bei 500€ weniger würde ich eine Anfahrt von 200 km locker in Kauf nehmen.

    Wie viel Sand verträgt ein Getriebe?
  • Stefanie145
    Dabei seit: 1147824000000
    Beiträge: 187
    geschrieben 1408276749000

    Hallo,

    ich denke, man sollte auch für sich überlegen, ob man die Anfahrt zu dem weiter entfernten Flughafen überhaupt möchte. Für mich persönlich käme zum Beispiel keine weite Anfahrt zum Flughafen in Frage. Wobei vielleicht auch noch in Betracht gezogen werden sollte, wie lange man dann insgesamt unterwegs ist (inkl. Transferzeit am Zielort).

    Ich habe vor Jahren mal wegen den besseren Flugzeiten einen weiter entfernten Flughafen genutzt. Da es bei der Buchung auch das Zugticket 1. Klasse dazugab, hatte ich gedacht, ist doch kein Problem.

    Im Endeffekt fand ich damals die An- und Abreise jedoch sehr anstrengend (2 fast schlaflose Nächte), so dass ein Teil der Urlaubserholung dann doch sofort wieder weg war.

    Seit dem schaue ich gar nicht mehr anderen Flughäfen sondern schaue nur nach Reisen von dem Flughafen "um die Ecke" (Fahrzeit ca. 45 Minuten).

  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 563
    geschrieben 1408276946000

    Das mit dem insgesamten Transportweg ist dann natürlich immer persönliche Präferenz... mir zum Beispiel macht ein langer Anreiseweg nicht wirklich viel aus, wenn ich dadurch einiges an Geld spare. Da machen mir die Strapazen eigentlich nichts aus  ;)

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8071
    geschrieben 1408281646000

    Sehe ich auch so, Kokospalme... 

    Und gerade bei nur 2 Std. längerer Anfahrt und 500 € Ersparnis dürfte die Entscheidung in den meisten Fällen doch eindeutig ausfallen... ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!