• Happy Holiday
    Dabei seit: 1138233600000
    Beiträge: 366
    geschrieben 1193162168000

    Ich mag auch ganz besonders den Weihnachtsmarkt in Aachen,lecker Glühwein.Aber nur in der Woche am Wochenende sind sooo viele Holländer unterwegs.

    Und dann möchte ich mich Reisemarie nochmals anschließen,Monschau in der Eifel,sooo romantisch.

    Also ich freu mich schon drauf.

    LG Anja

  • radlfan
    Dabei seit: 1130371200000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1193162892000

    Ach ja, Mujer

    Fraueninsel hab ich ganz vergessen, der Markt ist wirklich schön!

    Könnt man sogar mit Wasserburg verbinden, liegt ja quasi auf dem Weg, wenn man aus Richtung München kommt.

    ;)

    und wenn es dann noch schneien würde..........

    LG radlfan

    Eigentlich bin ich ganz anders, aber ich komme so selten dazu
  • arosa61
    Dabei seit: 1190246400000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1193172601000

    Ja, den Lübecker Weihnachtsmarkt kann ich auch empfehlen. Vor allem im

    Heiligengeisthospital am Koberg. Leider muß man ganz schön anstehen, um da rein zu kommen. Aber es lohnt sich.

    Er zieht sich eigentlich durch die "Breite Strasse" bis zur Marienkirche. Auf dem Marienkirchhof findet man auch den berühmten Märchenwald. Auf dem Kohlmarkt bleibt man dann endgültig hängen, um vor der wunderschönen Altstadtkulisse seinen Punsch zu trinken.

    Liebe Grüße

  • dorle31
    Dabei seit: 1174608000000
    Beiträge: 2236
    geschrieben 1193177088000

    Nicht traditionell, aber bei Jung und Alt sehr beliebt als alternativer Weihnachtsmarkt Tollwood

    Zur Weihnachtszeit präsentiert sich Tollwood auf der Theresienwiese (wo auch das Oktoberfest stattfindet)

    Winterfestival 28.11. - 31.12.2007 · Theresienwiese · München

    Markt der Ideen: 28.11. - 23.12.2007

    Flanieren und schauen, schnuppern und probieren, speisen und trinken - kulinarische Köstlichkeiten und orientalischen Schmuckstückchen-

    und ein bisschen shoppen , im Freien sowie in Zelten

    Das Beste an dem Weihnachtsmarkt die Öffnungszeiten

    Mo - Fr 14 bis 24 Uhr, Sa / So 11 bis 24 Uhr

    Tollwood, dem „schönsten Weihnachtsmarkt Münchens (lt.Abendzeitung) unter einem Gesamtmotto eine große En-Suite-Veranstaltung (Oper, Variete, Musical) mit mehrgängigem Bio-Menü, dazu programmatisch passende Theateraufführungen und Lesungen mit international bekannten Schriftstellern.

    Wer es traditioneller möchte sollte den Christkindlmarkt am Münchner Marienplatz vor dem Rathaus besuchen.

    Künstlerischen Besonderheiten bietet der Schwabinger Weihnachtsmarkt in München

    Täglich wechselndes Programm auf zwei offenen Bühnen von 120 Künstlern. Natürlich werden auch viele kulinarische Schmankerl angeboten

    1. Dezember - 24. Dezember Mo-Fr 12 -20.30 Uhr, Sa/So 11 - 20.30 Uhr; 24.Dezember 11 - 14Uhr

    Am Schönsten natürlich wenn es schneit :D

    Gruß Dorle

    Das Glück kann man nur multiplizieren, indem man es teilt
  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1193178142000

    @dorle31 sagte:

    Wer es traditioneller möchte sollte den Christkindlmarkt am Münchner Marienplatz vor dem Rathaus besuchen.

    sorry, aber traditionell ist der Weihnachtsmarkt am Marienplatz schon lange nicht mehr .... :?

    Urig ist es eher noch im Innenhof des Rathauses oder hinten an der Theatinerstrasse.

    Leider ist das Ganze nur noch Kitsch und Kommerz und überlaufen von Touris.

    Ursprünglich ist noch eher der Weihnachtsmarkt am Sendlinger Tor oder am Rotkreuzplatz und natürlich der Haidhauser Weihnachtsmarkt und last but not least der Weihnachtsmarkt am chin. Turm im Englischen Garten.

  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5802
    Verwarnt
    geschrieben 1193178221000

    Ich kann den (Mittel)Franken und natürlich allen anderen den Zirndorfer Weihnachtsmarkt empfehlen.

    Durch die Umgestaltung des "Plärrers" letztes Jahr im Herzen der Stadt Zirndorf hat der Weihnachtsmarkt unwahrscheinlich an Flair gewonnen.

    Kein Vergleich mehr zu den Vorjahren am sog. Partnerschaftsplatz.

    Es Weihnachtet nun sehr am ersten und zweiten Adventswochenende in Zirndorf!

    Es sind auch nur Vereine und keine "Hauptberuflichen" welche die Buden bewirten. D.h. die Preisse halten sich im Rahmen und ein nettes Miteinander ist gegeben.

    Auch das Rahmenprogramm mit Christkind, Gesang, Kutschenfahrten durch Zirndorf etc. läd zum verweilen ein.

    Vielleicht sehen wir uns!

    Gruß

    Stephan

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1193178300000

    Wir haben in unserer Gemeinde soetwas ähnliches wie einen Weihnachtsmarkt, schimpft sich 100 000 Lichterfest. Alle Häuser sind in verschiedene Gebiete aufgeteilt u. überaus mit Lichtchen versehen. Atraktionen wie Riesenrad u. Coca Cola Truck sowie vieles mehr wird angeboten (auch im TV). Gibt es schon das dritte mal.

    LG

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42351
    geschrieben 1193179872000

    Man glaubt es kaum: Suttgart hat wirklich einen pittoreseken Weihnachtsmarkt!

    Auch wenn die Kulisse auf dem Marienplatz in Mü viel schöner ist - der Markt in Stugi ist besser!

    Auch toll: Esslinger Weihnachtsmarkt mit mittelalterlichem Flair - da stimmt auch die Atmosphäre, hat mir wirklich gefallen und ich bin nicht sehr "weihnachtsmarktaffin"!

    Wien fand ich diesbezüglich arm, da geh ich lieber 200 Mal über den Naschmarkt und hinterher stundenlang ins Schwarze Kameel! (Ich bin nicht legasthenisch - das schreibt sich mit 2 ee und ist am linken Ende vom Graben - und eine Schau! Auch für Promi-Watcher! Unbedingt die Sandwiches kosten - der Brüller!!!)

    Wien ist toll, keine Frage, aber die Weihnachtsmärkte (ich hab echt ungefähr alle 11-13 durch!!) brauch ich, wie´n Loch im Kopp! ;)

    Enthüllung: Zucker enthält viel zu viel Zucker!
  • dorle31
    Dabei seit: 1174608000000
    Beiträge: 2236
    geschrieben 1193181459000

    @Mujer sagte:

    sorry, aber traditionell ist der Weihnachtsmarkt am Marienplatz schon lange nicht mehr .... :?

    Urig ist es eher noch im Innenhof des Rathauses oder hinten an der Theatinerstrasse.

    Leider ist das Ganze nur noch Kitsch und Kommerz und überlaufen von Touris.

    Ursprünglich ist noch eher der Weihnachtsmarkt am Sendlinger Tor oder am Rotkreuzplatz und natürlich der Haidhauser Weihnachtsmarkt und last but not least der Weihnachtsmarkt am chin. Turm im Englischen Garten.

    Entschuldigung, mit traditionell meinte ich Kitsch.

    Gruß Dorle

    Das Glück kann man nur multiplizieren, indem man es teilt
  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1193181690000

    @arosa61 sagte:

    Ja, den Lübecker Weihnachtsmarkt kann ich auch empfehlen. Vor allem im

    Heiligengeisthospital am Koberg. Leider muß man ganz schön anstehen, um da rein zu kommen. Aber es lohnt sich.

    Er zieht sich eigentlich durch die "Breite Strasse" bis zur Marienkirche. Auf dem Marienkirchhof findet man auch den berühmten Märchenwald. Auf dem Kohlmarkt bleibt man dann endgültig hängen, um vor der wunderschönen Altstadtkulisse seinen Punsch zu trinken.

    Liebe Grüße

    Ja, arosa, den bezaubernden Märchen- und Zauberwald hatte ich wirklich ganz vergessen!

    Den müssen Kinder unbedingt sehen!

    Das Heiligengeisthospital ist schon etwas für "eingeweihte" Besucher, gewissermaßen für Insider. Es st ein Altenstift innerhalb eines Kircheschiffes. Gerade gegenüber ist die sehr bekannte "Schiffergesellschaft". Ein überaus traditionelles und uriges großes Restaurant. Geht man von dem etwas weiter, so gelangt man an das Burgtor, eines der vier Stadttore Lübecks. Dort, wenn man Glück hat, kann man noch die alte Geigenbauerwerkstatt im Turm besuchen.

    Übrigens die Marienkirche, die nicht von einer Glaubensgemeinschaft erbaut wurde, sondern von den reichen Kaufleuten der Hanse, hat zwei berühmte Orgeln! Die uralte "Totentanzorgel" im Seitenschiff mit ihrem berühmten Klang, und die größte mechanische Hauptorgel unterhalb des Glockenturmes! Es ist ein Erlebnis beide Orgeln zusammen im Gleichklang zu hören. Die Akkustik ist einmalig.

    Gruß Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!