Was war das sonderbarste / exotischste was Ihr auf einer Reise gegessen habt?

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1221671661000

    Weisswurst in Bayern! :laughing:

    Aua, jetzt krieg' ich bestimmt "Haue".

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • tosca4711
    Dabei seit: 1187049600000
    Beiträge: 9682
    geschrieben 1221671770000

    :shock1: :shock: :shock: :shock:

    23.11-27.11 Dublin
  • lalelu08
    Dabei seit: 1203897600000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1221671807000

    Waren wenigstens echte Bayern drin? ;)

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1221672000000

    ist ohne" Bedienungsanleitung" auch nicht einfach! aber genauso gut, wie Grützwurst im Spreewald, wirklich! Die meisten anderen hier aufgezählten Dinge wären mir doch zu exotisch!

  • Kidir
    Dabei seit: 1144108800000
    Beiträge: 1453
    geschrieben 1221672630000

    @gastwirt :laughing: dann änder lieber deine Signatur ;)

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1221673024000

    @curiosus sagte:

    ...nur bedingt, siehe Sammelbedingungen. ;)

    Davon abgesehen schmecken sie einfach nur gut. :D

    Der Link kann mich ehrlich gesagt nicht wirklich überzeugen. Meines Wissens nach ist es schon seit ein paar Jahren nach dem Bundesartenschutzgesetz generell nicht mehr erlaubt, Weinbergschnecken zu sammeln, aber vielleicht können einzelne Bundesländer ja Ausnahmen zulassen.

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1221673409000

    Hallo Susanne,

    du kannst doch Weinbergschnecken im Supermarkt kaufen und auf einigen Speisekarten stehen sie auch als Vorspeise drauf. Wenn sie ohne Einschränkung unter Artenschutz stehen würden, wäre das nicht möglich und sie wären schon vom Markt genommen worden.

    Hab aber dazu noch was bei Wiki gefunden klick, demnach wurde in Baden-Württemberg das Sammeln der Schnecken durch die Weinbergschneckenverordnung geregelt ...

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • hertraud
    Dabei seit: 1104019200000
    Beiträge: 2127
    geschrieben 1221673607000

    @Jackfruit sagte:

    Grundsätzlich habe ich Mitleid mit allen Schlachtieren.:disappointed:

    Du hast ja recht - mir tun sie ja auch leid - aber eben alle - nicht speziell die Kamele.

    Liebe, nachdenkliche Grüße

    Waltraud

    Das Leben ist schön :-)
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1221673875000

    Die Schnecken aus dem Supermarkt kenne ich natürlich, hab ich früher selbst gerne gegessen, aber diese stammen wohl aus einer Zucht und wurden nicht irgendwo gesammelt. Aber das ist nur eine Vermutung ;)

    Übrigens kann man in den Wikiartikeln lesen, dass diese Verordnung früher zwar in Baden-Württemberg existierte, inzwischen aber durch die Bundesverordnung abgelöst wurde.

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1221679411000

    In Thailand (Phuket) habe ich Heuschrecke in Sosse probiert. Schmeckte eigentlich gar nicht soo schlecht, aber die Augen essen ja bekanntlich mit, also blieb es bei einer.

    Gruss

    Gruß Marco
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!