• Kathrin22
    Dabei seit: 1133654400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1147555498000

    Hallo zusammen,

    bisher haben wir immer Buffetfrühstück gebucht. Das"kontinentales Frühstück" wurde diesmal explizit im Katalog erwähnt, es muss wohl etwas besonderes sein.

    Deshalb an meine Frage, bekommt man beim "kontinentalen" den Kaffee nachgeschenkt? Bezieht sich der Begriff auf die Essgewohnheiten des Landes (nur landestypische Kost oder so)???

    Vielleicht surft ja gerade ein Reiseveranstalter-Profi im Forum ...

    Danke und LG

    Kathrin

  • Heiko Müller
    Dabei seit: 1074384000000
    Beiträge: 1162
    geschrieben 1147555875000

    Hallo,

    folgendes steht zur Definition "kontinentales Frühstück" im Internet...

    Kontinentales Frühstück

    Begriff aus der Katalogsprache, die Reiseveranstalter gern zur Verschleierung von Mängeln verwenden. Ein kontinentales Frühstück kann eine Minimalversion sein, die aus Brot, Butter, Marmelade und Kaffee besteht und die nicht gerade wirklich einen besonderen Service darstellt.

    Wie gesagt kann sein aber muß nicht..in den USA hatten wir mal kontinentales Frühstück und das war tatsächlich..Kaffee/Tee, Toast, Butter und Marmelade.

    Gruß

    "Selbst der kleinste vermag den Lauf des Schicksals zu verändern" Galadriel Herrin von Lothlorién
  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 693
    geschrieben 1147557975000

    Kommt drauf an für welches Land ihr gebucht habt, in England und Hotels die viel auch von Engländern gebucht wird kann kontinentales oder continental breakfast auch einfach heissen, kein großes warmes Frühstück wie bei Englischem Frühstück

    Also Basisfrühstück Brot, Belag, Cerialien, evtl nen Ei, aber halt kein Rührei und nix was sonst noch an warmem serviert wird

  • Travellau
    Dabei seit: 1120435200000
    Beiträge: 355
    geschrieben 1147559402000

    Hi, im Gegensatz zu einem Frühstücksbüffet ist das kontinentale Frühstück eine sehr abgespeckte Version = im Normalfall Minimalfrühstück. Für mich wäre es nichts, da ich ein Frühstücksbüffet sehr geniesse.

    Gruss

    Travellau

    Mein Schiff 5, März 2018, Orient; Singapur und Koh Samui Juli/August 2018
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1147560220000

    Von diversen USA-u. Kanadareisen kenne ich es so:

    continental breakfast= alles,was die Einheimischen nicht so gerne essen, nämlich alles ist NICHT heiß und NICHT fett-triefend!

    Der Toast ist allerdings i.d.R. labberig (weil -trotz ausdrücklichen Wunsches, es nicht zu tun, doch schon in der Küche mit Butter bestrichen!) ;)

    Es gibt Marmelade, kalten Schinken, etwas Obst - aber KEINE Pommes, keine Hash Browns, keine Sägemehl-Würstchen, keinen Schuhsohlen-Bacon, oder in England: keine Baked Beans, keine Schlabber-Tomaten.

    Aber: es kommt natürlich ganz aufs Reiseland an..... :shock1: ;) ;)

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2187
    geschrieben 1147591669000

    In London hatten wir das auch mal gebucht. Es gab dann : Toast, Butter, 2 Sorten Marmelade sowie Milch und Cornflakes . Auf dem Tisch stand noch ein Körbchen mit Instand-Kaffe-Tütchen und die Bedienung brachte lediglich das heiße Wasser dazu. Das war alles!

    Keine Scheibe Wurst,kein Käse, kein Ei...

    Seit dem buchen wir ,wenn angeboten, Englisch-oder Irisch Breakfast.

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 957
    geschrieben 1147595103000

    Das scheint ja wirklich SEHRE unterschiedlich zu sein! Wir hatten in London kontinentales Frühstück gebucht, was die Dame im Reisebüro uns als "internationales Frühstück" erklärt hat. Es gab von allem was, aber wirklich nicht sehr viel! Kaffee wurde auf jeden Fall nachgeschenkt. Es gab auch viele warme Sachen wie Bohnne, Würstchen, Ei Rührei, Spiegelei... außerdem Brot, Brötchen, Kuchen, Käse, Wurst, Tomaten, Gurken, Marmelade, Joghurt, Saft und Müsli. (Ich hoffe ich habe nichts vergessen). War umfangreich und jeder hat bekommen was er mochte, aber viel Auswahl in die Tiefe gehend hatte man nicht, z.B. nur eine Sorte Käse. Aber dies habe ich auch schon in 4-Sterne Hotels in z.B. Spanien gehabt.

  • melitta
    Dabei seit: 1137110400000
    Beiträge: 621
    geschrieben 1147596005000

    Kontinentaler Frühstück bedeutet bei uns in Ö. z.B. meist:

    Brötchen (pro Person 2 Stück) 1Butterpäckchen,

    1 Marmeladedöschen, 3 Blatt Schinken und 3 Blatt Käse, dazu 1 Kännchen Kaffee (reicht für 2 Tassen)

    das ist die totale Grundform. Gibts aber auch nur mehr in wirklich sehr einfachen Häusern.

    wenn jemand genau dieses Frühstück sowieso möchte, ist ja nichts dagegen einzuwenden.

    Nur: je einfacher das Frühstück, desto einfacher das Haus....

    meine Meinung

  • Ludwig
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 615
    geschrieben 1147600040000

    ... also , da ich fast immer nur in kleinen Pensionen Urlaub mache

    gab es auch immer kontinentales Frühstück.

    Dies bestand aus Kaffe und Toast satt , Obst ,Saft , Marmelade, also diese Sachen gab es immer und fast immer noch Eier in verschiedenen Varationen und Schnittkäse .

  • Plejadi
    Dabei seit: 1104105600000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1147611821000

    In Tunesien gab es Kaffee (Wasser mit Geschmack, im Supermarkt wurde Nescafe Instant knapp :D), 1 Blatt Wurst, 1 Blatt Käse, abgepackte Butter und Marmelade, Semmel und Toast. Wer ein hartgekochtes Ei oder mehr Wurst/Käse wollte: gegen Bezahlung kein Problem.

    An der Nordsee in einer Pension: Korb mit frischen Semmeln, Butter, Marmelade, Nutella, 1 Sorte Käse, 2 Sorten Wurst, Kochschinken, Ei und O-Saft. Müsli, Milch, Kakao, Tee etc. nach Wunsch und soviel man wollte.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!