• slowhexe
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 4880
    geschrieben 1120563657000

    Hallo,

    ich spreche jetzt mal vorwiegend User an, die Kind(er) haben ab 10 Jahre - sie nicht mehr mitwollen :laughing: 

    Mich interessiert, wie andere das machen bei der Urlaubsplanung, denn, wer Schulkinder hat weiß, wie ab Schulferienbeginn die Zahlen in den Preislisten nach oben schnellen, aber da man kaum eine andere Wahl hat, als höchstens zuhause zu bleiben, zahlt man halt.

    Es ist doch so, dass die meisten Veranstalter teilweise Kinderfestpreise od. Ermäßigungen anbieten, oft aber nur bis 8 Jahre, meist bis 11/12 oder 14. Dann ist aber auch schon Ende.

    Wenn ein Kind 14 ist bekommt es gerade noch den Kinderpreis von sagen wir mal 350,-- Euro, im Jahr darauf ist dieses "Kind" noch lange nicht erwachsen (eher immer noch gleich wie im Vorjahr) muss dann aber mehr als das dreifache zahlen.

    Das verstehe mal einer. Wie macht, rechnet, handhabt Ihr das?

    Ich weiß, da ich mich hier täglich rumtreibe, dass dieses Thema Viele betrifft, es aber noch nie behandelt wurde und ich mir nicht vorstellen kann, dass Geld keine Rolle spielt, sondern jeder doch rechnen muss oder möchte. Die Urlaubskasse stößt doch irgendwann auch mal an ein Limit.

    *Es gibt Menschen, die sind furchtbar einfach - und andere, die sind einfach furchtbar!*
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14914
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1120564390000

    Bei mir ist das Problem zwar schon ein paar Jährchen her, aber uns blieb aus den genannten pekuniären Gründen nichts anderes übrig, als für die Zeit nach den Kinderermäßigungen unsere Urlaubsgewohnheiten zu ändern. Statt "Pauschal nach Malle" gings halt in Ferienwohnungen oder Mobilheime nach Holland, oder an die deutschen Nord- und Ostsseküsten. Zweimal haben wir uns auch ein Wohnmobil gemietet und sind 14 Tage kreuz und quer, hauptsächlich aber an den Grenzen entlang um Deutschland gefahren. Auf diese Weise gehörten unsere Jungs zu den wenigen in ihren Klassen, die auch etwas von ihrer Heimat gesehen hatten.

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • flkehn3956z
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 1663
    geschrieben 1120565650000

    Hallo Ungeschminkt!

    Ich bin auch in dieser Lage. Meine Kinder sind 9 und 14 Jahre. Ich kann meist die Reiseprospekte ziemlich auswendig. Ich studiere wo was zu bekommen ist. Mache meist Vorrausbuchungen für die nächste Saison. Die Auswahl ist geringer, aber möglich ist doch immer noch Vieles.

    Unser Lieblingsland ist Ägypten. Tui bietet hier des Öfteren noch Kinderfestpreise bis 15 oder 16 Jahre an. Bei manchen Veranstaltern geht auch noch die Belegung 3 + 1 preislich.

    Wenn man eine Vorrausbuchung hat, bekommt man den Startschuss der Veranstalter mit. Oft kommt es vor, dass Reisebüros die Prospekte bekommen und in einem anderen Bundesland laufen die Buchungen schon tagelang. Bei der Vorrausbuchung hat man 2 Wochen Zeit und kann noch in Ruhe überlegen oder auch

    Änderungen vornehmen.

    Auch weiche ich auf andere Flughäfen aus. Dieses Jahr waren wir mit Tui in Ägypten. Frankfurt wäre der näheste Flughafen gewesen. Wir haben ab Leipzig gebucht und haben 300 Euro weniger zahlen müssen, dafür aber 2 Stunden länger zum Flughafen gebraucht. Zug zum Flug war im Preis, von daher war das egal.

    Gerne möchte ich auch mal nach Tunesien. Das hebe ich mir auf, wenn der Große keinen Kinderfestpreis mehr bekommt. Tunesien ist nicht so teuer, da geht die Belegung 3 + 1.

    Man darf allerdings nicht Hotel- oder ortsgebunden sein. Sonst wird es teuer. Ärgern tue ich mich immer darüber. Für Familien ist es ein regelrechter Spießrutenlauf, was Günstiges zu den Ferien zu bekommen und nach den Ferien bekommt man dann die Schleuerpreise.

    1 2 Fly hat den Vogel abgeschossen. Pfingstsonntag ab Frankfurt nach Hurghada pro Person einen Zuschlag von 50 Euro (also 200 für uns). Wenn man 2 Tage später fliegt gilt 14 = 10. Das heißt in etwa einen Unterschied von etwa 500 Euro. Sowas ist schon der Hit.

    Aber was nützt es, wenn man sich ärgert. Ändern wird sich das nicht.

    Viele Grüße

    Susanne

  • Maja.43
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1112
    geschrieben 1120566676000

    :wave:

    Da wir 2 Jugend.Kinder die schon 13 und 15 Jahre alt haben,müssen wir schauen,wo wir noch Kinder Ermässigungen bekommen und wir schauen auch,dass wir nicht das teuerste nehmen.

    Wir buchen schon seid 3 Jahren immer beim gleichen Reiseveranstalter,nämlich Reisennetto(Kuoni) der wirklich billig ist und nillige Angebote hat mit 25% und sogar 50% in ausgewählten Hotels.Dieses Jahr haben wir auch wieder da gebucht,und haben für unsere je 50% Ermässigung bekommen(bis 15 Jahre).Das find ich echt spitze und alles ist im Preis inbegriffen.Flug Transfer,Willkommens Drink,Reiseversicherung etc.....

    Wir waren bis jetzt immer vollkommen zufrieden und würden weiterhin bei diesem Reiseveranstalter buchen ;)

    Da wir knapp bei Kasse liegen,müssen wir halt auf den Preis und das auserwählte Land achten.

    Nächstes Jahr machen wir keine Ferien am Meer,dafür aber 3-4 Wochen in meiner Heimatstadt.Da kostet uns nur der Flug und ist halt noch billiger.

    Maja

  • rene1103
    Dabei seit: 1112745600000
    Beiträge: 317
    geschrieben 1120567574000

    Da ich dieses Jahr zum letzten Mal mit meiner Freundin in den Schulferien in Urlaub fliege weil ich nun Ausbildung anfange,  freue ich mich sehr nächstes Jahr endlich ein paar Wochen vor der Hauptsaison Urlaub machen zu können :P

    Ich fliege schon das zweite Jahr ohne meinen Eltern in den Urlaub und das mit 17 Jahren. So konnten meine Eltern günstiger in der Vorsaison weg und ich mit meiner Freundin. 

    Lässt sich zudem auch besser finanzieren.

    LG,

    René

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1120570292000

    Hallo ungeschminkt

    Das Problem kenne ich auch, und es ist ein Problem. Familien mit Kindern werden halt "bestraft".Aber die "Strafe" nehme ich gern in Kauf, denn es gibt nichts Schöneres als Kinder. Das nur nebenbei.

    Entgegen der landläufigen Meinung daß AI immer billiger sei

    haben wir stets nur Ferienwohnungen oder Appartements gebucht. Natürlich ist der Aufwand an "Arbeit" etwas größer

    denn man muß einkaufen und  Geschirr waschen aber zumindest in Appartements wird ebenfalls täglich die Wohnung gereinigt.

    Wir sind halt meist gleich am Ankunftstag in den nächsten Supermarkt und haben uns estmal mit Getränken, Schinken

    Käse und Butter eingedeckt und jeden Morgen frische Brötchen geholt. Bisschen Aufwand, zugegeben aber lohnt sich.

    Angenehmer Nebeneffekt, man hat viel mehr Platz in der Wohnung und seine Ruhe.Wenn wir keine Lust hatten sind wir eben in eine einfach einheimische Taverne gegangen.

    Wenn man Abflughäfen und Veranstalter vergleicht kann man auch einiges sparen, wobei man die Anreisekosten zu einem weiter gelegenen Flughafen natürlich berücksichtigen muß.

    Bei manchen Veranstaltern ist ein Zugticket bereits im Preis inbegriffen, das finanziere ich allerdings für Andere mit wenn wie bei uns der Flughafen vor der Haustüre liegt !!

    Gruß   Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1120596146000

    Als unsere 3 Kinder noch mit uns in Urlaub gefahren sind, haben wir nie Flugreisen unternommen. Wir haben uns jedes Jahr einen dreiwöchigen Ferienhausurlaub gegönnt, manchmal in Deutschland, oft in Skandinavien. Sobald man auf der Fähre ist, fängt die Erholung an.Und man zahlt für die Überfahrt pro PKW, egal wie viele Leute drin sitzen. Wir fanden es erholsamer und auf jeden Fall preiswerter als eine Flugreise. Und vor Ort haben wir es so gehalten wie Bernd. (Selbstverpflegung, ab und zu Essen gehen).

  • slowhexe
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 4880
    geschrieben 1120596517000

    Das mit den Ferienwohnungen ist natürlich eine Alternative, aber das hatten wir jahrelang auch schon, als die beiden "Großen" noch Kinder waren. In den 70/80ern war es eh nicht selbstverständlich mit Kind und Kegel in den Urlaub zu fliegen.

    Jetzt möchte ich dies eigentlich nicht mehr, außerdem sind wir faule Autofahrer und dazu kommt noch, dass ein Urlaub mit eigener Anreise, wenn ein Hotel gebucht wird, auch nicht viel preisgünstiger ist und der Kinderpreis hier ja auch wegfällt.

    Aber ich nehme diese "Strafe", wie Bernd sie nannte auch gerne in Kauf, habe durch ein Nachzügler-Kind nochmal von vorne anfangen müssen und die Urlaubsbedingungen haben sich für uns verändert und so wie Susanne gehts mir auch.

    Auch ich kenne die Preislisten, zumindest von einem Veranstalter besser, als manch Reisebüroangestellte.

    Seit Internet im Hause ist, schaue ich mehr hier nach, als in den Katalogen, aber die Kinderermäßigungen kann ich hier im Netz nur schwerlich rausfinden.

    Nun gebe ich mal ein Beispiel, weil ich schon für nächstes Jahr vorbereitet sein will, da ist mein Sohn dann 15......

    Ein Iberostar-Hotel auf Mallorca:

    hätte ich es dieses Jahr im August gebucht, wäre der Preis:

    2X 1.160,-- + 1X 391,-- (Kind bis einschl.14) = 2.711,--Euro

    nächstes Jahr im August liegt der Preis dann bei:

    3X 1.160,-- (3 Vollzahler,Kind ab 15)              = 3.480,--Euro

    Das sind 769,--Euro mehr. Das "Kind" ist nur ein Jährchen älter.

    Warum ist es nicht möglich, abzustufen, nach Alter.

    Ich wäre ja gerne bereit, statt 391,-- ca. um die 700,-- zu bezahlen, aber gleich der volle Erwachsenenpreis, vierstellig??

    *Es gibt Menschen, die sind furchtbar einfach - und andere, die sind einfach furchtbar!*
  • Elli1968
    Dabei seit: 1090454400000
    Beiträge: 444
    geschrieben 1120601740000

    Ich rege mich auch jedes mal wieder darüber auf. Bevor ich allerdings auf eine Flugreise verzichte  und Urlaub in Deutschland mache in Ferienhaus o.ä. bleibe ich lieber zu Hause. Das ist für mich kein Urlaub , selber Betten machen , Kochen, spülen etc. . Und dann hat man wo möglich noch Pech mit dem Wetter. Ne, danke.

    Noch schlimmer finde ich meine Situation dieses Jahr. Weil mein Mann im Oktober keinen Urlaub bekommt, fliege ich mit meinen Kindern 14+9  alleine. Prompt muss ich für den Großen den Erwachsenenpreis bezahlen ,  weil erst 2 Vollzahler ein Kind ermäßigen. Single + Kind  ist ja in einigen Hotels buchbar , aber Single + 2 Kinder  nicht machbar. *grummel*

    Oft lohnt sich das ausweichen  in ein anderes Bundesland wirklich sehr. Mit 4 Personen  haben wir einmal ca. 400 Euro gespart. Trotz höherer Benzinkosten und Parkhausgebühren.

    P.s : Wenn ihr 3+1 buchen müsstet und diese Zimmer so gut wie nicht zu bekommen , lohnt es sich doch vielleicht ein Doppelzimmer zu buchen und einmal Single + Kind, falls das Hotel das anbietet.Meißt sind doch die Kinder dann schon so alt, das sie gut in einem eigenen Zimmer klar kommen. Und mit einer freundlichen Email ans Hotel, müsste es doch möglich sein, 2 Zimmer nahe beieinander zu bekommen. Lohnt sich vielleicht  finanziell nicht so, aber zumindest wäre dann die Belegung nicht das problem.

    LG ELLI

  • jacky92
    Dabei seit: 1094342400000
    Beiträge: 168
    geschrieben 1120601903000

    Ja, Ja,

    das ist ein großes Problem. Und das fängt schon ab 12 Jahren an. Im letzten Jahr haben wir uns verschiedene Lastminute Anbieter angesehen. Da konnte man KI bis max. 11 Jahren angeben. Meine sind jetzt beide 12 Jahre alt und da geht es schon los. Entweder sind bei Pauschalreisen auch nur bis 11 J. Angaben möglich oder aber das 2te Kind hat fast den Ew. Preis zu zahlen. Und in der Ferienzeit kommt man bei 14 Tg Aufenthalt schon mal schnell auf 3000.- Euro und mehr.

    Wir haben jetzt eine Reise in Türkei gebucht(Sommer2005). Der Gesamtpreis 2366.- Euro all inklusive 4*Hotel. Aber wir mussten ganz schön suchen.

    Ist schon schwierig einen bezahlbaren Urlaub mit alteren Kindern zu buchen.

    Gruß

    Sven

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!