• Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1300899819000

    Hallo liebe Reisefans,

    die letzten Jahre sind wir im September immer nach Mallorca, wo es uns gut gefallen hat.

    Nun habe ich die Möglichkeit eröffnet bekommen, im September 4 Wochen Urlaub zu nehmen und so kommt natürlich der Gedanke an eine Fernreise auf.

    Wir, das sind 2 Erwachsene und ein 6 jähriger Sohn.

    Bis 2003 waren wir oft in Thailand und dort hat es uns sehr gut gefallen. Wenn wir nach Thailand fliegen würden, dann würden Samui und Phangan anvisiert. Der Reiz ist ja in Thailand, das man gut und unkompliziert reisen kann und eben mehrere Orte besuchen kann. Letztes Jahr haben wir erstmals einen richtig vernünftigen Hotelurlaub in der DomRep gemacht und das kam bei der Familie gut an - mein Traumurlaub ist das nicht obwohl es mir auch schon gut gefallen hat. Dieses Ziel scheidet aber im September wegen der Saison aus. Nun habe ich aktuell einige komplizierte Brüche im Schulterbereich und so ist klar das ich auch im September nichts schweres heben kann. Also gross Reisetaschen schleppen ist nicht, isnbesondere häufige Ortswechsel scheiden so aus. Ich hätte ja gerne die Route Bnagkok, Hua Hin, Chumpon, Samui und Phangan abgerissen, aber da legt die Frau ihr Veto ein - verstehe ich auch.

    Also würde es auf "nur" Samui und Phangan rauslaufen. Flug würde direkt von hier aus nach Samui gebucht.

    Als Unterkunft sollte es was vernünftiges sein, Sterne brauchen wir keine, aber ich hätte gerne einen Pool mit Kinderbereich in der Anlage. Wir sind auch gerne unter Leuten udn so kommen auf Samui nur Lamai und Chaweng in Frage. Chaweng ist aber einfach geeigneter weils flach ins Meer reingeht. Letztes Jahr hat die Suche auf dieser Basis zu keinem preislich akzeptablen Ergebnis geführt und so sind wir letztlich in der DomRep gelandet. Unser Budget ohne Verpflegung soll die 4.000 Euro nicht wesentlich übersteigen. Maximal 10% drüber, aber lieber nicht. Da der Flug plus R&F so an die 2.200 bis Samui kostet bleiben grob 2.000 Euro für 4 Wochen für Unterkunft und Transfers. Schwierig? Ich weiss es nicht.

    Die Alternative wäre Bali. Dort waren wir noch nie und da wäre die Unterkunft an nur einem Ort o.k., da wir auf Ausflügen genug zu tun hätten. Das wäre dann Kuta oder der Bereich drumherum, gell? Bali würde mich schon interessieren. Es heisst doch das das Preisneveua bei gleicher Qualität auch günstiger ist als in Thailand - stimmt das?

    Der September wäre doch auch ein geeigneter Monat für Bali? Sogar besser als auf Samui, sobei der nächtliche Regen auf Samui kein Problem wäre. Ist die Wetterlage dort besser?

    Oder am Ende doch nach Mallorca - das will die Frau am liebsten, wobei ich mir zutraue sie für die anderen Ziele - leichter wäre das bei Bali - zu überzeugen. Für den Sohnemann ists überall toll meine ich.

    Mal von Mallorca ab - das wäre der sichere Fall Back - was spricht aus Eurer Sich eher für Bali oder was eher für Thailand mit den Wünschen die wir haben?

    Freue mich auf rege Beteiligung. Falls noch Informationen fehlen bitte anfragen...

    Grüße

    Düren

    Noch etwas: Falls unsere Preisvorstellung unrealistisch sein sollte für das was wir erwarten, so wäre ich für diesen Hinweis dankbar. Wir kennen uns mit Hotels nicht so gut aus.

    Sie beobachten Dich
  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1728
    geschrieben 1300906892000

    Lieber Düren,

    ich kann deine Fragestellung durchaus verstehen und weiß aus eigener erfahrung, wenn einen das fernweh packt...

    aber wir haben trotz großen Träumereien doch nie eine Fernreise mit unserem Kind gemacht. Wenn sie es auch überstanden hätte -da bin ich sicher.

    Gut, ihr ward voriges Jahr in der Domrep. also 10 h Flug ist auch viel - aber lasst euch doch mal die Flugstrecke Bali durch den Kopf gehen - das wenigste ist 17h , mit Stop an die 24h. Muss das ein Kind mitmachen? Ausserdem würde bestimmt ein Stop in Singapur oder ä. dazukommen. Ich würde nicht sogern mit einem 6-jährigen durch so eine Großstadt tigern wollen.

    War bloß mal so ein Gedankenanstoß von mir. Ich beschäftige mich auch schon länger mit Bali, habe es aber verschoben, und wir reisen ohne neuerdings Kind.. :laughing: Aber die Anreise ist schon der Hammer. Dazu noch Angst wegen Erdbeben, ist ja auch dauernd Nähe Indonesien was los..

    Wie wäre es denn mit Teneriffa? Ist nicht so ganz weit weg, und es gibt mittlerweile recht schöne Hotels, besonders an der Playa del Duque oder Playa Fanabe. Dazu kommt Ausflugsmöglichkeit auf der Insel z.b. in den Loroparque usw.Oder Fuerteventura, kann man sich auch super erholen.

    Ganz ehrlich - ich würde Bali ausschließen. Und Thailand - naja, wenn ihr unbedingt Fernreise wollt, ist wenigstens nicht ganz so weit ;)

     LG Aida3

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • Phaeton01
    Dabei seit: 1295740800000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1300914438000

    Hallo Düren,

    Bali ist eine tolle Insel, natürlich ist die Anreise nicht ohne, aber wenn man zB über Hongkong reist, dort einen Stopover von 3 Tagen einlegt, es ist eine tolle Stadt, die man auch mit einem sechs jährigem Kind gut erkunden kann. Nach Hongkong fliegt man 10 Stunden und von dort nach Bali etwas über 5 Stunden.

    Kuta würde ich lassen, da gibt es schönere Ecken, Nusa Dua die Hotelinsel ist auch nicht so toll, man ist weit weg vom wirklichen Leben und es ist alles sehr teuer.

    Sanur, Jimberan,Tanjung Benoa,Seminyak,Ubud, schau mal in diesen Orten nach schönen Hotels, Ausflüge in die Natur und die Tempel kann man überall buchen.

    Auf dem Rückweg Stopover in Singapore, so habt Ihr zwei geile Städte in Asien mit einer Klappe geschlagen.

    LG Susi

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1300916870000

    Danke für die ersten Rückmeldungen.

    Ihr bringt ja Aspekte die ich noch gar nicht auf dem Schirm hatte.

    Also erst mal zum Kindsthema. In die DomRep hatten wir auch Aufenthalt in Paris - ich meine alles zusammen warens so 15 Stunden. Hin nur im Hellen - war völlig Problemlos. Zurück über Nacht - war der Horror. Das brachte meine Frau direkt auch als Argument gegen die Fernreise. Aber bei 4 Wochen kann man so was schon mal aushalten - meine ich.

    Was mich zum zweiten Punkt bringt. An einen Stopover hatte ich gar nicht gedacht. Dann muss man auf jeden Fall den Flug individuell buchen. Hab ich heute mal kurz geckeckt - ksotet uns dann nur der Flug an die 2.500 Euro. Ich denke das würde das Budget sprengen. Zwei mal reisen ist glaube ich auch noch weniger Kindsgerecht als einmal durchziehen. Also wenn ohne Stopover - und wenn dann wäre der NATÜRLICH Bangkok

    Ist denn die Anreise nach Bali so Horrormäßig? Meiers Weltreisen fliegt über Taipeh und über die würde ich buchen wollen weil die R&F inklusive haben - wenn ich Bali buche.

    WEnn ich nur einen Standort buche, dann geht ja auch pauschal.

    WEnn wir nach Thailand würden dann mit Nur Flug.

    Aber interessant wie ähnlich Frauen denken. Meine Frau sagt Mallorca weil die Anreise nicht so anstrengend ist. Ausserdem gäbe es da weder Tsunamis noch Erdbeben.

    Ich mache mich aber nicht lustig darüber - die Anreise ist schon auch ein Aspekt.

    Bitte um weitere Meinungen pro Bali oder pro Thailand oder gegen beides wie hier arguementiert.....Ist ja noch die Grundsatzentscheidung um die es geht.

    Sie beobachten Dich
  • Phaeton01
    Dabei seit: 1295740800000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1300917459000

    Hallo Düren,

    wenns mit der Kohle knapp wird, dann fliegt nach Malle oder Teneriffa, meine Meinung, wenn man schon so weit fliegt, dann nur mit stopover und so viel wie möglich sehen.

    Dann hebt euch Bali auf, wenn der Senker etwas älter ist und die Geldbörse etwas praller ist.

    Teneriffa kann man auch viel machen, viel Natur, der Loro Park ist super, oder Ihr macht ein Insel hopping auf den Kanaren, hat sicher auch was.

    LG Susi

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1300918303000

    Na ja, ich nehme Deine Meinung gerne, aber ein Budget von 5000-6000 Euro sit ja nun nicht klein. Ich könnte auch 10.000 anlegen, aber dazu bin ich halt nicht bereit, dann lieber gegen Ende des Jahres noch mal weg.

    Ich fürchte diese Einstellung zum Geld wird sich in Zukunft kaum ändern - von daher hilft warten nix.

    Eher schon wegen des Kindes. Mit nem 6 Jährigen durch ne Grossstadt laufen bringt bix. Wenn ich aber warte bis er 18 ist, dann bin ich vielleicht schon nicht mehr - so will ich nicht planen.

    Also die Frage ist jetzt ja oder nein und wenn ja, dann ohne Städteaufenthalt. Da bin ich mir nun sicher.

    Danke aber für den Kommentar - der half mir nun auch darüber klar zu werden.

    Wenn nicht Thailand oder Bali, dann Mallorca - sonst kommt nichts in Frage.

    Sie beobachten Dich
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26209
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1300918983000

    @Düren:

    Die Anreise nach Bali über Taipeh ist der Horror - da bist fast 24 Stunden unterwegs und für Euer Kind eine Qual......Schau nach anderen Flügen, Du kannst auch mit anderen Airlines schneller rüberfliegen....vielleicht ein kleiner Zwischenstopp in Singapur.....

     

    Ansonsten kann ich Dir bezüglich Samui nur ans Herz legen, daß Du Flug+Hotel getrennt buchst - auf Samui findest Du am Chaweng oder Lamai bezüglich Deines Budgets auf alle Fälle eine geeignete Unterkunft.....Bezüglich kinderfreundlich wäre evtl. das Imperial Boathouse am Choeng Mon was für Euch, aber das Meer ist im Sommer oft sehr seicht dort......ansonsten am Chaweng noch sehr empfehlenswert im günstigen Bereich: Chaweng Resort, Chaweng Cove Resotel, Seascape, Baan Samui, evt. Chaweng Buri, BB Chaweng.....am Lamai kann ich Dir das Weekender Resort oder das Aloha Resort sehr empfehlen....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) November: Jamaika:) + Kuba:) Dezember: jamaika:) + Seychellen:)
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1300919917000

    Danke! Für Thailand kommt nur eine getrennte Flug und Resort Buchung in Frage - bei Bali ist das nur Flug Ticket halt extrem teuer (erste Recherche).

    Die Chaweng Tips - danke - gucke ich mir an. Weekender und Aloha kenne ich sogar von den Zimmern her - aber ich denke es würde Chaweng wegen des flach reingehenden Meeres.

    Sie beobachten Dich
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26209
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1300920252000

    Yep, mein Favorit ist auch der südl. Chaweng.....aber die Zimmer im Aloha und Weekender kennst Du sicherlich nicht mehr nach dessen Renovierung - war erst vor paar Wochen drin und habs mir neu angeschaut - toll geworden!!! Ok, wenn es aber Chaweng sein soll und noch dazu günstig, dann empfehl ich Dir absolut das Chaweng Resort oder das Chaweng Cove Resotel bzw. dessen neuen "Low-price-Anbau" gegenüberliegend an der Straße....

     

    Aber auch im September hast Du gutes Wetter auf Mallorca - würd mir das mit der Fernreise deshalb nochmal überlegen....vielleicht käme ja auch eine Clubanlage in Spanien in Frage - wie z.B. der Aldiana Alcaidesa etc....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) November: Jamaika:) + Kuba:) Dezember: jamaika:) + Seychellen:)
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1300920713000

    Danke, klar kenne ich die Resorts nach der Renovierung nicht.

    Die Chaweng Tips prüfe ichund melde mich ggf.

    Interessant das sich noch niemand für Bali ausgesprochen hat.

    Scheint dann ja was dran zu sein. Taipeh wollte ich übrigens noch nie kennenlernen und irgendwie ists auch die falsche Richtung....

    Sie beobachten Dich
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!