• pesion
    Dabei seit: 1191456000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1191495377000

    Hi zusammen,

    angenommen mein Reisepass hat keine 6 Monate mehr Gültigkeit, kann mir einer sagen ob es da so ein Schrieb oder so gibt das man trotzdem in den Urlaub kann oder aber wie lange dauert es einen neuen auszustellen? bzw wo kann ich erfahren wie lange das dauert

    mfg

    pesion

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1191495617000

    Pesion, aus Deinem Avatar bzw. aus den Informationen, die Du über Dich Preis gibst, geht ja nicht einmal hervor, aus welchem Land Du kommst. Wie soll man da die Frage beantworten?! :frowning:

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1191496136000

    In Deutschland bekommt man einen neuen Pass in der Regel innerhalb von ca. 3 Wochen. Und wenn es jemand ganz eilig hat gibt es gegen entsprechende Gebühr auch einen Expresspass innerhalb von 72 Stunden bzw. 3 Tagen.

    mir ist nichts bekannt, daß man einen Schrieb bekommt wenn der pass die notwendige Restgültigkeit unterschreitet.

    Frag doch ganz einfach Dein Einwohnermeldeamt. Die können Dir die beste Auskunft geben.

    LG

    holzwurm

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7600
    geschrieben 1191505840000

    Hallo pesion,

    in besonderen Einzelfällen wird Dir ein "Vorläufiger Reisepass" ausgestellt. Du musst als Passbewerber vor der zuständigen Behörde (Einwohnermeldeamt/Bürgerbüro) glaubhaft machen, dass Du den Reisepass sofort benötigst (z.B. kurzfristiger Reiseantritt). Es wird dann von der zuständigen Behörde sofort geprüft, ob die Ausstellung eines "Normalen Reisepasse" oder eines "Expressreisepasses" bis zum Reiseantrittstermin ausreichen würde. Der "Vorläufige Reisepass" besitzt eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr.

    Da der "Expressreisepass" schneller erhältlich ist als der "Vorläufige Reisepass", wird die zuständige Behörde für den teureren "Expressreisepass" tendieren, statt für den billigeren "Vorläufigen Reisepass". Denn, der "Expressreisepass" ist dem "Vorläufigen Reisepass" vorzuziehen.

    Zur Antragstellung benötigst Du ein aktuelles Lichtbild nach neuesten Anforderungen, Deinen alten Reisepass (auch wenn er ungültig ist) oder Deinen Personalausweis.

    Die Bearbeitung für den "Vorläufigen Reisepass" dauert ca. eine Woche. Die Kosten liegen bei ca. 26 €.

    Die Bearbeitung für den "Expressreisepass" dauert ca. 3-4 Werktage. Die Kosten liegen für Personen über 26 Jahren bei 10 Jahre Gültigkeit bei ca. 91,00 € und für Personen unter 26 Jahren 5 Jahre Gültigkeit bei ca. 69,50 €.

    Die Kosten können von Gemeinde zu Gemeinde variieren.

    Nicht jedes Reiseland akzeptiert den "Vorläufigen Reisepass". Da solltest Du Dich in Deinem Reisebüro vorher informieren.

    Gruß

    Dylan

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1191506312000

    Ich habe bisher noch nie meinen alten Pass oder Perso bei Beantragung eines neuen vorlegen müssen. Schließlich stehen ja alle Daten im Computer des Einwohnermeldeamtes.

    Erst bei Abholung und Bezahlung des neuen Passes gebe ich die alten Ausweisdokumente ab.

    LG

    holzwurm

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7600
    geschrieben 1191506503000

    Bei uns ist es aber so...

    ...jeder macht es anders.

    Infos gibt es normalerweise auf der Website der Stadt-/Gemeindeverwaltung.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1191506672000

    @Dylan sagte:

    Bei uns ist es aber so...

    ...jeder macht es anders.

    Daher kann man es nicht verallgemeinern und sollte auf das zuständige Einwohnermeldeamt verweisen wie ich es bereits in einem meiner Beiträge tat.

    Und ein Telefonat mit der Behörde kostet ja nicht die Welt.

    LG

    holzwurm

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7600
    geschrieben 1191507077000

    @holzwurm sagte:

    Daher kann man es nicht verallgemeinern...

    Doch Du hast geschrieben:@holzwurm sagte:

    Ich habe bisher noch nie meinen alten Pass oder Perso bei Beantragung eines neuen vorlegen müssen. Schließlich stehen ja alle Daten im Computer des Einwohnermeldeamtes.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1191507270000

    Hallo Pesion

    Um einigermaßen zuverlässige Antworten geben zu können brauchen wir folgende Daten:

    deine Staatsangehörigkeit

    dein Reiseziel

    und eventuell:

    Abflugtag

    Ablauftag des Reisepasses

    Sonst wirst Du eher wenig verwertbares erhalten, da alle im Nebel stochern müssen.

    Gruß

    Berthold

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1191507459000

    @Dylan sagte:

    Doch Du hast geschrieben:

    Ich hatte geschrieben:

    meinen alten Pass oder Perso...

    Ich hatte nicht geschrieben, daß es in jeder Stadt genauso ist.

    Oder soll ich Deinen Beitrag zitieren in welchem Du zwar von Deiner Stadt geschrieben hast, dies aber als allgemein verbindlich ausgedrückt hast.

    LG

    holzwurm

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!