• FirstTravel
    Dabei seit: 1430697600000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1430757339000

    Guten Tag auch,

    vorweg möchte ich mich schon mal für meine dummen Fragen entschuldigen.

    Ich bin schon älter, aber nicht zu alt - in den besten Jahren so zu sagen - jedoch bin ich zuvor eigentlich nie aus meinem Heimatdorf hinaus gekommen. Ja freilich früher als Kind mit den Eltern, aber da musste ich mich um nichts kümmern, ist schon länger her und war (soweit ich weiß) immer nur pauschal vom Reisebüro.

    Schon länger habe ich aus verschiedenen Gründen den Wunsch einen ganz bestimmten Ort mal gesehen zu haben. Die Rede ist von Bangkok... also gleich eine relativ hohe Hausnummer. Mir haben im privaten Umfeld Freunde schon geraten, doch mal kleiner anzufangen... nur am Ballermann 6 habe ich wenig Interesse. Außerdem ist einer der Gründe warum ich noch nie auf eigene Faust im Urlaub war der finanzielle Aspekt. So wird es vermutlich bei dieser Reise bleiben.

    Ich denke schon länger über verschiedene Dinge nach.... habe auch schon so gut es geht im Netz dazu Berichte gelesen. Aber irgendwo kommt man dann nicht so recht weiter.

    Wie gesagt, bei mir dürft Ihr vom DAU (DümmsterAnzunehmenderUser) ausgehen. Sorry für die blöden Fragen!

    Ich habe in den online Portalen die möglichen Flüge schon hin und her verglichen. Ich habe mich im Prinzip für eine Fluglinie und sogar für eine Flugverbindung entschieden. Ich habe vor Flug und Hotel getrennt zu buchen. Das hat verschiedene Gründe und zumindest der 1. ist zum Teil recht fadenscheinig.

    Der Flug von Deutschland nach Thailand dauert länger. So starte ich am Montag, komme aber erst am Dienstag Mittag am Zielflughafen an. Ab 15:00h kann ich scheinbar im Hotel einchecken. Spare somit eine Übernachtung ein. Pauschalreisen würden dies sicher auch berücksichtigen. Der zweite Teil des 1. Grund´s ist, man kann den Zwischenstop dann besser legen. Zum Beispiel könnte man von Deutschland nach Wien fliegen und von dort dann direkt nach Bangkok. Ich möchte lieber von Deutschland die halbe Strecke fliegen (Dubai) - kurze Pause - und dann die zweite Hälfte nach Bangkok. Außerdem kann ich so die Ankunft und den frühest möglichen Checkin (hier ist Hotel gemeint) abstimmen.

    01) Womit wir zur ersten Frage kommen:

    Scheinbar kann es passieren, dass man von... k.A. Fluggesellschaft? munter "umgebucht" wird. Da ich ja nun zwei voneinander getrennte Aufträge (Hotel+Flug) erteile kann ich dann ja niemanden die Schuld in die Schuhe schieben und bin der Dumme, der dann völlig KO von der Reise 24h auf seinem Koffer sitzt.

    Kann das passieren, dass man einfach so umgebucht wird?

    02) Keine "Non-Stop-Verbindung":

    Nun muss man bei den meisten Verbindungen mind. 1x umsteigen. Für beide Strecken möchte ich die Selbe Fluggesellschaft nutzen. Wenn der 1. Flug Verspätung hat... (zum Umsteigen bleiben lt. Plan 2 Stunden)... der Anschlussflug wartet nicht auf mich oder? Wie reagieren denn Hotel´s, wenn man nicht dort wie erwartet aufschlägt? (vermutlich muss ich es ja im voraus bezahlen... hauptsache das Zimmer ist noch frei selbst wenn ich einen Übernachtung nicht nutze). Kümmert sich die Fluggesellschaft in dem Fall dann um einen neuen Anschlussflug oder sitze ich in Dubai fest und muss sehen wie ich weiter komme? An wen wendet man sich... das Online-Portal wo gebucht wurde oder nur die Fluggesellschaft?

    03) Hotelzimmer:

    Auch dort habe ich lange geschaut... einige Hotels die mir gefallen könnten gefunden. Beim Preisvergleich habe ich (mehr zufällig) festgestellt, dass es für 1 Person genau so viel kostet wie für 2 Personen. Wie man so hört bleibt Mann in Thailand nur alleine, wenn man es explizit so wünscht. Nun war das nicht der eigentliche Grund für die Reise, aber wenn sich was ergibt..... - so liegt der Gedanke nahe, ein Hotelzimmer für 2 Personen zu buchen und natürlich auch für 2 Personen zu bezahlen (wie gesagt kommt auf´s gleiche hinaus). Nur eben es gibt Person 2 gar nicht. Und beim "durchspielen" ist mir aufgefallen, die wollen beim Buchen aber genau wissen wer Person 1 und wer Person 2 ist. Kann ich da einfach einen Phantasie-Namen eintragen oder führt dass dann zu größeren Komplikationen? (Flug und Hotel sind ja eh getrennt gebucht) - Ich möchte ungern ein Zimmer für 1 Person für den Preis von 2 bezahlen und wenn ich dort Besuch empfange noch mal extra was drauflegen. Was wenn ich meine "Omi" als zweite Person eintrage und bei der Ankunft erkläre, die ist leider krank geworden und konnte nicht mitkommen? (ist zwar der Faktenlage her immer noch Betrug, aber für das Hotel nur sehr bedingt nachweisbar).

    04) Gesetze des Urlaubslandes

    Vieles kann man aus "Reisetipps" und Erfahrungsberichten herleiten. Nur habe ich noch keine Möglichkeit gefunden gezielt Gesetze einzusehen.... bzw. selbst wenn... das Deutsche Recht ist in Deutsch schon kompliziert. Mal ein Beispiel. Ich habe immer meistens mein Taschenmesser dabei. Für das gute Gefühl. Sei es um den Auto-Gurt bei einem Unfall zu durchtrennen oder was auch immer. Und ganz klar... wenn es zum Äußersten kommt ziehe ich lieber mehr als Flusen aus der Hosentasche. Nun ist es Deutschland schon knifflig. Das Waffenrecht ist über die Jahre immer mehr verschärft worden. So gibt es Bereiche... die ich so nicht aufsuchen kann. Einige muss man einfach wissen, andere sind sogar beschildert. Und möglicherweise habe ich die Gesetze in der Vergangenheit eher großzügig ausgelegt. Die Folgen im Fall, dass ich damit Anstoß errege sind relativ überschaubar. Nur... im krassesten Fall... eine Gefängnisstrafe in Deutschland und die selbe Strafe in Thailand wären dann doch wohl ein Kontrastprogramm. Daher mein Wunsch da die Gesetze doch etwas genauer zu kennen. Wobei ich es für Vorstellbar halte, dass man in Deutschland da viel empfindlicher ist als in Thailand. Ich kann mich auch täuschen... scheinbar sind die Gesetze was z.B. Prostitution betrifft in Thailand viel schärfer als wie in Deutschland. Nur genießen Touristen als Devisenbringer dort wohl... eine Art Sonderrecht.

    Um Missverständnissen vorzubeugen, ich wollte dort nicht wie Rambo Waffenbeladen nach Streit suchend durch die Straßen ziehen. Wir reden von nem Taschenmesser oder ggf. ein kleines Pfefferspray... wobei man sich genau überlegen sollte ob man sich lieber die Geldbörse (mit überschaubaren Wert) stehlen lässt oder es riskiert die Angelegenheit ausufern zu lassen. Das wäre Situationsbedingt - mich interessiert nur das Gesetzt.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1430760020000

    Oh wei-o-wei

    Habe gerade mein Taschenmesser nachgemessen.

    Klinge keine 7 centimeter.

    Damit ich mal eine Frucht zerteilen kann.

    Papaya oder so.

    Da würden die Kubaner wohl lachen.

    Oder die Türken?

    Ich war noch nie in Thailand. Sorry.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1430760259000

    Eine sehr ...ausführliche Frage, aber nun denn...

    Wenn du bisher keine Erfahrungen mit online Buchungen für Flüge und Hotels gesammelt hast empfehle ich dir unbedingt dafür ein kompetentes Reisebüro zu nutzen.

    Für eine Flugbuchung und Selektion der verfügbaren Nonstop oder Direktflüge und den jeweiligen Preisen beispielsweise nach Thailand wird gewöhnlich eine Bearbeitungsgebühr von etwa €30 berechnet, dafür bist du aber auf der sicheren Seite und dir können keine Anfängerfehler unterlaufen.

    Sollte bei einem Umsteigeflug eine Maschine verspätet ankommen, wirst du selbstverständlich kostenlos auf den nächsten Weiterflug umgebucht, für separat gebuchte und versäumte Hotelübernachtungen gibt es allerdings keinen Ersatz.

    Ebenso kannst du die Hotelbausteine bequem im Reisebüro buchen und nicht nur in Thailand werden nahezu immer die Preise für das Zimmer berechnet, egal ob du es alleine oder zu zweit belegst. Allerdings solltest du bei Rückkehr abends ins Hotel in Begleitung einer Thai eventuell mit einer 'Joiner Fee' für die Dame rechnen.

    Ein Taschenmesser im aufzugebenden Gepäck ist zwar nie verkehrt, dich damit oder mit Pfefferspray "bewaffnen" um das Hotel in Thailand zu verlassen musst du ganz sicher nicht, zudem ersparst du dir, oder gerade besonders als Tourist eine Menge Ärger bei einer Polizeikontrolle.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • FirstTravel
    Dabei seit: 1430697600000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1430766219000

    Wäre jetzt auch ne Frage... die ich vielleicht später noch im Bereich "Thailand" erfrage. In vielen Froen wird den "Frage-Stellern" gerne vorgeworfen sie seien zu "dumm" um eine suchmaschiene zu nutzen. Nur... nun wenn man z.B. nach Sympthomen sucht stellt sich am Ende heraus, man ist totkrank. Und wenn man zur Kenntniss nehmen muss, dass die Todesstrafe in Hessen (Deutschland) heute noch in der Verfassung steht... da sind dann Erfahrungen kaum aufzuwiegen. Es gibt neben der Theorie eben immer noch die Praxis. Aber ich möchte wenigstens theoretisch wissen was ich darf und was nicht. Nicht alles was erlaubt ist, ist legitim und umgekehrt. Erkennt man die Polizei in Thailand immer eindeutig? Bezahlt man die oder ist das eher eine schlechte Idee? :laughing: :frowning: Sorry... soll Länder geben wo das so läuft.

    Noch zum Thema Flüge... bei unterschiedlichen Airlines habe ich schon gelesen, da soll man beim Start-Flughafen bei der Gepäckaufgabe fragen, ob die das Gepäck beim Umstiegs-Flughafen zum Anschlussflug weitergeben. Nun wäre es bei mir die selbe Fluggesellschaft. Da mache ich mir keine Sorgen. Nur... Thema Abfertigung... ich bin ja so doof und neheme den falschen Ausgang. Und ich kann kaum "Dubai-anisch"... wie stelle ich mir das vor. Ich lande, gehe über einen Gang direkt in´s Flughafen-Gebäude oder komme mit nem kleinen Buss dort hin... und wie geht´s dann für mich weiter. Ich soll ja die "Sicherheitszone" wohl dann nicht verlassen... vermutlich muss ich dann erneut eine Bord-Karte beschaffen oder bekomme ich die schon am 1. Flughafen?

    Für mich liegt der Reitz durchaus auch darin, alles selber zu buchen und zu regeln. Alle meine (besser verdienen) Bekannten buchen ständig irgendwelche Flüge und Urlaube via Internet. So gut bekannt, dass man sich da mehr austauschen könnte sind wir allerdings nicht. Und... nun das sind bezogen auf das Internet und moderne Techniken ziemliche Pfeifen. Nur eben haben Sie Erfahrung in Punkto Reisen. Da sich die Frage stellt ob oder wann ich mir mal wieder einen Urlaub leisten kann... würde ich es schon gerne selber machen. Der geplante Urlaub hat für mich mehr als nur einen Grund. Ich möchte auf vielen Gebieten meine Erfahrung vergrößern.

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5365
    geschrieben 1430776345000

    Ja, Polizei erkennt man normalerweise in Thailand. Aber auch dort gibt es Polizei die in Zivil rumlaeuft, die erkennst du dann natuerlich nicht mehr eindeutig. ;)

    Aber die Wahrscheinlichkeit dass du in einen Zivilbeamten laeufst ist eher sehr gering.

    Als Erstbesucher wuerde ich keine Bezahlungen an irgend jemanden anbieten. Falls du aber in Bangkok wegen z.B. einer angeblich wegeworfenen Zigarettenkippe zu einer Zahlung aufgefordert wirst, dann solltest du nicht unbedingt auf eine Quittung insistieren.

    Mach dir mal keinen Kopf ueber das einchecken im Hotel, in Bangkok musste ich noch nie bis 15:00 warten um ins Zimmer zu kommen, egal um welche unchristliche Zeit ich ankam. Das schlimmste war mal knapp 2 Stunden warten.

    Vergiss dass mit einer 2ten fiktiven Person bei der Buchung anzumelden. Um die Joiners Fee, falls die vom Hotel erhoben wird, kommst du damit nicht drum rum.

    In Dubai ist es nicht ungewoehnlich dass du mit dem Bus vom Flieger zum Flughafengebaeude gefahren wirst. Dort folgst du dann den Schildern Transit, gehst durch eine Sicherheitskontrolle und kommst dann direkt in den Abflugbereich fuer deinen Weiterflug. Deine Bordkarte, falls es eine Fluggesellschaft oder eine komplette Buchung ist, bekommst du schon in Deutschland.

    Uebrigens, falls du ueber Dubai oder aehnliches nach BKK fliegst kaufe dein Duty Free nicht in D sondern in der Sandkiste.

  • eines
    Dabei seit: 1184889600000
    Beiträge: 587
    geschrieben 1430818541000

    Keine Angst, du musst kein "Dubai-anisch" (wie du es sagst) können, am Flughafen ist alles auch in englischer Sprache ausgeschildert und die Flughafenmitarbeiter können normalerweise auch englisch.

    Wenn du ein Ticket mit der selben Airline buchst, also von Deutschland nach Bangkok, dann wird das Gepäck zum Anschlussflug weitergegeben, du musst also dein Gepäck nicht wieder holen und neu aufgeben. Das Flugticket für den Weiterflug bekomst du auch schon in Deutschland.

    Reisen 2018: ✈ Juni: Guadeloupe ✈ Juli: Gardasee ✈ September: Gardasee ✈ Dezember: Ägypten ✈
  • FirstTravel
    Dabei seit: 1430697600000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1430840357000

    Hui... habt vielen Dank für Eure Hilfe! :D

    Ich denke im Urlaub... oder fange ich den Satz mal anders an. Es gibt Orte (auch hier in Deutschland) die sind schon ein wenig Nepp. Wobei ich damit nicht sagen will, dass es in Thailand der Fall sein könnte! Ich kenne das Land nur aus dem TV  :frowning: (also gar nicht).

    Und... dieses erwähnte "Knöllchen" für die "unachtsam weggeworfene Zigarettenkippe"... nun ich bin - wen wundert´s nach meinen doofen Fragen - der totale Kopfmensch. Leider. Hat nix mit schlau oder so zu tun. Mein Problem wird da wohl hauptsächlich sein, mir auf die Zunge zu beißen und einfach zu bezahlen. Auch wenn ich weiß, dass es die beste Lösung ist... so als Nichtraucher lol :laughing:

    Mannchmal ist es besser nicht schlau oder vielleicht etwas naiver zu sein.

    Auch die "Besucher-Steuer" ist für mich... da beist sich was mit meinem Gerechtigkeitsempfinden. Ich könnte da dauerhaft mit zwei Personen wohne... aber wenn ich da hauptsächlich alleine wohne und 1x besuch bekomme kostet es extra... gibt bestimmt irgendwelche Gründe die mehr oder weniger stimmig/unstimmig sind... aber dennoch.

    Wie verhält man sich... "hoch amtlich" an der Rezeption anmelden... "schaut mal da, ich hab Besuch!"... oder einfach mal (fällt mir nicht schwer) auf doof tun und reinstiefeln als wenn nix wäre... und schauen wie´s läuft.

    vermutlich... bekomme ich eh kein Besuch.

    Ich bin eben so. Ohne "Reserve-Plan" binde ich mir nicht mal die Schuhe zu.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1430841810000

    ...trollig, dann kaufe dir besser Slipper.

    Nepp ist in Thailand und besonders in Bangkok eigentlich nahezu unbekannt, die wollen nur dein Geld und möglichst viel davon.

    Die Anmeldung der Dame übernimmt die Rezeption schon selbst, unter anderm auch mit Vorlage ihres Ausweises und nicht zuletzt zu deiner Sicherheit.

    Nicht wenige Besuche haben morgens mit verschwundener Uhr, Brieftasche mit Geld und naheliegend auch der Dame geendet...

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1430844204000

    Warum sollte man die "Dame" auch noch da behalten, wenn die Rolex und Brieftasche schon weg sind?

    Wie, das denn? :frowning:

    Aus dem Fenster geworfen :laughing:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1430846340000

    Nicht mal Nuxxen klauen 'ne Rolecks vom Nachtmarkt...

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!