• Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1186576193000

    Hallo Freunde,

    mich hat schon oft die Frage beschäftigt, welchen Stellenwert Ihr verschiedenen Kulturerlebnissen im Urlaub zugesteht.

    Bei uns ist es so, dass wir recht oft unsere Urlaubsreise einem Kulturevent unterordnen, insbesondere in der Musik- und Kunstszene.

    D.h., wir wählen Urlaubsort und -zeiten oftmals auch nach diesen Höhepunkten aus.

    Z.B. haben wir in St.Petersburg fast 2 Tage nur für die Eremitage "geopfert", nach Prag fahren wir so, dass wir ins Konzert der Tschechischen Philharmonie konnten, Salzburg heisst für uns Mozart oder eben Barcelona steht für meinen geliebten Joan Miro !

    Und unser schönes Berlin mit MoMa und Goya waren natürlich auch "Pflicht" für uns.

    So sind wir halt !

    Was meint Ihr dazu ?

    Kultur/Kunst/Musik im Urlaub - wäre Euch dafür die schönste Zeit des Jahres es wert ??

    mit besten Grüssen

    Erwin

    P.S. - weiss nicht, ob es so einen Thread schon mal gab, habe nichts dazu gefunden

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1186577158000

    Hallo Erwin,

    wir "opfern" bei einem dreiwöchigen Urlaub jedes Mal ca. ein Drittel der Kultur im weitesten Sinne. "Opfern" ist eigentlich der falsche Ausdruck, wir machen das bewußt und sehr gerne. Wir haben auch schon mal Nur-Gammel-Urlaub am Strand gemacht, da hat uns dann aber richtig etwas gefehlt.

    Bei Städtereisen steht die Kultur sogar an erster Stelle.

    Gruß Wolfgang

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1186578071000

    Ja, wenn es möglich ist, gerne.

    Ich hoffe, dass ich meinen New-York-Städte-Trip mit einem Konzert von Andrè Rieu verbinden kann. Leider stehen diesbezüglich noch keine neuen Termine fest.

    Wenn es nicht klappt, muss auf jeden Fall der Broadway "herhalten". Ein schönes Musical wird sich dort bestimmt finden.

    Ansonsten ist für mich ein Urlaub tot langweilig, wenn nicht zumindest alle möglichen - in der zeit ohne stress realisierbaren - Sehenswürdigkeiten beguckt werden. Das gehört bei uns immer dazu. Zur Not und natürlich bei Gefallen der Location geht es halt ein zweites Mal dorthin.

    LG

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • Thea11
    Dabei seit: 1183507200000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1186578184000

    Hallo Erwin,

    letztes Jahr auf Kos und ein Jahr zuvor auf Rhodos haben wir ebenfalls Kultur pur gesehen, es gibt dort ja sehr viele Ausgrabungen, Tempel, Großmeisterpalast und ähnliches. War zwar sehr interessant, aber mir wurde das mit der Zeit zuviel. Mein Mann wollte jeden Tag eine andere antike Stätte besuchen, ich musste halt um des lieben Friedens willen mitlaufen und das bei 30 Grad im Schatten! Ich sagte immer: Ein Steinhaufen sieht aus wie der andere, da war ich halt der Kulturbanause ;) Aber was solls, gerade im Urlaub will ich keinen Streit und gebe nach, obwohl mir die Besichtigungen nach einiger Zeit gehörig auf den Keks gehen!

    Gruß

    Thea

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1186579193000

    Bei Städtereisen steht bei mir neben Sightseeing auch Kultur auf dem Programm. Was wäre Madrid ohne den Prado? Ein London-Aufenthalt ohne Musicalbesuch?

    Aber viele sehen das auch anders. Es gibt reichlich Kulturbansausen. Nach dem Urlaub kommt nicht die Frage: "Was hast du denn gesehen?", sondern "Was hast du denn gekauft?"

  • Thea11
    Dabei seit: 1183507200000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1186579992000

    @metrostar, genau so isses - shoppen macht einfach mehr Spass! :D

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1186581248000

    @Thea11 sagte:

    @metrostar, genau so isses - shoppen macht einfach mehr Spass! :D

    Naja als Spaß empfinde ich es nicht unbedingt, in Touri-Ramsch oder Billigklamotten herumzuwühlen, auf Schnäppchenjagd nach irgendwelchen Markenklamotten in der Gegend herumzureisen (um im Grunde nichts zu sparen, denn die Reise kostet etwas ;) ), wohl aber als nette Abwechslung.

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3918
    geschrieben 1186581334000

    Hallo!

    Bei Städtereisen geht die meiste Zeit ja automatisch mit Sightseeing drauf. ;) Aber das ist ja auch so geplant. Was wäre ein Paris-Besuch ohne den Louvre oder das Schloß Versailles. Für mich nicht vorstellbar. Oder Rom ohne all die antiken und christlichen Sehenswürdigkeiten.

    Aber auch bei Badeurlauben auf griechischen Inseln planen wir doch zumindest ein oder zwei Besichtigungstouren ein.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • MarkusKue
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1186582733000

    Also ich oute mich mal als Kulturmuffel. Im Urlaub will ich meine Ruhe und mich verwöhnen lassen. Wenn dann zufällig dort die Musik spielt, solls mir recht sein. Aber alte Steiner gucke ich mir bestimmt nicht an. Ich ordne also alles Kulturelle meinem Urlaub unter und nicht andersrum.

    Nochwas: Shoppen gehe ich auch nicht :p

    Gruß,

    Markus

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1186582823000

    @Metrostar sagte:

    Naja als Spaß empfinde ich es nicht unbedingt, in Touri-Ramsch oder Billigklamotten herumzuwühlen, auf Schnäppchenjagd nach irgendwelchen Markenklamotten in der Gegend herumzureisen (um im Grunde nichts zu sparen, denn die Reise kostet etwas ;) ), wohl aber als nette Abwechslung.

    @Metrostar,

    dazu eine Bemerkung:

    Fragt der Mitarbeiter seinen Chef: "Kann ich heute Nachmittag frei haben? Meine Frau möchte mit mir einkaufen gehen!"

    Antwort:" Nein, das kommt gar nicht infrage!"

    Der Mitarbeiter: "Danke, ich wußte ja, dass sie mich nicht im Stich lassen würden"!

    Das könnte man auch auf fesgelegte und geplante Ausflüge auf einem anderen Sektor ausweiten.

    Gruß Dieter (noki)

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!