• Vaninchen
    Dabei seit: 1218844800000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1279812843000

    Hallo liebe Holidaycheck-User,

     

    ich habe, so glaube ich, eine sehr spezielle Frage an euch und hoffe, dass mir diese jemand beantowrten kann.

     

    Mein Vater ist letztes Jahr verstorben und wir haben ein bisschen Asche von ihm erhalten. Sein größter Wunsch war es nämlich, das wir ihn in den USA "begraben". Naja, nicht direkt begraben, sondern im Meer vor San Francisco verstreuen.

    Aber ich frage mich, wie wir meinen Vater in die USA bekommen. Meint ihr man kann die Asche einfach so mit ins Handgepäck nehmen oder in den Koffer packen? Die Asche ist in einer Metaldose. Zieht man diese beim Durchleuchten der Koffer oder des Rucksacks? Und macht der Zoll in Deutschland oder eher in den USA Probleme?

    Das ist wirklich eine sehr ernst gemeinte Frage und kein Fake oder so. Also bitte auch nur ernst gemeinte Antworten. Ich danke euch schon ganz herzlich und bin auf eure Antworten gespannt.

     

    Lieben Gruß

     

    Vaninchen

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1279813052000

    @vaninchen

    herzlich willkommen im forum.

     

    hast du schon eine bestimmt airline im auge? oder bereits gebucht?

     

    ich kann mir vorstellen, dass es von airline zu airline unterschiede gibt.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Vaninchen
    Dabei seit: 1218844800000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1279815197000

    Hallo Lexilexi,

     

    danke für deine schnelle Antwort und für das herzliche Willkommen :p

     

    WIr haben noch nicht gebucht, aber es wird wohl daraus hinauslaufen das wir mit British Airways fliegen werden. Von DUS über LHR (Heathrow) nach SFO.

     

    Meinst du man kann sowas einfach bei der Airline anfragen? Ich hab Angst das die das irgendwie anzeigen und wir dann hier Probleme bekommen werden, da man ja eigentlich keine Asche von dem Verstorbenen bekommt. Oh man ich glaube das wird alles ganz schön spannend. :?

     

    Lieben Gruß

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1279816370000

    @vaninchen

    ich glaube kaum, dass die an den flughäfen schnelltests haben, um heraus zu finden, dass es menschliche asche ist.

    es kann ja auch ein geliebter hund oder so sein.

    ich weiß ja nicht, wie du an die asche gekommen bist, aber vielleicht ist es wirklich keine menschliche asche!?

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1279816386000

    Ich würde mir SEHR genau überlegen, diese Geschichte einer Airline anzuvertrauen!!!

    hopp oder topp. Wenn dich nämlich jemand fragt, woher du die Asche hast, gibt es mit Sicherheit Probleme. Denn das du sie nicht "offiziell" bekommen hast, dürfte klar sein.

  • Vaninchen
    Dabei seit: 1218844800000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1279816578000

    WIr haben die aus Holland...da kann man den Verstorbenen verbrennen lassen und bekommt halt ein bisschen der Asche. Ich glaube in Holland bzw den NIederlanden ist das legal, oder?

    Kenns sich denn wer aus, wenn man seinen geliebten "Hund" als Asche mitnimmt? Muss man das anmelden oder einfach mitnehmen?

    Ich danke für die Antworten.......

    Gruß

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1279820461000

    Wenn Du meinst, in den Niederlanden ist das legal, dann flieg doch einfach ab Amsterdam.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1279820729000

    @privacy

    in den niederlanden ist das wirklich legal.

     

    nur in deutschland gilt die "beerdigungspflicht".

     

     

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Bandit01
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 975
    geschrieben 1279823196000

    Die Seite hier ist sehr intressant! Und wenn ich das Richtig verstanden habe, besteht in NRW die Möglichkeit das man selber entscheidet wo die Asche beigesetzt wird!

    Aber nur in NRW(Gesetzeslücke)

    =4&tx_ttnews[tt_news]=46&tx_ttnews[backPid]=4&cHash=6694e6d6c5]Schau mal hier

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!