• dertutnix
    Dabei seit: 1219881600000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1254945320000

    Ich hab dies hier nun schon gesehen, konnte mich da aber irgendwie auch nicht richtig einordnen...  http://www.holidaycheck.de/thema-WOHIN+nur+Dieser+Thread+hilft+weiter-id_91170.html . Falls gewünscht, wähle ich dort einen der Threads aus, um meine Fragen zu stellen :)

    Ich suche für irgendwann nächstes Jahr (wir sind nicht auf Ferien oder so angewiesen) ein Reiseziel:

     

    - das sich lohnt für maximal 2,5 Wochen (in Thailand waren wir z.B. 3,5 Wochen, und das kam mir noch viel zu kurz vor, für die lange Strecke, dafür dass man es vielleicht nur einmal im Leben sieht, für den langen Flug, die Zeitverschiebung und die Unmengen die das Land zu bieten hat…)

     

    - das halbwegs sicher eine Sonnengarantie und Wärme bietet (wie gesagt, bei der Reisezeit sind wir völlig offen)

     

    - das möglichst nicht mehr als etwa 4 Flugstunden und 2 Stunden Zeitverschiebung entfernt liegt

     

    - das eine tolle Unterwasserwelt bietet, zum einen Tauchen, aber auch schnorcheln, möglichst vom Strand aus

     

    - das sowohl Kultur als auch Badeurlaub bietet (also z.B. nichts in Richtung Malediven)

     

    - das nicht zu teuer ist

     

    Ich weiß, es schreit etwas nach Ägypten. Da waren wir nun aber schon 5x und würden uns doch gerne mal eine Abwechslung antun.

     

    Vor einigen Jahren waren wir in Israel, das hat genau dem entsprochen, was wir nun auch suchen. Nun ist es mit der Sicherheitslage in Israel halt so eine Sache…

     

    Jordanien hatten wir angedacht, wobei die Preise für den Pauschalurlaub da meiner Meinung nach jenseits von Gut und Böse liegen und ich auch nicht wirklich weiß, wie sich das bei den Anbietern zusammen setzt. Zumindest Flug und Übernachtung dort ist nicht wirklich teuer. Wobei die Frage ist, inwiefern es nicht doch besser wäre, einen Reiseführer dabei zu haben und auch Aqaba kann ich schlecht einschätzen…

     

    Nun habe ich gelesen, der Oman hätte auch schöne Schnorchelgebiete oder die Arabischen Emirate… Würde das vielleicht passen, hat da jemand Tipps? Oder irgendwelche anderen Vorschläge? Was ist mit den nordöstlichen Ländern des afrikanischen Kontinents?

     

    Wir dachten grob an einen Grundpreis von etwa 1000€ pro Person, für Transfers, Flug und Hotel mit Frühstück. Eintrittsgelder, sonstige Mahlzeiten etc. kämen da noch drauf.

    Wir suchen keinen Luxus, auch keine Resorts. Brauchen weder einen Pool, noch AI oder Animation. Daran wird die Preisgestaltung sicher nicht scheitern. Können auch gerne kleine „familiäre“ Taucherunterkünfte oder Taucher-Camps sein. Allerdings keine Tauchkreuzfahrt, da ich nicht tauche und Schiffen nicht allzu viel abgewinnen kann ;)

     

    Ich würde mich freuen, wenn jemand Erfahrungen oder Tipps dazu hätte J

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1254999615000

    Ein ehemaliger Kollege fährt immer zum Tauchen nach Fuerteventura. Also muss es dort reichlich Fische geben, so daß es es lohnt. Kultur könnt ihr natürlich abhaken. Außer Strand hat Fuerteventura nichts zu bieten.

  • Mario71
    Dabei seit: 1185494400000
    Beiträge: 547
    geschrieben 1255007684000

    Kroatien fällt mir dazu ein!

  • anita
    Dabei seit: 1088899200000
    Beiträge: 673
    geschrieben 1255025848000

    Wir sind schon oft an der Costa Brava ( Spanien) gewesen. Das bietet von allem etwas: schöne Tauchgründe ( bes. Medas- Inseln) und Schnorchel- Ecken- allerdings nicht mit dem Roten Meer vergleichbar, jede Menge Kultur, gutes Wetter, nette Strände  und in 2 Stunden mit dem Flugzeug erreichbar.

    Wir sind sogar jedes Mal mit dem Auto gefahren- da ist man flexibel . Das dauert von Köln aus ca. 12 Stunden.

    Preislich dürfte das kein Problem sein, wenn ihr ab September dort Urlaub macht, dann ist das Wasser warm und der große Run vorbei.

    Wenn du mehr wissen willst, kannst du mir auch gerne eine PN schicken.

    LG anita

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1255027042000

    Bei dem Threadtitel ist mir spontan das hier eingefallen.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1255027516000

    @Metrostar sagte:

    Ein ehemaliger Kollege fährt immer zum Tauchen nach Fuerteventura. Also muss es dort reichlich Fische geben, so daß es es lohnt. Kultur könnt ihr natürlich abhaken. Außer Strand hat Fuerteventura nichts zu bieten.

     

    da muß ich aber mal intervenieren.

    selbstverständlich hat fuerte kultur zu bieten.

    vielleicht nicht die kultur, die für dich interessant erscheint, aber das muß ja nicht für alle zutreffen.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • gutenmorgen
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 976
    geschrieben 1255029911000

    Ich empfehle Malta. Schnell zu erreichen, Kultur muß nicht gesucht werden, ist fast immer präsent- Super Wasser- am besten sind wohl die Schnorchelgebiete um Gozo.

  • Jameos
    Dabei seit: 1216857600000
    Beiträge: 650
    gesperrt
    geschrieben 1255032157000

    Hallo dertutnix, Tauchen,Kultur,4,5 Stunden Flug, Reisezeit offen,für 1000 € auf jedenfall zu bekommen.Auf LANZAROTE.Grüße aus Puerto del Carmen.

  • Dolphinlara
    Dabei seit: 1118102400000
    Beiträge: 1043
    geschrieben 1255033340000

    @Metrostar sagte:

    Ein ehemaliger Kollege fährt immer zum Tauchen nach Fuerteventura. Also muss es dort reichlich Fische geben, so daß es es lohnt. Kultur könnt ihr natürlich abhaken. Außer Strand hat Fuerteventura nichts zu bieten.

    Ich war 2004 auf Fuerteventura tauchen und fand es toll! Es hat dort zwar keine Korallen, aber großen Fischreichtum; war wirklich beeindruckend: Zackenbarsche, Rochen, Seesterne, Seeigel, Seehasen, viele Muränen, Röhrenaale, Haie, Oktopusse und Kalmare, viel Kleingetier und noch allerlei bunte Fische.

    Einziger Nachteil im Vgl. zum Roten Meer: Das Wasser ist nicht so warm.

    Man verirrt sich nie so leicht, als wenn man glaubt den Weg zu kennen. (aus China)
  • dertutnix
    Dabei seit: 1219881600000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1255352878000

    Vielen Dank für eure Antworten. Ich muss gestehen, Richtung Kanaren oder Mittelmeer habe ich überhaupt noch nicht gedacht. Gerade die Kanaren habe ich immer mit Strandurlaub pur verbunden, ohne dass es dort sonst etwas zu tun gäbe. Werde mich da mal schlauer machen :) . Was an Kultur haben die Kanaren denn zu bieten? Wir sind beide keine Strandurlauber, in dem Sinne, dass uns spätestens nach einem Tag Strand langweilig wird. Das Meer nutzen wir eher zum tauchen/schnorcheln und mal für 1-2 Stunden das Meeresrauschen genießen. Sonst wäre es schon schön, wenn es vor Ort einiges zu unternehmen gäbe, worunter z.B. schöne Altstädte, Museen, Wanderungen, Ausgrabungen etc. gehören würden.

    Malta/Gozo klingt tatsächlich recht interessant.

    Spanien mit dem Auto hätte den Vorteil, vor Ort sehr frei zu sein, sich viel anzusehen zu können. Und vielleicht könnten dann sogar unsere Hunde mit :). Spanien habe ich bislang auch wenig drüber nachgedacht, habe ich immer mit überfüllten Stränden (so Richtung Ballermann) verbunden. Aber auf dem spanischen Festland hat man da ja sicher genug ruhigere Alternativen.

    In Kroatien waren wir bereits, in der Nähe von Zadar. Es war schön, wir waren viel wandern, haben vorgelagerte Inseln besucht, schöne Städte in der Umgebung… Das tauchen/schnorcheln dort war weniger überwältigend… Da sind wir vermutlich etwas Ägypten geschädigt ;)  

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!