Internet- Preisgarantien der grossen Hotelketten nur ein PR- Gag?

  • wolfmisc
    Dabei seit: 1207440000000
    Beiträge: 538
    geschrieben 1213552636000

    Hallo Foris,

    Fast jede der grossen Hotelketten hat auf ihrer Homepage eine sogenannte Preisgarantie. Da wird versprochen, dass, wenn man irgendwo anders das gleiche Zimmer in der selben Zeit zu einem billigeren Preis findet, steigen sie in diesen Preis ein. Leider musste ich erfahren, dass dies in der Praxis dann ganz anders aussieht.

    Vor einiger Zeit hatte ich das Radisson in Bangkok direkt gebucht und fand danach bei diversen asiatischen Hotelportalen einen Zimmerpreis, der nur gut die Haelfte des direkt offerierten ausmachte. Daraufhin habe ich bei der Radisson-Zentrale reklamiert unter Angabe der Quellen fuer die billigeren Angebote. Es kam die stupide Antwort, dass diese Portale nicht fuer das allgemeine Publikum zugaenglich waeren und daher ein Einstieg nach den Bedingungen von Radisson nicht gegeben. Auf meine sueffisante Antwort, ob ich vielleicht aus dem englischen Koenigshaus stammen wuerde und deshalb kein normales Publikum, kam nie eine Antwort. Ziemlich veraergert sandte ich eine Mail an die PR-Chefin des Mutterhauses von Radisson mit einer massiven Beschwerde. Auf eine Reaktion warte ich bis heute.

    Danach habe ich dann meine Buchung storniert und die Radisson-Kette aus meinen Ueberlegungen gestrichen.

    Dazu sei gesagt, dass ich ungern ueber die Portale gehe, da man dann keine Airline-Punkte fuer den Aufenthalt bekommt. Und immerhin habe ich z.B. bei Qantas (die die hoechste Meilenanzahl bei Hotelaufenthalten gibt) in 10 Jahren ohne einen einzigen Flug mehr als 200000 Punkte angesammelt.

    Meine Frage: Hat jemand von Euch schon Aehnliches erlebt oder im Gegenteil, ist Euch bereits einmal der billigere Konkurrenzpreis nach Reklamation gewaehrt worden?

    Gruss Wolfgang

    Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Kaestner
  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1625
    geschrieben 1213583007000

    Hallo wolfmisc,

    eine sehr gute Frage und ich frage mich das ebenfalls schon seit längerem. Wenn das von dir beschriebene so zutrifft, woran ich nicht zweifle, war das um es gelinde auszudrücken schon sehr armselig und ganz klar an deren eigenem Versprechen vorbei. Richtig, in einem solchen Fall einfach stornieren. Konntest du zum Ausgleich für deinen Frust wenigstens deinen Stornierungsgrund bekannt geben ;) ???? Allerdings ist eben doch ein großer Vorteil von Direktbuchungen sehr oft die Möglichkeit bis z.T. am Tag der Anreise noch kostenfrei stornieren zu können, das hast du bei anderen Buchungsarten größtenteils nicht.

    Ich kenne diese Garantien natürlich von meinen Internet Recherchen bei einigen großen Ketten sehr gut. Nicht sehr oft, aber immerhin doch habe ich bei Hotelketten direkt gebucht aber dies bis jetzt immer zu Preisen die so jenseits alles denkbaren waren, dass ich auf weitere Nachforschungen verzichtete, habe auch schon solche Angebote gesehen und diese leider nicht wahrnehmen können. Bis auf 1 mal wo ich doch entsprechende eigene Erfahrungen mit diesem Versprechen/Garantie machen konnte, aber noch bevor ich buchte. In diesem Falle wollte ich unbedingt (da MAS Mitglied) ein Melia oder Tryp Hotel für Barcelona buchen. Also Garantie gecheckt, Preise gesucht, zu teuer, andersweitig gesucht und aha € 30,-- billiger je Nacht und zwar incl. Frühstück und dort ohne. Anruf beim Reservierungssystem (0800 kostenlos, erfreulich) die teilten mir mit weil eben dort das Frühstück enthalten sei, ist das Angebot nicht vergleichbar und die Garantie: gleicher Preis + 10 % Rückvergütung wird hier vermutlich nicht greifen. Aber ich solle es doch mal ausprobieren :question: :what: . Na da war ich sprachlos und habe dann flugs ganz woanders gebucht.

    Im übrigen bewundere ich dich für deine Energie aus den Karten alles mögliche rauszuholen, ich vergesse viel zu oft die Karten vorzulegen, oder bekomme zu hören ich hätte dort keine "qualifizierte" Nacht verbracht :laughing: . Aber warum werden keine Meilen gutgeschrieben wenn man über die Hotelportale bucht. Bei anderen Buchungsarten (RV oder spezielle Hotelbuchungsportale) bekommst du die Meilen und bei Direkt nicht ????? Sorry, das ist mir bis jetzt entgangen.

    LG Ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1213600896000

    Hallo

    Früher war es oft so, dass die Internetangebot der grossen Hotelketten von Hotel-Brookern unterboten worden sind. Seit einigen Jahren vergleiche ich immer wieder die Preise und kann kaum mehr Unterschiede feststellen.

    Je nach Reisedatum sind die RV-Angebote aus den Katalogen weitaus die günstigsten, werden aber als Vergleichsbasis gegenüber der Hotelpreise nicht standhalten.

    Ein positives Erlebnis hatte ich jetzt schon einige Male bei Hilton. Sehr frühzeitig haben wir das Hilton in Miami gebucht und eine Rate von 380$ erhalten. Ungefähr 2 Monate vor Abreise kam per E-mail die Nachricht, dass die Zimmerrate neu noch 289$ betrage und unsere Reservierungen dementsprechend geändert wurden. Knapp 2 Wochen später erhielt ich nochmals eine Bestätigung per Mail, worauf der Preis neu mit 259$ angegeben war.

    Für diese Übernachtungen habe ich auch viel bei den Hotel-Brookern nachgeschaut und meistens einen sehr viel höheren Preis erhalten. Spezielle Zimmer (in unserem Falle 3 Suiten mit Balkon) waren gar nicht erhältlich. Dies ist eh ein Problem bei den Brookern, man weiss oftmals nicht genau, welche Zimmerkategorie man gebucht hat. Der Unterschied Standard/Superior/Deluxe wird auf diesen webseiten nur sehr ungenau definiert. Da ist es bei den Hotelketten direkt doch viel ausführlicher.

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1213604346000

    Bestpreisgarantien wurden anstandslos akzeptiert und der

    Bestpreis aufgrund der Preisgarantie nochmals um 10 Prozent

    nach unten revidiert:

    Solmelia

    ICH-Group ( Intercontinental Hotels Group mit Intercontinental,

    Crown Plaza, Holiday Inn und Express by Holiday Inn )

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • skyline
    Dabei seit: 1113177600000
    Beiträge: 143
    Zielexperte/in für: Singapur HongKong Florida
    geschrieben 1213793349000

    Naja ich halte diese Versprechen für fast sinnlos. Irgendwo findet sich fast immer ein günstigerer Preis - sei es in den Katalogen der RV oder auf anderen Seiten.

    Die Überlegung wird nur sein, das viele Leute sich nicht die Arbeit machen, zu suchen bzw. dann auch die Sache einfordern. Und darauf bauen die großen Ketten.

    Das Wort Bestprice o.ä. lockt ja schließlich erstmal. Der Vorteil ist wirklich nur, das man ja meist kostenfrei stornieren kann und dann einfach woanders günstiger bucht.

    Viele Grüße

    Marko

  • wolfmisc
    Dabei seit: 1207440000000
    Beiträge: 538
    geschrieben 1213809190000

    Hallo Marko,

    ich suche immer und lange. Wenn die Differenz nicht zu gross ist, gehts dann doch ueber den direkten Weg wegen der Punkte. Und was bei einigen Hotelketten betreffs Einfordern herauskommt, hatte ich ja beschrieben. Wie heisst es doch: Warum erschlug der ****** seine Grossmutter? Antwort: Weils sie keine Ausrede mehr wusste! Und wenn sie wollen, finden sie immer eine.

    Gruss Wolfgang

    @privacy

    Nur gehoert oder selbst erlebt?

    Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Kaestner
  • Käserinchen
    Dabei seit: 1214611200000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1214659305000

    Eine Reklamation aufgrund von Preisgarantien wird von den großen Hotelketten akzeptiert und die versprochenen Rabatte im Allgemeinen auch gewährt.

    Voraussetzung dafür ist, das die Anforderungen für die Reklamation auch gegeben sind. Z.B. muss die gleiche Verpflegungsart gewählt worden sein, die Anfrage muss für exakt die gleiche Zimmerkategorie, für den gleichen Zeitraum, für die exakt gleichen Stornobedingungen usw. erfolgt sein. Eine Reservierung mit Storno bis 18.00 Uhr ist z.B. nicht vergleichbar mit einer Reservierung über einen RV. Ein Zimmer mit und ein Zimmer ohne Frühstück sind nach diesen Regeln nicht dasselbe.

    Das mag vielleicht für den Gast blöd klingen, ist aber für das Hotel u.U. entscheidend.

    Mal aus dem Hintergrund: die Eintragungen der Hotels auf den einzelnen Portalen werden dahingehend von den Zentralen der Hotels geprüft, auch einzelnen Buchungsportale prüfen untereinander, und die E-Mails wenn einer von "denen" feststellt, er wird teurer angeboten, sind alles andere als freundlich!

    -°^^ Ja ich lüge, wenn ich sage, wir haben keine Zimmer mehr frei ^^°-
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1214659742000

    @wolfmisc

    Da das nicht klar herausgekommen war, selbst durchgeführt.

    Solmelia im Vergleich direkt Melia Gorriones Fuerteventura mit hrs.de

    ICH-hotels im Vergleich direkt Crown Plaza Berlin zu hotel.de

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • wolfmisc
    Dabei seit: 1207440000000
    Beiträge: 538
    geschrieben 1214674821000

    @kaeserinchen

    Exakt ist genau der richtige Ausdruck und da findet sich dann immer ein Haar in der Suppe bzw ein Grund, um die Reklamation nicht anzuerkennen.

    Neuestes aktuelles Beispiel: Vor einigen Tagen checkte ich das Hilton in Nuernberg. Auf der Homepage als billigstes Angebot 70 Euro, weiter drinnen jedoch ploetzlich 90 Euro. Ein Brooker hatte jedoch noch die 70 Euro drin. Lasche Antwort von Hilton, der Preis wuerde sich nach Verfuegbarkeit richten und das haette der Brooker evtl noch nicht mitbekommen. Obgleich ich beides am gleichen Tag anfragte. Nun werde ich mal die Probe aufs Exempel machen, d.h. bei Hilton buchen und dann reklamierem. Bis jetzt habe ich es, entgegen anderer Mitteilungen, noch nie erlebt, dass eine der grossen Hotelketten in einen billigeren Preis eingestiegen ist.

    Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Kaestner
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1214675175000

    @wolfmisc

    Dazu sollte man aber wissen, daß die Preissteuerung auf den meisten

    Hotelportalen direkt von Mitarbeitern der jeweiligen Hotels

    vorgenommen werden. Und da wird dann bei Änderungen

    schon mal "zeitlich" ein wenig geschlampert.

    Wobei das genau der Zeitpunkt der Preisdifferenz ist ;)

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!